Nockenwellensimmerring

Dieses Thema im Forum "Ford Tourneo/Transit Connect" wurde erstellt von Merlin, 18. September 2012.

  1. Merlin

    Merlin Mitglied

    Dabei seit:
    14. September 2008
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bei mir muss wahrscheinlich der Nockenwellensimmerring gewechselt werden wegen Ölaustritt. :cry:

    Bei einer Laufleistung von knapp 69000 km.

    Dazu soll auch ein Zahnrimen getauscht und die Ventildeckeldichtung erneuert werden.

    Wieviel darf die Reperatur kosten und wie Lange dauert Sie?

    Gruß Bernd
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. folkert

    folkert Mitglied

    Dabei seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Merlin,

    so etwas habe ich ja noch nicht gehört.
    Wie alt das Fahrzeug: Kulanz möglich?
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Welches Fahrzeug, welcher Motor, welches Baujahr ?? Welche Seite ? Richtung Getriebe oder Steuerriemen ?
    Wir sind keine Hellseher ! :zwink:

    Da der Ventildeckel demontiert und der Zahnriemen teilweise demontiert werden muss um den Simmerring/die Simmerringe zu wechseln, ist es ab einem gewissen Fahrzeugalter ratsam, den Zahnriemen gleich mit auszutauschen. Man hat eh das ganze Klimbim schon auseinander und wenn der Zahnriemen ohnehin bald fällig wäre, bietet es sich an. Ventildeckeldichtung muss immer neu, wenn der Deckel abgenommen wird.
    Kosten für alles habe ich keine Ahnung, ich kenne die Preise bei Focht net.
     
  5. Merlin

    Merlin Mitglied

    Dabei seit:
    14. September 2008
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Welches Fahrzeug, welcher Motor, welches Baujahr ?? Welche Seite ? Richtung Getriebe oder Steuerriemen ?
    Wir sind keine Hellseher !

    Hallo,
    Ford Tourneo Connect, 1,8 Liter 110 PS, Baujahr 12.08. Wenn man davor steht linke Seite, wo die Steuerriemen sitzen :zwink:

    Das Öl kommt hinter der Plastikverkleidung der Steuerriemen weg!

    Laut des Freudlichen kann es nur der Nockenwellensimmerring sein!

    Seit Gestern habe ich auch einen Preis, circa 400 € und drei Stunden Arbeit!

    Werde probieren ob etwas auf Kulanz zu machen ist!
    Dürfte bei einer Laufleistung von knapp 69.000 km, meiner Meinung nach, noch nicht sein!

    Gruß Bernd
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    400 Euro für Simmerring, Steuerriemen und Ventildeckeldichtung wechseln ist okay. Da wurden alleine beim Zahnriemenwechsel schon ganz andere Preise aufgerufen.
    Auch wenn es dich evtl. schockt: Die Chance auf Kulanzlösung beim Simmerring denke ich geht gegen Null, da ein Wellendichtring ein Verschleißteil ist. Da wird Ford nichts machen, denke ich. Der Preis von 400 Oiro ist aber denke ich okay, wenn auch der Zahnriemenwechsel dabei ist. Kannst ja mal ne zweite Meinung bei einer anderen Werkstatt einholen. Das habe ich mir bei Reparaturen ab einem gewissen Preis angewöhnt.
     
  7. Merlin

    Merlin Mitglied

    Dabei seit:
    14. September 2008
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    hat meine Frau gestern noch gemacht, der Preis ist OK.

    Habe gleich Termin beim :D !

    Werde Berichten!

    Gruß Bernd
     
  8. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. sanchez76

    sanchez76 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. September 2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    hallo, das selbe problem hatte ich mit einem vw. us t3.
    grund war rost an der kurbelwelle an der dichtstelle des simmerrings.
    die kurbelwelle muss geläppt werden um den rost zu entfernen.
    der zahnriemen wurde auch gewechselt: 500€
    gruss
    angelo
     
  10. Merlin

    Merlin Mitglied

    Dabei seit:
    14. September 2008
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    hier das Ergebnis!

    Es war nicht der Nockenwellensimmerring, sondern der Einspritzpumpenradsimmerring :-o

    Was für ein seltsam gebautes Auto! Wer baut da denn die Einspritzpumpe hin :?: :roll:

    War erst zu sehen als das ganze Gerümpel, da wäre die Plastikverkleidung der Zahnriemen der Ausgleichsbehälter
    vom Kühlwasser und dewerse Schläuche vor weg waren.

    Das Ganze hat mich gekostet komplett mit Ölwechsel, inc. Ölfilter, ein Zahnriemen, ein Simmerring + Arbeit +Märchensteuer, 456 €.

    Kulanz! Ist schon zu lange aus der Garantie :cry:

    Gruß Bernd
     
Thema:

Nockenwellensimmerring