Nutzen Nebelscheinwerfer?

Dieses Thema im Forum "Nissan NV200" wurde erstellt von Beastie, 20. Januar 2012.

  1. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    2
    Heute bei der Fahrt ins Geschäft endlich mal Wetter gehabt, um die Nebelscheinwerfer zu testen... Horizontal Schneeregen abwechselnd mit Regenmengen, die ans Limit des Scheibenwischers gingen.. (und bestimmt den Ablauf überfordert haben), Blitz und Donner inklusive.

    Bei dem Wetter konnte man gar nicht genug sehen.. also mal die Nebelscheinbwerfer gezündet.... (was beim Kangoo deutliche Verbesserungen im Seitenbereich kurz vor dem Fahrzeug brachte..) beim NV200 aber nur ein grünes Licht im Armaturenbrett als sichtbares Ergebnis produzierte..

    Ja, die Nebelscheinwerfen funktionieren... aber im Ausleuchtungsbild war bei dem Sauwetter (Schneetreiben ist ja so weit weg nicht von Nebel..) für mich kein Vorteil / Unterschied zu erkennen. Dabei muss ich natürlich auch zugeben, dass der NV 200 vom Fahrlicht her deutlich besser am Rand ausleuchtet als es der Kangoo tat.

    War jedenfalls ziemlich verblüfft, so wenig Unterschied in der Situtaion zu sehen.

    Bei richtigem Nebel sieht es vielleicht wieder anders aus? Oder sind die Nebelscheinwerfer derweil dank der Hauptscheinwerfer zu einem Gimik geworden?
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bonsaicamper, 20. Januar 2012
    bonsaicamper

    bonsaicamper Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2011
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    2
    Ich kann bei Nebel schon einen Unterschied erkennen. Allerdings ist die Sichtverbesserung durch Nebelscheinwerfer nach meiner Erfahrung - auch mit anderen Fahrzeugen - eher marginal.
     
  4. #3 helmut_taunus, 20. Januar 2012
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.335
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    bei ganz dichtem Nebel faehrst Du mit Nebelscheinwerfern, die den Nebel UNTERleuchten sollen, und Standlicht, damit der Nebel nicht BEleuchtet wird.
    Gruss Helmut
     
  5. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    2
    @Helmut Standlicht in Kombination mit Nebelscheinwerfern... da wäre ich nie drauf gekommen (zumal es in der Garage gerade mal im besten Fall ohne Nebel 10 m ausleuchtet..) aber fraglos einen Versuch wert, wenn es einen mal entsprechend einnebeln sollte.

    Fahrschule ist schon sehr lange her.. und der irreführende Begriff Standlicht hätte mich gar nicht erst an diese Möglichkeit denken lassen.. obwohl doch ausdrücklich in der STVO unter 3) so genannt.

    Eine Stunde HDK Forum ersetzt locker 2 Wochen Volkshochschule :jaja:
     
  6. #5 bonsaicamper, 20. Januar 2012
    bonsaicamper

    bonsaicamper Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2011
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    2
    Nebelscheinwerfer + Standlicht ist zwar erlaubt und hat bei sehr dichtem Nebel auch tatsächlich den Vorteil, dass die Blendwirkung des Nebels verringert wird. Allerdings verringert sich nach meinem Eindruck gleichzeitig auch immer die Sichtweite. Ich habe dann auch immer die Befürchtung, dass ich von entgegenkommenden Fahrzeugen erst später wahrgenommen werde. Ob das wirklich so ist, weiß ich aber nicht sicher. Ich ziehe es trotzdem vor, mit Nebelscheinwerfer + Abblendlicht zu fahren.
     
  7. daisy

    daisy Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    7. September 2006
    Beiträge:
    1.764
    Zustimmungen:
    0
    Naja, ich würde davon ausgehen, dass alleine durch die Nebelscheinwerfer die Umgebung diffus erhellt wird so dass entgegenkommende das auf jeden Fall erkennen. Und bei Nebel überholen....? Ich hoffe das machen nicht so viele. Aber der Leichtsinn oder auch Blödsinn von anderen ist ja leider sowieso nicht abschätzbar.
     
  8. #7 freaksound, 21. Januar 2012
    freaksound

    freaksound Mitglied

    Dabei seit:
    12. November 2011
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    1
    Bei meinem alten Fahrzeug war der Nebelscheinwerfer auch heller, das hatte aber auch H3 Sockel mit 55W und nicht H8 mit 35W wie der Evalia. Ich habe gehört daß Nebelscheinwerfer nicht mehr so hell leuchten dürfen wie früher. Ob das stimmt oder Humbug ist weiß ich nicht. Da H11 mit H8 Sockeln fast indentisch sind, aber eben auch 55W Leistung haben könnte man ja auf dumme Gedanken kommen...
    aber das verwerfen wir gleich mal wieder, gell 8)
     
  9. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    2
    Ich find's eigentlich nicht zu dunkel ...was an Licht da ist, reicht mir völlig.. mich hatte nur das Beleuchtungsbild, was sich bei mir wirklich nur auf die ersten paar Meter direkt vor dem Fahrzeug konzentriert, verwundert, da dieser Bereich (ohne Nebel !) auch sehr gut vom Abblendlicht ausgeleuchtet wird.

