Nissan Pan Europe Service

Dieses Thema im Forum "Nissan NV200" wurde erstellt von fördetaucher, 30. Januar 2012.

  1. #1 fördetaucher, 30. Januar 2012
    fördetaucher

    fördetaucher Mitglied

    Dabei seit:
    10. September 2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Moin Moin,

    hier mal meine Erfahrung mit dem "Nissan Pan Europe Service":

    Am Samstagmorgen zum Feierabend/-morgen (gerade 24 Std. Dienst hinter mir) wollte ich Elvira (Evalia!) starten und nach Hause fahren, aber Pustekuchen :motz: Es leuchteten die Lampen für Motorsteuerung, ESP/Off und Antischlupfregelung auf und Elvira nahm kein Gas an. Nach abschalten und wieder starten war nur noch die Lampe für Motorsteuerung an und der Wagen nahm wieder Gas an, so das ich endlich nach Hause fahren konnte. Nach einer schöpferischen Pause habe ich dann den "Freundlichen" angerufen, der mich dann in die Werkstatt bestellte. Ich also die 20 Km hin und siehe da, einfach Fehlerspeicher auslesen und rückstellen und die Aussage: müsste Weg sein, wenn nicht kommen Sie wieder! Waaahnsinn so einfach ist das heutzutage, na ja meine Lehre bei Opel ist ja auch schon 24 Jahre her.. :zwink:
    Ich also nach Hause, alles i.O. Am Nachmittag nächste Fahrt und siehe da, Motorkontrollleuchte!!! Heute morgen dann beim "Freundlichen" angeklingelt und einen Termin für 10 Uhr gemacht. Ich mich also auf den Weg gemacht und es kam natürlich wie es kommen musste. Elvira fing an zu stottern und nahm dann kein Gas mehr an, Sauber!!! Ich also beim "Freundlichen" angerufen und der meinte, ich solle den Nissan Pan Europe Service kontaktieren. Gesagt getan, freundliches Telefonat und "Ich schicke Ihnen einen Abschleppwagen der Sie zur Werkstatt schleppt" Das war um 0910 Uhr!! Nach weniger als 2,5 Stunden (1130 Uhr)!! bei minus 10 Grad, die Zeit vergeht ja wie im Fluge, kam auch schon der Schlepper und brachte Elvira huckepack zum Freundlichen. Vorher kontaktierte mich noch ein freundliches Wesen der Sixt Autovermietung, die mir sagte, das ein Fahhzeug für mich in Kiel ! bereitsteht. Auf meine Anfrage wie ich denn dort hinkommen sollte wurde mir gesagt: "Es fahren auch Taxis" Mit dieser neuen Erkenntnis bin ich dann zum Meister der die Hände über dem Kopf zusammen schlug, da das Autohaus nur mit Avis zusammenarbeitet. Nach langen hin und her kam nun doch die Firma Sixt zum Autohaus und brachte mir einen schicken Mercedes B Klasse, na klasse.. :zwink: Ach ja, bei Elvira soll erst mal der Fehlerspeicher :!: ausgelesen werden, damit man feststellen könne , das der Sensor vom elekt. Gaspedal im Dudd is..
    Na ja, für`s Warten kann ja der "NPES" (Nissan Pan.....) nichts, da wurde wirklich freundlich und kompetent geholfen. Schau`n wir mal wie`s weiter geht...
    Eisige Grüße von der Ostsee...
    Sven
    (der jetzt Mercedes fahren darf ohne vorher einen Fahrschein zu kaufen :lol: )
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    1
    Nur mal so laut gedacht... wie kommt man eigentlich mit einer B-Klasse weiter, wenn man mit einem voll besetzten 7 Sitz Evalia nebst ein wenig Gepäck auf den Fehlerteufel stösst? :mrgreen:
     
  4. uija

    uija Mitglied

    Dabei seit:
    2. September 2011
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht bekommt man dann 2 ;-)
     
  5. #4 fördetaucher, 1. Februar 2012
    fördetaucher

    fördetaucher Mitglied

    Dabei seit:
    10. September 2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Und es geht weiter............... :cry:


    Nee, leider nur einen..(Dat langt aber auch)

