NV200 Abholung in HH

Dieses Thema im Forum "Nissan NV200" wurde erstellt von erbechri, 7. Dezember 2011.

  1. erbechri

    erbechri Mitglied

    Dabei seit:
    20. August 2010
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    1
    Hallo allerseits,

    eine Woche früher als angekündigt ist jetzt unser NV200 (110 dCi, weiß) geliefert worden, wir müssen jetzt "nur noch" nach HH fahren und ihn abholen... :D

    Die "Mängelliste Barcelona-Produktion" ist ja in den letzten Wochen immer kürzer geworden, gottseidank, aber ein bisschen bange ist mir doch: reicht bei der Übergabe event. Mängel in einer Art Mängelprotokoll festzuhalten, dass dann bei beliebigen Nissan-Händlern abgearbeitet werden kann, oder muss das durch den Verkäufer / Vertragspartner passieren?? :confused:

    Dank & Gruß,
    Christian
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Maasi

    Maasi Mitglied

    Dabei seit:
    26. März 2011
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    1
    über diese frage wurde schon häufig hier und in anderen einschlägigen foren gepostet und diskutiert.
    ich habe meinen wagen daher bei einem "richtigen" händler, der für mich auch erreichbar ist, gekauft. aber erstmal glückwunsch und viele unfallfreie und problemlose kilometer

    wünscht maasi
     
  4. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    2
    Christian,

    erst mal Glückwunsch zur guten Nachricht.. das lässt mich hoffen, auch bald was meinen Beitrag zur Konjunkturstützung zu hören :)

    Grundsätzlich gilt wie immer: Gewährleistung (das, was du per Gesetz 2 Jahre beanspruchen darfst, wobei die ersten 6 Monate für Dich die einfacheren sind.. da muss Dir der Händler beweisen, dass der angesprochene Mangel nicht schob bei Übergabe vorhanden oder wenigstens ursächlich angelegt war.. in den nächsten 1,5 Jahren dreht sich dass dann um.. da musst DU dann den Nachweis erbringen wenn er hart auf hart geht) geht grundsätzlich nur Käufer und Verkäufer an.. also Dich und Deinen Händler (selbst wenn der sonst nur Bananen verkaufen würde...) . Im Rahmen der Gewährleistung ist alles gesetzlich geregelt.. da kommt man nicht mal mit getricksten AGBs etc. raus.. ist also erst mal ein sicherer Hafen für den Käufer. Wenn Du also Gewährleistungsrechte anmeldest, geht das nur gegenüber dem Verkäufer, also in dem Fall dem Autohändler 'persönlich'.

    Dann gibt es da noch die sog. Garantie.. : Das ist etwas ganz und gar freiwilliges... und sie wird im Regelfall nicht direkt vom Verkäufer sondern vom Hersteller angeboten. Und der sagt dann auch ganz klar, wo es lang geht.. z.B. auch bei der Abwicklung von Reklamtionsfällen. Und da wird im Falle Auto gesagt: Abwicklung über die Nissanvertragspartner / Händler .. und da geht dann wirklich jeder. (Ohne es zu wissen.. nehme an, dass ist sogar Teil des Händlervertrages mit Nissan).

    Alltgaskleinigkeiten sollten da in der Praxis keinen Unterschied machen.. das kann sich aber da ändern, wo man ein echtes 'Montagsauto' erwischt hat, dass ggf mehr in der Werkstatt steht als fährt. Oder bei so beliebten Sachen wie ' deutlicher Mehrverbrauch ( == zugesicherte Produkteigenschaft.. das wäre dann meist Gewährleistung)' Rückgabe der Ware eben immer nur an den Verkäufer...

