nach Jahren zurück zum Hochdach ... wird´s ein Nemo ?

Dieses Thema im Forum "Citroen Nemo, Fiat Fiorino, Mercedes Vaneo, Peugeo" wurde erstellt von Anonymous, 26. Januar 2011.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,
    nachdem wir in der Familie tierischen Zuwachs bekommen haben, benötigen wir einen etwas grösseren Zweitwagen.
    Meine Dame fährt einen Citroen C1 und da passen bei aller liebe keine 2 Hunde rein.
    Da wir auf dem Gebiet vorbelastet sind (jahrelang Berlingo gefahren) sind wir also zu Citroen und haben uns einen Nemo ansehen wollen. Wie das so ist, stehst Du im Laden ist natürlich kein Wagen da.
    Inzwischen sind 2 Monate vergangen in denen meine Frau meinen Touran als Hundekutsche missbraucht hat :)
    Also habe ich heute noch einmal den Händler angerufen und nach einem Nemo gefragt. Der Händler bei dem ich bereits 5 Citroen gekauft habe und immer äusserst zufriedne war, hat mir einen 1 Jahr alten Nemo angeboten.
    BJ 01/2010, schwarz, meiner Meinung nach alles drin was es 2010 für den Nemo gab, inkl. Parkhilfe am Heck.
    7000 km alt, Benziner Version. Soll kosten 10.400 €. Meine Dame gibt ihren C1 gleich dort ab k.a. wird es auch noch ein paar Euro für geben.

    Ich wollte vorher mal die Meinungen zum Nemo checken:
    gibt es bei EZ 01/2010 irgendwelche Probleme ? sollte ja BJ 2009 sein. Muss ich bei einem 1 Jahr alten Nemo auf irgendwas achten ?
    Der Benziner ist ok ? oder lieber den Diesel ? (es nervt mich schon beim Touran das ich 330 € Steuern zahle)
    Sonst irgendwelche bekannten Schwachstellen nach erst 7000 km ?
    Ich nehme an der Preis ist ok ?

    Gruß seven...
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.085
    Zustimmungen:
    10
    Hallo, erstmal herzlich Willkommen hier im Forum :D

    Da wir auch einen Nemo als "Damenwagen" haben, ein paar Worte dazu:
    Meine Frau hat sich das Auto ausgesucht (zur Wahl stand auch der kleine Picasso). Den Motor habe ich dann allerdings ausgesucht. Erste Probefahrt mit dem Benziner, zweite dann mit dem HDI. Für den Benziner hätten wir Ende 2009 rund 12.000 Euro zahlen sollen (Neuwagen, mit beiden Paketen), für den Diesel 2000 Euro mehr. Der Diesel ist es geworden, obwohl rein rechnerisch es sich nicht lohnt. Er fährt sich einfach nur besser. Ab 1200 U/Min zieht er weich an. Genial.
    Macken haben die Nemos eigentlich keine, sie recht hart gefedert. Unser hat jetzt 17.000 runter. Verbrauch 5,8 L., im Winter jetzt 6 Liter. Auf Strecke unter 5l.
    500 bis 1000 Euros solltest Du noch runterhandeln.
    Gruß Wolfgang
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Wolfgang,
    danke für die schnelle Antwort.
    Ich fahre morgen zum Händler und schaue mir den angebotenen Wagen an, werde dann hören wieviel er mir für den
    60 tkm gelaufenen C1 noch gibt. Im Preis ist bestimmt noch etwas drin bzw brauche ich ja beim Kauf im diese Jahreszeit auch gleich Winterreifen :D wie ich ihn kenne wird es für mich passend gerechnet.
    Freu mich schon irgendwie auf dieses kleine Dingen, endlich Platz für die Hunde und keinen nassen Touran mehr ! hurra !

    Gab es die Einparkhilfe hinten serienmässig ?

    Gruß seven...
     
