NV200: Evalia vs Kombi Premium

Dieses Thema im Forum "Nissan NV200" wurde erstellt von Anonymous, 20. Juni 2011.

  1. #1 Anonymous, 20. Juni 2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Beim aktuellem NV200 kann/muss man sich ja zwischen Komfort und Nutzwert entscheiden und da ich hauptsächlich das Nutzfahrzeug brauche war für mich die Entscheidung klar. Ich wählte den Premium mit Connectsystem, weil ich die Flügeltüren und den Klappsitz brauche und die Rückfahrkamera so auch bekomme. Die Scheiben könnte man bekleben und einen Regensensor höchstwahrscheinlich auch nachrüsten. Bei den Ablagen (Türen und Lehnen) würde das nachrüsten wohl zu teuer. Vielleicht kann man bei der Dämmung noch etwas reißen?

    Wie sieht Eure Pro/Kontra-Liste aus, wie sind Eure Überlegungen zu dieser Frage?
    (hab ich alles aufgeführt?)

    Evalia
    • Geräuschdämmung
    • Ablagen
    • Heckklappe
    • Heckraumheizung
    • ...?

    (nachrüstbar)
    • Aluräder
    • Regensensor
    • Scheibentönung
    • ...?


    Premium
    • Flügeltüren
    • klappbarer Beifahrersitz
    • ...?
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 20. Juni 2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Also, prinzipiell würde ich sagen: Lass das mit den ganzen Nachrüstungen, macht ein Haufen Arbeit und die Kostenersparnis zum Evalia ist nicht sehr groß...
    Wenn du jedoch Flügeltüren haben willst, dann hast du natürlich ein Problem! :) Da bleibt dann wohl nur das Nutzfahrzeug und die ganzen Nachrüstungen....
     
  4. Knutmut

    Knutmut Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    6
    Das Keylesssystem halte ich ja für berufliche Vielfahrer und viel Ein- und Auslader schon für immens praktisch.

    Nochmal was zu den Flügeltüren:

    Ich fahre seit 7Jahren öfter beruflich den Vorgänger Vanette Cargo (2Stück schon) - das beschissenste an dieser Karre sind 3mal dürft ihr raten die Flügeltüren. Die sind mit Abstand die schlecht konstruiertesten Flügeltüren ever. Klappern ohne Ende, verwinden sich mit dem ganzen Wagen, das Schienenhaltesystem verbiegt sich bei jedem öffnen und schließen der Türen. Mein Fazit zum Vorgänger - unterirdisch!
    Also schaut Euch das beim Neuen genau an oder wie sehen die Erfahrungen aus bisher?
    Mich stören die riesigen Haltepunkte oben am Dach - die sehen mehr als brachal aus und bei mir gäbe das ständig Beulen beim Ein-und Austeigen. Das mit den Schienen ist immer noch so soweit ich mich erinnere und das sie nicht komplett aufgehen auch (also nur 180grad).
    Kam mir beim besichtigen qualitativ nicht sonderlich besser vor als bei der alten Vanette.
    Kann natürlich sein das es die ersten Jahre auch gut funktioniert - meine Cargos waren immer schon 4-5Jahre alt.
     
  5. #4 Anonymous, 20. Juni 2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Da ich genau in dieses Beuteschema passe... Nein, nicht alles was in der Theorie praktisch erscheint muss sich auch bewahrheiten. Zumindest nicht bei jedem. :zwink:

    Was ich bisher an sog. Keyless-Sytemen kennen lernen durfte (Renault), war eher ein Ärgernis. Es ist schon schlimm genug, wenn man von Renault keinen Klappschlüssel bekommt, aber so ein Monstrum von Plastikkarte jedes Mal aus der Jeans zu pfriemeln und in den Kartenslot zu zwingen ist wahrlich keine Erleichterung, vor allem dann nicht, wenn da noch 15 andere Schlüssel dranbaumeln. Ein "Handsfree" befreit zwar von dieser Last, die Taschen füllt es trotzdem unnötigerweise.

    Ich mag so einen Klumpen nicht dabei haben - Aber da es eine Vielzahl Zeitgenossen gibt, die eh ständig ein apartes Schlüsseletui "am Mann" tragen, werden viele es wohl nicht als Nachteil empfinden.

