NISSAN-Renault-Partnerschaft

Dieses Thema im Forum "Nissan NV200" wurde erstellt von olivander, 7. Juli 2011.

  1. #1 olivander, 7. Juli 2011
    olivander

    olivander Mitglied

    Dabei seit:
    30. Oktober 2010
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 7. Juli 2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Partnerschaft zwischen Renault und Nissan gibt es schon sehr lange, auch der Kangoo und Kubistar sind relativ nahe verwandt. Ungefähr so wie Berlingo und Partner. Solche "Partnerschaften" sind heutzutage absolut normal und nahezu 100% der Autohersteller haben solche. Spart eben Kosten und vervielfältigt die Produktpalette.
     
  4. #3 olivander, 7. Juli 2011
    olivander

    olivander Mitglied

    Dabei seit:
    30. Oktober 2010
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ja, mit Primastar und Trafic gabs ja die Paarung auch schon im Nutzfahrzeugbereich. Aber musste es jetzt ausgerechnet Dacia sein?
    Für die Hersteller mag das interessant sein, aber für die Kunden? Als Sharan-Fahrer würde ich mir jedenfalls jedesmal ins Knie beißen, wenn mir ein Alhambra begegnet. Wenn ich mir jetzt vorstelle, ich stehe irgendwo mit meinem Evalia und dann kommt einer daher: "Kannst Du mal den Dacia da weg fahren?"
    Das tut doch nicht Not, sowas.
    Und wenn dann noch die New Yorker dahinterkommen, dass ihr schönes neues Taxi auch als europäische Billigmarke zu haben ist... :mhm:
     
  5. #4 Anonymous, 7. Juli 2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Warum ? Ist doch eh wurscht, was vorne oder hinten auf dem Auto steht. Wichtig ist, was unter der Haube schlummert oder sonstwo seinen Dienst verrichtet. Ob auf meinem Auto Nissan oder Dacia steht, ist doch eh Rille.
    Passat - Octavia ist auch so ein Ding. Aber wem die Embleme auf dem Karren wichtig sind, der leidet unter "Statussymbolen", oder wie war das in der Werbung ???
     
  6. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    2
    Grins... das erklärt vielleicht auch, warum es für den Evalia nun 'ab Werk' 2000 Euro Nachlass gibt :zwink:

    So richtig ärgerlich wäre es allerdings, wenn das 'Dacia' Schiebefenster als Option hätte... was wohl beim angepeilten Preis von 10 000 Euro ehe nicht der Fall sein wird. Somit wird es wohl ein typischer Dacia werden... alles weglassen, was man nicht unbedingt zum Fahren braucht und preislich somit nach unten hin Abrunden, ohne das die 'Muttermarke' dadurch ein billig Image verpasst bekommt.

    Für mich ist entscheidend, was drin ist .. nicht was drauf steht.. und so schön es ist, einen 'Exoten' mit geringen Zulassungszahlen zu fahren, so nervig kann das werden, wenn man mal Ersatzteile braucht.. ich sag beim NV nur Ganzjahresreifen... da sollte man froh sein um jedes Fahrzeug, was baugleich am Alltagsrennen teil nimmt und so ggf. hilft, Teile und Zubehör 'handelsüblich' werden zu lassen.
     
  7. #6 Wolfgang, 7. Juli 2011
    Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.085
    Zustimmungen:
    10
    .....und das ganze sogar mit Hecktüren! Stefaaaaaan!
    Gruß Wolfgang
     
  8. #7 Anonymous, 7. Juli 2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Genau DAS ist ja der Hintergrund der "Partnerschaften" !
    Mit z.B. jedem zusätzlich verbauten Motor wird die Produktion dessen rentabler und die Kosten sinken. Sowohl beim Hersteller, als auch beim Kunden. Stückzahl steigt = Preise/Kosten sinken. Das betriebswirtschaftlich teuerste Produkt ist immer das Erste seiner Baureihe, das betriebswirtschaftlich billigste das Letzte.
     
  9. #8 olivander, 7. Juli 2011
    olivander

    olivander Mitglied

    Dabei seit:
    30. Oktober 2010
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Treffer. Versenkt. Damit hast Du natürlich Recht.
     
  10. #9 Anonymous, 7. Juli 2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Nissan und Renault bauen ja nicht nur mal eben ein Auto zusammen, so wie z.B. Opel, Renault und Nissan mit dem Vivaro, Traffic, Primastar.
    Zwischen Renault und Nissan gibt es ein im Jahre 1999 fest geschlossenes Bündnis unabhängig von irgendeinem Modell. Daher ist es nur konsequent, dass man seine Innovationen und Entwicklungen auch in mehrere Modelle einfließen lässt... Daher habe ich nix gegen einen Dacia auf NV200 Plattform, aber der kommt sicher ohne Rückfahrkamera und "Keyless Go"! ;-)
     
  11. #10 helmut_taunus, 8. Juli 2011
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.340
    Zustimmungen:
    40
    ..die Rueckfahrkamera kannst Du schon mal vorweg einzeln kaufen. Gruss Helmut
     
  12. #11 Anonymous, 8. Juli 2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Schon klar, aber ich meinte nur, die wird wohl bei Dacia nicht Serie, wie beim Evalia! :) Nachträglich einbauen kann man ja heutzutage fast alles...
     
