Nun ist es passiert, yippie!!!

Dieses Thema im Forum "Nissan NV200" wurde erstellt von fördetaucher, 22. September 2011.

  1. #1 fördetaucher, 22. September 2011
    fördetaucher

    fördetaucher Mitglied

    Dabei seit:
    10. September 2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle,

    nun ist es endlich geschehen, wir haben heute zugeschlagen. Es wird ein Evalia, silber, Benziner, 7- Sitze und und und...
    Es ist ein Vorführer mit z.Zt. 380 Km auf der Uhr
    Ich bin echt gespannt :D
    Nun kann unser treuer Focus Kombi in den wohlverdienten Ruhestand gehen (war echt ne`treue Seele :cry: )
    Ich habe bei der Probefahrt auf die Ölstandanzeige geachtet (natürlich nicht vorhanden) und den Niagarafall im Motorraum. Im Motorraum war aber alles trocken, trotz des Regens, mal sehen wie sich das entwickelt.
    Das ganze "Auto gucken" hat mir fast den letzten Nerv geraubt, da meine Madam` sich eigentlich auf den Chevrolet Orlando "eingeschossen" hatte und auch nicht sehr euphorisch nach der Probefahrt mit Elvira (O-Ton meine Frau :lol: ) war. Aber nach langem "gut zureden" und Chevy miesmachen, hat es nun geklappt. Ich hätte zwar auch gerne den Diesel gehabt, aber bei dem Preis musste man halt vernünftig werden.
    Ich werde mal berichten, wie es im Alltag weiter geht und mal ein paar Bilderchen einstellen, wenn "Er" unsere Einfahrt belagert.
    Grüße von der Ostsee.
    Sven
    (der nun endlich sein ganzes Tauchgerödel bequem transportieren kann und auch mal die Zwerge trennen kann wenn der große Streit wieder ausbricht :zwink: )
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. daisy

    daisy Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    7. September 2006
    Beiträge:
    1.763
    Zustimmungen:
    0
    :glueckwunsch:
     
  4. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.082
    Zustimmungen:
    10
    Doch so viel :lol:

    Glückwunsch zum Neuen, Sven! Und allzeit gute Fahrt damit. Und auch noch mal: herzlich Willkommen hier im Forum, war ja erst Dein zweiter Beitrag.
    Übrigens, von der Ostsee in die Lüneburger Heide sind es nur ca. 150 KM, dort haben wir über Himmelfahrt wieder unser Jahrestreffen, vielleicht sieht man sich ja.
     
  5. #4 helmut_taunus, 22. September 2011
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.331
    Zustimmungen:
    40
    Hallo Sven,
    Gruss an die Holde,
    die Entscheidung duerfte gut gewesen sein.
    Euch allzeit knitterfreie Fahrt
    mit Elvira
    wuenscht Helmut
     
  6. #5 fördetaucher, 22. September 2011
    fördetaucher

    fördetaucher Mitglied

    Dabei seit:
    10. September 2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Hallo nochmals,
    danke für die Glückwünsche.... :D Das mit Himmelfahrt klingt doch gut und werde ich mal im Terminplaner eintragen.
    Die Grüße an meine Angetraute werde ich weiterleiten. Ich glaube, so langsam hat sie sich gedanklich vom Chevi auch verabschiedet, da mittlerweile solche Töne wie " dann kann ich ja auch endlich mal ein paar Freunde der Kinder mit zum Hansapark nehmen" oder " ist zwar häßlich wie die Nacht aber doch unheimlich praktisch" :jaja:
    Grüße
    Sven
     
  7. uija

    uija Mitglied

    Dabei seit:
    2. September 2011
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ich fahr den NV200 (als Kombi) ja jetzt seit 3 Wochen und muss sagen: ich bin 1. extrem zufrieden und finde ihn 2. überhaupt nicht hässlich ;-)
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Nun ist es passiert, yippie!!! - bei mir auch !!!

    Ich habe gestern einen schwarzen Evalia, Diesel 110 PS, 7 Sitzer mit Nissan Connect bestellt. Leider muss ich noch bis Mitte Dezember darauf warten. Ich freu mich tierisch auf dieses "Vernünftige Auto" - zumal in ein paar Tagen unser dritter Sohn zur Welt kommt (auf den freu ich mich noch mehr!!). :D :rund:

    Ich habe mich wegen des Preises für so eine Vermittlung über autobild24.de entschieden. Hat damit jemand Erfahrungen?
    Nun, der Preis war ziemlich heiß, wie ich finde: 19.250 EUR - aber dafür bekomme ich meinen Wagen nun von einem Hamburger Nissan Händler und selbst wohn ich in der Nähe von Karlsruhe...Sixt liefert das Teil dann hier runter für 249 EUR.
    Hoffe, nur, dass ich keine größeren Beanstandungen habe sonst könnte es vielleicht kompliziert werden...

    Die örtlichen Händler lagen alle ca 1000 - 1500 EUR über meinem Endpreis. Da war mir die Differenz dann doch zu hoch.
     