    So heute morgen der Anruf vom "Freundlichen", der Wagen ist fertig und kann abgeholt werden. Es war angeblich ein "Masseband" im Motorraum losvibriert (?) :confused:
    Ich also nix wie hin, dann alles aus der Leihgurke in Elvira umgeladen und meine Papiere geholt und schönen Tag gewünscht. Nun saß ich wieder zufrieden in meiner Elvira und drehte den Knopf zum Starten und...... :heul: alle Kontrollleuchten immer noch an. Also ich wieder mit einem geröteten Gesicht zum Maestro, der mich wortlos anblickte. Er versicherte mir vor einer halben Stunde eine Probefahrt gemacht zu haben, da war alles in Ordung (Gähhnn) Lange Rede kurzer Sinn.. Jetzt soll alles erneuert werden (Sensor, Steuergerät etc.) Die schmucke B- Gurke darf ich jetzt wohl noch länger fahren..... mal sehen wie das Ganze weiter geht.

    Grüße
    Sven
     
  6. Knutmut

    Knutmut Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    6
    Wird ja richtig spannend...
    Ich habe heute auf der Straße einen NV Kombi mit losvibrierter Unterbodenabdeckung des Motorraums gesehen (hing bis auf die Straße), ich fürchte das der NV eine Kiste ist wo man alle 2Monate mal ein paar neuralgische Sachen festziehen muß. Obs wohl von der Hoppellei kommt???
     
  7. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    1
    Mhm... und ich hab heute eine lose 6 mm Schraube mit U Scheibe in schwarz im Loch vom Teppichboden am hinten Zurrpunkt gefunden.. sieht aber völlig ungeschraubt aus.. ehrlich ;-) .. aber jetzt komm ich doch ins Grübeln..
     
  8. Knutmut

    Knutmut Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    6
    Mach Dir nix draus - davon und von diesem Plastiknupsis habe ich auch schon mehrere gefunden (selbst im Motorraum) gleich ab Werk und beim letzten Reparaturversch auch wieder zwei... - das gehört wohl so! Ich hab auch noch nie gefunden wo sie wohl hingehören.
     
  9. sulley

    sulley Mitglied

    Dabei seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    2
    Ich hoffe sie finden die richtige Ursache, denn scheinbar haben das Problem mit den Lämpchen ja mehrere NV?!
     
  10. #9 fördetaucher, 6. Februar 2012
    fördetaucher

    fördetaucher Mitglied

    Dabei seit:
    10. September 2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    So, eben vom freundlichen zurück und alles i.O. (bis jetzt.. :zwink: ) Es wurde das komplette Gaspedal getauscht, weil da auch der Sensor mit dran sitzt. Laut meinem "freundlichem" ist von so einem Fehler bei Nissan noch nichts bekant :totlach: . Ich werde Ihn mal auf das Forum aufmerksam machen. Ich hoffe das ich nun ohne irgendwelche Kontrollleuchten auskomme.. und als kleines Geschenk zum Mietwagen hat mir noch irgendwer hinten rechts ein Küsschen verpasst, natürlich ohne Adresse so das ich wohl oder übel, weil ja Selbstbeteiligung, darauf hängen bleibe.... :motz: :motz:

    Grüße
    Sven
     
  11. sulley

    sulley Mitglied

    Dabei seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    2
    Irgendwie glaube ich nicht das rein zufällig das Gaspedal bei Frost kaputt geht.
    Aber so kommen wir vielleicht übers Ausschlußverfahren mal irgendwann auf die richtige Fehlerquelle.
    Ich tippe auf irgend ne elektrische Verbindung, der das Wetter nicht gefällt.

    Bei nem Kollegen (Focus ST) kam beim Starten auch die Motor-Lampe und das Gaspedal wurde als Fehler ausgelesen, eigentlicher Fehler war aber die Batterie, welche zu wenig Spannung lieferte.
    Zu alte Batterien sollten in den Evalias ja eigentlich noch nicht der Fall sein?
     
  12. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    1
    Sven, nur das ich das richtig verstehe: Der Avis Mitwagen wurde als Teil der Nissan Pan Europe Service Leistung im Falle einer Panne, bei der das Fahrzeug nicht innerhalb von 3 Stunden wieder flott zu machen war, zur Verfügung gestellt?

