NV200 - Nissans Stiefkind nur in Deutschland?!

Dieses Thema im Forum "Nissan NV200" wurde erstellt von odfi, 14. Februar 2014.

  1. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    5. März 2013
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    1
    Beim sortieren unserer diversen Urlaubsfotos ist mir neulich wieder etwas eingefallen, was mir schon früher aufgefallen ist: Auf all unseren Touren nach Italien, Frankreich, Österreich, ... und jetzt gerade England ist mir immer wieder aufgefallen, dass ich an den paar Tagen jeweils deutlich mehr NV200 gesehen habe als in der gesamten Zeit in Deutschland seitdem ich den NV200 kenne. Ist das alles nur Zufall? Hat vielleicht einer mal Zulassungszahlen der Hdks aus anderen Ländern? Warum ist der da anscheinend soviel beliebter als hier?
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 helmut_taunus, 14. Februar 2014
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.331
    Zustimmungen:
    40
    Hallo, er hat noch keinen erfolgreichen hochgelobten ADAC Test gewonnen. Gruss Helmut
    .
    PS in der letzten Motorwelt war der NV200 erwaehnt, briefmarkengrosser Artikel mit Bild zum London-Taxi
    .
     
  4. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    dieser totale glaube an diverse tests dürfte jetzt stark nachlassen.
     
  5. LuggiB

    LuggiB Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2012
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    9
    War gerade einige Tage in Teneriffa, dort fahren schon etliche NV 200 als "Taxi" ! Aufgefallen ist mir, daß die ausnahmlslos ohne Schiebefenster im Fond waren. Möglicher Grund ist evtl. pausenloser Einsatz der Klimaanlage. Ansonsten sind die Autos offensichtlich "Serie" ( 7 Sitzer), also keine Änderungen wie z.B beim London - Taxi.
    VG
    Luggi :D ...reisefoxe...
     
  6. Fan

    Fan Mitglied

    Dabei seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    1
    Nissan hat in anderen europäischen Märkten einen deutlich höheren Marktanteil. Grund: in kaum einem anderen Markt ist die nationale Konkurrenz so stark wie hier. Außerdem gibt es Märkte, in denen Nissan quasi als heimischer Hersteller gesehen wird (England, Spanien). Dort wird nämlich auch produziert.

    Außerdem dürfte der NV200 / EVALIA deutlich mehr den durchschnittlichen Geschmack ander Märkte treffen. Die 14'' Felgen dürften in kaum einem andern Markt negativ auffallen. Gleiches gilt für die vermeintlich schlechte Federung etc.
     
  7. #6 paco antonio, 14. Februar 2014
    paco antonio

    paco antonio Mitglied

    Dabei seit:
    27. Januar 2013
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    1
    Meine Bekannten im Ausland verwechseln selten Äpfel mit Birnen, wie manchmal hier in Deutschland und auch hier im Forum.
    Zunächst einmal ist der NV 200 ein Kleintransporter, ob er nun mit Mädchennamen Evalia heißt oder wie auch immer. Da habe ich noch nie eine Sänfte erwartet und war deshalb auch nie enttäuscht, wenn es vor allem bei Querrillen etwas ruppiger zugeht, besonders im unbeladenen Zustand.
    Sofort jetzt beginnen schon die erwähnenswerten Vorteile: Dritte Sitzreihe ausgebaut nach etwas Übung und vorbereitetem Werkzeug 5 Minuten, zweite Sitzreihe ausgebaut 10 Minuten, danach 1,30 x 2,03m ebene Netto- Ladefläche für Küche und Bett oder was auch immer bei einer Gesamtlänge von gerade mal 4,40m. Ladekantenhöhe alters- und rückengerecht.
    50 kg Antikkanadier für 4-6 Personen auf´s Dach gewuchtet mit 5,35 Länge, bei 100kg erlaubter Dachlast, kein Problem. Mit meinen selbst erfundenen Hilfskonstruktionen fürs Auf- und Abladen schaffe ich das mittlerweile sogar alleine, wenn die Morgendämmerung für Frau und Enkel zu früh für die Fotojagd auf Flüssen, Seen und Kanälen im Brandenburgischen und Mecklenburg-Vorpommerschen sind.
    Das Ganze in einer halben Stunde rückgängig gemacht und wieder Familienkutsche für bis zu sieben Personen.
    Als Zugfahrzeug für leichten Caravan absolut gutmütig.
    Super Ausstattung mit überschaubarer Zubehörliste, geschmeidiger Dieselmotor, ideal auch für die Stadt.
    Das alles lieben meine Freunde im Ausland auch und brauchen die Karre darüber hinaus auch teilweise noch als Handwerkerfahrzeug.
    Bei all dem wird die Konkurrenz ganz schön klein
    und den Preis? Ist er wert!
     
  8. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    1
    Ich sach mal so: Im Ausland kauft man Fahrzeuge für den Transport von A nach B.. in Deutschland Emotionen...

