ÖLwechsel fällig!

Dieses Thema im Forum "Renault Kangoo, Nissan Kubistar, Mercedes Citan" wurde erstellt von Schrankwand, 24. Dezember 2009.

  1. #1 Schrankwand, 24. Dezember 2009
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    4
    Mein Bordcomputer gab heute morgen diese Meldung aus.
    Seitdem leuchtet im Tacho ständig der Serviceschlüssel.
    Merkwürdig daran ist, das ich im Mai Ölwechsel machen ließ und ich seitdem nicht mehr als 15.000 km gefahren habe. Muß man sich jetzt richtig Sorgen machen? Das Bordbuch schreibt dazu: "Vorsichtig weiterfahren und Werkstatt aufsuchen!" Bin mir sicher das die Serviceintervallanzeige gestern noch mehr als 10.000 km angezeigt hat. Hat jemand eine Erklärung? Bin verunsichert!
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Der Schlüssel leuchtet genauso lange, wie der Wunsch nach Ölwechsel erscheint. Bei mir kam diese Meldung 2 Monate und 5000 km, bevor der Ölwechsel tatsächlich fällig gewesen wäre.

    Bei Dir wäre vielleicht noch denkbar, dass der DPF das Wartungsintervall verkürzt, oder?
    Auf jeden Fall musst Du NICHT sofort die nächste Werkstatt aufsuchen....

    Noch schöne Feiertage!
    Grüßle :wink:
     
  4. #3 Schrankwand, 25. Dezember 2009
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    4
    Was hat der Partikelfilter mit dem Öl zu tun?
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Im Gegensatz zu meiner Version hat Deine - also die mit Partikelfilter - ein Wartungssystem mit OCS, "nutzungsabhängig".
    Im letzten Jahr hatte ich ein paarmal was darüber gelesen, dass solche Kangoos nach überraschend wenig km-Leistung nach einem Ölwechsel rufen.
    Ob das nun wirklich am Öl liegt, oder ob ein sich zusetzender Partikelfilter sich auf diese Art meldet, oder ob der Schuh noch ganz woanders drückt... keine Ahnung ... :-(
     
  6. #5 sergeant_kang, 26. Dezember 2009
    sergeant_kang

    sergeant_kang Mitglied

    Dabei seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und Frohe Weihnachten an Alle.

    Mit weniger als 8000 km seit der letzten Inspektion mit Ölwechsel verlangt mein Dicker seit Heute auch die frische Sause. Und die Sause ist wegen des Partikelfilters nicht gerade billig.
    Wie lange kann ich mit der Meldung rumfahren, ohne die Garantie zu gefährden?

    Gruß
     
  7. #6 Schrankwand, 26. Dezember 2009
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    4
    Aha, noch einer!
    150 EUR will mein Freundlicher für 1 x Ölwechsel mit Filter.
    Beim nächsten Autokauf werde ich auch danach mal fragen.
    Zum Thema Garantieverlust: Bordcomputer und Handbuch sagt nicht:" Stop! Nicht mehr weiterfahren!" Ich sehe das eher als eine Erinnerung, Empfehlung an. Trotzdem werde ich Montag mal in der Werkstatt vorbeifahren, die 1. Inspektion ist eh im Januar fällig. Ob jetzt oder morgen ist ja eigentlich egal.
    Ich vermute mal, das die Kurzstreckenfahrerei bei den kalten Temperaturen dem OCS-System den Rest gegeben hat. In der warmen Jahreszeit fährt man halt wesentlich mehr und längere Strecken. Das habe ich nun vom Umweltbewußtsein, nur Kosten :p
     
  8. Löwe

    Löwe Mitglied

    Dabei seit:
    21. Juni 2008
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    150 Euronen für nen lumpigen Ölwechsel mit Filter? :flop:

    Das riecht nach 200% Aufschlag des Freundlichen auf den EK des Öls.

    Nee wirklich nicht, sowas ist einfach nur Wucher, grad wo bei einem Diesel die Wechselintervalle häufiger sein dürften wegen der höheren Rußbelastung als beim Benziner. :no:
     
  9. Ededad

    Ededad Mitglied

    Dabei seit:
    26. November 2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Öl selber mitbringen

    Ich find´ ja auch, dass es sich etwas komisch anhört. Aber ich habe mal gelesen, man kann / darf durchaus sein eigenes Öl mit zur Inspektion bringen. Welche Spezifikation es habe sollte, könnte man der Betriebsanleitung entnehmen.

