Noch ein Facelift beim Caddy?

Dieses Thema im Forum "VW Caddy" wurde erstellt von Wolfgang, 29. Juli 2014.

  1. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.085
    Zustimmungen:
    10
    Eigentlich dachte ich, dass in nächster Zeit ein ganz neuer Caddy kommt. Weil ich vor drei Jahren schon mal an einer "geheimen" Vorstellung teilnehmen durfte. Nun lese ich heute beim durchblättern der aktuellen Auto-Bild, es kommt zum Oktober wieder eine gelifteter Caddy. What's that?
    Gruß Wolfgang
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 0ms0

    0ms0 Mitglied

    Dabei seit:
    7. Oktober 2013
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    In Sachen Optik ist doch eh nicht viel zu erwarten.

    Interessanter sind eher neue Motoren.
     
  4. #3 Schrankwand, 30. Juli 2014
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    4
    Du bist also AB-Leser, das hätte ich ja nicht gedacht! :D

    Warum sollte VWN (ja, ich habe dazugelernt) sein Erfolgsmodell neu auflegen? Das macht man doch nur
    wenn Absatzmangel besteht. Dem ist aber nicht so, ganz im Gegenteil!

    Verschiedene Facelift Computermodelle spuken durch die Gazetten, man hat auch schon einen Erlkönig
    gesichtet. Die äußere Form bleibt wohl erhalten, Retuschen wohl nur am Bug und am Achtersteven.
    Man munkelt was von LED-Technik in den Rückleuchten...
    Wie auch immer, ich erwarte nur eine leichte Überarbeitung im Detail.

    Am meisten wird wohl die Hinterachse diskutiert, da weiß man aber nichts genaues. Ich glaube die blatt-
    gefederte Starrachse bleibt. Schliesslich ist der Caddy ja auch ein Flottenfahrzeug und da braucht man
    die max. Zuladung die nur über die Starrachse zu realisieren ist. Wer sich mit diesem System absolut nicht
    anfreunden kann, mag den Touran kaufen. Der hat aber nicht den großen Innenraum und das ist ja wohl der
    Hauptgrund einen Caddy haben zu wollen. Am günstigen Preis kann es nicht liegen. :D

    Bei den Motoren erwarte ich auch nichts umwerfend neues. VWN ist da doch bestens aufgestellt.
    Wer bietet denn noch einen Diesel mit 170 PS und Automatik ausser VW?
     
  5. 0ms0

    0ms0 Mitglied

    Dabei seit:
    7. Oktober 2013
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    In Sachen Motoren erwarte ich auch wenig, weiß nicht wie es bei den Dieseln mit der Euronorm aussieht? Verfolge das nicht aktuell.

    Der 170PS CR Diesel ist ein Traum, sowas bräuchte man im Combo...
    Auch das Bixenon ist top.

    Außen wird sich kaum was ändern, ich tippe auch darauf, dass die Achse bleibt.

    Auslastung ist doch immer noch ber 95% im Caddy-Werk oder?
     
  6. #5 Schrankwand, 30. Juli 2014
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    4
    Jo! Kann aber in falscher Hand leicht zum Albtraum werden und den haben schon einige
    erlebt :shock: .

    Soweit ich weiß stammt das Aggregat aus dem Audi-Regal und ist nicht problemfrei.
    Schonend warm fahren und dann "Feuer frei", kalt getreten kommen hinten gerne mal
    verschiedene Motorteile raus :lol: , nichts für mich!

    Ich halte den 2.0 103 KW für den besten Motor, nicht zu hoch gezüchtet aber trotzdem noch
    ausreichend Kraft. Idealerweise mit DSG gekoppelt sehr durchzugstark und hat kaum mehr
    Durst als der kleine 1.6. Der muß nämlich ordentlich getreten und geschaltet werden.
    Durch die hohen Touren ist der Spareffekt beim Verbrauch weg. Nur die Anschaffungskosten
    sind günstiger. Das DSG ist trocken, ich mag das nasse 6er lieber. Wird nicht so heiß und
    bei regelmäßigem Ölwechsel absolut unauffällig in der Pannenstatistik.
    Der Ampelspurt mit DSG ist einfach nicht zu toppen. Wenn du willst hängst du auch die
    großen bösen Jungs locker ab. Bin gespannt wie der Caddy damit klarkommt. Der Yeti
    ist eine Rakete und wiegt nicht viel weniger. Bin sehr gespannt. Bin kein Raser, auf der
    Bahn selten schneller als 140, aber den Landstraßen- und Ampelspurt finde ich geil.
    Das fand ich schon beim Berlingo mit HDI90 toll. Wolfgang war mal Zeuge :lol:

    Wohl wahr, wohl wahr. Einmal dabei, nie wieder ohne! Wird mein Caddy auch haben. Gleich
    dabei ist das LED-TFL und an das Kurvenlicht habe ich mich schon so gewöhnt das "ohne"
    nicht mehr vorstellbar ist. Genauso das Abbiegelicht. Beim rangieren und abbiegen ein deut-
    liches "Plus" an Sicherheit. Die Diesel im Konzern haben übrigens EU5 und werden auf Sicht in
    Richtung EU6 gehen. Ach ja, wenn nicht der Caddy, so doch die anderen Modelle werden
    sicher mit der Hybridtechnik aufwarten können. Das senkt den Flottenverbrauch und freut
    die Herren Politiker. Im Caddy Innenraum soll es wohl auch noch wohnlicher werden. Man
    spekuliert das die runden Ausströmer gegen eckige getauscht werden und das Klima und
    Radio etwas weiter nach oben wandern. Die Blende über der Instrumenteneinheit wird einen
    Knick bekommen oder auch etwas eckiger werden. Also nur feine Retuschen, nichts grund-
    legendes.

    Mit der aktuellen Innenraumausstattung kann man m.M.n. doch gut leben. Nach dem Facelift
    2012 sieht es doch deutlich mehr nach PKW aus, die Oberflächen werden sicher nicht unter-
    schäumt werden. Warum auch? ich finde den harten Kunststoff viel besser pflegbar als dieses
    Gummizeugs. Da setzen sich mit der Zeit Staub und Fusseln so richtig schön hartnäckig rein.
     
  7. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.085
    Zustimmungen:
    10
    Keiner, zum Glück nicht.
    Typen in ihrem schwarzen Edel-Karossen brauchen 170 Protz-PS sicherlich, aber doch keine vernünftigen HDK-Fahrer.
    Gruß Wolfgang (heute etwas provokant, gell)
     
  8. 0ms0

    0ms0 Mitglied

    Dabei seit:
    7. Oktober 2013
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    So unterscheiden sich die Welten. 140-200PS sind für den Alltag gut bemessen und vernünftig. :shock:

    Die 100PS im Combo kann ich nur zähneknirschend hinnehmen, ist schon oft eine Qual.

    Wenn ich einen Caddy kaufen würde, 170PS DSG, auf jeden Fall. :rund:

    Der Innenraum ist aber sehr zurückhaltend. Aber okay.

    Bin sehr gespannt auf den neuen.
     
  9. #8 Schrankwand, 30. Juli 2014
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    4
    Hmh, kann man so nicht sagen. Sachlich, nüchtern, einfach, übersichtlich - diese Metaphern
    beschreiben es besser.
    Genau wie der Blick auf eine schön gezeichnete Uhr mit klarem Blatt. Es gibt auch Chronographen
    auf denen man die Hauptzeiger suchen muß oder Brillibesetzte Luxus Häßlichkeiten - bähbäh :p

    Mir gefällt das Design, besonders in der Nacht. Die weißen Zahlen sind erstklassig ablesbar und
    die Multifunktionsanzeige Plus gibt alle möglichen Werte an. Ich habe immer die digitale
    Geschwindigkeitsanzeige im Display, den Tacho brauche ich eigentlich gar nicht. Trotzdem ist der
    analoge Tacho sehr übersichtlich gespreizt, hat noch "30" und "50" Markierungen - selten geworden.
    Alle Schalter sind rot beleuchtet, ich finde grün zwar schöner, aber rot setzt sich gegen Tageslicht
    gut durch und alle Schalter sind mit logischen Piktogrammen beschriftet. Der Look ist sicher auch
    Gewöhnung, es sind halt alle Modelle im Konzern ähnlich beschriftet.