    (Wobei da im Zweifel wohl der Hersteller das entscheidene Wörtchen sprechen wird.. aber formal hat der mit Dir bei der Rückgabe nix zu tun.. es sei denn, das Werk kauft dir den Kübel einfach ab :) ) . Bei mehrfachen erfolglosen Reparaturversuchen (des gleichen Problems!) kann es noch mal spannend werden.. zielst Du dann auf Gewährleistung, kann Dir den Verkäufer vorhalten, er habe ja noch keine Nachbesserung vornehmen können.. und überhaupt.. da hätten nun andere die Finger drin gehabt und für den Murks müsse er nicht mehr gerade stehen.. solange die Nachbesserungen 'fachgerecht' durchgeführt wurden, hat er damit zum Glück bei einem Auto keine Chance.. aber da die Arbeiten ja nix geholfen haben, kann man sich vortrefflich über das 'fachgerecht' streiten :)

    Aber keine Bange.... das sind Exotenfälle .. im Zweifel kann man da wohl auf den gesunden Menschenverstand aller Beteiligten setzen.. und der kommt am besten zum Tragen, wenn man nicht gleich bei der erst besten Kleinigkeit mit dem Anwalt droht oder wilde Vorträge zur Wandlung und Minderung hält ;-)

    Das Übergabenprotokoll ist durchaus ernst zu nehmen und sorgfältig ab zu arbeiten.. bei vielen Fehlern ist das Deine einzige echte Chance nachzuweisen, dass die Macke im Lack schon vor der Übergabe vorhanden oder das Polster beschädigt war. Alles, was irgendwie im normalen Gebrauch passieren kann, wird gerne mal dem Kunden als Fehlverhalten unterstellt, was aber nicht sooo einfach sicher nachzuweisen ist..... und in den ersten 6 Monaten geht das eben am einfachsten, indem man sich genau von diesem Kunden bestätigen lässt, dass die Fehler bei übergabe nicht vorhanden waren.

    Optische Mängel sind hier natürlich die wichtigsten ... wenn du das erste mal quer über die Straße gefahren bist, ist eben die Macke im Lack 'Steinschlag' und geht auf deine Kappe.. und wenn Du eine längere Überführungsfahrt vor dir hast, ist wohl meist alles zu spät am Zielort :zwink:

    Technische Mängel sind hier weniger dramatisch.. ne defekte Spiegelheizung oder ein defekter CD Player wird man dir wohl kaum auch nach ner Woche versuchen, als 'im normalen Betrieb entstanden und selbstverursacht' unter zu schieben.

    Kann aber nicht schaden, wirklich mal alle Schalter zu drehen und zu gucken, ob alles nach Anleitung geht.. ist halt blöde, wenn man erst auf der Heimfahrt merkt, dass der Wischer nicht geht oder kein Wasser in der Waschanlage ist oder die Tankklappe nicht auf geht oder das Fenster nicht wieder hochfährt... beim lokalen Händler nicht so wild weil man ja meist nur ein paar km zu fahren hat und dann auch gerne mal im Kreis fährt :)

    Würde mir also viel Zeit bei der Übergabe lassen und möglichst ohne Zeitdruck die Abholung gestalten.. auch wenn es noch so juckt, auf die Piste zu gehen :)
     
  5. erbechri

    erbechri Mitglied

    Dabei seit:
    20. August 2010
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank für die Antwort - Hab jetzt per Mail geschrieben, dass ich mich freuen würde, wenn offensichtliche Mängel bis zur Abholung bereits behoben würden, bezahlt wird bei Übergabe... Bin ja mal gespannt, ob das alles zufriedenstellend klappt, über die "normalen" Garantiefälle mache ich mir jetzt erstmal noch keine Sorgen... ;-)
     
  6. tomiboy

    tomiboy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. Oktober 2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Christian,

    bitte um Feedback wie alles gelaufen ist. Unser Termin ist u.U. im Januar wäre da auch gerne vorbereitet, danke Dir.

    Ciao
    Thomas
     
  7. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    2
    Sodele.. mein feurwehrrotes Spielmobil hat es derweil auch zum Händler vor Ort geschafft :) Fahrzeug war auch ne Woche früher da, als angekündigt.. Papiere sind noch auf dem Weg .. sieht also auch bei mir nach einer terminlichen Punktlandung aus.

    Nun wird es spannend, ob der Händler vor Ort seine Zusage bezüglich der 5fachen Allwetterbereifung vom Oktober so problemlos umgesetzt bekommt.. aber das ist nicht mein Problem :) Und wenn es noch ein paar Tage länger dauern sollte, liegt das bestimmt an den Seitenschutzstreifen :mrgreen: Tut mir nicht weh, derweil dann eben noch ein paar km mehr auf den Kangoo gehen.. und der wird gegen 'geringe' Zuzahlung zum Festpreis gegen den NV200 eingetauscht und wärmt zudem auch den linken Fuß :zwink: .
     