    Die Werbung hat hier ganze Arbeit geleistet.. erst ein Symbol für den Nachkriegsaufbau, dann für grenzenlose Freiheit und Wohlstand.. wenn man bei einem Autotest das Adjektiv 'praktisch' liest, klingt das in unseren Ohren wie ein ' er war stets bemüht' ..

    Natürlich ist ein Auto woanders auch ein Statussymbol oder ein wunderbares Spielzeug ... nur, da gibt man das einfach zu und findet nix schlimmes daran.. das schafft man in Deutschland einfach nicht.. da wird verzweifelt technisch begründet, warum ein Golf über 300 PS braucht.. statt einfach zu sagen: Brauch kein Mensch.. aber scheisse, es macht einen höllen Spass, damit zu fahren.. auch (!) wenn es ansonsten völlig hirnrissig ist.

    Mir wird dieser Unterschied in der Einstellung immer so richtig klar, wenn ich Abend mal beim zappen von einer Deutschen Auto Show in die Kult Show der BBC Top Gear gerate... bei den Engländern ist ein Autonarr ein Autonarr und darf das auch sein ohne wenn und aber.. und selbst bei den Edelfahrzeugen der Traumklasse blitzt immer wieder das Kind im Manne durch und die Person tritt nicht hinter der Technik zurück.

    In Germanien ist der Autonarr immer als 'Experte' verkleidet und kommt seriös daher.. einen Edelschlitten mit Alltagsaufgaben zu quälen ist undenkbar :) Hier ist klar.. es geht um das goldene Kalb Auto.. Spielen ist nur begrenzt und im Rahmen von 'seriösen' Vergleichen gestattet... da fehlt einfach die Leichttigkeit, die ich zu allerletzt bei den Engländern gesucht hätte :)

    Der NV200 ist weder schön, noch perfekt, er ist - wie Paul zu recht erwähnte- nun mal ein Gurkenlaster mit bis zu 7 Sitzen.. und das ist verdammt noch mal genau das, was ich schon immer haben wollte :)

    Und dann ... ja dann bin ich wieder ganz Deutsch und baue eine emotionale Bindung zum heiligen blauen Bleche auf.. :mrgreen:
     
  9. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    ich glaube die hdk fahrer sind da eine gewisse deutsche ausnahme, denn der hdk ist ja meistens angeschafft, weil er ein praktisches gefährt ist. wegen der optik oder als status-symbol kauft man sich ja keinen hdk.
    auch lassen sich damit keine mädels vor der disco beeindrucken.
    ich sag immer: raum ist der wahre luxus.

    trotzdem darf ein gurkenlaster, in dem ich mich 2 stunden pro tag aufhalte, durchaus mit ein paar komfortelementen ausgestattet sein.
     
  10. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.082
    Zustimmungen:
    10
    So etwas oder ähnlich wollte ich auch gerade schreiben......
    Recht hast Du. Fast alle jammern (zu weing Geld, alles zu teuer), aber vor der Tür stehen meißt überteuerte Fahrzeuge.
    Wolfgang
     
  11. #10 helmut_taunus, 15. Februar 2014
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.331
    Zustimmungen:
    40
    Richtig.
    Da wird Geld in Papierprospekte gesteckt, um den Super-Sonder-Hauspreis vom Golf an alle Haushaltungen zu verteilen, jetzt nur 20ooo Euro (gut, einer weniger wegen den beabsichtigt gesuchten dummen Lesern) und woanders schieben sie die Berlingos fuer deutlich unter 15ooo vom Hof.
    Leute verschulden sich fuer Autos, die sie nicht brauchen, in denen sie nicht gut sitzen, und mit denen sie den Nachbarn mit Hochdachkombi nicht beeindrucken koennen.
    Hochdachkombi-Eigentuemer sind meist irgendwie anders, seelenverwandt duerften viele Daciakunden sein. Ich kenne einige Leute mit genuegend Geld, die es aber nicht fuers Auto ausgeben wollen.
    So, wieder gut abgelaestert, nen schoenes Wochenende. Gruss Helmut
     
  12. #11 nissanbrini, 15. Februar 2014
    nissanbrini

    nissanbrini Mitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2012
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Hei Leute, um zum Thema zurück zu kommen, ich wohne in Norwegen und fahre seit April 2012 einen nv 200, habe seit da vielleicht 3 andere nv gesichtet. An sonsten nur VW cady. Letzteren bin ich auch gefahren kommt aber nicht im geringsten an meinen nv ran. Die Norweger lassen sich genau so blenden wie alle anderen die den ADAC test lesen. Ha ha, schønes Wochenende noch.hilsen fra Norge
     