    Der von mir vor kurzem gefahrene Tourneo Connect war nicht so übersichtlich, allerdings auch voll
    im Zeitgeist aufgerüstet was Multimedia betrifft. Da hat der Caddy Nachholbedarf - wenn mans denn
    braucht. Ich für meinen Teil kann auf den ganzen Kram gut verzichten, höre meist Radio und auf
    Reisen habe ich dann ein paar mp3-CD dabei. Die recht teuren Multimediaanschlüsse habe ich nicht
    geordert. Am Anfang vielleicht ganz toll, aber letztlich doch nur Spielkram.

    Ups - übersehen:
    Ich bin eben nicht vernünftig und will es auch (noch) gar nicht sein. Das kann ich wenn ich Rentner bin.
    Bis dahin aber.... Ich hör´ jetzt schon die Kollegen aufkreischen wenn ich mit meinem neuen Wagen
    auf den Hof fahre. Endlich mal ein büschen Farbe auf dem Hof. :jaja: das wird ein Spaß!

    Du siehst, eigentlich bin ich VW-Fan. Auch wenn ich eigentlich nie wieder... Dafür schäme ich mich
    ein bisschen. Aber nur ein ganz klein wenig, eigentlich gar nicht :mrgreen:
     
  10. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.085
    Zustimmungen:
    10
    Hallo Ralf, das ist in der Tat recht lustig. Ich kann mich sehr gut an Deine Beiträge "kontra VW" erinnern.
    "Au-Weh" hast Du die immer genannt. Hast Dich lustig über die mangelnde Qualität, die zu hohen Preise und einiges mehr gemacht.
    Auch Dein Umschwung von Vernunft (Berlingo 90 PS HDI) zur puren Unvernunft (Verbrauch, Co2 Ausstoß usw.) eines HDK's mit möglichst 170 PS iritiert mich zumindest ein wenig.
    Aber egal. Du und auch der andere 170-PS-Fan seit unter den HDK-Fahren die absolute Ausnahme. Auf den zahlreichen HDK- und Berlingo Treffen habe ich immer nur die vernunftorientierten HDK Fahrer kennengelernt (sehr häufig mit mehreren Kindern).
    Gruß Wolfgang
     
  11. #10 Schrankwand, 1. August 2014
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    4
    Ja, hast recht. :oops: Isso :D

    Aber ich habe es mir reiflich überlegt, das kannste mir glauben!

    Der Unterschied zwischen einer Caddy "Sparbüchse" (1,2 L TSI) 103 PS und einem 2.0 TDI mit 170 PS beträgt
    mal gerade 8 g Co2/Km. Die Zeiten haben sich geändert. Mein TDI (ich habe nicht 170 PS!!!)erzeugt (auf dem Steuerpapier) sogar noch 3 g weniger Co2 als der "Sparbenziner".
    Möchte nicht wissen was mein Käfer vor fast 30 Jahren hinten rausgelassen hat (Schnitt 9 - 12 l/100).
    Dieses Gesülze ist nämlich das "Stammtischgelaber" das mich immer so auf die Palme bringt.

    Das junge Familienväter oder überhaupt jüngere Leute nicht den Batzen Geld den so ein Caddy nunmal leider
    in Vollausstattung kostet, nicht aufbringen können oder wollen verstehe ich. Ich bin aber nicht mehr so jung
    und kann die Kohle zahlen. Und wenn man der "Silver Generation" angehört, steigt auch der Anspruch an einen
    gewissen Komfort. Früher haben mich diese Spielereien komplett kalt gelassen. Hauptsache dicke Boxen drin.
    So what :?:
    Außerdem bin ich ein Verfechter vom Thema "Lebenserfahrung". Und da maße ich mir an zu sagen, "alles richtig
    gemacht, Ralf".
    Wenn ich an die ganzen vergammelten, verhurten und ausgeleierten Karren in jungen Jahren denke, die mir
    manch Wochenende mit Reparaturen und Magengrummeln beschert haben, dann sage ich das ich mir das jetzt
    einfach verdient habe.
    Andere, denen der fahrbare Untersatz weniger wichtig ist, fahren um die Welt, sitzen jeden Tag in der
    Kneipe, spielen Lotto oder fahren die ollen dicken und lauten Motorräder die auch so richtig teuer sind.
    Da regt sich keiner drüber auf, das ist ja auch so "cool". Männerspielzeug :roll:

    Ich kauf´mir halt ´nen VW. Ist zwar nicht cool, aber unvernünftig doch auch nicht, oder?
     
