NV 200 Es ist ein Kombi geworden ...

Dieses Thema im Forum "Nissan NV200" wurde erstellt von Flügeltürchen, 26. Juli 2015.

  1. #1 Flügeltürchen, 26. Juli 2015
    Flügeltürchen

    Flügeltürchen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2015
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Community,

    als wegen Familienzuwachs ein Nachfolger für meinen selbst ausgebauten Suzuki Carry (ein geniales Fahrzeug, leider nur zwei Sitze) hermusste, war bald klarr, dass der NV 200 die einzig sinnvolle Wahl ist.

    Nachdem ich mich in diesem Forum über sämtliche Aus- Ein- und Umbaumöglichkeiten informiert habe (vielen Dank an dieser Stelle! Es ist der Wahnsinn!) habe ich nun zugeschlagen. Es ist allerdings ein NV 200 Kombi geworden, nicht der Evalia. Grund: Die meisten der gebrauchten Evalia waren für mich einfach zu hoch ausgestattet (brauche weder 7 Sitze noch Navi) und somit zu teuer, außerdem hatte ich nicht die Zeit, für den Autokauf durch die halbe Republik zu gondeln und den gebrauchten Kombi (von 2012) gab es in meiner Gegend in ordentlichen Zustand für einen ordentlichen Preis. Nach Besichtigung eines brandneuen Evalia muss ich auch sagen, dass mir das ehrliche Blech innen besser gefällt, als das Plastik der »PKW«-Version. Die Flügeltüren hinten haben auch ihre Vorteile (außer, wenn es regnet). Und Keyless-Go und anderer elektronischer Schnickschnack kann auch nicht kaputtgehen, wenn er nicht da ist ;-) Außerdem roch das Auto weder nach Ernte 23, noch nach nassem Hund, noch nach Räucherstäbchen, was man ja oft erst feststellt, nachdem man kilometerweit zu einem Anbieter gefahren ist. Ich habe also ja zum Blechspatz in der Hand gesagt, anstatt auf die Evalia-Taube auf dem Dach zu warten.

    Jetzt freue ich mich auf den Ausbau, hoffe, dass die 90 Pferdchen Diesel reichen und werde alsbald haufenweise Fragen und Fotos hier einstellen, wenn die Blechkiste nächste Woche hier ist (muss noch zum TÜV und andere Kleinigkeiten).

    Vielen Dank also im Voraus für die tollen Tipps, die noch folgen werden und allzeit gute Fahrt,

    Flügeltürchen
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. muurikka

    muurikka Mitglied

    Dabei seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    7
    Hallo,

    gute Wahl, die meisten Argumente deiner Entscheidung zum Kombi teile ich und ja, die Pferdchen reichen, zumindest mir, ich habe nur 86, aber die stehen gut im Futter ;-)

    Grüße Jan
     
  4. #3 helmut_taunus, 27. Juli 2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.331
    Zustimmungen:
    40
    Gratulation.
    Der NV200 Kombi mit Sitzen in der zweiten Reihe ist aber auch als PKW zugelassen wie der Evalia.
    Die LKW NV200 haben keine Sitze in der zweiten Reihe.
    Gruss Helmut
     
  5. #4 Flügeltürchen, 27. Juli 2015
    Flügeltürchen

    Flügeltürchen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2015
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Lieber Helmut,

    vielen Dank! Das mit der Zulassung war mir bewusst, mich meinte nur den Handwerker-Charme des Kombi im Gegensatz zum PKW-Feeling des Evalia – wobei auch da die Nutzfahrzeugwurzeln durchschimmern, wie mir scheint.

    Lieber Jan,

    merci und gut zu wissen, dass man in bester Gesellschaft ist!

    Bestes,

    Flügeltürchen
     
  6. LuggiB

    LuggiB Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2012
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    8
    Hi Flügeltürchen,

    herzlichen Glückwunsch zum NV 200 Kombi und immer gute Fahrt !!! Ich hatte beim Neukauf meines NV 200 ganz bewusst zum Kombi gegriffen. Neben vielen deiner Argumente (die auch für mich relevant waren) hat das nackte Blech auch den Vorteil, daß Feuchtigkeit , die sich bei Nutzung als "Schlafmobil" ergeben kann, besser abtrocknet.

    Viele Grüsse
    Luggi :D ...reisendurcheuropa.d.
     
