Nagel im Reifen

Dieses Thema im Forum "Opel Combo" wurde erstellt von Anonymous, 22. Juni 2010.

  1. #1 Anonymous, 22. Juni 2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo gerade frisch aus dem Urlaub zurück.
    Und wie sollte es sein, ich habe mir auf der Insel einen Nagel in den Hinterreifen gefahren.
    In der dortigen Werkstatt wurde er repariert.

    Hat jemand von Euch Erfahrungen mit Reifenreparaturen???

    Der Werkstattmeister ( ADAC-Holland ) meinte es wäre kein Problem.
    lg
    Chrischan[/b]
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Guest

    Guest Guest

    Wenn es fachmännisch gemacht ist, dann ist es auch kein Problem.
    Sicherheitshalber in der ersten Zeit mal öfters den Luftdruck kontrollieren.
    Wenn Du dann keine Auffälligkeiten feststellst, dann brauchst Du Dir auch bzgl. Zuladung und Geschwindigkeit keine Gedanken zu machen.
    Der Reifen "funktioniert" dann wie ein ungeflickter.

    Gruß
    Martin
     
  4. matula

    matula Mitglied

    Dabei seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Habe ich schon ein paar mal machen lassen und hatte nie Probleme.
    Das Loch war klein (Schraube oder Nagel) und in der Lauffläche.
    Habe es jedes mal bei einem guten Reifenhändler machen lassen.
     
  5. #4 Anonymous, 22. Juni 2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja

    Das kann ich genau so bestätigen.

    Statistisch hat jeder Autofahrer wohl alle 10 Jahre einen Platten - es müssen einige dabei sein die hundert Jahre ohne Platten fahren, denn ich habe alle 1-2 Jahre einen Platten bzw. einen Luftverlust oder Nagelschaden den ich vorher bemerke. Ich beäuge meine Reifen regelmäßig und hole dann auch schon mal den ein oder anderen Fremdkörper aus dem Gummi bevor er Schaden anrichten kann.

    LG,M.
     
  6. Pyrus

    Pyrus Mitglied

    Dabei seit:
    12. April 2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Früher wurden Pilze aus Gummi von innen eingeklebt, also "kaltvulkanisiert" wie beim Fahrradschlauch flicken.
    Beim letzten Mal wurde mir erzählt, das gibts nicht mehr und der Reifen wurde dann richtig vulkanisiert, weil wohl viele der neueren Reifen für Geschwindigkeiten geeignet sind, wo die Pilze angeblich nicht halten.
    Egal wie, die Pilzgeschichte ist besser. Der Stichkanal wird aufgerieben, Gummi eingeklebt und alles ist dicht und gut. Beim Nachvulkanisieren wird auch alles dicht, aber die Lauffläche härtet durch das Vulkanisieren an der Reparaturstelle nach. Fährt sich mit der Zeit echt bescheiden, der Reifen fängt an zu trampeln.
     
  7. #6 nextdoblo, 23. Juni 2010
    nextdoblo

    nextdoblo Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    0
    hatte beim Polo mal einen Nagel im Reifen - wurde aufwändig repariert - perfekte Arbeit - aber 38 € :no:
    Für 50€ hätte es einen neuen Reifen gegeben... 8)
    Denke, daß bei teueren Reifen oder neuwertigen Reifen sich trotzdem eine Reparatur lohnt.
     
  8. #7 Anonymous, 23. Juni 2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hmpf?

    Also ich habe für die Pilzmethode (echt perfekt) 10€ bezahlt, das hat sich wirklich gelohnt. Die Reparaturstelle hat man nicht mehr gesehen. Würde ich jederzeit wieder machen!
    Lg,M.
     
  9. #8 Anonymous, 23. Juni 2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Moin,
    ich habe selber zig Reifen mit den Reparaturstopfen repariert, ist überhaupt kein Problem. Die Reparaturstelle ist nachher nur noch vom Reifeninneren zu erahnen.
    Probleme tauchen nur auf, wenn der Fremdkörper zu lange schon im Reifen war und dadurch eventuell Feuchtigkeit in das Stahlgewebe eingedrungen ist. Aber bei dir war der Nagel ja noch "frisch".
     
  10. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Anonymous, 25. Juni 2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Bei unserem Combo hatten wir noch keinen Fremdkoerper im Reifen. allerdings war beim letzten Wechsel von Sommer auf Winter ein Reifen nach einem Tag platt und er lies sich laut Autohaus auch nicht reparieren :confused:
    Einen "gleichwertigen" Ersatzreifen zu bekommen war nicht moeglich und so duerften wir 2 identische neue kaufen. Ansonsten hatten wir mit unseren anderen Autos auch schon mal platten, die repariert werden konnten.
     
  12. #10 Anonymous, 28. Juni 2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    ahh ok danke für die Antworten.
    Ich bin seit der Reparatur bestimmt schon wieder um die 800 Kilometer ohne Probleme gefahen, aber schauen tue ich doch immer wieder nach der Stelle
     
Thema:

Nagel im Reifen

Die Seite wird geladen...

Nagel im Reifen - Ähnliche Themen

  1. beim Beschleunigen nagelnder Dieselmotor

    beim Beschleunigen nagelnder Dieselmotor: Hallo, habe jetzt ca. 4000km runter. Jetzt fängt der Motor beim starken Beschleunigen an zu nageln. Klingt so als ob nur ein Zylinder nagelt. War...
  2. Radio / Nägel

    Radio / Nägel: Hallo wer hat es denn eigentlich schon geschafft das Original Opelradio mit der 4-lange-Nägel-Methode zu entfernen? Wie lang müssen die sein?...
  3. Radmuttern Winterreifen auf Stahlfelge

    Radmuttern Winterreifen auf Stahlfelge: Hallo, ich bin seit drei Monaten stolzer Besitzer eine TC Titanium. Vor ein paar Tagen habe ich bei Ebay-Klein. Winterreifen inkl. RDKS auf...
  4. Reifenluftdruck Hochdachkombi

    Reifenluftdruck Hochdachkombi: Hallo Zusammen, ich bin seit Juli diesen Jahres stolzer Besitzer eines Nissan NV 200 Evalia, Bj 2016, 110 PS Diesel. Das aktuelle Model wird mit...
  5. Winterreifen ohne Felge zu verkaufen 205 60 R16 XL

    Winterreifen ohne Felge zu verkaufen 205 60 R16 XL: Wenn jemand Interesse hat bitte melden Gruß Edmond