NV 200 contra T5

Dieses Thema im Forum "Nissan NV200" wurde erstellt von Anonymous, 4. Januar 2012.

  1. #1 Anonymous, 4. Januar 2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo alle zusammen,

    nachdem ich meinen Doblo im Oktober zwecks eines Unfalls nach Osteuropa verkauft habe und das Winterauto nur noch TÜV bis März hat, muss ich mir Gedanken über einen Neuen machen.
    Ich bin noch am überlegen, ob es ein T5 oder ein NV 200 werden soll.
    Von den Lademaßen sind die beiden ja nahe zu gleich, oder???
    Wir sind nur noch zu zweit und wollen ihn deshalb, wie bisher mit Doblo, auch gelegentlich zum Campen nehmen.
    Vor einiger Zeit hat jemand Bilder eingestellt, auf denen man einen NV200 neben einen T5 sah. Könnt ihr mir bitte nochmals den Link geben.
    Danke
    Waldjanosch
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Maasi

    Maasi Mitglied

    Dabei seit:
    26. März 2011
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    1
    das war doch das mit den äpfeln und birnen...

    nix für ungut
    maasi
     
  4. #3 Anonymous, 4. Januar 2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,
    du hast sicher recht, wenn du dir die Preise anschaust.
    Da ich das Auto auch zum Campen bzw. transportieren von sperrigen Gütern nutzen möchte, scheint mir der Gedanke doch gar nicht sooo abwägig.

    Innenmaße Nissan:
    L: 2040mm
    B: 1220mm / 1500mm
    H: 1360mm

    Innenmaße T5:
    L: 2450mm
    B: 1270mm / 1600mm
    H: 1300mm

    Grüße Waldjanosch
     
  5. Guest

    Guest Guest


    Hast vieleicht den gemeint ??

    Aber wen das Geld keine rolle spielt....würd ich auch den T5 kaufen :pfeiff:

    Grüße
     
  6. rookie

    rookie Mitglied

    Dabei seit:
    11. Dezember 2011
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    hy
    ich befürchte auch, dass du äpfel mit birnen vergleichst
    ich kenn die preise zwar nicht auswendig, aber der t5 fängt doch bestimmt bei 25.000-30.000 an
    und wenn ich mir dann ankucke, was man alles bei vw draufbezahlen muss, kann das ganz schnell ne ganz teure geschichte werden?!

    hier wahrscheinlich der link, den du meinst: evalia vs viano

    ps:
    ok, too late :mrgreen:
     
  7. Knutmut

    Knutmut Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    6
    Die Maße (zumindest beim NV200) beziehen sich auf den Kastenwagen ohne Innenverkleidung.
    Der Evalia und auch der Kombi ist daher keine 1,36m im Innenraum hoch eher maximal 1,32cm und an vielen stellen auch weniger wegen der Verkleidung und der Gurtaufnahme im Dach.
    Auch die Breite ist durch die Verkleidungen maximal 1,35 - 1,45m - d.h. da ist der VW-Bus klar breiter im Innenraum.
    Die 2,04m Länge existieren nur am Boden - in Liegehöhe hat man nur knappe 1,80m da die Sitzlehnen weit nach hinten ragen (Sitz ganz hinten) - also zum Schlafen heißt es Sitze nach vorn schieben oder bald gibt es sie ja zum drehen.
    Wenn du mit diesen Maßen auskommst sollte deine Entscheidung also relativ leicht sein.
     
  8. Knutmut

    Knutmut Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    6
    Die Maße (zumindest beim NV200) beziehen sich auf den Kastenwagen ohne Innenverkleidung.
    Der Evalia und auch der Kombi ist daher keine 1,36m im Innenraum hoch eher maximal 1,32cm und an vielen stellen auch weniger wegen der Verkleidung und der Gurtaufnahme im Dach.
    Auch die Breite ist durch die Verkleidungen maximal 1,35 - 1,45m - d.h. da ist der VW-Bus klar breiter im Innenraum.
    Die 2,04m Länge existieren nur am Boden - in Liegehöhe hat man nur knappe 1,80m da die Sitzlehnen weit nach hinten ragen (Sitz ganz hinten) - also zum Schlafen heißt es Sitze nach vorn schieben oder bald gibt es sie ja zum drehen.
    Wenn du mit diesen Maßen auskommst sollte deine Entscheidung also relativ leicht sein.
     
  9. #8 freaksound, 4. Januar 2012
    freaksound

    freaksound Mitglied

    Dabei seit:
    12. November 2011
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    1
    Also, ich habe jetzt gerade nachgeschaut: ein T5 nackt, also als Transporter fängt bei 31000.- inkl MwSt an, als Multivan mit ein wenig Ausstattung ist man doch locker bei 40000.- oder mehr.
    Der Evalia kostet in Vollausstattung doch max 22000.-, wirklich vergleichen kann die Fahrzeuge nicht, es kommt drauf an wo deine Prioritäten liegen.
     
  10. #9 welfen2002, 4. Januar 2012
    welfen2002

    welfen2002 Mitglied

    Dabei seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    1
    Der Preis und die Qualität eines Fahrzeugs wird nicht nach Länge berechnet. Ein T5 ist doppelt so teuer. Entsprechend unterscheidet er sich wesentlich in kleinen, aber wichtigen Details.
    Wenn man einen Nissan mit einem Modell aus der VW Kollektion vergleichen will, bietet sich ehr der
    Caddy Maxi an.
    Beide sind ungefähr gleich teuer und ähnlich in der Laderaumlänge.
     