  7. erbechri

    erbechri Mitglied

    Dabei seit:
    20. August 2010
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    1
    Exakt, wir haben auch absichtlich den Kombi genommen, da gibt es auch keine Probleme mit "Klimaknubbel" hinten, der Beifahrersitz ist umklappbar und Aussenspiegel, die nicht in Wagenfarbe lakiert sind, sind im Ersatzfall auch deutlich günstiger...
     
  8. #7 helmut_taunus, 27. Juli 2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.331
    Zustimmungen:
    40
    Hallo Fluegeltuerchen,
    da bist Du jetzt aber gut informiert. grins. Vermutlich besser als die meisten NV200 Nutzer mit Camperausbau, weil kaum einer die Marktuebersicht anstrebt (das ist der Wahnsinn), sondern SEINE optimierte Version.
    Was strebst Du so an? Suzuki zu klein wegen Nachwuchst duerfte auf den weitgehenden Nachbau von
    viewtopic.php?f=50&t=13400&p=121697#p121697
    hinauslaufen. Kinderbett vorn quer ueber Drehsitze unter Seriendach.
    Oder?
    Gruss Helmut
     
  9. #8 Flügeltürchen, 27. Juli 2015
    Flügeltürchen

    Flügeltürchen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2015
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Helmut,

    genau, ich hatte den Ausbau von Richard ins Auge gefasst (Kinderbettchen über gedrehten Vordersitzen) oder eine andere Variante mit Kinderbettchen über dem geklappten Beifahrersitz (falls der sich wirklich komplett klappen lässt). Es wird ein reiner Schlaf- und Verstau-Ausbau werden, ohne Einbauküche, WC, Kühlschrank, Standheizung, Whirlpool oder Ähnliches – zumindest zunächst.

    Danke Luggi und erbechri für die Tipps mit Feuchtigkeit und Außenspiegel – zwei Top-Vorteile, die mir völlig durch die Lappen gegangen waren!

    Grüße,

    ft
     
  10. #9 helmut_taunus, 27. Juli 2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.331
    Zustimmungen:
    40
    Haha, so fangen die meisten an.... Dein Ohr in Gottes Wort
    Nachtigall, Dein Trapsen oder so
    Schwarze Stossstangen wenn vorhanden sind bei Parkremplern unanfaelliger, reparieren mit feinem Schmirgel.
    Die linke Schiebetuer wird nie undicht, wird nie klemmen, nie einfrieren.
    Kein Kind wird ploetzlich links aussteigen und in den laufenden Verkehr auf der Strasse springen.
    Am Heck der Innentueroeffner ist serienmaessig, muss nicht nachgeruestet werden.
    Der Laderaum hat vermutlich keinen Teppich, spart den Staubsauger.
    Innenreinigung ohne Wassertragen moeglich, einfach mit dem Heck zum Wind bei Regen ausrichten, Hecktueren auf und nass durchwischen.
    Duckundweg Helmut
     
  11. #10 Flügeltürchen, 27. Juli 2015
    Flügeltürchen

    Flügeltürchen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2015
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Schon wieder jede Menge Vorteile! Was hat es mit dieser magischen linken Schiebetür auf sich? Mir kam die ganz normal vor. Das mit der Innentüröffnung hinten war mir auch schon als großer Vorteil aufgefallen, allerdings kannte ich den Tipp mit der Innenreinigung noch nicht. Werde ich bei Gelegenheit ausprobieren.

    Einen wunderschönen dunkelgrauen Teppich hat der Laderaum schon, aber der wird allenfalls als Dämmung für das Echtholzparkett (bzw. Siebdruckplatte) Verwendung finden.

    Bilder folgen, wenn das Fahrzeug dann da ist, ist im Farbton »Urbanes Wildcamper-Grau« gehalten.
     
  12. Evie

    Evie Mitglied

    Dabei seit:
    24. November 2014
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    59
    @ Flügeltürchen

    Selbstverständlich auch von mir
    :willkommen:
    Und einen schönen Namen hast du dir da ausgesucht.