    Bei mir ist es so, dass ich nach vielen (über 30) Jahren Außendienst mit großer Klappe :zwink: seit gut 3 Jahren einen HDK mit Flügeln habe und meine damaligen Hoffnungen auf Arbeitserleichterung voll erfüllt wurden.

    Das Be- und Entladen im knappen, großstädtischen Parkraum (Ruhrgebiet) ist ein Segen und in der Tiefgarage eh die einzige Alternative.

    Bei einem Kangoo oder NV200 ist spätestens an der Garagendecke Ende im Gelände. Ich habe jetzt überm Dach ca. 5mm (Kangoo) und später beim NV ein paar cm mehr unterm Tor, mit Heckklappe bliebe mir der Zugang von hinten gänzlich verwehrt.

    Im Übrigen befürchte ich, sollten die Flügeltüren beim NV wirklich minderwertig sein, wird die doch ziemlich mächtige Heckklappe nicht zwangläufig besser abschneiden. Ich empfand bei meinen Probefahrten die Qualität nicht schlechter als die der Schiebetüren, etwa auf dem Niveau des Kangoos.
     
  6. muurikka

    muurikka Mitglied

    Dabei seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    7
    Dass mit den Flügeltüren sehe ich ähnlich wie hwh.

    Wenn sich die Flügeltüren bei der Fahrt verwinden, liegt das an der Karosserie, denn die verwindet sich und nicht die Türen, sodaß man davon ausgehen kann, dass dies bei Heckklappe ähnlich ist. Außerdem ist natürlich noch die Frage, wie lange die Haubenlifter ihte Arbeit ordnungsgemäß verrichten, wobei ich Knut recht gebe, die Schlösser der Hecktüren hätte man sicher besser lösen können

    Grüße Jan
     
  7. Knutmut

    Knutmut Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    6
    Der Keylessschlüssel (handsfree im übrigen + Notbart ) ist genauso groß wie ein normaler Funkschlüssel - welche Größe stellst du Dir denn so vor für einen Schlüssel?

    Zur Heckklappe - ich bin 1,91m und kann genau unter die Heckklappe stehen 1-2cm Luft - rechne ich die Heckklappe dazu 10-15cm kommen wir relativ genau auf 2m - das geht auch in vielen Parkhäusern heutzutage noch.
    Wenn du natürlich eine so knapp bemessene Garage hast dann bleibt Dir persönlich eh keine andere Wahl - aber da kommst du mit Kangoos,Berlingos und Doblos und Caddys mit Dachreeling auch nicht weit - denn die sind dann schon meist höher als der NV.
    Noch was zu großstädtischen Parklücken - es kommt immer darauf an was man ausladen muß- sobald es sperrige Güter sind kann das mit den Flügeltüren genauso in die Hose gehen und ist mir schon mehr als einmal passiert. Normale Großstadtparklücke - ca. 40-50cm nach hinten. Was passiert auch die Flügeltüren kriegst du nicht komplett auf - schon gar nicht die größere der beiden! Das heißt du kanst deinen Fernseher zwar ausladen aber kommst nicht mehr auf den Gehsteig weil deine eigene Tür im Weg steht. Und kleine Dinge kann ich auch wunderbar vorn deponieren um sie aus der Schiebetür zu holen.
    Ich lade wenn ich viele Dinge und auch sperrige Sachen geladen habe meistens auf der Straße (2te Reihe) aus oder über die seitlichen Schiebetüren - wenn du ständig was transportierst hast du eh keine oder geklappte Sitze und die Ladung liegt dementsprechend weit vorne und im NV ist der Griff nach hinten nicht sonderlich weit.
    Also hat alles sein für und wider.
    Wenn du nur oder viel transportierst ist die Entscheidung zum Transporter eh klar.
    Für alle anderen ist es eigentlich fast egal außer man hat ne kleine Garage oder parkt ständig in kleinen Parkhäusern.
     
  8. #7 Anonymous, 20. Juni 2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Na ja, ich schrieb ja eingangs, dass ich halt nur welche von Renault in Scheckkartengröße kenne, da muss ich keine zusätzliche Vorstellung bemühen. 8) Letztendlich soll uns das aber nicht belasten - und ich muss eh immer meinen Schlüsselbund in den Fingern haben, allein unter Sicherheitsaspekten.