    Wenn ich es dann richtig kapiert habe (vgl. Seite 3 des Nissan Pan Europe Service Heftles.. ) übernimt Nissan dann nur die Kosten für die 'Zwangsversicheruung' des Mietfahrzeuges.. was dann wohl Haftpflicht meint. Auf der bei einem Mietfahrzeug mehr als sinnvollen Kasko bleibt man dann also selbst hängen.. und im Zweifel dann eben auch auf dem Selbstbehalt .. was besonders ärgerlich ist, wenn man nun rein gar nix für den Schaden kann.

    Meine Konsequenz aus Deiner Erfahrung: Im Zweifel lieber in den sauren Apfel beißen und neben allem Ärger auch noch ein paar Taler mehr drauf legen als am Ende auch noch mit dem Mietfahrzeug ärger zu haben... alles sehr, sehr viel, was man da bedenken muss, wenn man eh gerade bis zum Hals im Pannenstress steckt....

    (seufz.. und wieder mal wäre das eine gute Stelle, wo Nissan für wenig Geld nachbesseren könnte... immerhin betrifft es ja nur Kunden, die es eh schon heftig erwischt hat..)
     
  13. #12 fördetaucher, 6. Februar 2012
    fördetaucher

    fördetaucher Mitglied

    Dabei seit:
    10. September 2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Moin Beastie,

    genau so ist es. Den Wagen habe ich von dem Nissan Pan Europe Service gestellt bekommen. Bei der Übergabe im Autohaus lief alles ganz schnell ab, Kreditkarte Führerschein und hier bitte Unterschreiben, das wars dann. Ich habe im Eifer des Gefechts natürlich nicht nach der Kasko gefragt (passiert mir nie wieder..) denn ich hatte über 2 Stunden Wartezeit auf den Abschleppwagen bei Minus 10 Grad hinter mir und musste meine Zwerge in 10 Minuten von der Schule abholen. Das Autohaus hat mit mir den Schadenbogen ausgefüllt und hat mir angeboten, wenn etwas kommen sollte, noch mal mit Sixt zu reden, aber ob das was nutzt... :confused:
    Also denkt bitte daran, wenn ihr auch mal in diese Situation kommt. Lieber ein paar Teuros mehr ausgeben als danach Ärger. Ich denke ich werde ja noch Post von Sixt bekommen, mal sehen was dabei heraus kommt.

    Grüße
    Sven
     
  14. Van Ham

    Van Ham Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Autovermieter schließen für ihren Fuhrpark überhaupt keine Teilkasko- oder Vollkaskoversicherungen ab. Angesichts der großen Zahl von Fahrzeugen und des damit verteilten Risikos ersparen sie sich diese Ausgaben. So machen es Bund, Länder und Gemeinden auch. Die "Versicherungen" (Loss and Damage Waiver - LDW), die man bei den Vermietern abschließen kann, bieten einen Vollkaskoschutz, haben aber einen anderen rechtlichenCharakter. Es gelten damit z.B. auch nicht die Versicherungsregelungen, die je nach dem Grad der (groben) Fahrlässigkeit den Umfang des Anteils des Schadens verteilen. Besser also, man hat keinen Schaden am Mietwagen .....
     
  15. Fischotter

    Fischotter Mitglied

    Dabei seit:
    15. August 2007
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    kenne das von meinem alten arbeitgeber(autovermietung). wenn da ein mietwagen mit einem schaden zurückkam, wurde die selbstbeteiligung abkassiert und an dem wagen mit abgerechneten selbstbeteiligung, wurde nichts repariert.
    ich fand das immer sehr grenzwertig zum betrug.
    übrigensist der laden einer mit avis lizenz.

    ciao
    peter
     
  16. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    1
    Jesses.. da denkt man an nix Böses und schon stochert man im Wespennest.

    Kannst Du das mal mit einem praktischen Beispiel beleben?

    War bislang der naiven Ansicht, ich mach mein Kreuzle bei 'Vollkasko ohne Selbstbeteiligung' , vermeide es grob fahrlässig ( = besoffen.. unter Drogen.. über Rote Ampeln.. schneller als 130 (?) ) unterwegs zu sein und kann dann im Zweifel einen handlich gepressten Blechwürfel zurückgeben, ohne weiteren Stress zu bekommen..

    Ich glaube, ich war sehr naiv...
     
