Neuer Berlingofahrer in der Runde

Dieses Thema im Forum "Hallo, ich bin neu hier...." wurde erstellt von Anonymous, 5. Dezember 2011.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo allerseits...

    Ich heiße Jonas, bin 19 Jahre jung und komme aus dem schönen Ruhrgebiet aus der nicht schönen Stadt Gelsenkirchen.
    Ich fahre seit dem August einen 2002er Berlingo Spacelight mit dem meiner Meinung nach zu schwachen 1,4l Motor und 75PS. Vor dem Berlingo habe ich einen alten, klapperigen Micra gefahren. Bei diesem ging mir von Anfang an der minimale Platz auf die Nerven. Der Berlingo hingegen nicht...
    Was in diesem Winter hoffentlich noch folgt ist eine Camping-Kiste. Diese werde ich mir selbst bauen, da ich trotz lebhafter Phantasie leider kein Goldesel bin.

    Ich weiß nicht, was hier der größte Teil für Erfahrungen mit den Berlingos gemacht hat - ich bisher leider nicht viel Gutes. DIe Zylinderkopfdichtung musste schon erneuert werden, das Ausrücklager der Kupplung hatte sich in seine Einzelteile zerlegt und im Moment steht er leider wieder still, da laut ADAC das Doppelrelais, welches für die Benzinpumpe zuständig ist, kaputt gegangen ist. Für 12000 km zu viel meiner Meinung nach. Ich hoffe, das er jetzt im Dezember wenigstens durch die HU und AU kommt, so langsam habe ich nämlich keine Lust mehr zu investieren.

    Und nun bin ich hier im Forum. Und ich werde euch nerven :twisted:


    Freundliche Grüße
    Jonas
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 helmut_taunus, 5. Dezember 2011
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.337
    Zustimmungen:
    40
    Hallo Jonas,
    willkommen hier.

    Schwacher Motor? Willst Du sportlich sprinten? Es ist cruisen angesagt, gleiten, und in sich ruhen, meiner tuckert dann mit 120 stundenlang ueber die Autobahn. Glaub es, es geht wirklich, vielleicht noch nicht in jungen Jahren.

    Fuer einen Ausbau findest Du einige Ideen bei hochdachkombi in der Camping-Rubrik. Auch Ausbauten anderer Fahrzeuge koennen Ideen beisteuern.

    Schau bei Deinem Fahrzeug zuerst, ob die vorderen Lehnen 15 Grad vorzukippen sind oder nach hinten gekurbelt werden. Das erfordert jeweils unterschiedliche Strategie zum Ueberbauen, geht beides, aber anders. Wenn vorkippen dann kannst Du Ideen zum 1er Berlingo direkt uebernehmen.

    Dann solltest Du wissen, ob eine Liegeflaeche oder zwei.

    Bei nur einer Liegeflaeche die Zweiersitzbank tauschen gegen ein reingestelltes Gaestebett, paar Seile zum vorderen Aufhaengen, fertig. Bequem, leicht ausbaubar, zuhause nutzbar.
    http://www.raumsparbett.com/images/raum ... t-g195.jpg
    Gruss Helmut
     
  4. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.085
    Zustimmungen:
    10
    Hallo Jonas, herzlich Willkommen hier im Forum :)

    Mit meinem 2004er Berlingo habe ich eigentlich nur gute Erfahrungen gemacht. Mit 140.000 KM verkauft, aber immer noch Kontakt zum Käufer. Der hat jetzt bei rund 200.000 Km die Kupplung erneuern müssen. Ansonsten läuft er weiterhin problemlos. Ist aber auch ein Diesel (HDI), verbraucht relativ wenig und hat enorme Durchzugskraft ab 1700 U.
    Dir allzeit gute, störungs- und pannenfreie Fahrt!
    Wolfgang
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Nabend...

    @helmut_taunus: Das ein Berlingo mit 75 PS kein Rennauto ist, weiß ich auch :roll: . Die Endgeschwindigkeit reicht ja am Ende auch, nur die Beschleuningung... Naja, ich denke mal das da aber auch die 180.000km die er gelaufen hat, eine Rolle spielen. Da ist so ein Motor halt nicht mehr der Spritzigste - zumal ich auch nicht weiß, wie sehr die Vorbesitzer den Wagen getreten haben.
    Mit dem Fahrstil, den du beschrieben hast, komme ich trotz meines jungen Alters eigentlich ganz gut klar, zumal man so auch den Spritverbrauch ganz gut in der Hand hat.

    Zu der Camping-Kiste habe ich mir auch schon viele Gedanken gemacht. Hab viel über den stabilen Halt des ausgeklappten Bettes nachgedacht, und eine Lösung mit einklappbaren Standbeinen als stabil und praktisch empfunden. Es soll nämlich doch eine richtige Camping-Kiste werden, mit Gaskocher, fließend Wasser und einer Kühlbox.


    @Wolfgang: Nunja, eigentlich müsste der Berlingo ja jetzt wieder lange halten - alles was ordentlich ins Geld gehen konnte ist kaputt gegangen. Mal gucken, was die Tage die Dekra mir sagen wird; hoffentlich gibts auf Anhieb eine neue Plakette.



    Gruß Jonas
     
  6. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Neuer Berlingofahrer in der Runde

Die Seite wird geladen...

Neuer Berlingofahrer in der Runde - Ähnliche Themen

  1. Ein neuer Berlingofahrer mit paar Fragen

    Ein neuer Berlingofahrer mit paar Fragen: Schönen Guten Morgen! Ich bin der Christoph, 38 Jahre jung, verheiratet mit einer 3 jährigen Tochter. Neben unserem Skoda Yeti gesellte sich vor...
  2. Neuer aus der Magdeburger Börde

    Neuer aus der Magdeburger Börde: Als erstes, nach meiner Anmeldung, möchte ich mich hiermit vorstellen. Ich bin der Uwe, Handwerker, und komme aus dem Raum Magdeburg. Neben meinen...
  3. Ein neuer aus dem Ruhrpott

    Ein neuer aus dem Ruhrpott: Hallo Leute , Mein Name ist Marcel , ich bin 35 Jahre alt und komme aus Recklinghausen. Ich fahre nun seid gut einer Woche dienstlich einen...
  4. Ein neuer Stadtindianer!

    Ein neuer Stadtindianer!: Hallo nun bin ich auch beim Nissan NV 200 gelandet und erhoffe mir mit dem so gut bewerteten Stadtindianer in drei Wochen eine lange positive...
  5. Mein neuer ist da.

    Mein neuer ist da.: Hallo zusammen. Habe gestern meinen kleinen Ford Tourneo Courier 1,0 Ecobost Titanium gegen sinen großen Bruder Ford Tourneo Connect 1,5 Diesel...