neuer Kraftstoff E10

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Fragen und Themen" wurde erstellt von simpsomania, 19. Januar 2011.

  1. #1 simpsomania, 19. Januar 2011
    simpsomania

    simpsomania Mitglied

    Dabei seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    1
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. jambo

    jambo Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    1.611
    Zustimmungen:
    0
    Ich hoffe nur, dass man sich auf diese Angaben auch verlassen kann und dass es keine Überraschungen gibt. Kennt sich denn hier jemand mit der Rechtslage aus? Was wäre, wenn ein freigegebenes Auto nach dem Betanken mit E 10 eben doch einen Motorschaden hat. Könnte überhaupt nachgewiesen werden, dass E 10 ggf. die Ursache ist und könnte der Autohersteller haftbar gemacht werden? Ich trau der ganzen Sache irgendwie noch nicht...
     
  4. daisy

    daisy Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    7. September 2006
    Beiträge:
    1.764
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht findest Du ja was in den alten Freds, ist ja schon länger ein Thema.
    1
    2
     
  5. jambo

    jambo Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    1.611
    Zustimmungen:
    0
    stimmt, da hatten wir das alles schon mal, da hab ich gar nicht dran gedacht..... Asche auf mein Haupt ;-)
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wie steht ihr dazu beim Kangoo G2? Renault sagt ja:

    KANN IHR RENAULT E10 TANKEN?

    Fast alle RENAULT Benzin Fahrzeuge, die seit Januar 1997 vermarktet werden und die mindestens die Abgasnorm Euro2 erfüllen, sind in werkseitigem Auslieferungszustand für E10 Kraftstoff geeignet. Bei nachträglich motor- oder kraftstoffseitig veränderten Fahrzeugen ist eine zusätzliche Freigabe durch den jeweiligen Systemhersteller erforderlich.
    MODELLE, DIE GENERELL NICHT FÜR DIE BETANKUNG MIT E10-KRAFTSTOFF GEEIGNET SIND
    Renault 19 alle
    Megane 1 mit 2,0 l mit Benzin-Direkteinspritzung (F5R 700)
    Megane 1 mit 2,0 l mit Benzin-Direkteinspritzung (F5R 740)
    Laguna 2 mit 2,0 l mit Benzin-Direkteinspritzung (F5R 782)
    Laguna 2 mit 2,0 l Turbo (F4R 764) Baujahr Jan/2000 bis Dez/2002
    Laguna 2 mit 2,0 l Turbo (F4R 765) Baujahr Jan/2000 bis Dez/2002
    Espace 4 mit 2,0 l Turbo (F4R 790) Baujahr Jan/2000 bis Dez/2002
    Espace 4 mit 2,0 l Turbo (F4R 794) Baujahr Jan/2000 bis Dez/2002
    Velsatis mit 2,0 l Turbo (F4R 762) Baujahr Jan/2000 bis Dez/2002
    Velsatis mit 2,0 l Turbo (F4R 763) Baujahr Jan/2000 bis Dez/2002
    Avantime mit 2,0 l Turbo (F4R 760) Baujahr Jan/2000 bis Dez/2002
    Avantime mit 2,0 l Turbo (F4R 761) Baujahr Jan/2000 bis Dez/2002

    Darüber hinaus sind Fahrzeuge, die ohne technische Änderungen aufgrund einer Herstellerbescheinigung nachträglich von Euro 1 auf Euro 2 umgeschlüsselt worden sind, nicht für E10-Kraftstoff freigegeben.


    Das würde bedeuten es geht.. aber micht stört das Wort "geeignet"... Ich tanke immer bei Aral um die Ecke und die verkaufen jetzt ja bald flächendeckend E10 zum Preis des jetzigen Super und das super wird auf Super Plus Niveau gehoben.. also fast 10 cent mehr pro Liter.
     