  17. #16 fördetaucher, 7. Februar 2012
    fördetaucher

    fördetaucher Mitglied

    Dabei seit:
    10. September 2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Mann Mann Mann,

    heute nur noch -3 Grad und was ist??? Natürlich, es leuchten wie gewohnt Motorkontrolle, ESP Off und Antischlupf :motz:
    Ich habe gerade mit der Werkstatt gesprochen und auch den Meister darauf angesprochen, ob es evtl. mit der Kälte zusammen hängt, was Er aber ausschließt, na dann...
    Den Ersatzwagen bekomme ich jetzt wohl vom Autohaus und Elvira wird wieder Huckepack hingebracht da nur noch Standgas geht, trotz mehrmaliger Startversuche und Elvira im Stand laufen lassen mit voller Heizung brachte auch nichts.

    Ich berichte wie es weiter geht.

    Grüße
    Sven
     
  18. sulley

    sulley Mitglied

    Dabei seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    2
    Ich glaube nicht das es im Innenraum ein Problem gibt, daher wäre es wohl besser die Heizung auf "aus" zu lassen, damit ebend der Motor(raum) möglichst schnell warm wird.
     
  19. #18 fördetaucher, 12. Februar 2012
    fördetaucher

    fördetaucher Mitglied

    Dabei seit:
    10. September 2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt ist Elvira wieder da :tanzen: :tanzen:

    gestern habe ich "Elvira" endlich beim freundlichen abgeholt. Und was war es nun? Haltet Euch fest: die Wegfahrsperre!!!! Ich hatte am Donnerstag einen Anruf vom Autohaus bekommen, das ich doch mal den Ersatzschlüssel vorbei bringen sollte, da man einen Verdacht hat, aha. Bei der Schlüsselübergabe erzählte mir der Meister, das im Speicher fast 2900 (!) Fehler abgelegt sind und alle sind "Wegfahrsperre" und "Schlüssel vom Fahrzeug entfernt". Der NV hat wohl, lt. Meister, 4 Antennen im Innenraum die ständig das Schlüsselsignal abfragen. Wenn eine davon kaputt ist kann das Signal nicht an das Steuergerät weitergegeben werden und es kommt zum aufleuchten der Kontrollleuchten beim Start. Man hatte erst eine von den Antennen im Visier, aber siehe da mit dem Ersatzschlüssel ist alles in Ordnung, sprich keine Fehlerspeicherung. Ich bekomme nun einen neuen Schlüssel, der alte wurde schon aus der Codierung rausgenommen. Tja, kleines Teil große Wirkung und zusätzlich ein neues Steuergerät und Gaspedaleinheit. Wer also den selben Fehler hat (Sulley !) kann ja mal meine Geschichte dem Meister, äh `tschuldigung, dem Serviceberater am Tresen erzählen.

    Grüße
    Sven
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    1
    Aehm... also ich hab nun wirklich keine Ahnung vom NV200 ..aber das die Anwesenheit des Schlüssels beim Keyless im Innnraum ständig abgefragt wird, ist für mich vorsichtig gesagt nicht nachvollziehbar... Die Schlüsselpositionsabfrage wird von den Türöffnerkontakten ausgelöst.. also immer wenn ne Tür auf uns zu geht, wird ein kurzer Impuls vom 150 kHz Sender im Fahrzeug ausgegeben, auf den der Schlüssel bei 432 MHz antwortet.. aber wenn sich an den Türen nix tut, ist Funkstille.. entsprechend kann man auch den Schlüssel einfach durchs offene Fenster bei laufendem Motor rausgeben .. da geht keine Warnlampe oder irgendein Gefiedel los... man kann sogar neu starten, wenn man nicht das Lenkradschloß einrasten lässt.. weil da fragt er wieder nach dem Schlüssel im Fahrzeug.

    (kann man alles mit Hilfe eines Radioempfängers auf 150 kHz und 432 MHz akustisch verfolgen.. am Keylessschlüssel sieht man auch die Aktivität des 432 MHz Senders an der LED.. ob Fehler in der Codierung auftreten bekommt man so natürlich nicht raus.. aber das Ergebnis sieht man dann ja:D ie Tür geht auf.. die Kistet startet.. das Schlüssel weg Sysmbol reagiert... man kann Lenkradschloss entrasten.. etc.)