    Also, ich werde das bestimmt mal probieren. :zwinkernani:

    Grüße
    Ededad
     
  10. #9 Schrankwand, 29. Dezember 2009
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    4
    Das wäre mir ein wenig peinlich, da würde ich lieber in eine freie Werkstatt gehen. Das zu verwendende Öl ist nicht billig, der Preis für das "gute" Gewissen. Ich wollte den Partikelfilter. Das muß bestraft werden :mrgreen:
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ölwechsel

    Bei mir ist auch kurz vor Weihnachten der Schlüssel plötzlich aufgetaucht. Bin bisher 11tkm gefahren, ich vermute mal daß der Wagen vor einem Jahr das erste Mal bewegt wurde und nun das Jahr bis zum nächsten Ölwechsel verstrichen ist.
    Die Serviceanzeige hat vorher direkt proportional zu den gefahrenen Kilometern runtergezählt, insofern glaube ich nicht daß das OCS-System sich "aus gegebenem Anlaß" dazu genötigt wurde mich zum Wechsel aufzufordern.

    Soweit ich gelesen habe wird die Oxidation des Öles aus den diversen Motormessdaten berechnet und es ist nicht so daß irgendwo ein Senson sitzt und die chemische Beschaffenheit des Öles analysiert, das ist jedoch (leider) nur Halbwissen...

    Ich warte jetzt erst mal noch eine Weile bis das Jahr siet Erstzulassung rum ist und fahre dann zum Wechsel, zum Glück piepst da nichts und geht mir auf die Nerven, an das Symbol habe ich mich schon gewöhnt! :jaja: :mrgreen:

    LG,M. :rund:
     
  12. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    peinlich? wieso das denn? schenkt mir einer was?
    ich kaufe mein öl auch selber. kostet 7€ pro liter, der freundliche will 22€ pro liter. also bring ich es selber mit und zahl die "handlingpauschale" von ca. 6€.
    ist doch kein problem. musst mal zu mercedes gucken, was die e-klasse fahrer so an öl im kofferraum mit zum service bringen.
    so 70-80€ sparen ist mir nicht peinlich und mein freundlicher kommt schon nicht zu kurz.
    das sollte bei den meisten werkstätten kein problem sein. sollen sie halt vernünftige preise für das öl verlangen, dann kauf ich es auch da.
    aber faktor 3 löhnen - ne, das seh ich nicht mehr ein.
     
  13. sm5

    sm5 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. Dezember 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ...bin neu hier und fahre seit Jan2009 ein neuen Kangoo2 1.6l 16VBenziner.Hab jetzt 18500km runter und seit paar Tagen leuchtet bei mir so eine Ölwanne mit einem Tropfen im Display. Mein Freundlicher hat mir dann erklärt weil jetzt dann das Auto ein Jahr alt wäre müsste ich zur Inspektion mit Ölwechsel kommen. Er meinte entweder bei 30000km oder nach einem Jahr. Ist das so richtig ?

    Gruß Heiko
     
  14. Fischotter

    Fischotter Mitglied

    Dabei seit:
    15. August 2007
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    so isses, entweder 30000km oder nach einem Jahr, je nachdem was zuerst eintritt. Hast Du weniger als 30000km, pech gehabt.

    ciao
    Peter
     
  15. Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    4
    Ja, je nachdem was zuerst eintrifft. Bei Otto Normalverbraucher wohl eher
    ein Jahr, bei Gewerblichen (Kuriere, Spediteure) kann auch mal der Kilo-
    meterzähler in Richtung 30.000 gehen. Ich werde auf eine Jahresleistung von ca. 18.000 kommen, für einen reinen Privatmensch mit Langstrecken am
    Wochenende schon eine ganz schöne Leistung wie ich finde. Leider war in 2009 das Wetter mal wieder so veränderlich, eigentlich wollte ich viel mehr
    Fahrrad fahren. Gut, ein Vorsatz für 2010 :jaja: !

