Nutzung des Dachhimmels

Dieses Thema im Forum "Camping/Umbauten und Tuning" wurde erstellt von Anonymous, 25. April 2009.

  1. #1 Anonymous, 25. April 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo liebe Camper!
    Hat jemand von euch eine Idee, wie man - ohne große Umbauten - den Dachhimmel fürs Campen zum Verstauen von flachen Gegenständen nutzen kann?
    Gruß aus München!
    alfa
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 helmut_taunus, 26. April 2009
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.335
    Zustimmungen:
    40
  4. Ernie

    Ernie Mitglied

    Dabei seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    2.601
    Zustimmungen:
    0
    oder, wie bei mir, mit einem Stahlgitter.

    [​IMG]
     
  5. Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    15
    Ich bin auch auf der Suche nach einer guten Idee. Ich muß beim Umbauen von Schlaf in Fahrbetrieb einige Sachen (Schlafsack, Betttuch und Kissen z.B.) nach draußen räumen damit ich Platz zum Umbauen habe. Allerdings doof wenn es da gerade regnet. Deswegen suche ich noch was für über die Rücksitzbank (ist viel Kopffreiheit) um das Schlafzeug drauflegen zu können damit es auch im Fahrbetrieb da liegen bleiben kann. Das Eisengitter sieht ja marzialisch aus. :shock: In einem anderen Forum (für diese französischen Wellblechbusschen) hab ich folgendes gesehen, was mir aber auch sehr gefährlich aussah.

    [​IMG]

    Irgendwie hab ich auch noch nichtspassendes gefunden.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich hab diese Verlängerungen, wo man beim Anstreichen die Farbrollen drauf machen kann, genommen.
    Meine alte passte super in die vorderen Löcher, die neu gekaufte war an der Spitze leider zu dick (hinten konnte man einen Plastikknopf abziehen, dann ging das gut). Ich hab da einen Kugelschreiber reingesteckt und den in das Loch vom Trenngitter reingemacht. Hat den Urlaub (4 Wochen Schottland) gehalten, ist mir aber gestern runtergekommen.
    Ich hab Gummischnüre und eine -spinne genommen, um so eine Art Netz zu kontruieren. Da waren dann der Schlafkram, Jacken und meist auch noch Wolle und Strickzeug drin.
    Ich muss also jetzt die Baumärkte durchforsten, um noch eine besser passende Stange zu finden. Die vordere (an der Stange war auch noch die Farbe dran.... - die Idee kam mir auf die Schnelle am Tag der Abfahrt) war echt super stabil, hab ich mich beim "einsteigen" ins Bett immer dran festgehalten.
     
  7. Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    15
    So ne leichte Konstruktion schwebt mir auch vor. Ich hab viele Befestigungspunkte in den Seiten (kommt bei der Deluxe Version ein Himmel rein, ich hab plankes Blechdach, sehr schön bei Regen :zwinkernani: ) und da hab ich auch überlegt zwei Stangen quer fest zu schrauben und darauf einen leichten Holzlattenrost und eine Wand nach vorne zu befestigen. Wäre leicht und schnell entfernbar (Grundvoraussetzung für alle Umbauten, das Fahrzeug wird täglich im normalen Betrieb verwendet).
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hm, müssten das diese Neodym-Magnete nicht auch gehen?
    Die Teile haben die Kraft zwischen 1 - 400kg zu halten....
     
  9. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    wenn du die grossen neodym-magnete im auto vewendest, dann dürftest du mit der elektronik probleme kriegen.
    der stärkste, den ich kenne, hat 100kg tragkraft. da ist aber auch alles, was du in die nähe bringst, ziemlich gepflegt im ar... .
    die kleineren 100g quader halten aber auch noch 25kg.
    leider ist das für ne vollbremsung viel zuwenig. da wirst du von magneten erschlagen. kann man allenfalls zum hochhalten während des stands verwenden. sichern kann man auch mit den grossen nichts.
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja, die Rutschsicherheit mach da sicher Probleme -
    zum Aufhängen/Anbringen beim Camping ist das aber sicher super.

    Im Netz gibt welche mit +400kg (die bekommt man dann wohl eher nicht mehr ab :) )

    Hat man am Dachhimmel Elektronik, die darunter leiden Könnte?
     
  11. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    400kg? hab ich noch nicht gesehen. aber in der tat dürfte das abkriegen ein problem sein.
    na am dachhimmel selber hast vielleicht keine elektronik, aber ich möchte nicht wissen, wie gross das magnetfeld von so nem teil ist.
    und irgendwie muss es ja rein kommen ins auto. ich denk mal 1-2m vom nächsten steuergerät können schon zu wenig sein.
     
