Neonröhre brummt

Dieses Thema im Forum "Heimwerker - Haus & Garten" wurde erstellt von Big-Friedrich, 22. Januar 2009.

  1. #1 Big-Friedrich, 22. Januar 2009
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Moin!
    Ich habe mir für den Keller eine Neonröhre gekauft und stelle nun fest, dass das Teil ziemlich brummt.
    Wenn ich das Teil einschalte, brummt sie ziemlich laut ca. 5 Sekunden und geht dann erst an. Aber auch im Betrieb brummt sie manchmal ziemlich nervig, bleibt aber an.

    Habt ihr eine Idee, woran das liegen kann?
    Habe keine Lust das Ding abzuschrauben und wieder zum Händler zu bringen.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. DiDre

    DiDre Mitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2005
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube, das Brummen kommt daher, dass die Phase und der Neutralleiter vertauscht sind. Also die Lampe mal anders anschließen (die braune oder schwarze Ader mit der blauen tauschen.
    Bin mir zwar nicht 100% sicher, aber ein Versuch kann ja nicht schaden.
     
  4. jambo

    jambo Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    1.611
    Zustimmungen:
    0
    Oder der Starter?
     
  5. #4 Fischotter, 22. Januar 2009
    Fischotter

    Fischotter Mitglied

    Dabei seit:
    15. August 2007
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    würde eher auf das vorschaltgerät tippen. tauschen die händler ohne problem aus, natürlich die Lampe.

    Das problem hatte ich öfters als ich noch als elektriker gearbetet habe.

    Ciao

    Peter
     
  6. DiDre

    DiDre Mitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2005
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    0
    Na Stefan, ist das Brummen weg und wenn ja, an was lag es?
     
  7. #6 Big-Friedrich, 13. April 2009
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Sorry Didre, hast ja recht. Wenn ich eine Frage stelle, sollte ich auch auf den aktuellen Stand achten.
    ALSO das Brummen war schnell weg. Zum einen lag es daran, dass mein Kumpel, der die Lampe angeschlossen hat, irgend so einen Widerstand nicht angeschlossen hatte, der in der Lampe hing. Da war das Brummen schon viel weniger. Dann habe ich noch zwischen Lampe und Holzdecke Schaumstoff geklebt, da war das Brummen weg. Auch das Einschalten ging dann schneller, was aber sicherlich eher an Punkt 1, als an Punkt 2 lag :mrgreen:
    Aber dann habe ich festgestellt, dass sie zu dunkel ist 8)
    Also hab zum Händler und eine Zweifachröhre geholt.
    Nun ist es schön hell, richtig angeschlossen, sehr leise und der kleine Stefan freut sich :lol:
     
  8. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Anonymous, 13. April 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Das Teil war wohl ein Kondensator.
    Das Brummen kommt vom Vorschaltgerät, konventionell ist das eine Spule und wenn die ein bisschen Spiel hat brummts.
    Meine Meinung ist, dass wenn man es sich leisten kann, soll man Lampen mit elektonischem Vorschaltgerät kaufen. Die kosten ungefähr das doppelte als welche mit KVG oder VVG aber sie haben mehrerer Vorteile:
    -Kein Starter, der kaputt gehen kann.
    -Starten wie Glühlampen, ohne das Flackern.
    -Verbrauchen weniger.

    Normale Lampen werden beim Verbrauch mit der Lampenleistung z.B. 58W plus 10W für das Vorschaltgerät geplant =68W
    Bei eletronischen Vorschaltgeräten wird nur die Lampenleistung angenommne = 58W
     
  10. #8 welfen2002, 16. Januar 2010
    welfen2002

    welfen2002 Mitglied

    Dabei seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    1
    Ich möchte mich meinem Vorredner anschließen.
    Man kauft heute keine Leuchtstoffröhren mit KVG´s.
    Üblicherwiese sind heute T5 Lampen mit EVG´s angesagt.
    Lassen sich prima Dimmen und es gibt kein flackern, brummen oder so merkwürdige Anlaufschwierigkeiten.
    Mehr Erklärungen bei Wikipedia unter EVG´s oder Leuchtstofflampe.
    Obwohl der alte KVG Schrott wird ja mittlerweile schön billig angeboten! (Auch ein Argument)
     
Thema:

Neonröhre brummt

Die Seite wird geladen...

Neonröhre brummt - Ähnliche Themen

  1. Auspuff brummt

    Auspuff brummt: Hallo Zusammen, seit einigen Wochen "brummt" bei mir der Auspuff bei niedrigen Drehzahlen (ca. 1000-1700). Eine etwas andere Verspannung der...