    Ja, so wird es wohl sein! Mein Freundlicher wollte wissen ob ich einen Leistungsverlust festgestellt habe.
    Das wohl weil der Partikelfilter gesättigt sein könnte. Darauf meine Frage,
    ob der Filter nicht automatisch bei entsprechender Sättigung gereinigt werden würde, zumal die Anzeige im Armaturenbrett dann leuchten sollte? Der Meister meinte, das es nicht der Fall sein muß, bei der Inspektion mit Ölwechsel würde man aber sowieso mittels Diagnosegerät
    die Sättigung des Filters checken. Dann könnte man in der Werkstatt schon ein Reinigungsprogramm starten. Bin danach, das Wetter ließ es zu, eine längere Strecke gefahren und habe die Leistungsbereitschaft des Motors geprüft :mrgreen: .
    Habe keine Abweichungen zu den normalen Leistungen gefunden, abgesehen davon das ich dem nominell (76 KW) starken Aggregat eine gewisse Müdigkeit vorwerfe. Im Januar habe ich die erste Inspektion, bis dahin könne ich beruhigt weiterfahren. Ich sehe die Warnlampe als Hinweis für den demnächst fälligen Werkstattbesuch.

    Vielleicht können wir ja an dieser Stelle mal die Anforderungen an das zu verwendende Motoröl zusammentragen. Das wird sicher nicht nur die Dieselfahrer interessieren!
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Haben die selbe Meldung ( Ölwanne ) im Display, seit ca. 5 Tagen. Sind und weil es nicht eindeutig im Handbuch beschrieben ist zum Händler gefahren, nachdem vorher schon mal die Service- und Motorelektronikleuchte anging ( wegen Kühlwassertemperaturmelder plus warten auf das E-Teil ) und wir deswegen eh schon sensibilisiert waren.
    Der G2 wurde seit Ende März 09, mit ca. 8400km bewegt.

    Bei unserem Kangoo G2 Family 1,6l 8V ohne Bordcomputer ( was aber auch auf die mit BC zutrifft ) ist dieses eine "voraus meldende Anweisung" an den Halter.
    Diese wird von drei grundlegenden Dingen beeinflußt.
    - Binnen 12 Monaten nach der Ölfüllung und Steuergerät Rücksetzung.
    - Binnen der vorgegebenen max. km Laufleistung ( bei unserem Modell 20000km )
    - Und der Häufigkeit der Motorstartungen.
    Diese drei Dinge werden dynamisch erfasst und das was zu erst oder in Kombination eintritt ( wie die Gewichtung der Einzelen Teile ist, ist mir nicht mitgeteilt worden ), führt mitunter zu einer Meldung. Noch weit vor der min. km Leistung oder dem zeitlichen Wartungsintervall ( i.d.R. 12 Monate ).

    Deswegen darf der Pkw ohne weiteres weiter bewegt werden wenn noch genug Öl ( was ja mitunter laut dem "reinen Ölwanne Symbol" ) zu wenig sein sollte und sugeriert wird, vorhanden sein sollte.
    Um Garantieprobleme auszuschließen, sollte der Wartungsintervall nicht mehr als ca. 1- 2 Monate nach der letzten Wartung ( i.d.R. 12 Monate ) überschritten werden. Bei Garantieverlängerungsverträgen sollte diese Grenze bei "unter - bis" 1 Monat liegen. Wenn Urlaub etc. diesen Wartungstermin verhindern sollten, dieses vorher und absolut mit dem Händler abklären.

    MfG Martin

    Btw: Entsprechende Betriebsstoffe und Material ( laut Herstellervorgaben ) lassen sich auch privat organisieren und dem Händler bei der Wartung übergeben. Mucken darf er, aber Recht hat er nicht. Und schon gar nicht die Preise erhöhen. :zwinkernani:

    Zur Info: Warum wir/ich das wissen/weiß, weil wir mit Absprache vom Freundlich ( auch Bosch Servicestelle ) sporadisch ( 3 x ) bei ihm waren um die Daten aus der Motorelektronik auszulesen. Es war auch deren Interesse im Spiel um einen Vergleich zu haben ( auch im Hinblick auf den Scenic, auf den der G2 ja zum Teil beruht ).
    Desweiteren war just zwei Tage vorher ein Kunde mit einem G2 Kangoo, der 3 Monate jünger ist als der unsrige beim Freundlichen, ( mit ca. 13tkm Laufleistung ) aber weniger Motorstarts und Kurzstreckenfahrten.
    Bei dem ist diese Meldung noch nicht im Display erschienen und der entsprechende "Zähler/Counter Wert" ist noch nicht so hoch wie bei unserem Kangoo.
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Zu den Ölsorten bei den Kangoo G2 Modellen.
    Hier zu findet sich etwas im Heft mit dem Titel "Garantie und Serviceheft Deutschland " ( ist das dünne Heftchen mit gelbem Hintergrund ), Seite 23 und folgende. Renault setzt beim Öl auf den Hersteller "Elf"
    Die Ölmengen sind aber in der Bedienungsanleitung ( das dickere nicht die Kurzanleitung ) unter dem Stichwort Motorölwechsel zu finden.

    Zum Wartungssystem mit OCS findet sich ebenfalls etwas im o.g. Heft "Garantie und Serviceheft.... " und zwar auf der Seite 21/22 unter dem Stichwort "Besondere Einsatzbedingungen".

    Die Seitenangaben habe ich aus unserem Heft entnommen ( 1,6l 8V Benzinermotor ). Ob dieses Heft bei allen Modellen identisch ist können wir nicht sagen, deshalb haben wir auch die Stichworte mit angegeben.

    z.B. bei unserem Benziner ca. 3,3 Liter Öl incl. Ölfilterwechsel. Das Öl nach der Norm RN0700, bei t> -20°C = 10W40, bei t> -25°C = 5W30 oder 5W40.

    MfG Martin

    Edit: Die herstellertypische Ölfreigabe, in diesem Falle von Renault RN0700/0710, ist eh etwas "Hersteller-Eigenbrödlerisch" und ist noch längst nicht von allen Ölherstellern-Anbietern umgesetzt und/oder Freigegeben.
    Mit dieser herstellereigenen Ölfreigabe steht Renault aber nicht allein da.
    Habe mir selber gerade in der eBucht ( Autoteile Meile) einen 5L Kanister "ELF Evolution SXR 5W-40" ( Info: Das ELF Evolution SXR 5W-30 erfüllt auch RN0710 ) für ca. 39.-€ incl. Versand bestellt.
    Normalerweise wird so i.d.R ca. 8,80 bis 11,90€ pro Liter im Autoteileverkauf dafür verlangt.
    Leider kann meine Renault FH das Altöl nur umständlich/schwer aus dem Altölfass wieder ablassen, so das noch ca. 2,50€ Altölzuschlag pro Liter erhoben werden.
    Ist aber alles in allem immer noch günstiger als die 18.-€ pro Liter beim FH.
    Falls jemand eine Hersteller-/Teilebezeichnung für die Ölfilterpratone hat, in unserem Falle s.o. oder auch für andere Modelle, wäre es schön wenn es hier mitgeteilt wird.
     
  18. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Schrankwand, 26. Januar 2010
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    4
    Danke für die Zuarbeit!
    Habe mich mit dem Thema eingehend beschäftigt und erkannt, das der Kangoo mit Partikelfilter nicht billig im Unterhalt ist. Öl will er ELF 5W30, "Partikelfilteröl" (Werkstattjargon) haben. Öl könnt ich beim nächsten Mal selbst mitbringen, aber "glauben Sie man nicht das das woanders viel billiger wird" - glaub ich!
    Der FAP-Kangoo bewertet das Öl nicht nur nach Laufleistung (18.000 bei mir), sondern auch nach Belastung in diesem Zeitraum. Nun, ich bin im Sommer längere Touren gefahren, den Rest hat das Kurzstreckengejuckel in der letzten Zeit bei den tiefen Temperaturen wohl gemacht. Wie auch immer, einmal im Jahr muß eh gewechselt werden, ich war nur über die Warnlampe erschrocken! Diese meine 1.Inspektion wird wohl bei 320,00 EUR liegen - ganz schön viel Geld... Aber was soll´s? Wird im Sommer mehr Fahrrad gefahren!
     
  20. #18 Kanault Rangoo GT, 10. April 2010
    Kanault Rangoo GT

    Kanault Rangoo GT Mitglied

    Dabei seit:
    1. Juli 2008
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    BC: Ölwechsel bald fällig = Erstinspektion in naher Zukunft

    Hi!

