Opel Combo Tour Enjoy versus Citroen Berlingo Multispace

Dieses Thema im Forum "Opel Combo" wurde erstellt von Anonymous, 7. Januar 2006.

  1. #1 Anonymous, 7. Januar 2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Gegenwärtig suche ich ein Vernunftauto als Zweitwagen:
    - Für die 4-köpfige Familie mit Hund brauche ich viel Platz.
    - Die Kosten sollten günstig sein.
    - Da ich auf dem Land wohne und meistens mit konstanter Geschwindigkeit unterwegs bin, benötige ich keinen starken Motor.

    Als langjähriger Opel Omega Fahrer habe ich mir einen Opel, nämlich den Opel Combo Tour und zusätzlich den Citroen Berlingo Mutltispace mit fast identischer Ausrüstung (Klimananlage, Zentralverriegelung mit Fernbedienung, Radio/CD, 2 Schiebetüren, Heckklappe) und 1.4 Liter Motor offerieren lassen.

    Der Berlingo kostet 200.- Euro mehr, was für den Kaufentscheid kaum relevant ist (Schweizer Preise nach Abzug aller Rabatte).
    Da ich keine Erfahrung mit Citroen habe und sich die Zuverlässigkeit der Opel Fahrzeuge inzwischen gebessert haben soll, ist für mich die Marke allein nicht entscheidend.

    Folgendes spricht (für mich) für den Opel Combo:
    - Längerer Kofferraum (Differerenz ca. 20 Zentimeter). D.h. mein Hund hat noch längs, ohne Umklappen eines Rücksitzes, Platz!!!
    - Geringerer Benzinverbrauch (gemäss Werksangaben)
    - Wartungsintervall von 30'000 Kilometern (Berlingo nur 20'000)

    Folgendes spricht gegen den Opel Combo:
    - Keine Probefahrt möglich (Bestellungen vom Juni 2005 sind noch nicht eingetroffen)
    - Ideenlose Inneneinrichtung mit viel Kunststoff. Citroen hat hier etwas schönere Stoffmuster der Bestuhlung, pfiffige Luftdüsen und die zusamenklappbare Modubox (Einkaufwägelchen)
    - Full Size Airbags führen bei Unfall zu starken Gehörschäden
    - Weniger Zubehör erhältlich
    - Lange Lieferfristen (im Jahr 2005 bis über 6 Monate). Diese sollen gemäss Verkaufer im Jahr 2006 ab sofort nur noch 2-3 Monate betragen (vermutlich hat der Weihnachtsmann 3 volle Monatsproduktionen zur Verfügung gestellt).
    - Mit den ständig ändernden, komplizierte Preislisten in der Schweiz (für das Jahr 2006 ist bereits die 2.Liste gültig!!!) und der Ende März ablaufenden Aktionsvergünstigung von 600 Euro kann der Preis innerhalb der Lieferfrist ändern. Bei unterschriebenem Vertrag trägt der Kunde das Risikon von Preisänderungen. Kommt keine neue gleichwertige Aktion, würde ich bei einer Lieferverzögerung in den April bereits 600 Euro mehr für das gleiche Auto bezahlen. Den Vertrag könnte ich bei Preisänderungen nicht auflösen (Citroen kann innert 1 Woche zum vereinbarten Preis liefern).

    Ich suche nach praktischen Erfahrungen und weiteren zusätzlichen Informationen, bevor ich den Entscheid treffe.

    Was mich zum Beispiel interessiert:
    - Wie beurteilt Ihr die Qualität der Inneneinrichtung?
    - Welche Erfahrung habt Ihr mit dem Transport von Hunden im Fahrzeug gemacht (z.B. mit Hundegitter von Opel)?
    - Wie beurteilt Ihr den späteren Wiederverkaufwert (der Ruf von Opel ist ziemlich angeschlagen)?
    - Wie war die Zuverlässigkeit der versprochener Liefertermine?
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 7. Januar 2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo urspeter,

    der Berlingo hat einen Inspektionsintervall von 20 TKM, der baugleiche Peugeot Partner hat einen höheren Intervall, ich glaube 30 TKM.