    Hatte des öfteren hobbybedingt schon das Vergnügen, bei richtig bösem Nebel Nachts von ner Wiese oder durch einen Feldweg in die Zivilisation zurückfinden zu müssen ..da will man wirklich nur noch erkennen, wo der Weg aufhört und der Graben anfängt :mrgreen:
     
  10. daisy

    daisy Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    7. September 2006
    Beiträge:
    1.764
    Zustimmungen:
    0
    Das hier ist auch ganz interessant
     
  11. freaksound

    freaksound Mitglied

    Dabei seit:
    12. November 2011
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    1
    Wiso? Bist du dieser Typ aus dieser Survivalserie auf Dmax?
    :lol:
     
  12. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    2
    Schlimmer.. ich bin der, der ihn immer retten muss.. :zwink: ...nee, ich fahr ab und an mal auf frei gelegene Wiesen und Standorte, um mich da als Funkamateur aus zu toben... deshalb auch mein Hang zum HDK, der mir dann als Funkbude dient.. da landet man dann ab und an schon mal ,mit dem Kopf in den Wolken' und wenn die Yagi Antenne am Ende des 10 m Masts wg. Nebel nicht mehr zu erkennen ist, wird der Weg von einer Wiese und die paar hundert Meter Feldweg bis zum Dorf durchaus spannend, wenn es so gegen 3 Uhr morgens ist.. da wird der Odenwald zum Dschungel und selbst der Parkplatz der Jugendherberge auf der Wasserkuppe zum Labyrinth :jaja:
     
  13. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Knutmut

    Knutmut Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    6
    Ich benutze die Nebelscheinwerfer momentan oft bei starkem Regen - bei mir werden die ersten 5m auch eher schlecht vom Abblendlicht ausgeleuchtet - in diese Lücke springt dann genau der Nebelscheinwerfer. Auch wenns in der Großstadt mal um enge Ecken geht bei Regen mach ich die Dinger schonmal an, auf sehr engen Serpentinenstraßen hat man nachts ohne die Dinger auch keine Chance .
    Ich sehe auch einen deutlichen Unterschied beim anschalten - sogar mehr als ich es von manch anderen Fahrzeugen kenne - allerdings nicht vergleichbar mit früheren angebauten Neblern, die waren deutlich heller damals.
    Und ich wette es besteht kaum ein Unterschied zu diesem dämlichen Abbiegelicht von VW und Co. (denen hoffentlich irgendwann mal einer eine Helligkeitssensor verpasst, damit man zumindest tagsüber von deren Lichtspielen verschont bleibt). Blenden tuen die NV-Nebelscheinwerfer jedenfalls nicht (bei normaler Beladung natürlich).
     
  15. alexpapa

    alexpapa Mitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2007
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Also, ich habe letztes bei starkem Nebel mal getestet, ob die Nebelscheinwerfer überhaupt noch funktionieren. Direkt vor dem Auto ist es dadurch im dichtel Nebel zwar etwas heller, aber ich glaube, das bringt nicht wirklich viel mehr Sicht. Ich sehe den Vorteil eher darin, daß einen der Gegenverkehr frühr sieht. Nebel bleibt Nebel, egal wie stark die Scheinwerfer sind. Deshalb muß man trotzdem gaaanz vorsichtig fahren.
    so long
    Alexpapa
     
Thema:

Nutzen Nebelscheinwerfer?

Die Seite wird geladen...

Nutzen Nebelscheinwerfer? - Ähnliche Themen

  1. Alle Tester nutzen ein Fahrzeug

    Alle Tester nutzen ein Fahrzeug: Mir ist beim Anschauen von Testvideos des Tourneo Connect mit dem 1.0 EcoBoost Motor aufgefallen, dass jedes Mal die metallicblaue Titanium...
  2. wie Platz unter den Vordersitzen sinnvoll nutzen

    wie Platz unter den Vordersitzen sinnvoll nutzen: Klar hat das Auto sehr viel Platz, aber ich finds doch schade, das unter den Vordersitzen so viel vergeudet wird. Unter dem Beifahrersitz ist das...
  3. Diesel Partikel Filter nachrüsten - Kosten vs. Nutzen

    Diesel Partikel Filter nachrüsten - Kosten vs. Nutzen: Hallo ! Weiss jemand, was die Nachrüstung eines DPF kostet und um wieviel sich dann die KFZ Steuer verringert ? Dieses Jahr gibt es ja wohl...
  4. Nebelscheinwerfer

    Nebelscheinwerfer: Hallo erstmal in die Rund. Ich lese hier schon länger Zeit mit und wollte erst mal ein dickes Lob da lassen. Ist ein super Forum und hat mir bei...
  5. Nebelscheinwerfer/Tagfahrleuchte

    Nebelscheinwerfer/Tagfahrleuchte: Hallo Kangooraner, Nachdem der neue Kangoo leider keine Tagfahrleuchte hat - Literatur ist wiedersprüchlich, oft wird geschrieben daß alle neuen...