    Die NVs die ich bisher gesehen habe, hatten übrigens dieselbe Kartenöffnung wie sie auch bei Renault zu finden ist, links unterm Becherhalter. Placebo? :confused:

    Klappe/Türen:

    grundsätzlich ist ja gut, wenn ein Hersteller beides im Programm hat, leider darf man sich das nicht beliebig kombinieren, was ich wiederum ziemlich besch... finde. Ich glaube einen Peugeot oder Citroen bekommt man immer noch nicht mit Flügeltüren, wenn man eine gehobene Ausstattung möchte.

    Für meine Fahrzeugnutzung sind die Flügel die bessere Alternative, hätte aber zugunsten der Evaliavorteile sogar drauf verzichtet. Doch fehlt mir auch der Klappsitz (wichtig) und vorrangig die Höhe in der (privaten) Tiefgarage. Da hab ich unterm offenem Tor nur 190 und das ist nicht zu ändern.
     
  9. Knutmut

    Knutmut Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    6
    Ja Placebo.
    Reiner Parktickethalter.
    Mit dem Klappsitz hast du recht- den hätte ich auch gern - ich werde mal ein paar Händlern Bescheid sagen - irgendwann gibts sicher mal nen Unfall-NV wo einer abfällt.
     
  10. Knutmut

    Knutmut Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    6
    Im spanischen Forum gefunden (dort auch kein Einzelfall):

    Premium mit Heckklappe:

    http://www.furgovw.org/index.php?topic=223217.0

    Da scheint es ja wohl die Wahlmöglichkeit zu geben (auf der website steht aber nix von), aber einen Evalia mit Flügeltüren gabs da auch noch nicht....
     
  11. Juri

    Juri Mitglied

    Dabei seit:
    10. August 2010
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ha, noch einer außer mir, den das fehlende Thermometer stört... Kennt da jemand was vernünftiges zum nachrüsten?

    Gruß Juri
     
  12. Knutmut

    Knutmut Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    6
    Ja völlig absurd das das nicht in den Bordcomputer integriert ist.... - wird wohl alles immer etwas nach Bastellei aussehen. Aber hab die Zusatzthermometer auch noch nie in "schön" gesehen.
     
  13. #12 Big-Friedrich, 30. Juni 2011
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Hallo!
    Also wir haben ja das Problem, dass uns die Flügeltüren ganz ganz wichtig sind. Beim Evalia gibt es aber nur die Klappe.
    Wenn ich nun den normalen "Kombi" bestelle, mit Flügeltüren, was entgeht uns dann?
    Wo ist der Unterschied zwischen dem Kombi Premium und dem Evalia?
    7 Sitze, als die beiden Klappsitze wollen wir auf jeden Fall haben. So wie die Rückfahrkamera. Aber beim Rest sind wir flexibel.
     
  14. #13 Anonymous, 30. Juni 2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Die Unterschiede stehen gleich in den ersten Posts des Evalia Themas (in dem du doch auch schon selbst geschrieben hast, oder?) :)
    Aktuell hinzugekommen ist noch die Sitzheizung und die Lenkrad-Fernbedienung fürs Radio. Zur Absicherung kannst du dir auch das Evalia Prospekt von der Nissan Seite laden und alles übersichtlich nachlesen!
    LG
     
  15. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    2
    Seufz... ja, was wäre das toll, wenn man ein wenig mehr selbst gestalten könnte bei der Fahrzeugausstattung... auf der anderen Seite... umsonst ist bekanntlich diese Art von Flexibilität nicht zu haben.

    Was aus dem Gefühl (nicht aus der praktischen Erfahrung mit dem NV200!) heikel werden könnte, scheint mir die Heizung des Fahrzeuges im Winter.. erst recht, wenn man vor Heizöl effektiv in Vortrieb statt in Abwärme umsetzen möchte.

    Ohne Ahnung von tatsächlich vorhanden Unterschieden in der Heizung des Innenraumes zu haben, würde ich diesen Punkt sehr genau prüfen, wenn nicht nur selten jemand 'hinten' mitfahren soll. Vorne 'Sauna einstellen' damit hinten niemand in den ersten 15 min zum Schneemann mutiert, ist nicht wirklich angenehm.. erst recht dann, wenn die warme Luft erst vom Dach nach Hinten und dann gegen die Physik nach unten soll..

    Würde ich unbedingt praktisch testen um im nächsten Winter böse Überraschungen zu vermeiden.