    Bei meinem Berlingo wurde der Liefertermin noch unterboten, ich musste statt 6 Wochen nur 4 Wochen warten. Der Innenraum ist zwar mit viel Kunststoff versehen, aber sehr pflegeleicht. Ich habe mich damals für den Berlingo entschieden, da die Sitzposition angenehmer für mich ist, sie ist höher als im Combo. Im Combo sitzt man wie in einem Corsa. Im Berlingo hat man eine deutlich bessere Übersicht über das Verkehrsgeschehen.

    Die Inspektionsintervalle sind zwar ziemlich kurz, aber ich habe für die erste Jahresinspektion nur 158 Euro inkl. allem bezahlt, das ist sehr günstig. Die Ersatzteile sind bei Citroen imho auch billiger als bei Opel.

    Ausserdem gefällt mir der Berlingo optisch besser. Am besten, Du entscheidest aus dem Bauch, nachdem Du beide gefahren hast. Ich wollte auch erst den Opel, habe mich aber nach der Probefahrt umentschieden.

    Der Wiederverkaufswert bei Berlingos ist sehr hoch, da diese Fahrzeuge sehr gesucht sind. Es werden teilweise junge gebrauchte Berlingos zum Preis knapp unter Neupreis verkauft, da die Listenpreispolitik von Citroen ein wenig komisch ist (Listenpreis abzgl. Aktionsrabatt, und das schon seit Jahren).

    Was soll den der 1,4-er bei Euch kosten ? Mein Brüderli hat für seinen 1,4-er Multispace mit Klima im Sommer 13000 Euro gezahlt in Deutschland.

    Viele Grüße in die Schweiz !
     
  4. #3 Anonymous, 7. Januar 2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Preis des Combo in der Schweiz

    Vielen Dank Michel für Deine Anwort.


    Der Preis des Berlingo 1.4 Multispace mit Klimaanlage und Radio/CD in der Schweiz ist umgerechnet 13'032 Euro.

    Occasionen sind in der Schweiz teilweise recht günstig zu haben. Ich habe heute einen Offerte bei einem Strassenhändler (ohne eigene Werkstätte) für einen Multispace mit 2 Liter Diesel (1. Inverkehrssetzung 5.2005 und 6'500 Kilometer) von 12'000 Euro erhalten. Allerdings ohne vertraglich garantierte Unfallfreiheit, was bei mir Skepsis erzeugt hat. Im Serviceheft sind auch keine Angaben zum Erstkäufer eingetragen.
    Konnte aber am Fahrzeug, das ich sofort besichtigt und probegefahren habe, nichts ungewöhliches feststellen (Habe alle Gummis nach Farbstaub abgesucht).
    Das Fahrzeug hat aber noch 1 1/2 Jahre Werksgarantie.
     
  5. #4 Anonymous, 7. Januar 2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    kann auch nur sagen: Sehen, Fahren, eine-Nacht-schlafen, Entscheiden.
    Bei uns wars am Ende der Combo.
    Da die eine Hälfte des Kofferraumes bei uns ständig ein Buggy belegt, hat alles andere - z.Bsp. auch der Golden Retriever meiner Eltern - "nur" die andere Häfte. Paßt trotzdem, und er fühlt sich auch wohl. Wir haben aber kein Absperrgitter sondern nur das normale Gepäckfangnetz.

    Als Combo-Fahrer, kann ich natürlich den Combo empfehlen. Kleinere Mängel hat wohl jedes Auto, und bei uns waren es die quietschenden Bremsen hinten (Garantie), ein defektes Abgasrückführventil (Garantie), ein defekter Halteklip für die Motorhauben-Stange (Garantie) und ein defekter Rückfahrscheinwerferschalter (Garantie). Alles ohne Probleme.

    Mängel Combo: Kunststoffe zerkratzen schnell, Außendesign.
    Pluspunkte Combo: Sitze (Qualität, Stoff, Stabilität, Komfort), Platz 2. Reihe, Platz Kofferraum, Innendesign (vor allem Cockpit), Hecktüren.