  12. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.085
    Zustimmungen:
    10
    Stammtischgelaber hin oder her. Der Kangoo ist mit einem Durchschnittsverbrauch (110 PS, Stopp/Start) von 4,4 Liter angegeben. Der Caddy, je nach dem ob 110 oder 140 PS, mit 6 bis 6,5 Liter. In einer BTM Ausführung, was auch immer das ist und zusätzlich kostet, 5,6 Liter.
    Ähnlich der CO2 Durschnitt: Kangoo 115, Caddy zwischen 158 bis 140
    Tut mir leid, aber ich denke da auch an künftige Generationen (bin da ein grünangehauchter Roter). Deshalb sind das für mich auch Entscheidungsgründe beim Autokauf.
    Gruß Wolfgang
     
  13. #12 Schrankwand, 3. August 2014
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    4
    Da können wir uns ewig kabbeln. Deine Meinung, meine Meinung...
    Ich könnte jetzt noch berichten das ich, wenn es das Wetter zulässt, jeden Tag mit dem Fahrrad
    zur Arbeit fahre und dadurch ca 4 kg CO2 einspare, aber gehört ja nicht hierher. :D
    Irgendwann in nicht allzu ferner Zukunft werde ich eh downszing betreiben müssen. Als Rentner werde
    ich solch ein Fahrzeug nicht mehr unterhalten können und wollen.
     
  14. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.085
    Zustimmungen:
    10
    Dito, Ralf. Diese Situation steht mir auch bevor, mir wohl eher noch als Dir.
    Schönes Wochenende, Wolfgang
     
  15. #14 welfen2002, 3. August 2014
    welfen2002

    welfen2002 Mitglied

    Dabei seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    1
    Der Vollständigkeitshalber möchte ich erwähnen das der 1,2 L TSI 77 kW hat. Das sind X 1.36 = 104.72 PS und nicht 103PS. Das ist allerdings auch nebensächlich, tatsächlich geht der Käufertrend in Richtung Leistungssteigerung. Durch die Vernachlässigung des Straßenbau geht das auch in Richtung SUV bzw. Geländewagen.
    Auch ich spiele mit dem Gedanken an einen Ford Ranger oder VW Amarok. Grade in der Großstadt werden die Schlaglöcher immer tiefer und die Poller und Bordsteinkanten immer höher, falls was saniert wird.
    Da wo ich oft geparkt habe haben die jetzt zusätzlich so ca 20cm hohe Betonpilze aufgestellt, dass dort jetzt nur noch die geländegängige Fraktion parken kann.
    Ich glaube das mit dem Co2 Ausstoß ist den meisten egal. Ein Neuwagen mit wenig Co2 ist steuerlich günstiger und das ist die Entscheidung und nicht der Umweltaspekt. Wenn am Wochenende die Cessner 172 mit verbleitem Benzin vollgetankt wird ist es Umwelttechnisch wohl auch vollkommen egal, ob ich zum Flugplatz mit, oder ohne Co2 Ausstoß gekommen bin.
    Außerdem ist es ein Irrglaube anzunehmen, dass die, die jetzt ein Elektroauto in ihr Flotte aufnehmen besonders gute Grüne sind. - In vielen Großstädten bekommen Elektroautos ein bevorzugtes Parkangebot! -
     
  16. 0ms0

    0ms0 Mitglied

    Dabei seit:
    7. Oktober 2013
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Also ich bin den 1.2L TSI schon Probe... gerollt. Fahren kann man das nicht nennen. Das Aggregat ist nicht müde, es scheint dauerhaft zu schlafen.

    Und zum Amarok: Meiner Meinung nach eine Verarbeitungsqualität, die einem VW nicht würdig ist. Und das für das Geld...

    Zum CO2-Ausstoß möchte ich nicht viel sagen, außer, dass ich auch komplett auf ein Auto verzichten könnte. Bus und Bahn gehen auch. Nur leider könnte ich dann meine Erwerbstätigkeit an den Nagel hängen und meine Freizeit auch, da ich die dann in Bus und Bahn verbringen würde. Damit wäre viel CO2 gespart und mein Lebensstandard um einige Stufen herabgesetzt.
     