  7. daisy

    daisy Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    7. September 2006
    Beiträge:
    1.764
    Zustimmungen:
    0
    Re: Neuer Kangoo E10

    Was genau stört dich an dem Wort geeignet?
    :confused:
     
  8. Ernie

    Ernie Mitglied

    Dabei seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    2.601
    Zustimmungen:
    0
    Re: Neuer Kangoo E10

    Und was für eine Reaktion erwartet er auf die Frage:
    Sollten sich nun die Kangoofahrer freuen, das sie alle die 10% Ethanol mehr im Kraftstoff verwen-
    den dürfen oder wird eine negative Reaktion auf die Preispolitik der Mineralölindustrie erhofft :?:


    PS: Robert Jungk hatte ja sooo recht!
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Neuer Kangoo E10

    Naja, ich erwarte als Reaktion wie ihr dazu steht E10 zu tanken. Habt ihr bedenken (so wie ich), ist es euch egal, vertraut ihr einfach dieser Aussage oder tankt ihr weiter das in Zukunft teurere Super?

    Zur Miniralölindustrie.. die sind schon lange nicht mehr maßgebend was den Rohölpreis betrifft. Das ist längst ein Spekulationsobjekt an internationalen Börsen geworden.

    Das Wort "geeignet" hört sich für mich an wie "theoretisch" oder "es liegt in ihrer Verantwortung". Mich würde es sicherer machen wenn ich ein Schreiben von Renault bekommen würde oder irgendeine andere persönliche Reaktion aus der hervorgeht, dass ich sicher und garantiert E10 mit meinem Fahrzeug/Motor tanken kann. Die Konsequenz für mich wäre weiter Super zu tanken zu einem künstlich verteuerten Preis.. auch doof..

    Im Mai wird der Kangoo 3 Jahre alt und wird gegen ein neues Fahrzeug getauscht. Mal sehen was es wird.. auch dieser E10 Mist wird dabei (bei mir) eine Rolle spielen.
     
  10. jambo

    jambo Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    1.611
    Zustimmungen:
    0
    Re: Neuer Kangoo E10

    Schau mal hier
    Aufschlussreich und vieleicht eine Entscheidungshilfe. Ich denke, ich werde künftig erst mal nicht E 10 tanken. Wenn Supersprit gleich teuer wird, wie Super E5, dann werde ich Super Plus tanken. Dann habe ich wenigstens weniger Verbrauch. Das gleicht die Preiserhöhung wenigstens ein bisschen aus.

    @ Toba, Du hast ne PN
     
  11. daisy

    daisy Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    7. September 2006
    Beiträge:
    1.764
    Zustimmungen:
    0
    Re: Neuer Kangoo E10

    Aufschlussreich bezüglich der erhöhten Einnahmen durchaus, aber für die Betankung finde ich das eher nicht, es sei denn man hat eins der erwähnten Fahrzeuge.
     
  12. jambo

    jambo Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    1.611
    Zustimmungen:
    0
    Re: E10 tanken?

    Also, ich finde den Hinweis am Schluss (ab Minute 3:15), dass man so lange wie möglich den herkömmlichen Sprit tanken soll, schon aufschlußreich. Ich kann mich einfach des Eindrucks nicht erwehren, dass wir mit unseren Fahrzeugen für einen Großversuch genutzt werden.
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: E10 tanken?

    Genau das denke ich auch und wenn der Motor in 2 Jahren am Arsch ist kommt keiner und sagt "oh sie haben den Sprit doch nicht vertragen".. da machen die das wie auf der Gorch Fock.. der Motor war plötzlich doch nicht diensttauglich und selbst schuld....
     
  14. daisy

    daisy Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    7. September 2006
    Beiträge:
    1.764
    Zustimmungen:
    0
    Re: E10 tanken?

    :mrgreen: Für mich beginnt der Satz allerdings bei 3:20 mit "Wenn einem am Auto etwas ungewohnlich vorkommt.... Spritfilter, ..., Leitungen prüfen, ..., andern Kraftstoff." Und bezieht sich nicht auf alle Autos und jeden Fahrer.
    Da es um Dichtungen und deren Material bzw. Alukomponenten am Auto geht, die Anfällig sind, kann man schon gut vorhersagen, ob es Probleme geben könnte, aber es steht natürlich jedem soweit frei das SuperPlus zu nehmen.

    P.S. Laden wir doch mal den Strider ein, uns mitzuteilen welche Autos er an den Benzin-Zapfsäulen bei sich so sieht. Das wären doch dann Fakten aus erster Hand.
     
  15. jambo

    jambo Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    1.611
    Zustimmungen:
    0
    Re: E10 tanken?