  5. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.085
    Zustimmungen:
    10
    Hier aus der Preisliste 2009 (noch ohne ESP):

    Benziner: 12990
    Diesel: 14490
    Met: 430
    Bluetooth: 240
    Audio-Klima: 1390
    Ladungspaket: 590 (Nebelsch., Gepäcknetz am Boden, Einparkhilfe hinten, Dachrelling)

    Gruß Wolfgang
     
  6. #5 kiwiaddiction, 27. Januar 2011
    kiwiaddiction

    kiwiaddiction Mitglied

    Dabei seit:
    28. Mai 2010
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich würde jedenfalls den Diesel nehmen, wg Drehmoment. Der relativ kleine Motor hat ohnehin etwas Mühe mit den 1300 kg Leergewicht. Falls der Nemo in einer bergigen Gegend laufen wird, bringen Räder mit kleinerem Abrollumfang was (Beim Kauf der Winterräder drauf achten), das Auto ist dann viel elastischer und schaltfauler zu fahren, ohne dass der Verbrauch steigt. Bei den Preisverhandlungen mal das Wort "ADAC-Elchtest" fallen lassen. Der Verhandlungsspielraum wird dann sicher größer... und wer halbwegs gepflegt um die Kurve fährt, braucht ESP nicht.
    Wir sind im wesentlichen mit unserem Bipper (=Nemo) zufrieden. Außerplanmäßige Werkstattaufenthalte gab es noch nicht ( KM 13 200). Die Innenraumgeräusche sind sicher kerniger als im Touran, stören uns jedoch nicht. Ich hör gern was von meinem Motor. Die Verarbeitung des Fahrzeugs ist für die Preisklasse völlig ok. Als Winterauto macht er wg der Frontlastigkeit (viel Gewicht auf der Traktionsachse) eine gute Figur. Was mich ankäst, sind die langen Schaltwege. Kaum zu fassen, dass ein Kangoo BJ 2002 sich wesentlich gepflegter schalten ließ als ein Bipper aus 2010...
    "Richtige" Langzeiterfahrung gibts mit dem Wägelchen ja noch nicht. Bis jetzt habe jedoch das Gefühl, dass mindestens wir nichts falsch gemacht haben. MFG
     
  7. #6 helmut_taunus, 27. Januar 2011
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.340
    Zustimmungen:
    40
    Nemo EGS Automatik

    Hallo Sven,
    grad mal umgesehen, ich fand dieses Angebot

    Citroën Nemo HDI 75 EGS 6 Multispace 12.400 EUR Barpreis Van/Kleinbus,
    Diesel 50 kW (68 PS) Automatik Euro5 Verbrauch 4,2 Liter/100 gemittelt
    Citroën-Vertragshändler, Neuwagen, keine Tageszulassung, kein EU-Fahrzeug! ÜBERFÜHRUNGS- bzw. LIEFERKOSTEN UND ÜBERGABEINSPEKTION SIND IM PREIS ENTHALTEN

    Die Einparkhilfe hinten kostet noch 399 dazu.
    Gruss Helmut
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,
    das der Diesel besser laufen soll hab ich nun schon häufiger hier im Forum gelsen.
    Kann mir wer aus dem stehgreif sagen was der Diesel HDI 75 und die Benzinversion mit 73 PS an Steuern im Jahr kosten ?

    Gruß seven...
     
  9. #8 kiwiaddiction, 27. Januar 2011
    kiwiaddiction

    kiwiaddiction Mitglied

    Dabei seit:
    28. Mai 2010
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Hi, aufgrund des geringen C02 Ausstoßes von 119 g liegt die Dieselsteuer bei nur 133 Euro pro Jahr. MFG
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Schlecht läuft der Bipper Benziner nicht, ich weiß auch nicht ob der Verbrauch eine so große Rolle spielt. Ich fahre unseren Benziner im Drittelmix bei guten 7-7,5l/100km. Ich durfte auch schon den Diesel fahren, geht zwar früher los aber auch schnell die Luft aus. Turboloch nicht zu vergessen..
    Ob Benziner oder Diesel würde ich persöhnlich nicht am Geldbeutel sondern an der Fahrweise festmachen.
     