  12. Ernie

    Ernie Mitglied

    Dabei seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    2.601
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :wink: Reisebig,

    war damals ein Schnellschuß, ein Tag vor Abreise, für noch benötigten Platz und hält seit dem vorzüglich.
    Eigentlich wollte ich den Schlauch direkt nach dem Urlaub gegen Profile austauschen, aber dazu bin ich bis
    jetzt noch nicht gekommen. Hält nun schon seit über 6 Jahren und wird auch regelmäßig genutzt. Bis jetzt
    auch noch keine Probleme, mit den dort deponierten Gegenständen, beim verzögern gehabt.
     
  13. Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    15
    Puh, also viel Gewicht wollte ich einem Magnet nicht anvertrauen. Wenn nur so ein Teil seinen Platz verläßt und den Fahrer oder Mitfahrende am Kopf trifft. Ne ne mehr als die Vorgänge kommt nicht mit Magnet ans Blech.

    [​IMG]
     
  14. jambo

    jambo Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    1.611
    Zustimmungen:
    0
    Die heißen Citroen HY und wurden seinerzeit viel von Bäckereien, Handwerkern etc. genutzt. Die Dinger sind natürlich ein etwas anderes Kaliber, als ein HDK ;-)
     
  15. Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    15
    Du wohnst nicht rein zufällig in Eberstadt in der Odenwaldstraße :zwinkernani:
    Da stand jahrelang so ein schickes Teil. Ich fand den cool :jaja:
     
  16. jambo

    jambo Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    1.611
    Zustimmungen:
    0
    nee, ich hab mal in Eberstadt in der Walther-Rathenau Strasse gewohnt, war aber leider nie Besitzer des HY. Den hab ich aber auch gesehen und bewundert :jaja:
     
  17. Kaeptnfiat

    Kaeptnfiat Mitglied

    Dabei seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Aus der Zeit als Autos noch Character hatten und Citroen noch Character zeigte ...

    Hab neulich einen total, komplett neu restaureierten feuerwehrroten HY beim Citroen Haendler/Werkstatt bei Ellwangen gesehen. Nur mal eben 28000 EUR schon kann man im 3. Gang mit 80 km/h Autobahnfeeling geniessen (vor einem ist immer frei, nie ueberholen).

    Thomas
     
  18. jambo

    jambo Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    1.611
    Zustimmungen:
    0
    schön ist es auch, lustige Konvois auf Passhöhen anzuführen :D
     
  19. Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    15
    Och ... das schaff ich mit einem vollgeladenenen Fiesta Courier mit 60 PS auch :lol:

    Zeig mir eine Steigung und ich zeige Dir meinen 4. Gang :jaja:

    Matthias ... der jeden Donnerstag Abend am Ende der Walther-Rathenau Strasse zu finden ist.
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    echt? das problem hatte ich nie!
    ich bin eigentlich immer auf einen noch langsameren Fahrer aufgefahren. und habe mich auch bergauf in den alpen nicht von nem BMW abhaengen lassen. :)
     
  22. Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    15
    Dachhimmel

    So zurück zur Frage. Ich war gestern in drei Baumärkten und habe nach (ok eigentlich einer Lampe für den Innenraum) Material für den Dachhimmelunterbau gesucht. Dabei kam mir dann eine Idee und dafür habe ich das Material sogar noch zuhause. Ich benutze ein Regalseitenteil von IKEA (Ivar) 50 cm breit und 179 cm hoch für das Unterteil und 30 cm breit und 179 cm hoch für das Vorderteil.

    [​IMG]

    Ich habe ja im Dachhimmel viele Löcher zum Befestigen.

    [​IMG]

    Das Regalteil wird entsprechend gekürzt, das kleine kommt vorne dran damit beim Bremsen nichts durch rutschen kann. Damit die Öffnungen in den Regalteilen nicht zu groß sind kommen noch gehobelte Dachlatten drauf. Die Konstruktion wird dann an den Öffnungen am Himmel befestigt und zur besseren Übersicht werden (bis auf den Schlafsack) Boxen benutzt. Ich überlege dann hinten noch ein Regalteil mit Scharnier und Griff anzubringen, dann kann auch beim starken Beschleunigen (uaaaahhhhh 60 PS halt :zwinkernani: ) nach hinten nichts raus.

    So ist der Plan, Umsetzung dann erst im Spätherbst nach meinem Urlaub.
     
Thema:

Nutzung des Dachhimmels

Die Seite wird geladen...

Nutzung des Dachhimmels - Ähnliche Themen

  1. Zooom Innenraumnutzung - dies und das

    Zooom Innenraumnutzung - dies und das: Hi, mich würde interessieren, wie Ihr, die Zooom-Nutzer, dieses Fahrzeug nutzt. Wie Ihr Euch darin eingerichtet habt, wo Ihr Dinge verstaut usw....
  2. Nutzungsbedingungen / Infopage

    Nutzungsbedingungen / Infopage: Wir haben unsere Nutzungsbedingungen nun komplett überarbeitet und auf einer extra Seite hinterlegt. Der "Infopage":...