    Um dir noch etwas zu helfen:
    Ja, ich würde den Combo wieder kaufen.
    Ich will meinen Combo nicht verkaufen. Der wird gefahren, bis er unrentabel wird.
    Lieferzeit war in 2004 ca. 8 Wochen und die wurden exakt eingehalten.

    mfg
    Matthias
     
  6. #5 Anonymous, 7. Januar 2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Preis des Combo in der Schweiz

    Dann lass die Finger davon, da ist scheinbar was faul !!! Erstens keine vertragliche Zusicherung der Unfallfreiheit, zweitens unvollständiges Serviceheft und drittens ein Diesel mit 6500 km für ein halbes Jahr ????

    Bei mir läuten gerade die Alarmglocken sturm !!!!!
     
  7. #6 Big-Friedrich, 7. Januar 2006
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Hallo Peter,

    ich kenne beide Fahrzeuge ziemlich gut und bin auch nicht voreingenommen, obwohl ich einen Combo fahre.
    Du hast die größen Vor- und Nachteile ja schon aufgezählt.

    Die Qualität der Innenausstattung ist bei beien Modellen identisch.
    Der Berlingo ist aber "hübscher" und auch familienfreundlicher durch die vielen Fächer und vor allem das Modutop ist Spitze! Dafür ist der Berli aber ein ganzes Stück kleiner. Ein großer Unterschied ist auch die Sitzposition. Im Berli sitzt man etwas höher und im Combo wie in einem normalen PC. Hat beides Vor- und Nachteile. Da muß der persönliche Geschmack entscheiden. Vom Wiederverkaufswert halte ich den Combo für interessanter. Als wir uns nach Gebrauchten umgesehen haben, konnten wir viele Berlingos entdecken, jedoch nur selten Combos. Und diese ware dann noch immer viel teurer. Kann aber auch nur Zufall in unserer Region gewesen sein.

    Wir haben uns letztendlich für den Combo entschieden, weil er halt größer ist und weil der Opelhändler uns ein besseres Angebot gemacht hat.

    Die Wahl zwischen den beiden Fahrzeugen ist echt nicht einfach, aber egal wie du dicht entscheidest, ein Fehler wirst du ganz bestimmt nicht machen.
     
  8. jambo

    jambo Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    1.611
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Stefan,
    das ist ja interessant - mir ist noch nicht aufgefallen, dass ich im Combo wie in einem PC sitze. Ich meine, OK, das Auto hat viel Elektrik, aber in einem PC stelle ich es mir irgendwie enger, muffiger und lauter vor. Vor allem hat man in einem PC sicher eine kleinere Frontscheibe, als im Combo, oder....
    hm, oder meintest Du Pkw...? :zwinkernani:
    :rund:
    viele grinsende Grüße!!!
     
  9. #8 Big-Friedrich, 9. Januar 2006
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    :oops: :oops: :oops: :oops:
     
  10. #9 Anonymous, 9. Januar 2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Zum Unserem Glück laufen die Autos NOCH ohne Windoof :zwink:
     
  11. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.085
    Zustimmungen:
    10
    Hallo, beide Argumente möchte ich voll unterstreichen.
    Auch das Argument von Stefan mit dem Modutopdach, echt spitze.
    Ansonsten auch von mir der Tipp: probefahren und dann spontan entscheiden.
    Gru Wolfgang
     
  12. Guest

    Guest Guest

    Hallo urspeter,

    Berlingo ist ne gute Wahl, zum Combo kann ich mangels Erfahrung nix sagen.

    Was ich keinesfalls akzeptieren würde, ist das hier:
    Wo gibts denn solche Verträge? Ist das gängig in der Schweiz?

    Gruß,
    Tuppes
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    wie bitte ?


    ist denn in der Schweiz der Preis kein Vertragsbestandteil ??? Hier ist es doch DER Vertragsbestandteil, der zählt. :shock:

    Wenn ich ein Auto bestelle und der soll z.B. statt 14000 nun 16000 kosten, den würde ich auf´s Dach steigen, um es mal galant auszudrücken.
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Vielen Dank für die wertvollen Zuschriften.
    Gefreut hat mich besonders, dass sehr unvoreingenommen und sachlich argumentiert wird.