  13. #12 kiwiaddiction, 15. Februar 2014
    kiwiaddiction

    kiwiaddiction Mitglied

    Dabei seit:
    28. Mai 2010
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Der Meinung von Helmut Taunus schließ ich mich 100 pro an. Treffender hätt ichs nicht formulieren können. Ich hab etwa 60 Kollegen, darunter gibts außer meinem noch zwei HDKs (Schwarz, gut motorisiert und viele Gimmicks) und vllt. drei Minvans. Der Rest sind überteuerte, unpraktische Kompakte und Sportkombis, sowie ein paar "Zweitwagen" a la Opel Corsa usw.
    Ich bin schon häufig auf "das ist aber ein praktisches Auto" angeprochen worden.
    Am Ende ist für das Autovolk aber die Konfomität wichtiger als der Nutzwert. Koste es, was es wolle. MFG
     
  14. #13 paco antonio, 15. Februar 2014
    paco antonio

    paco antonio Mitglied

    Dabei seit:
    27. Januar 2013
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    1
    Deine fast philosophischen Gedanken erfreuen mich immer wieder auf´s Neue! Ohne Deine Beträge würde mir hier was fehlen :jaja: :jaja: :jaja:
     
  15. Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    1.272
    Zustimmungen:
    15
    Na ja, wenn Du die Schiebetüre hinten aufmachst und die Discokugel ihre Lichtreflexe auf die mit Tigerfellimitat belegte Spielwiese wirft und auf dem 10" TFT im Hintergrund ein warmes Kaminfeuer prasselt ... wer kann da schon nein sagen :mrgreen:
     
  16. #15 Holger Van fan, 7. März 2014
    Holger Van fan

    Holger Van fan Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. September 2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich darf mal eine kleine Urlaubsgeschichte zum Besten geben: Tatort: Parkplatz vor einem Supermarkt im Zillertal. Ich verstaue gerade die Einkäufe für die Ferienwohnung im Wagen (ich wußte gar nicht ob ich sie nun links oder rechts in den Kofferraum schieben sollte, oder vlt doch gleich mit dem Einkaufswagen?) da brennt sich ein neidischer Blick einer neben mir parkenden Frau in meinen Nacken. Sie belud sehr sexy ihren BMW X6 über eine außergewöhnliche Ladekante (die vom Auto :rund: ) und wuchtete ihren Einkauf über die gefühlt 1 Meter tiefe Ladekante in ca. 1,5m Höhe. Meine kurze, westfälische Ansprache (auf den Evalia gestikulierend): Datt iss´n Kofferraum, wat? erwiderte Sie mit knappen, harschen Worten:"Den wollte mein Mann, aber der muß ja damit auch nicht einkaufen fahren :mad: ......Da wurde mir schnell klar, wer an diesen abend keinen "Spaß" zu Hause hatte!

    Das sind die Augenblicke, in denen ich den fahrenden Schuhkarton besonders gern hab :oops:

    ....V.G. Holger
     
  17. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. odi

    odi Mitglied

    Dabei seit:
    5. November 2013
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    1
    Hmmm...ich glaube aber ganz Sicher, das die Dame um nichts in der Welt ihren X6 gegen einen Evalia tauschen wollte. Hatten vor unserem einen Grand Espace, und ich vermisse den Komfort und das Fahrgefühl schon sehr...
     
  19. Mathias

    Mathias Mitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2009
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    5
    Aber wenn's einem nicht so sehr ums Image geht, kann man sich auch von der Preisdifferenz zusätzlich zum NV 200 ein schickes altes Cabrio kaufen und von dem dann verbleibenden Rest schön in den Urlaub fahren und und und...(und hässlich ist der X 6 schon, da kommt ein NV 200 nicht mal ungewaschen und verbeult ran).
     
Thema:

NV200 - Nissans Stiefkind nur in Deutschland?!

Die Seite wird geladen...

NV200 - Nissans Stiefkind nur in Deutschland?! - Ähnliche Themen

  1. Nissan NV200

    Nissan NV200: Hallo zusammen, da wir die Tage einen NV200 bestellt haben, anbei eine kurze Vorstellung meinerseits: Roland 35J. aus dem Raum Heilbronn /...
  2. Das Aus für den NV200 Benziner

    Das Aus für den NV200 Benziner: Wie ich aus gut unterrichteten Kreisen mitgeteilt bekommen habe, ist der NV200 als Benziner nicht mehr bestellbar, es werden nur noch...
  3. Rost am Nissan NV200 Evalia (EZ 11/2012)

    Rost am Nissan NV200 Evalia (EZ 11/2012): Hallo Allerseits, an meinem Nissan NV200 Evalia (EZ: 11/2012) ist in der inneren Tankklappe Rost an der Falz. Diesbezüglich bin ich gerade noch...
  4. Nissan NV200 1.5dCi Stadtindianer von Zooom

    Nissan NV200 1.5dCi Stadtindianer von Zooom: Was haltet ihr von diesem Angebot? http://www.nissan-vogt.de/nv200_3481.html?id=12624121 [IMG] Ist ein großer Stadtindianer von 04-2013 mit...
  5. Campingumbau NV200 Evalia Lounge

    Campingumbau NV200 Evalia Lounge: Kleiner Campingumbau NV200 Evalia... ...für 2 Erwachsene und Labbi. Es gibt zwar schon einige Campingausbauten vom NV200 hier im Forum, dennoch...