  11. #10 helmut_taunus, 27. Januar 2011
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.340
    Zustimmungen:
    40
    Benziner 4000 Aufpreis

    Hallo,
    nehmen wir mal an Diesel 4,5 Liter und Benziner 7 Liter, dann kosten 100oookm
    4,5 x 1,3 x 1000= 5850EUR im Vergleich zu 7 x 1,5 x 1000= 10500 EUR
    sind 6ooo EUR Diesel oder 4ooo mehr fuer den Benziner
    und fuer die zweiten 100oookm nochmal
    nur damit die Zahlen als reale Werte mal wieder ins Auge springen
    (weitere Vor-und Nachteile auf beiden Varianten kommen hinzu)
    Gruss Helmut
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Eine genaue Rechnung lässt sich unter fuel-pilot.de genau berechnen. Viele Faktoren spielen da eine Rolle...
    Als PKW fahre ich persönlich lieber einen Benziner, im WoMo natürlich den Diesel.
    Ich wollte nur darlegen das auch der Benziner kein Stiefkind ist und für seinen kleinen Hubraum angenehme Fahrleistungen bei relativ geringem Verbrauch liefert.
     
  13. #12 kiwiaddiction, 28. Januar 2011
    kiwiaddiction

    kiwiaddiction Mitglied

    Dabei seit:
    28. Mai 2010
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich denke, dass die Diesel-Werksangaben unter Realbedingungen nicht zu schaffen sind. Und ich -hm- denke, ich bin in der Lage einen Diesel richtig zu bewegen. Ich schätze, einen Liter Unterschied zum Benziner rauszukitzeln ist realistisch.
    Wenn der Benziner im Bipper auch ne gute Figur macht, umso besser. Da dürfte es (Benziner ohne Esp) bei den Vorführern richtig übel gute Schnäppchen geben. MFG
     
  14. #13 helmut_taunus, 29. Januar 2011
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.340
    Zustimmungen:
    40
    Verbrauch Nemo

    Hallo,
    wenn man so locker durch die Anzeigen bei mobile schaut, wird der kombinierte Verbrauch der Nemo 5 Tuerer PKW mit
    4,2 bis 4,5 Liter Diesel oder mit
    6,6 bis 7,0 Liter Benzin angegeben.
    Das sind bis ueber 50 Prozent Mehrverbrauch. Plus die 15 Prozent Literpreis.

    Doch der hoehere Kaufpreis, wenn man es nur finanziell betrachtet, muss mit genuegend Fahrstrecke reingefahren werden. Nebenbei, habt ihr diese Rechnung mal fuer das Elektroauto aufgemacht? 20ooo Aufpreis (C-Zero gegen C1) reinfahren ohne Reichweite? Es wird noch laenger Verbrennungsmotoren geben.
    Gruss Helmut
     
  15. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.085
    Zustimmungen:
    10
    Wie schon geschrieben, wir fahren den Diesel mit 68 PS.
    Ein Turboloch hat der nicht, er zieht seidenweich ab ca 1200 U/Min hoch. Ich bin immer wieder begeistert, fahre ja beruflich Kangoo als Benziner. In der Stadt langen die 68 PS völlig aus, auf der BAB ist er dagegen ein wenig lahm. Aber wirklich stören tut das nicht, unsere Urlaubsfahrt gen Süden im Sommer verlief entspannt und angenehm.
    Übrigens haben die aktuellen Nemo/Bipper als Diesel jetzt 73 PS.
    Gruß Wolfgang
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Verbrauch Nemo

    Ich bin den 1,4 HDI 68PS in einem C2 über 90000 km gefahren. Mit den 4,2 -4,5 kannst du nicht rechnen. Laut BC 4,5 im Sommer und 5 im Winter - an der Tankstelle nochmal 0,2 mehr, d.h. 4,95 Liter Diesel. Das kommt auch im Vergleich mit Spritmonitor.de sehr gut hin.
    Aufgrund des höheren Gewichts und des miserablen CW-Werts aller HDKs muss man beim Nemo mit über 5 Liter rechnen. Das ist immer noch ein hervoragernder Verbrauch für einen erstklassiger Motor aber weniger ist nicht.

    Den Nemo bin ich auch mal probegefahren als HDI 70. Ich würde den eher mit Berli/Partner 2 vergleichen oder mit dem alten Kangoo. Habe jetzt einen 3 Jahre alten Partner 2 mit 90 PS, dabei 1500 Euro gespart gegenüber dem 1 Jahr alten Nemo. Der Verbrauch liegt bei 6l - ansonsten ist der Partner in allen Bereichen besser.
     