  8. Guest

    Guest Guest

    Hee Beastie ,
    mach blos keine Leiter aufs Dach... :lol: .....
    sonst must de beim nächsten Feuer ausrücken....

    Aber Du / Ihr werdet viel Spaß mit Eurem Ferarri haben... :rund:

    Grüße
     
  9. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    2
    Yupp.. der Spass ging heute bei mir los.. mitten im Orkantief das Fahrzeug beim Freundlichen abgeholt und da konnte man dann gleich Regensonsor und Seitenwindempfindlichkeit überprüfen :)

    (Wie immer keine Probefahrt vor Kauf gemacht sondern nur mal kurz drin gehockt.. daher war ich schon gespannt, wie der Kasten denn so fährt... kurzum.. besser als gehofft ...und eben so, wie hier schon in epischer Breite beschrieben wurde.. hab mich gleich daheim gefühlt und muss mich wohl nur an die im Vergleich zum alten Kangoo hundsmieserable Sicht 'über die Schulter' ab B-Säule gewöhnen.. Rückwärts aus einer Einfahrt auf die Straße raus in der Dämmerung macht da nicht wirklich Freude, kennt man doch die radfahrende Dorfjugend und ihre hartnäckige Verweigerung von Beleuchtung am Fahrrad.. )

    Kurzum.. Ferrari kann einpacken :) Die sind ja nur so schnell, weil die 4 mal fahren müssen, um 2 Kisten Bier heim zu bekommen.. Jeder HDK Fahrer weiss: Entscheidend ist nicht die Geschwindigkeit des Fahrzeuges sondern das mittlere Tempo des Transportgutes .. :mrgreen:
     
  10. rookie

    rookie Mitglied

    Dabei seit:
    11. Dezember 2011
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit dem neuen Auto :)
     
  11. erbechri

    erbechri Mitglied

    Dabei seit:
    20. August 2010
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    1
    Hab gestern das Auto abgeholt, war alles kein Problem!
    Händler hat eingeräumt, dass es vor "ein paar Monaten" immer wieder mal Probleme gab, aber das wäre jetzt eigentlich alles behoben - hab das Auto in Ruhe angeschaut und nix zu meckern gefunden. Schilder dran, kurze Einweisung (dass ich mit dem Navi wieder aus HH rauskomme), bar bezahlt, unterschrieben, fertig.
    Rückfahrt nach Hause war einfach nur schön, Radio klingt gar nicht schlecht und mit der Sitzposition & den großen Spiegeln kam ich mir fast wie ein kleiner Trucker vor - endlich das Gefühl, den VW-Bus-Fahrern zumindest halbwegs auf Augenhöhe begegnen zu können ;-)
     
  12. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    2
    Bin ja mit meinen auch gut zufrieden und kann bislang nicht meckern.. aber was für mich ein dicker Hund ist, sind die in ganzen Passagen wirklich nicht aktuellen Bordbücher zum Fahrzeug. Das ist keine einzelne Fehlleistung eines Monteurs oder mangelnde Routine bei der Endkontrolle .. das ist einfach schlicht und ergreifend von 'oben' angeordnete Kundenveralberung... Handbücher kosten viel Geld und deren Pflege bindet natürlich Leute, die vielleicht gerade mit dem neuesten 2013 Modell schon voll ausgelastet sind... und reingucken tut ja auch fast niemand :mrgreen: .. aber sie gehören nun mal zum Produkt wie Lack und Motor und wenn ich die Kiste nach 5 Jahren vielleicht privat verkaufe habe ich keine Lust darauf, dem neuen Besitzer erklären zu müssen, dass das Handbuch einfach völlig falsch ist und nicht etwa mein Fahrzeug eine heftige Macke in der Bordelektronik hat. Ich habe eben keine 3 weiteren NV200er auf dem Hof, um so den Serienstand glaubhaft machen zu können.. und in 5 Jahren wird selbst ein Händler diese nicht mehr haben und vor dem gleichen Problem stehen... erst recht, wenn irgendwann das Handbuch wieder stimmen sollte :mrgreen: .