    Auf deinen Whirlpool Projekt freue ich mich jetzt schon.
    Lass dir Zeit und Plane es gut aber halte uns auf dem laufenden. :zwink:
     
  13. muurikka

    muurikka Mitglied

    Dabei seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    7
    Der Kombi hat auch 2 Schiebetüren ;-)

    Mit dem Kind hättest du recht, aber das verhindert die Kindersicherung erfolgreich :)

    Grüße Jan
     
  14. #13 helmut_taunus, 28. Juli 2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.331
    Zustimmungen:
    40
    I was on the wooden way
    irgendwie hatte ich nur eine Schiebetuer rechts im Hinterkopf (nein am Auto)
     
  15. #14 Flügeltürchen, 13. August 2015
    Flügeltürchen

    Flügeltürchen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2015
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Liebe HDKler,

    nach 500 Kilometern Stadt und Land und einer Übernachtung zu dritt im unausgebauten Kombi mit eingebauter Rückbank (man liegt sehr schräg, hat aber eine Deckenhöhe wie im Altbau) kommt hier ein kurzes Fazit: Wunderbar! Ich denke, wir haben da für unsere Zwecke und unser Budget genau das richtige Auto gefunden. Als unerwarteter Bonus hat sich der umklappbare Beifahrersitz erwiesen, ich weiß nicht, wie man ohne zurecht kommen sollte ;-) Auch die von innen zu öffnenden Flügeltürchen sind ein Segen (bis jetzt hat es noch nicht geregnet).

    Das Fahrverhalten ist gut und natürlich gegenüber dem letzten Fahrzeug ein unglaubliches Upgrade – in meinen Ohren also flüsterleise und geschmeidig wie ein Panther. Ein Mercedesfahrer mag das anders sehen, kommt immer auf die Perspektive an ...

    Nun freue ich mich auf den Ausbau vor den nächsten Ferien – Bericht und Fotos folgen natürlich.

    Eine kleine Sache ist mir noch aufgefallen: Bei unserem NV fehlt eine der hinteren Kopfstützen. Falls jemand von euch noch eine irgendwo hat und nicht mehr braucht, würde ich sie liebend gerne kaufen.

    Vielen Dank und allzeit gute Fahrt,

    Flügeltürchen
     
  16. #15 univok, 15. August 2016
    Zuletzt bearbeitet: 16. August 2016
    univok

    univok Mitglied

    Dabei seit:
    8. August 2016
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    3
    Seid erstmal herzlich gegrüßt alle!

    Ich lese hier seit Oktober 2015 und erlebe das Forum als eine unglaublich wertvolle Quelle von Informationen. Obwohl ich immer noch meinen alten Corolla von 2002 fahre, bin ich gedanklich schon beim HDK und über die Zwischenstationen Caddy und Berlingo nun irgendwie beim NV200 angekommen. Allerdings sieht man den in Berlin seltener als Ferraris, ich habe ihn ungelogen noch nie (!) im Stadtverkehr zu Gesicht bekommen, obwohl ich seit Wochen darauf achte. Einzig die Modelle beim Händler lassen mich glauben, dass es diesen Nissan auch wirklich gibt.

    Der von mir momentan favoriserte NV200 wäre ein Kombi, denn ich tendiere ganz preisbewusst auch mehr zum ehrlichen Blech und den unlackierten Stoßstangen, u.a. weil ich viel Kram herumfahre und mir innen nicht immer alles versauen will. Für eine vorsichtige Campingverwendung scheint mir der Kombi auch das bessere Gerüst abzugeben. Am liebsten hätte ich sogar den Blechhimmel und -boden vom NV200 Kasten, mag aber nicht dessen fensterarme LKW-zugelassene Dunkelkammer ohne Rücksitze, dafür mit Trennwand. Die Doppelkabine hat zwei Fenster mehr, aber ist ja leider auch ein LKW mit Trennwand, und so gut wie garnicht zu sehen.

    Den Kombi scheint es aber nun noch viel seltener zu geben als alle anderen NV200, eine Suche auf mobile.de lieferte heute nur 32 (von 583) bundesweiten NV200 Treffern, darunter keine einzige Tageszulassung, und 2/3 der Fahrzeuge sind eigentlich Evalias und nur falsch verschlagwortet. Und wenn ich mir mal auf xy24.de einen "Kombi" als Tageszulassung durchkonfiguriere, kostet der plötzlich genauso viel wie ein Evalia Tekna, was ja wohl auch nicht sein kann. Also doch 'nen Evalia kaufen, sich über die Alufelgen und die schicken Stoßstangen freuen, mit der Heckklappe leben und innen einfach alle Verkleidungen abmachen? Oder wie ein Adler aufpassen und dann quer durch die Republik fahren um "den einen" interessanten Kombi dann doch zu erhaschen?
     