  17. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.085
    Zustimmungen:
    10
    Re: Verbrauch Nemo

    .......Aufgrund des höheren Gewichts und des miserablen CW-Werts aller HDKs muss man beim Nemo mit über 5 Liter rechnen. Das ist immer noch ein hervoragernder Verbrauch für einen erstklassiger Motor aber weniger ist nicht.

    Den Nemo bin ich auch mal probegefahren als HDI 70. Ich würde den eher mit Berli/Partner 2 vergleichen oder mit dem alten Kangoo. Habe jetzt einen 3 Jahre alten Partner 2 mit 90 PS, dabei 1500 Euro gespart gegenüber dem 1 Jahr alten Nemo. Der Verbrauch liegt bei 6l - ansonsten ist der Partner in allen Bereichen besser.[/quote]

    Unser Verbrauchl iegt jetzt im Winter inkl. Standheizung bei 5,8 Ltr.

    Der Nemo hat gegenüber dem Partner 2er den großen Vorteil der Wendigkeit (Länge und Wendekreis).
    Gruß Wolfgang
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Moin,
    der gebrauchte Nemo aus meinem ersten Posting wird es definitiv nicht da er im Innenraum schon etwas *verlebt* erschien.

    Ich hatte Heute meinen Händler auf dem AB, werde ihn morgen zurück rufen.
    Sein Angebot war ein neuer Nemo in Wunschfarbe zum annähernd gleichen Finanzierungspreis wie der Gebrauchte, allerdings weis ich nicht über wieviel Monate er gerechnet hat.
    Bei einem Neuwagen kauf könnte er unseren C1 natürlich für wesentlich mehr Geld in Zahlung nehmen.
    Werde morgen zurückrufen und mal genau nachfragen.

    Bei einem neuen Nemo wäre es doch der Diesel oder ? als Benziner habe ich den Nemo als Neuwagen nicht mehr gefunden !

    Gruß seven....
     
  19. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.085
    Zustimmungen:
    10
    Richtig, den gibt es seit Spätsommer 2010 nicht mehr. Es sei denn, er hat "Altbestände" (ohne ESP).
    Gruß Wolfgang
     
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    Den HDI70 gibt es seit ein paar Monaten nicht mehr für den Nemo. Der Diesel hat jetzt den 1,3 Motor mit 75 PS aus dem Fiat-Regal. Den bin ich noch nicht gefahren - soll etwas bessere Fahrleistungen bei etwas höherem Verbrauch haben und hat Euro 5. Wird im Fiat 500 auch verbaut. Gut vergleichbar wenn es um Fahrleistungen/Verbrauch dieser Motoren geht sind z.Bsp. C2 HDI 70 und Fiat 500 1.3 Multijet (75 PS).
     
Thema:

nach Jahren zurück zum Hochdach ... wird´s ein Nemo ?

Die Seite wird geladen...

nach Jahren zurück zum Hochdach ... wird´s ein Nemo ? - Ähnliche Themen

  1. HU nach 3 Jahren

    HU nach 3 Jahren: Hallo Forum, heute war es soweit, die erste HU stand an. Bestanden ohne Mängel, einziges Problem, die Batterie war locker, wurde wohl im Rahmen...
  2. Rost schon nach fünf Jahren

    Rost schon nach fünf Jahren: Hallo HDK-Fans, ich habe da mal eine Frage: Am Auto meines Sohnes (normal gepflegter Kombi, 50.000 KM gelaufen, unfallfrei) tritt schon nach fünf...
  3. Ölwechsel nach 6 Jahren

    Ölwechsel nach 6 Jahren: Hi, bei meinem Roten steht ein Ölwechsel an.. meine Frage: bei ATU oder doch eher beim Freundlichen? Wie sind da eure Erfahrungen? Was kostet...
  4. Combo - nach 3 Jahren und knapp 50000Km...

    Combo - nach 3 Jahren und knapp 50000Km...: .... hat unser Combo heute HU und AU mit dem Kommentar "wie neu" und ohne jede Beanstandung bestanden. Seit dem letzten Erfahrungsbericht nach...
  5. TÜV nach 3 Jahren

    TÜV nach 3 Jahren: Obwohl es noch ca. ne Woche dauert, bis mein Berli 3 wird, war ich damit gestern nach 55371 km bei der ersten HU/AU. Ergebnis: ohne Mängel...