    Ansonsten wünsche ich mir auch unbedingt den Klappbeifahrersitz für den Evalia... oder wenigstens die Klappe für den Kombi... und natürlich SCHIEBFENSTER oder wenigstens Aufstellfenster für 'Hinten'.

    Thermometer habe ich nie gehabt...ich gehe einfach davon aus, dass es im Winter glatt sein könnte...und lasse mich auch von einem Thermometer am KFZ nicht vom Gegenteil überzeugen :)

    Ein perfektes Auto werden sie uns niemals verkaufen.. wer wollte dann ein neues?
     
  16. #15 Big-Friedrich, 1. Juli 2011
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Klapptische..... damit ist der Premium aus dem Rennen.... :neutral:
     
  17. Knutmut

    Knutmut Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    6
    So einfach kann das also gehen auf die Flügeltüren zu verzichten....
     
  18. #17 Big-Friedrich, 1. Juli 2011
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Tja.... meine Frau und uch wollen die Türen, meine Kinder die Klapptische.
    Nun weiß du auch, wer bei uns das sagen hat....
    Aber noch warten wir. Vielleicht können wir ja im Herbst beim Evalie die Türen wählen oder beim Premium die Klapptische :)
     
  19. #18 Anonymous, 1. Juli 2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    ...wobei ich die fehlenden Klapptische als das kleinere Übel betrachte. Solche Gimmiks lassen sich sicher, wie zb. die getönten Scheiben, irgendwie nachrüsten.

    Für mich wären auch die nichtverbauten Schiebefenster kein Thema, weil sie doch eher wenig hübsch sind. :zwink:
    Den Klappsitz kann man evtl., die Flügeltüren aber ganz bestimmt nicht nachrüsten. So ist für mich jedenfalls die Entscheidung recht einfach...
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Fischotter, 1. Juli 2011
    Fischotter

    Fischotter Mitglied

    Dabei seit:
    15. August 2007
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    hatte auch mal überlegt meinen caddy mal gegen einen NV200 zu tauschen. Das scheitert an 2 Sachen. Das erste ist, es gibt keine Automatic. Bin gespannt ob sie überhaupt mal kommt. das zweite, ist, dass ich auch keine klappe brauche. Ich finde es schade, dass die wahl beim evalia nicht freigestellt wird.

    Ciao

    Peter
     
  22. #20 Anonymous, 1. Juli 2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Kann ich verstehen. Wem die Konfiguration des NV200 nicht gefällt, der muss wohl zum Caddy greifen. Beim nächsten Sondermodell (das letzte war der Roncalli) ist der Preis sicher auch erträglich.
    Obwohl ich persönlich den NV200 attraktiver finde...
     
Thema:

NV200: Evalia vs Kombi Premium

Die Seite wird geladen...

NV200: Evalia vs Kombi Premium - Ähnliche Themen

  1. Rost am Nissan NV200 Evalia (EZ 11/2012)

    Rost am Nissan NV200 Evalia (EZ 11/2012): Hallo Allerseits, an meinem Nissan NV200 Evalia (EZ: 11/2012) ist in der inneren Tankklappe Rost an der Falz. Diesbezüglich bin ich gerade noch...
  2. Campingumbau NV200 Evalia Lounge

    Campingumbau NV200 Evalia Lounge: Kleiner Campingumbau NV200 Evalia... ...für 2 Erwachsene und Labbi. Es gibt zwar schon einige Campingausbauten vom NV200 hier im Forum, dennoch...
  3. Unser NV200 Evalia mit Campingbox

    Unser NV200 Evalia mit Campingbox: Hallo Hochdachkombi-Camper, unser Ausbau hat die erste Stufe erreicht: Fertig ist: - Campingkiste, wo die Kiste im Normalbetrieb drinnen bleiben...
  4. Gebrauchtwagenmarkt NV200 Evalia

    Gebrauchtwagenmarkt NV200 Evalia: Hallo zusammen Nachdem ich meine Benzin-Eva im vergangenen Dezember verkauft habe, suche ich nun eine Diesel-Eva. Diese...
  5. NV200 Evalia - Optimus Van ;-)

    NV200 Evalia - Optimus Van ;-): Moin zusammen, ich bin 33 Jahre, und habe mit meiner Freundin einen 2013er NV200 Evalia vor 2 Wochen gekauft. Ich nenne ich liebevoll wegen dem...