  17. LuggiB

    LuggiB Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2012
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    8
    Hallo Sven,
    daß der NV 200 relativ selten zu sehen ist, liegt meiner Meinung nach daran, daß viele Menschen machen, was alle machen. Individualisten sind eher selten. Manche davon geben seeehr viel Geld aus, um z.B. ein Auto zu fahren, das ganz wenige haben. Wir NV 200-Fahrer bekommen "Individualität" sozusagen zum kleinen Preis !!!

    PS. Weil die meisten Käufer entweder einen Kasten (Handwerker) oder einen Evalia (Familien) wählen, ist der Kombi vergleichsweise teuer. Ich hatte bei meinem ersten NV-Camper aus div.praktischen Erwägungen auch den Kombi gewählt & damals auch vergleichsweise günstig bekommen.
    Als ich jetzt wieder nach einem NV Ausschau hielt, hab ich auch bemerkt, daß Evalia trotz der weit umfangreicheren Ausstattung beinahe zum Kastenpreis erhältlich sind.
    Also hab ich den Tecno gewählt & "keinen" Tag bereut.
    VG Luggi ...reisendurcheuropa.de
     
  18. #17 univok, 15. August 2016
    Zuletzt bearbeitet: 16. August 2016
    univok

    univok Mitglied

    Dabei seit:
    8. August 2016
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    3
    Luggi schrieb:
    > Wir NV 200-Fahrer bekommen "Individualität" sozusagen zum kleinen Preis !!!

    Interessanter Aspekt, da habe ich noch garnicht drüber nachgedacht...ein Auto was kaum jemand hat. Habe so eine Zahl im Kopf dass pro Monat gerade mal 150 Stück NV200 in Deutschland neu zugelassen werden. Ein wenig beunruhigend finde ich dabei lediglich, dass - falls auf Reisen durch z.B. Nordeuropa mal etwas ernsthaft kaputt gehen sollte - kaum jemand Ersatzteile für den Wagen im Regal haben dürfte. Da führe man wahrscheinlich mit einem Kangoo entspannter, den es mittlerweile ja sogar in Japan gibt.

    Aber zurück zum NV200 Kombi, das Angebot von Evalias ist tatsächlich größer und wird mich wohl irgendwann zum Kauf animieren, und den Kombi als Exoten zurücklassen. Und weil es beim Evalia nur zwei Ausstattungsvarianten gibt, ist sowieso fast immer alles inklusive, also warum eigentlich nicht?!

    > .reisendurcheuropa.de
    @Luggi: Deine Seite habe ich schon vor zwei Wochen mal durchgeklickt, sehr interessant und schön gemacht! Bemerkenswert finde ich, dass es bei dir schon ein zweites Mal ein NV200 geworden ist. Auf die Idee mit dem 7 Sitzer (der dann zum Dreisitzer gemacht wird...), brachte mich schon ein Nissan Händler. Die beiden Sitze in der dritten Reihe sind einfach gut um eine Sitzmöglichkeit im hinteren Teil zu realisieren. Ausbauen kann man sie ja immer noch wenn man etwas Größeres transportieren möchte.
     
  19. #18 helmut_taunus, 15. August 2016
    Zuletzt bearbeitet: 15. August 2016
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.331
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    mit dem NV200 nach Japan, da bist Du im Land des Erfinders und Herstellers. Das ist wie mit nem Volvo nach Schweden, oder Kangoo nach Frankreich.
    Nettes zum Reisen lies vielleicht im Blog mit dem NV200 von Schwaben in die Mongolei und zurueck.
    .
    Wenn Du mehr Ersatzteilnaehe suchen solltest, die Fabrik fuer Europa spuckt die Fahrzeuge in Barcelona aus, nettes Reiseland.
    .
    Bei wikipedia schreiben sie, NV200 Personenkraftwagen etwa 2500 im Jahr 2015 in Deutschland verkauft. Dazu kommen die LKW Versionen. Die PKW sind etwa so stark vertreten wie in Deutschland die Peugeot Partner PKW.
    .
    Nicht vergessen: Beim normalen NV200 Kauf bekommst Du
    5 Jahre Herstellergarantie bis 160ooo km dazu.
    Gruss Helmut
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. fuel

    fuel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. August 2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    "Nicht vergessen: Beim normalen NV200 Kauf bekommst Du
    5 Jahre Herstellergarantie bis 160ooo km dazu.
    Gruss Helmut"