    Wenn mir etwas ungewöhnlich vorkommt ist es im Zweifelsfall leider zu spät :-(
     
  16. Knuffy

    Knuffy Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2006
    Beiträge:
    2.505
    Zustimmungen:
    0
    Ich war ja heute beim FOH wegen der Rückrufsache erledigen. ich habe dann auch das Thema E10 in die Menge der Mechaniker geworfen und die Anwort war einheitlich: Die eine 2,2l Maschine kann das Zeug überhauptnicht vertragen. Von uns hat keiner diesen Motor, aber wir Tanken so lange es etwas anderes gibt niemals den E10 Kraftstoff, weil der kram so gut wie garnicht getestet wurde.

    Das kling für mich nach einem guten Argument auch den E-10 erst mal zu meiden, so lange es geht :jaja:

    Auch wenn es wohl schon Fahrzeuge geben soll, die mit quasi E 100 fahren, aber das passt der Ölindustrie ja überhaupt nicht. Das könnte auch ne Grund bei der ganzen Geschichte sein. :jaja: den E 10 Spritt wiederum schlecht zu reden.

    Also typisch deutsch, die Sache ruhig aussitzen und schauen was passiert :mrgreen:
     
  17. jambo

    jambo Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    1.611
    Zustimmungen:
    0
    genau so seh ich das auch, Knuffy
     
  18. #17 helmut_taunus, 9. Februar 2011
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.340
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    der Test laeuft doch, nur Du willst nicht mitmachen. ts ts ts

    Gruss Helmut
    (seit rund 500oookm benzinfrei= Diesel)

    PS wegen dem Gedoens wird es viele Dieselfahrer mehr geben.
     
  19. Knuffy

    Knuffy Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2006
    Beiträge:
    2.505
    Zustimmungen:
    0

    aber auch nur vielleicht, denn die Haben sicher für den Fall schon so etwas wie E10 im Diesel geplant oder einen tollen neuen kaum noch Ruß produzierenden Diesel, der gleiche Schäden wie E10 verursachen kann!!! muss aber nicht :mrgreen:

    E10 ist das kürzel für abwrack ohne Prämie :lol: oder vielleicht ja auch nicht :roll:
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. jambo

    jambo Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    1.611
    Zustimmungen:
    0
    Re: E10 tanken?

    EDIT: Die Themen "Neuer Kraftstoff E 10", "E 10 Tanken" und "Neuer Kankoo E 10" wurden zu einem Thema zusammengefohrt.
     
  22. Fischotter

    Fischotter Mitglied

    Dabei seit:
    15. August 2007
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    Glaube nicht, dass Diesel mit E10 kommen wird. Die Hochdruckpumpen brauchen den fast (5%) Diesel zur Schmierung.Wenn es den mit 10% gibt, könnte es ein massensterben der Dieselpumpen und was die Filter davon halten??

    Ciao

    Peter
     
Thema:

neuer Kraftstoff E10

Die Seite wird geladen...

neuer Kraftstoff E10 - Ähnliche Themen

  1. Neuer aus der Magdeburger Börde

    Neuer aus der Magdeburger Börde: Als erstes, nach meiner Anmeldung, möchte ich mich hiermit vorstellen. Ich bin der Uwe, Handwerker, und komme aus dem Raum Magdeburg. Neben meinen...
  2. Ein neuer aus dem Ruhrpott

    Ein neuer aus dem Ruhrpott: Hallo Leute , Mein Name ist Marcel , ich bin 35 Jahre alt und komme aus Recklinghausen. Ich fahre nun seid gut einer Woche dienstlich einen...
  3. Ein neuer Stadtindianer!

    Ein neuer Stadtindianer!: Hallo nun bin ich auch beim Nissan NV 200 gelandet und erhoffe mir mit dem so gut bewerteten Stadtindianer in drei Wochen eine lange positive...
  4. Mein neuer ist da.

    Mein neuer ist da.: Hallo zusammen. Habe gestern meinen kleinen Ford Tourneo Courier 1,0 Ecobost Titanium gegen sinen großen Bruder Ford Tourneo Connect 1,5 Diesel...
  5. Neuer Dokker oder gebrauchter X?

    Neuer Dokker oder gebrauchter X?: Hallo zusammen, folgende Ausgangslage: Ich möchte max. 15.000 investieren, eigentlich weniger. Wir (Familie mit kleinem Kind) möchten den Wagen...