    In der Zwischenzeit hat Citroen den Preis für das von mir favorisierte Modell um 700 Euro erhöht. Um diesen Beitrag ist der Opel Combo momentan günstiger. Also werde ich meine Wahl nochmals überdenken.

    Noch etwas zu den Preisen in den Verträgen: Deutschland ist der einzige Staat in der EU, der beim Kauf von Autos per Gesetz verbindliche Preise vorschreibt. Selbstverständlich steht in den Schweizer Veträgen geschrieben, dass die Preisliste jederzeit ändern kann und der Kunde das entsprechende Risko trägt (Die mögliche Aenderung ist also Vertragsbestandteil). Allerdings würde der Kunde auch von sinkenden Preisen profitieren. Deshalb ändert bei Preissenkungen meistens auch die Modellbezeichnung um mindestens ein zusätzliches Wort :-( .

    Also habe ich mir auch in Deutschland eine Offerte erstellen lassen, um einen fixen Preis zu erhalten (schliesslich wohne ich direkt an der Staatsgrenze). Resultat: Die Combos sind in der Schweiz um 14% billiger als in Deutschland. Da die Steuer- und Zollabgaben in der Schweiz tiefer sind, reduziert sich die Differenz netto auf 10%. Beim Zubehör ist die Preisdifferenz allerdings grösser.
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo urspeter,

    das heisst also, Du unterschreibst einen Vertrag, weißt aber nicht genau wieviel Du im Endeffekt zu zahlen hast :no: .

    Viel Spaß noch bei der Qual der Wahl :zwinkernani: !
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,
    Wie der Zufall es so will habe ich mir Heute auch einen Combo bestellt.
    Habe seit 10 Jahren nicht mehr in Deutschland gelebt und kehre im April zurück. Ich fahre im Moment noch einen Agila und bin sehr zufrieden, insbesondere mit dem Opel-Service. Das der Wagen von Suzuki in Polen gebaut wird ist mir natürlich bekannt.
    Trotzdem, durch den guten Service und die geringe Reparaturanfälligkeit, hat Opel bei mir einen Stein im Brett.
    Ein Hochdachkombi stand auch von vornherein fest. Verglichen habe ich den Opel mit dem Caddy Life und dem Berlingo. Renault und Fiat vielen bei mir sofort durch (frühere schlechte Erfahrungen).

    Berlingo
    Plus: Gutes Preis- Leistungsverhältnis, schönster Innenraum, Dachrailing, Panoramadach.
    Minus: grausame Sitze, hintere Passagiere haben kaum Platz, kurze Ladefläche, Verbrauch, Motoren, unhandlicher Radiobedienungspilot am Lenkrad.

    Caddy Life
    Plus: grandiose Ausstattungsmöglichkeiten, bis 7 Sitze,
    Minus: Kopfstützen, hoher Preis, nur 1,9 Liter Diesel, schlechte Fahrleistungen, sehr schlecht informierter Verkäufer, länger wie Combo trotzdem kürzere Ladefläche.

    Combo
    Plus: sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis, Sitzposition vorne und Hinten, Sitze, Kopffreiheit, Ladefläche, 1,7liter 100PS Diesel, tolle Fahrwerksabstimmung, klasse Radio mit guter Lenkradbedienung, für meine Begriffe sehr schönes Auto.

    Minus: noch kein Rußpartikelfilter für den 100PS Diesel verfügbar, billiges Plastik im Innenraum, kein Parkpilot bestellbar (wird von Opel nachgerüstet)

    Ansonsten kann ich nur bestätigen, dass der Verkäufer schon erstaunt war als ich mich für den Combo entschieden hatte. Ich wurde dann aber sehr gut und zuvorkommend bedient. Es wurde auch nicht versucht mir ein anderes Modell "aufzuschwatzen". Doch, ich war sehr zufrieden mit der Beratung. Jetzt heißt es warten, in 6-8 Wochen soll er dann verfügbar sein. Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude.:mrgreen:

    mfg

    The Downloader
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    will dir ja nicht die Vorfreude versauen aber mit 6-8 W. kommst du sicher nicht hin.Hab meinen Combo Tramp Anfang Oktober bestellt und bekomme ihn am Freitag macht dann fast 5 Monate(In Portugal laufen die Uhren halt anders :jaja:) .Aber sonst Simme ich dir voll zu.