    Moin Moin,

    beim Evalia aktuell auch. Denke das wird für alle NV200's gelten.
    Gruß fuel
     
  22. #20 univok, 16. August 2016
    Zuletzt bearbeitet: 2. September 2016
    univok

    univok Mitglied

    Dabei seit:
    8. August 2016
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Helmut und fuel,

    Kann es kaum glauben, Partner Tepees sehe ich gefühlt 5 Mal seltener als Berlingos, aber immerhin es gibt sie! Meinen ersten NV200 habe ich bisher noch nicht gesehen, aber ich melde mich wenn es passiert, in Berlin fahren eine ganze Menge Autos an einem vorbei....

    Ja, das mit der Garantie ist wirklich ganz ok. Nur Kia gibt mit 7 Jahren/150TKM noch mehr, aber die haben keinen HDK auf dem deutschen Markt. Laut Nissan gibt es die 5 Jahre/160TKM Herstellergarantie ab dem 1.9.2015 und auch für den Evalia (nur Verbrenner).

    http://www.nissan.de/fahrzeuge/neuwagen/nv200-evalia.html

    Das gibt's sonst bei Nissan eigentlich nur bei den Nutzfahrzeugen

    http://experience.nissan.de/DE/de/vehicle/lcv/five-year-warranty.html

    aber der Evalia kommt ja von den Nutzfahrzeugen, da ist das auch gut so. Das Fahrzeug muss von einem "autorisierten Nissan Vertragshändler" erworben worden sein, die Garantie ist beim Verkauf übertragbar.

    Pressemitteilung:
    http://www.newsroom.nissan-europe.com/de/de-de/Media/Media.aspx?mediaid=139407

    Die Wartung muss nicht unbedingt bei einer Nissan Vertragswerkstatt gemacht werden, aber solche Beschränkungen sind wohl sowieso seit 2010 EU-weit nicht mehr erlaubt. Mittlerweile findet man vereinzelt auch Jahreswagen die noch vier Jahre dieser Restgarantie haben.
    Ausgenommen ist übrigens normaler Verschleiß. Die Bedingungen würde ich zu gerne mal schriftlich ausformuliert sehen, finde die nirgendswo, nur das was auf der Website steht.

    Und es gibt gegen Aufpreis auch noch optionale Anschlussgarantien, 1 oder 2 Jahre.
     
Thema:

NV 200 Es ist ein Kombi geworden ...

Die Seite wird geladen...

NV 200 Es ist ein Kombi geworden ... - Ähnliche Themen

  1. Kein Hochdach, aber Kombi: Toyota Auris Hybrid

    Kein Hochdach, aber Kombi: Toyota Auris Hybrid: Nachdem ich hier eine Weile schon mitgelesen habe, habe ich mich registriert und möchte euch mein Auto nicht vorenthalten. Es ist ein normale...
  2. Reifenluftdruck Hochdachkombi

    Reifenluftdruck Hochdachkombi: Hallo Zusammen, ich bin seit Juli diesen Jahres stolzer Besitzer eines Nissan NV 200 Evalia, Bj 2016, 110 PS Diesel. Das aktuelle Model wird mit...
  3. Heckträger NV200 Kombi

    Heckträger NV200 Kombi: Hallo. Ich hab gesucht aber zu meinem Problem noch nicht wirklich was gefunden und zwar sieht es so aus: Ich hab den NV200 Kombi (kein Evalia,...
  4. Hochdachkombi Sommertreffen 2017

    Hochdachkombi Sommertreffen 2017: Nach dem Treffen 2016 ist vor dem Treffen 2017 :bravo: Auf diverse Anregungen im Forum wurde auf dem Treffen 2016 auch über "2017 in der Mitte...
  5. Berlingo 3 Anhängerkombination mit nur 3065kg

    Berlingo 3 Anhängerkombination mit nur 3065kg: Hallo, Ich fahre einen Berlingo 1,6HDi 115FAP Selection aus dem Jahr 2014. EZ02/2014 Das Fahrzeug hat eine zulässiges Gesamtmasse von 2065kg und...