  9. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    1
    Re: Nun ist es passiert, yippie!!! - bei mir auch !!!

    Wie muss ich mir diese Lieferung vorstellen? Aus dem Hut wären 2 Varianten denkbar.. Der 'neue' landet nach der 'Aufbereitung beim Händler' auf einem Autotransporter und wird bei der Sixt Station deines Vertrauens wieder runtergeschoben... oder ein junger dynamischer Mitarbeiter der Firma Sixt übernimmt für Dich die Überführungsfahrt vom Händler zur Sixt Station.. die letztere Variante täte bei mir den nackten Angstschweiz ausbrechen lassen.. :mrgreen:
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Beastie,

    Variante 1 ist angesagt.
    Ich werd euch berichten, wie es lief... :mhm:
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Meine Meinung: Niemals ein Auto über eine Autovermittlung kaufen.

    Hauptargument: die gesetzliche Gewährleistungsansprüche sind immer beim Händler/Autohaus geltend zu machen.
    Kauft man ein Auto über eine Vermittlungsfirma, dann ist das Autohaus oft hunderte von Kilometer weg.

    Ohne Rechtsanwalt hat man schlechte Karten, ohne Gutachter würde ich kein Auto abholen, welches bei einem wildfremden Autohaus abgeholt wird. Unterschreibt man nämlich die Empfangsbescheinigung und stellt zuhause Mängel fest, dann geht das Affentheater richtig los.

    Fazit: Niemals falle ich auf so eine Vermittlungsfirma erneut herein.

    http://www.frag-einen-anwalt.de/Autohau ... 57703.html
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Sicher, wenn ich ein verballertes und zerkratztes Auto bekomme, habe ich grundsätzlich ein Problem.Du hast recht, von dem eingesparten Geld, das ich aufgrund der Vermittlung über autohaus24.de reingeholt habe, kann ich mir noch nen Spitzen- Gutachter mitnehmen (Hauptsache ich brauch den Zwegat nicht :)
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Du sprichst mir aus der Seele!
     
  14. #13 helmut_taunus, 6. Oktober 2011
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.331
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    muss das Anliefern lassen denn sein? Bahnfahrkarte, ausfuehrlich selber gucken, und dann selbst fahren.
    Sicherlich ist das Risiko immer noch groesser als beim Haendler vor Ort, aber geringer als mit einem Fremd-Transport.
    Und fuer 250 EUR kann man weit fahren.
    Gruss Helmut
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Und viele wissen nicht das Sie bei so mancher Autovermittlung die Katze im Sack kaufen.

    Vorabüberweisung der vollen Kaufsumme nach Erhalt des Autobriefes. Man hat das Auto noch nicht gesehen, nur den Brief.

    Dann kann man zur Zulassungsstelle dackeln, das macht mein Händler vor Ort kostenlos.

    Hat das Auto noch Verarbeitungsfehler, was ja bei neuen Fahrzeugen auch öfters vorkommt, dann will ich mal sehen wer hier schneller zum Recht kommt. Jemand der das Auto beim örtlichen Händler gekauft hat, der seinen guten Ruf bewahren will oder bei einer Firma die mehrere hundert Kilometer weit weg ist.

    Und 2 Jahre Gewährleistung ist sehr lange, da kann am Auto sehr viel kaputt gehen und man hat vor Ort viel schnelleren Service.

    Als Fremdkunde wird man meiner Meinung nach schlechter bedient, Stammkunden sind gerne gesehen.
    Man muss immer daran denken, dass die Händler vor Ort das wichtigste Organ sind. Die machen doch die "Arbeit" nicht der Verkäufer zig hundert Kilometer weg.

    Denkt daran: Billig ist Immer sauteuer !!! Irgendwo ist ein ganz grosser Haken.

    Niemals über eine Autovermittlung mehr, meine Meinung.
     
  16. Knutmut

    Knutmut Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    6
    Also man überweist ja an den Nissan Vertragshändler oder bringt es in Bar mit (nur eben weniger... :zwink: ) - da gibt es keinen Unterschied zum normalen Kauf.
    Die Gewährleistung/Garantieabwicklung übernimmt (muß) jeder Nissan-Händler.
    Neuzulassung kostet um die 30€ mit Schildern und 2h Zeit.
    Beschädigungen die man am Anfang nicht entdeckt sind auch beim normalen Kauf Ermessenssache - ok leichter Vorteil natürlich für den normalen Kauf.
    Einen neuen Werkstattkunden zu haben ist auch super für den Händler vor Ort.
    Was ist mit den Leuten die umziehen/einen Jahreswagen/Gebrauchten irgendwo kaufen - werden die auch alle schlechter behandelt ? Dein Händler vor Ort weiß doch gar nicht wo du den Wagen her hast - und viele vergleichen auch beim normalen Kauf im 50km Umkreis wenns reicht und lassen dann woanders warten.
    2000-3000€ wiegen den Kulanzvorteil bei eventuellen zu spät entdeckten Kratzern etc. bei weitem nicht auf - bei allen anderen Beschädigungen/Fehlern greift eh die Garantie und da entscheidet nicht der Händler sondern Nissan selbst von Fall zu Fall.
    Natürlich Augen auf bei der Wahl des Vermittlers - ich finde man sieht aber schon am Webauftritt und beim ersten Telefonat und den Verträgen ob es ein seriösen Unternehmen ist. Nach ein paar Tagen meldet sich auch direkt der Nissanhändler über den dann die komplette Kaufabwicklung läuft. Bei mir ist der ausliefernde Händler jetzt auch der Händler wo ich den Wagen warten lasse - es gibt keinerlei Verstimmungen oder sonstiges.