  17. #16 Schrankwand, 3. August 2014
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    4
    Aufgrund meiner noch anhaltenden SUV-Erfahrung kann ich dir nur zu einem Amarok
    oder einem echten Geländewagen raten. Die heutigen SUV oder neuzeitlich Crossover
    sind normale PKW mit Karosserie die nur so aussehen wie.
    Geländegängig sind die aber nur sehr bedingt, auch wenn die Marketingabteilung
    etwas anderes suggeriert.
    Echte Elektroautos sind eine ganz andere Nummer. Da wird es ohne extremen Leichtbau
    kaum gehen. Die Fahrzeuge mit Komfort und Sicherheit zu erschwinglichem Kurs
    werden äks reines Elektroauto richtig teuer. Aus diesem Grund glaube ich eher
    das man sich noch jahrzehntelang mit Hybridantrieben beschäftigen wird.
    Günstig, nach unseren heutigen Maßstäben, wird so ein Fahrzeug aber sicher weder
    in Anschaffung noch Unterhalt sein. Ob ich das noch erlebe???
     
  18. #17 welfen2002, 3. August 2014
    welfen2002

    welfen2002 Mitglied

    Dabei seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    1
    Alles eine Frage der Gewöhnung. Wenn ich ein spritziges Fahrverhalten erwarte, dann ist der 1,2 TSI garantiert nichts. Der Motor ist ja bereits mit der Klimaanlage genug beschäftigt, da bleibt nicht viel für zügigen Vortrieb. Aber wie gesagt, bei der Motorpalette ist beim Caddy wohl für jeden was dabei. Allerdings halte ich den 170ps Motor auch nicht ganz adäquat für einen HDK. Diese Leistungen erwarte ich ehr in einem sportlichen Auto, bei dem Fahrwerk, Bremsen usw. zu passen.
     
  19. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.085
    Zustimmungen:
    10
    Hallo Welfen, es freut mich, dass es auch mal Punkte gibt, wo wir beide einer Meinung sind :D
    Darauf gebe ich beim nächsten HDK-Treffen denn auch einen Ouzo aus (Himmelfahrt 2015).
    Gruß Wolfgang
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Schrankwand, 4. August 2014
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    4
    Für mich ist der Fall erledigt.
    Es hat einfach keinen Zweck dieses Thema zu diskutieren.
    Viel PS = sportliches rasen. Das es evtl auch Wohnwagen- und Anhängerzieher gibt die ein paar mehr Pferdchen
    unter der Haube haben möchten wird überhaupt nicht beachtet.
    Ich bin raus! Endgültig!
     
  22. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.085
    Zustimmungen:
    10
    DU kommst sofort zurück!!!


    Und beim Grünkohlessen möchte ich gern eine Probefahrt mit Deinem 140 PS Caddy machen (vielleicht komme ich ja auf "den Geschmack").
    Gruß Wolfgang
     
Thema:

Noch ein Facelift beim Caddy?

Die Seite wird geladen...

Noch ein Facelift beim Caddy? - Ähnliche Themen

  1. Kommt noch mal ein Facelift beim Kangoo?

    Kommt noch mal ein Facelift beim Kangoo?: Was meint Ihr? Wird Renault den Kangoo noch einmal "auffrischen"? Nachdem PSA den Berlingo/Partner einen weiteren Facelift spendiert hat (und eine...
  2. Stromdieb noch Thema bei neuen Evalias?

    Stromdieb noch Thema bei neuen Evalias?: Hei, hatte bei meinem Stadtindianer von Zooom an der Heckklappe einen Ein-Ausschalter der verhinderte das bei offener Heckklappe die Batterie...
  3. immer noch zufrieden?

    immer noch zufrieden?: hallo zusammen, muß mir mal ein bißchen kummer von der seele schreiben... vorletzte woche inspektion bei etwa 125.000km mit erneut komplettem...
  4. 2 Sätze hab ich noch

    2 Sätze hab ich noch: 175/70R14C Neureifen mit DOT 2014 von neuen NV abmontiert. Satz 120.- Nur Abholung, kein Versand.
  5. Hallo von Noch-nicht-HDK-Besitzer aus BaWü

    Hallo von Noch-nicht-HDK-Besitzer aus BaWü: Hallo zusammen, seit einiger Zeit lese ich hier nun begeistert mit und will mir nun auch einen Hochdachkombi zulegen. Ich bin 26 Jahre alt und...