  13. folkert

    folkert Mitglied

    Dabei seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    2
    Liebe NV200 Fans,

    schaut bitte 'mal auf die A-Säule: Der NV200 hat hier leider ein kleines Dreiecksfenster (wie Caddy), der gezeigte Prototyp aber nicht. Die ganze vordere Dachlinie läuft anders: >> Spricht eher für ein anderes Auto...
    Wenn Dacia ein HDK mit einfacher Technik, mindestens Platz wie NV200 und niedrigen Betriebskosten preiswert anbietet, so werde ich es mir genau anschauen...
     
  14. muurikka

    muurikka Mitglied

    Dabei seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    7
    Außerdem scheint der Tankdeckel hinten rechts zu sein, also immer schon cool bleiben.

    Davon abgesehen, glaube ich kaum, dass man beim NV , ich gehe jetzt mal vom Kombi aus, noch soviel einsparen kann, um nur annähernd an die 10.000,- zu kommen.

    Grüße Jan

    PS: Und wenn er bals doch Dacia heißt, dann ist es halt so.
     
  15. #14 kiwiaddiction, 8. Juli 2011
    kiwiaddiction

    kiwiaddiction Mitglied

    Dabei seit:
    28. Mai 2010
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Echt krass, wie wichtig das doch ist, was draufsteht. Ich werd übrigens mit unserem Peugeot weniger automobil gemobbt als mit unserem ehemaligen Kangoo das der Fall war. Die Bruderschaft der wissenden Sportkombifahrer hat mir da häufig bedeutet, dass für den Underdog auf Rädern rechts vor links nicht gilt. Ich kann über sowas echt nur grinsen.
    Und: So bescheuert ist man keiner Konzernzentrale, das identische (!) Auto unter verschiedenen Namen mit 25% Preisunterschied anzubieten. Da ist vllt die Bodengruppe gleich und ein paar Blechteile und das wars. Und außerdem: Die Dacia Diesel sind nicht billig. Da kommen wir in Preisbereiche, in denen es auch andere interessante Angebote gibt. RIchtig billig sind nur die Benziner mit Basismotorisierung und schlanker Ausstattung. Wenns da einen Primitiv-Benziner für 10000 gibt, kann sein der teuerste Diesel mit Vollausstattung kost 17000. MFG
     
  16. #15 helmut_taunus, 9. Juli 2011
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.340
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    die Preisspanne ist sicherlich bei Dacia wie anderswo auch
    Faktor zwei kann moeglich sein

    Citroen Berlingo 3 PKW VTI 95 Attraction 10528 EUR incl MwSt
    bis
    Citroen Berlingo 3 PKW Exclusive HDI 110 16153 EUR plus weiteres Zubehoer moeglich
    (Stand 9.7.11 bei einem Anbieter)
    Gruss Helmut
     
  17. #16 kiwiaddiction, 9. Juli 2011
    kiwiaddiction

    kiwiaddiction Mitglied

    Dabei seit:
    28. Mai 2010
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    bei auto.t-online.de gibt noch mehr Bilder vom Erlkönig. Die Silhouette weist eher auf einen etwas tiefergelegten und höher bedachten MCV. MFG
     
  18. Knutmut

    Knutmut Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    6
    Auch wenn es auf den ersten Blick einem NV ähnelt ist die Karosserie vom Dacia eine komplett andere - das Auto teilt sich vielleicht die Basis mit dem NV (wie ja auch viele andere Konzernmodelle) -ist aber sonst wohl ein eigenständiges Auto.
    Also keinesfalls das baugleiche Auto mit anderen Scheinwerfern wie bei Berlingo und Partner oder bei diesem Fake hier:
    http://m.flickr.com/#/photos/theophiluschin/3326729895/
    Die Motorhaube ist jedenfalls viel länger und flacher als beim NV, über den Türen sind quasi 10-15cm aufgesetzt bis zum Dach -was eine Ableitung vom MCV stützt.Vielleicht sind die Türen wieder gleich zum Logan und Duster - und nur rundherum alles gestreckt
    Meines Erachtens sitzen die auch ein ganzes Stück tiefer.
    Und die Heckansicht erinnert mich eher an einen Berlingo/Kangoo
    Wenn die Abmessungen mal raus sind - weiß man mehr - die Größe könnte aber schon NV mäßig oder grösser sein.
     
  19. #18 olivander, 10. Juli 2011
    olivander

    olivander Mitglied

    Dabei seit:
    30. Oktober 2010
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ja, die Bilder bei T-Online vermitteln schon einen anderen Eindruck als die vom Autoblog (Anfangspost). Da ist das Auto ja nur von schräg hinten zu sehen. Da es drüber hinaus noch Infos gab (woher wussten die, dass es ein DACIA ist usw.?), klang es so, als wüsste ein Insider was genaues, die anscheinend mit einen Handycam geschossenen Schnappschüsse waren ja nur der Punkt auf dem i.
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 olivander, 10. Juli 2011
    olivander

    olivander Mitglied

    Dabei seit:
    30. Oktober 2010
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Genau das macht VW beim Sharan/Alhambra. Ob es 25%sind, weiß ich nicht, aber mit dem SEAT Alhambra kriegst du ein bis auf das Kühlerlogo identische Auto zu einem deutlich günstigeren Preis.
     
  22. #20 Anonymous, 14. Juli 2011
Thema:

NISSAN-Renault-Partnerschaft