    Ob allerding dann kein Gas mehr angenommen wird, habe ich nicht probiert... aber das kann man ja mal versuchen, auszutesten... aber dazu müsste ja irgendwie festgestellt werden, dass der Schlüssel nicht mehr da ist.. und genau das passiert eben NICHT ständig... (was auch Sinn macht, sonst wäre deine Batterie im Schlüssel alle paar nasenlang leer..)

    Für mich klingt die Fehleranalyse mehr nach einem Schrotschuß ins Dunkle nach dem Motto, wir tauschen mal alles aus, was irgendwie mit der Sache zu tun hat.. und erzählen ne nette Geschichte dazu.. und hoffen das Beste. Aber wenn es hilft und kostenlos erfolgt, soll es egal sein :)
     
  22. #20 fördetaucher, 12. Februar 2012
    fördetaucher

    fördetaucher Mitglied

    Dabei seit:
    10. September 2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Hi Beastie,
    wie Du schon geschrieben hast, wird das Signal nicht ständig vom Schlüssel abgegeben, das ist auch mir klar. Das ganze war auch die Erklärung vom Serviceberater, die mir auch spanisch (wie treffend.. :lol: ) vorkam. Fakt ist aber, und das habe ich auch selbst gesehen, das der Ersatzschlüssel (oder die Funktion der Wegfahrsperre bei benutzung des Schlüssels) keine Fehler im Speicher ablegt. Wir haben dann den "alten" genommen und siehe da, es kamen die gewohnten Kontrollleuchten. Aber das z.B. ein Gaspedalsensor einfriert, kann ich mir ebenfalls nicht vorstellen, eher schon irgendwie Feuchtigkeit in den Steckverbindungen. Aber was soll`s, Elvira läuft wieder und was es auch war, ich werde auf jeden Fall einen Ersatz fordern, falls das ganze noch mal auftritt und zwar wieder ein Evalia!! nur funktionierend. Vielleicht bekommen wir ja noch mal arktische Verhältnisse und dann muß man mal sehen, aber der Fehler scheint bei anderen auch zu kommen und ist nicht Kraftstoffabhängig, denn ein Schwager von einer Bekannten der den 110 PS Diesel fährt, hatte auch schon zweimal das Problem, nur ist es nie wieder aufgetaucht nach dem Speicherauslesen. Nissan selbst sagt zu den Problem: Unbekannt! Auf jeden fall gibt es keine Feldanweisung vom Hersteller für das Problem. Kann auch gut sein, das Jose`gerade Siesta beim Zusammenklatschen gemacht hat und eine Steckverbindung keinen richtigen Kontakt hat. Alles Spekulationen, warten wirs ab.

    Gruß
    Sven
     
Thema:

Nissan Pan Europe Service

Die Seite wird geladen...

Nissan Pan Europe Service - Ähnliche Themen

  1. Nissan NV200

    Nissan NV200: Hallo zusammen, da wir die Tage einen NV200 bestellt haben, anbei eine kurze Vorstellung meinerseits: Roland 35J. aus dem Raum Heilbronn /...
  2. Rost am Nissan NV200 Evalia (EZ 11/2012)

    Rost am Nissan NV200 Evalia (EZ 11/2012): Hallo Allerseits, an meinem Nissan NV200 Evalia (EZ: 11/2012) ist in der inneren Tankklappe Rost an der Falz. Diesbezüglich bin ich gerade noch...
  3. Mit Nissan Evalia Diesel anders Auto fremdstarten

    Mit Nissan Evalia Diesel anders Auto fremdstarten: Hallo zusammen, der VW T4 meiner Eltern springt nicht mehr an. Ich habe den Eva im Januar 2016 neu gekauft. Spricht etwas dagegen wenn ich mit...
  4. Nissan NV200 1.5dCi Stadtindianer von Zooom

    Nissan NV200 1.5dCi Stadtindianer von Zooom: Was haltet ihr von diesem Angebot? http://www.nissan-vogt.de/nv200_3481.html?id=12624121 [IMG] Ist ein großer Stadtindianer von 04-2013 mit...
  5. Es ist ein Nissan geworden...

    Es ist ein Nissan geworden...: Hallo, nach kurzer aber intensiver Suche ist es nun ein Nissan geworden, genauer gesagt ein rollstuhlgerechter NV200 Evalia; Baujahr 04/2011 mit...