  11. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    39
    ...aber nicht in der Breite, da ist der NV klar vorn. Der Caddy Maxi ist für die Länge ein sehr schmales Hemd (Berlingomäßig).
    Ich weise nicht nur in anderen Foren darauf hin, daß es eine Alternative zum T5 gibt und die heißt Jumpy L1 (etwas kürzer) oder L2 (etwas länger als der T5 KR)
    Aber kann man ernsthaft zwischen T5 und NV schwanken?
    Ich weiß auch immer nicht, ob ich mir den Toyota IQ oder den 911 Carrera4 kaufen soll, immer diese Konflikte :lol:
     
  12. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    1
    Grins.. na das nenn ich mal einen ambitionierten Versuch, ein Fahrzeug völlig emotionslos und gnadenlos an Hand des eigenen Nutzungsprofils auswählen zu wollen :mrgreen:

    Man könnte natürlich auch die simple Rechnung aufmachen, dass man ggf. einen gebrauchten T5 gegen einen neuen NV200 antreten lässt oder einfach nur eine Laufzeit von 3 Jahren ansetzt nach dem Motto: Was der T5 mehr kostet, bekomme ich am Ende wieder raus..

    Das Zauberwort wäre somit weder 'Groß' noch 'Klein' sondern 'passend'. Ein paar cm Unterschied in Länge und Breite können da schon entscheidend sein.. passt dein Transportauftrag da rein und geht die Karre noch in die Garage ohne alles andere rausräumen zu müssen? Was braucht die Kiste im Alltag.. was koste sie an Steuer und wahrscheinlichen Unterhalt?

    Ja, ich hätte mir auch sofort am aller liebsten irgendwas syncroartiges mit viel Bodenfreiheit und sehr multilblen Innenleben geleistet.... der frisst mir aber die Ohren vom Kopf, passt nicht in die Garage und da ich bislang alle Autos 10 + x Jahre gefahren bin ist, ist der Wiederverkaufswert nicht wirklich mehr ein Argument ... der Kaufpreis aber sehr wohl...zudem das Ding zu 98% auf befestigter Straße im Alltag bewegt werden wird.

    Somit mein Rat für die ganz coole KFZ Wahl: Erst einmal ganz genau festlegen, was man haben will ohne dabei schon ein Fahrzeug im Kopf zu haben ( :rund: ) .. und dann gnadenlos möglich Kandidaten an Hand dieser persönlichen Liste bewerten... und wenn man dann merkt, dass man mit Schummeln anfängt, weil man doch lieber den X als den Y hätte.. wird es Zeit für eine persönliche Besichtigung des Wunschkandidaten... (aber da hat man dann eigentlich schon verloren und sucht nur noch Gründe, die für das Wunschfahrzeug sprechen... )

    Die Kunst liegt im Kompromiss, denn die letzten 10 % zum Ideal kosten das meiste Geld.. und da es meist dann DEIN ideal ist, siehste das Geld auch nie wieder..
     
  13. Knutmut

    Knutmut Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    6
    Schönes Schlußwort eigentlich.... :zwink:
     
  14. uija

    uija Mitglied

    Dabei seit:
    2. September 2011
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab auch geschwankt. Soll ich mir meinen Traum-T5 für 75.000 Euro kaufen, mit Klappdach und so, oder doch einen NV200 für 17.000 Euro. Mein Bankkonto hat am Ende die Entscheidung getroffen ;-) Einbauküche wurde durch einen 2-Flammen-Gaskocher ersetzt, fürs Klappdach kommt in ein paar Wochen ein Dachzelt, nur den Ausbau muss ich selber machen. Da ich gerne Bastel ist das aber ne schöne Sache. Klar, der Platz im NV200 ist kleiner, aber da ich das für Wochenend-Touren allein oder zu zweit brauche, ist das völlig ausreichend.
     
  15. folkert

    folkert Mitglied

    Dabei seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Zusammen,

    das Zauberwort heißt "Requirement Management"! Beastie hat's schon beschrieben:
    ..."Erst einmal ganz genau festlegen, was man haben will ohne dabei schon ein Fahrzeug im Kopf zu haben... und dann gnadenlos möglich Kandidaten an Hand dieser persönlichen Liste bewerten...".

    Also z.B.
    - Transporter mit min. 4 qm Transportvolumen,
    - Pkw mit min. 5 Sitzplätzen,
    - wendig in Innenstädten und Parkhäusern,
    - sparsam, zum Berufs-Pendeln geeignet,
    - zum Schlafen/ Campen geeignet: Bett 200x140cm möglich,
    - etc...

    Sowohl NV200 alsauch T5 erfüllen die o.g. Anforderungen!
    Bleibt die Frage: Wie groß ist das Budget ?
     
  16. #15 kiwiaddiction, 6. Januar 2012
    kiwiaddiction

    kiwiaddiction Mitglied

    Dabei seit:
    28. Mai 2010
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    öhm...Renault Trafic..öhm...größer als NV 200, aber technisch verwandt...billiger als VW T5. MFG
     
  17. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Fischotter, 6. Januar 2012
    Fischotter

    Fischotter Mitglied

    Dabei seit:
    15. August 2007
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    ..... und von schlechte verarbeitung. da ist der nv200 bestimmt besser.
     
  19. #17 helmut_taunus, 6. Januar 2012
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.332
    Zustimmungen:
    40
Thema:

NV 200 contra T5