    Muß jeder selbst entscheiden aber dermaßen verteufeln kann man es nun nicht.
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Gewährleistungansprüche sind immer beim Händler geltend zu machen, wo man das Auto gekauft hat.
    Gewährleistung hat jedes Bauteil . Diese Gewährleistung ist somit im Kaufvertrag zwischen dem Kunden und dem Händler festgehalten.

    Garantie hingegen ist eine freiwillige Sache des Herstellers, z..Bsp 3 Jahre Garantie .Wenn man aber in das Serviceheft von Nissan schaut, steht drin wann die Garantie ausgeschlossen wird. Leider gibt Nissan sehr ungern diese Garantieauschlüsse öffentlich bekannt. Ich rate jedem, das Serviceheft vor Kauf durchzulesen.

    Nur 1 Nissanhändler hat mir diese Garantieausschlüsse vor Kauf vorgelegt. Das fand ich sehr fair.
    Ich wette, dann denkt jeder genau nach, wo er besser kauft ;-)
     
  18. Knutmut

    Knutmut Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    6
    Nun ja die Garantieausschlüsse hat jeder.
    Gewährleistung hin oder her - Augen auf bei der Übergabe - im Notfall fahr ich auch noch mal 100km zum Händler für 2000-3000€ Preisvorteil. Ich kann mir nicht vorstellen wenn nach 2Monaten ein Schalter defekt ist - das dieser nicht bei einem anderen Händler ausgetauscht wird.....
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    Gewährleistung bekommt man auch innerhalb der Gewährleistungszeit, wenn man das Auto in einer Fremdwerkstatt warten lässt. Mann hat innerhalb der Gewährleistungszeit die Möglichkeit, diese direkt beim Händler geltend zu machen.


    Angenommen man hat einen Unfall, es fährt jemand in die Fahrerseite rein, wichtige Bauteile sind verformt.
    Man lässt das Fahrzeug richten und stellt fest das die Lenkung nicht mehr richtig funktioniert. Oft wird das Auto dann in einer Spezialwerkstatt für Karosseriebau wieder hergerichtet. Was denkt ihr was NIssan dann sagt ? Du warst nicht bei uns mit dem Blechschaden, Garatieansprüche , lies mal unsere Bedingungen im Serviceheft, was du bei der Autoübergabe bekommen hast und unterschrieben hast, diese auch zu befolgen ;-)

    Immer lesen dann erst unterschreiben.

    Nissan schreibt z.Bsp im Serviceheft:

    Eine Leisteungspflicht von Nissan besteht nicht: -
    -wenn das Fahrzeug überbeansprucht wurde
    - Das Fahrzeug hat zuvor einen wirtschaftlichen Totalschaden erlitten
    - ungeeignete Pflege-, Konservierungsmittel benutzt wurden
    (ohne Gewähr)

    :) Garantieansprüche haben einen Haken, hier hat NIssan wirklich sehr viele Ausschlüsse im Serviceheft aufgelistet, lest selber nach, das war nur ein Minibruchteil oben. !

    Ich habe es bereits geschrieben, nur 1 Händler von vielen hat mir das Serviceheft vorab gezeigt . Und bei einer Autovermittlung, hat man da vorab was gelesen :lol: ? !!!! Da geht es nur um Verkauf.

    Gewähleistungsansprüche sind gesetzlich geregelt und beim Autohaus gültig wo man den Kaufvertrag unterschreibt !
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hier ist ein interessanter und umfangreicher Artikel zur Mängelhaftung.
    Was ich nicht wußte war, dass man bei Kurzzulassungen aufpassen muss, ob die Haftung vertraglich aufgenommen ist, da dies oft ein Haftungsausschluss ist. Da gibt es konkurierende Rechtsprechungen...

    http://www.kfz-sv-kraeusslein.de/upload ... rantie.pdf
     
  22. erbechri

    erbechri Mitglied

    Dabei seit:
    20. August 2010
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    1
    Ich werde meinen Opel Combo jetzt ebenfalls durch einen NV200 ersetzten - nachdem ich die Diskussionen hier seit einiger Zeit mitverfolge ;-) Hab über den Online-Vermittler APL gekauft und bin ebenfalls bei einem Autohaus in Hamburg gelandet - Lieferzeit "4. Quartal 2011" - mal sehen, wie's läuft...
     
Thema:

Nun ist es passiert, yippie!!!