    Bin da vielleicht zu pingelig... aber ich hab immer wieder lernen müssen, dass nicht dokumentierte Features beim Kunden als Bugs ankommen, die langfristig ein gutes Produkt durch Kundenverunsicherung unnötig(!) schlecht machen.

    Und das meint am Ende für alle, die einen NV200 besitzen, einen rasanteren Wertverlust.... :zwink:
     
  13. Guest

    Guest Guest

    Was für ein Wertverlust ??? :D wenn Du für deinen NV +/- 20.000€ gezahlt hast ,was soll da für ein wert verlustig gehen.... :lol:

    http://www.autobild.de/artikel/wertverlust-auto-bild-wertmeister-2326703.html

    Viele Grüße
     
  14. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    2
    Guter Einwand :mrgreen: .. es waren ja in der Tat nur EUROS :lol: und im Zweifel brennt ein NV200 allemal länger als das Bündel Euros, was man dafür abliefern sollte und somit ist man auf der sicheren Seite.:twisted:

    Der schlimmste Wertverlust beim Gebrachtfahrzeug tritt ja dann auf, wenn der Hersteller ein Faceliftmodell ankündigt und dabei auch noch seine Hausaufgaben gemacht und Kundenwünsche und Fachkritik umsetzt statt den Nachfolger zu verschlimmbessern.

    Der NV210 hat bestimmt Schiebefenster, zum Bett umklappbare Sitze und höhenverstellbaren Drehgestühl nebst Klapptisch und optional eine zweite 12 V Batterie für den Stand :mrgreen: um's gleiche Geld... :jaja:

    Und so gesehen ist man mit dem NV200 total auf der sicheren Seite .. da kann man sich auf Nissan verlassen...das bekommen die nie hin ... und wenn doch, bekommt es keiner mit ... Gold oder NV200 ... ne andere Frage stellt sich eigentlich gar nicht... :rund:
     
  15. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. tomiboy

    tomiboy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. Oktober 2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Yipeee, Anruf gestern kann meinen in HH abholen. KFZ-Brief kommt in der ersten KW, halts kaum noch aus :banane:
     
  17. Maasi

    Maasi Mitglied

    Dabei seit:
    26. März 2011
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    1

    durchhalten!
    es lohnt sich

    gruß von maasi, der leicht reden hat (weil der evalia ja schon in gebrauch ist)
     
Thema:

NV200 Abholung in HH

Die Seite wird geladen...

NV200 Abholung in HH - Ähnliche Themen

  1. Nissan NV200

    Nissan NV200: Hallo zusammen, da wir die Tage einen NV200 bestellt haben, anbei eine kurze Vorstellung meinerseits: Roland 35J. aus dem Raum Heilbronn /...
  2. Das Aus für den NV200 Benziner

    Das Aus für den NV200 Benziner: Wie ich aus gut unterrichteten Kreisen mitgeteilt bekommen habe, ist der NV200 als Benziner nicht mehr bestellbar, es werden nur noch...
  3. Rost am Nissan NV200 Evalia (EZ 11/2012)

    Rost am Nissan NV200 Evalia (EZ 11/2012): Hallo Allerseits, an meinem Nissan NV200 Evalia (EZ: 11/2012) ist in der inneren Tankklappe Rost an der Falz. Diesbezüglich bin ich gerade noch...
  4. Nissan NV200 1.5dCi Stadtindianer von Zooom

    Nissan NV200 1.5dCi Stadtindianer von Zooom: Was haltet ihr von diesem Angebot? http://www.nissan-vogt.de/nv200_3481.html?id=12624121 [IMG] Ist ein großer Stadtindianer von 04-2013 mit...
  5. Campingumbau NV200 Evalia Lounge

    Campingumbau NV200 Evalia Lounge: Kleiner Campingumbau NV200 Evalia... ...für 2 Erwachsene und Labbi. Es gibt zwar schon einige Campingausbauten vom NV200 hier im Forum, dennoch...