    Auch bei mir hat sich der Bordcomputer nun gemeldet:

    "Ölwechsel bald fällig"(u.a. Ölwannensymbol, welches im Handbuch nicht beschrieben ist)

    Bei mir erschien diese Meldung gestern nach bereits 20.600 km und nur 10 Monaten und 7 Tagen Fahrzeit!

    Mensch, habe ich einen Schreck bekommen, da die Privilège-Ausführung doch die Erstinspektion bei 30.000 km oder 12 Monaten Fahrzeit vorsieht.
    Auch ich bin sofort während der Fahrt bei einer Renault-Werkstatt vorbei und habe nachgefragt, was es damit auf sich habe. Und die Aussagen des Meisters werden im Grunde hier im Forum bestätigt:
    Es handelt sich eigentlich um die Ankündigung der Erstinspektion!
    Und da ich mit Autogas fahre, würde der Motor mehr belastet und erhitzt, was zu kürzeren Inspektionsintervallen führt. Das würden die Sonden jetzt sicherlich melden...
    Ob dies auch bei VIALLE-Autogasanlagen der Fall sei, die ja als Direkteinspritzer gar nicht so heiß würden, konnte er mir nicht beantworten, da ihm diese Anlagen noch nicht bekannt seien.

    Nun stelle ich hier im Forum aber fest, dass ich mit meiner KM-Laufleistung doch einen guten Wert im Vergleich zu anderen Forum-Usern habe.

    Und es scheint wirklich so zu sein, dass der G2 einen Jahreszähler eingebaut hat, der sich etwa 8 Wochen vor Ablauf der 12 Monate nach Erstbewegung meldet, um den Besitzer darauf hinzuweisen, dass er bald, d.h. (nach RamJam oben) für den Zeitraum der letzten 4 Wochen den Inspektionstermin abstimmt.

    Mein oben genannter Werkstattmeister (übrigens einer Fachwerkstatt für Renault, VW und Mercedes [drollige Kombination, nicht wahr?]) machte überhaupt nicht den Eindruck, als ob er mich bald sehen wollte. Die Werkstatttermine seien für die nächsten 2 Wochen wegen der anstehenden Sommerreifenwechsel usw. ohnehin schon voll und es sei kein Problem mit dieser Bordcomputermeldung noch einen weiteren Monat zu fahren. Die Erstinspektion würde er mit etwa 150-250 EUR veranschlagen - je nachdem, was anliegt...

    Und da ich hier im Forum beim Kangoo G2 Erstinspektionspreise von 210 - 380 EUR gelesen habe, scheint auch dies ein verträglicher Preis zu sein.

    Ach, wie schön, dass es dieses Forum gibt und man sich immer so gut informieren kann :rund:

    VG Johan aus GT
     
Thema:

ÖLwechsel fällig!

Die Seite wird geladen...

ÖLwechsel fällig! - Ähnliche Themen

  1. Ölwechsel beim Doblo Multijet 2.0

    Ölwechsel beim Doblo Multijet 2.0: Hallo Zusammen ! Ich habe einen Doblo Multijet 2.0 BJ 2013. Letzte Woche habe ich beim 2.0 lt. einen Ölwechsel gemacht. Also den Ölfilter heraus...
  2. Fehler nach Ölwechsel

    Fehler nach Ölwechsel: Hallo, ich habe ich einer Werkstatt einen Ölwechsel + Filter vornehmen lassen. Laut Peilstab ist er voll. Beim Starten kommt aber die...
  3. öl und ölwechsel

    öl und ölwechsel: davon abgesehen, dass es sich natürlich auch um werbung handelt, ist der artikel an sich durchaus lesenswert:...
  4. EC-Kartenhalter / Ölwechsel (Garantie)

    EC-Kartenhalter / Ölwechsel (Garantie): Hallo zusammen, vor einigen Tagen haben wir einen Evalia bestellt, der hier auch wohl bald sein zuhause findet. Zwei Fragen stehen derzeit im...
  5. Hilfe: Getriebeölwechsel

    Hilfe: Getriebeölwechsel: Hey Leute, nächste Woche geht es mit meinem Doblo nach Südfrankreich in den Urlaub :-) Da das Getriebe leider etwas Radau macht (va im 2....