    Mike
     
  18. cte317

    cte317 Mitglied

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    5 Monate? Also, ich habe meinen Combo Edition am 30.November bestellt, mir wurden 10-12 Wochen gesagt (u.a. wegen Weihnachtsferien) und letzten Montag war er beim Händler = 11 Wochen (vielleicht nächstes mal in Österreich bestellen ;-) ).

    Oder stimmts, was mir ein Händler gesagt hat (im November), dass es damals Probleme bei der Produktion vom Combo? Der meinte, Sie hätten schon länger einen Probewagen bestellt, der Auslieferungstermin würde aber immer verschoben (ich hielts für eine Ausrede).

    lg

    christoph
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    Na Ja, dann dauert die Vorfreude halt etwas länger.
    Hab ja noch meinen alten Agila.
    Ich halte Euch über den Liefertermin auf dem Laufenden. :jaja:

    The Downloader
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Big-Friedrich, 19. Februar 2006
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Wir haben unseren Combo Ende November bestellt gehabt und Anfang Januar bekommen. Wenn man bedenkt, dass noch Weihnachten dazwischen ist, eine gute Zeit
     
  22. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.085
    Zustimmungen:
    10
    Hallo, die Berlingositze gerade des 2006er Modells sind nun wirklich 1 A (vielleicht hat Du ja in einem Uralt-Berlingo probegesessen). Und nicht nur das, man sitzt auch (im Gegensatz zum Combo, der ja nur ein hochgebauter Corsa ist) angenehm hoch. Das ist ein Riesenvorteil!
    "Die hinteren Passagiere haben kaum Platz"-Aussage ist auch total unzutreffend. Es ist möglich, daß andere HDK's da ein paar Cm mehr zu bieten haben (das weiß ich nicht), aber Platz ist im Berlingo nun wirklich.
    Wenn Du mal im Berlingo-Forum schaust, wirst Du feststellen, daß zu hoher Verbrauch überhaupt kein Thema ist, im Gegenteil.
    Also bitte fair bleiben.
    Ansonsten wünsche ich Dir allzeit gute Fahrt mit Deinem neuen Combo, der ein wirklich hübsches Auto ist.
    Gruß Wolfgang
     
Thema:

Opel Combo Tour Enjoy versus Citroen Berlingo Multispace

Die Seite wird geladen...

Opel Combo Tour Enjoy versus Citroen Berlingo Multispace - Ähnliche Themen

  1. Kühlkreislauf Opel Combo C 1.3 CDTI

    Kühlkreislauf Opel Combo C 1.3 CDTI: Kühlkreislauf Opel Combo 1.3 CDTI. Hallo an das Forum Vielleicht bin ich zu doof und verstehe es wieder mal nicht?! Habe meinen Combo mal was...
  2. Dachfenster / Dachluke für Opel Combo C

    Dachfenster / Dachluke für Opel Combo C: Guten Tag, diesen Sommer haben meine Freundin und Ich unseren ersten Urlaub im Opel Combo C verbracht. Da es Nachts teilweise doch relativ stickig...
  3. Opel WOMOB (Combo D (X12))

    Opel WOMOB (Combo D (X12)): Hallo, bin schon ne Weile aktiver Leser aber habe noch ein Aktivitätsdefizit
  4. OPEL COMBO D Bj 2012 mit Camping- Kiste

    OPEL COMBO D Bj 2012 mit Camping- Kiste: Wir haben uns den Combo als 7 Setzer zugelegt um mit einem Klappfix- Anhänger in den Urlaub zu fahren. Nun sind unsere Kinder groß und wollen...
  5. Mein roter Bauernferrari, Opel Combo C

    Mein roter Bauernferrari, Opel Combo C: Hallihallo, ich hab mir gedacht ich mache doch auch mal ein Thema auf, nachdem ich bisher nur recht stiller mitleser war :) Seit kurzem bin ich...