Motortemperaturanzeige:Alles wird gut

Dieses Thema im Forum "Renault Kangoo, Nissan Kubistar, Mercedes Citan" wurde erstellt von Hecktür, 18. Januar 2010.

  1. Hecktür

    Hecktür Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2009
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    habe seit anfang Jan. starke Schwankungen bei der Anzeige der Motor Temp.

    Normal ist, das der Zeiger auf "halb" steht.
    Nu passiert wärend der Fahrt folgendes: Temp. steigt ganz normal an, wie immer. Geht dann aber mal auf "kalt", bißchen höher, wieder runter usw.... Auf Landstr. bei etwa 70 km/h dauerhaft auf fast "kalt".

    Heizung funktioniert wie immer: also warm. Da ich noch Gebrauchtwagengarantie habe(bis 03.02.10) schnell einen Termin in der Werkstatt gemacht.
    Da wurde alles gemessen und gedöhns, war nichts zu finden. Zitat:" fahren sie und freuen sie sich.Alles o.k."

    Auf der Heimfahrt war nix o.k. Anzeige rauf und runter. Also heute wieder hin. Da Anderer Service- techniker, Alles wieder von Anfang erklärt. Könnte der Temp. Geber sein. Der muss allerdingsbestellt werden. Deswegen nichts gefunden?beim 1. Termin. Der gibt auch dem Steuergerät die Temp, die dann der Einspritzanlage zu Sprit ermittlung (Kaltstart?, KAT Schaden?) dient.
    Ob die Cargarantie genau dieses Teil einschließt, man weiß es nicht. "Ich solle mal eine Reparaturfreigabe bis € 180,- geben" Eine Wahl hatte ich nicht. Morgen Abend geht er in die Werkstatt.

    Gebt mal eine Prognose. Lt Ren..lt ist es nicht der Termostat. der wurde ja beim 1. mal geprüft :lol:

    km Stand 71.500 :D
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    ok, also ne prognose:

    temperaturgeber: eher unwahrscheinlich, aber möglich
    thermostat: wahrscheinlich
    werkstatt inkompetent: wahrscheinlich
     
  4. Hecktür

    Hecktür Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2009
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    so, gerade beim freundlichen abgegeben. da es bis dort 25 km sind und selbst bis dahin nicht die Betriebstemp. erreicht wurde(nicht mal der 1. teilstrich), konnte sich der Annahmemeister in natura das Schauspiel ansehen.
    Kein Ersatzfahrzeug. Gab es letzte Woche noch umsonst. Jetzt soll es doch der Thermostat sein. Auf die Frage, warum das letzte Woche noch nicht festgestellt wurde, Schulterzucken.

    Der wurde lt. renault geprüft :lol: Ohne Ausbau wohlgemerkt! :jaja:

    erst mal locker bleiben, ich wusste ja worauf(Kangoo) ich mich einlasse :rund:
     
  5. Hecktür

    Hecktür Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2009
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Gestern noch beim Abgeben: Sie(ich) haben max. 50,- SB. Wobei meine CarGarantie einen Selbstbehalt von 100,- pro Schadensfall vorsieht.


    Heute um 15:00 Anruf der Werkstatt. "Auto ist fertig, kostet Sie 140,- !!! " Auf meine Bemerkung: ich hätte nur 100,- Selbstbeteiligung, wurde mir erklärt, ist richtig, 100,- SB + 40,- Kühlflüssigkeit die von der CarGarantie Nicht übernommen wird.
    Ob die nicht schon in den 100,- SB drinn sein? Nein!

    Also von meinem Alten Herrn hinfahren lassen, rein in den Laden, Auf einmal lautet die Re. nur noch über 100,-
    Renault übernimmt auf Kulanz die Kühlflüssigkeit. :mrgreen:

    Rechnung könne mann mir leider keine geben, nur eine über den 100,- SB

    Hin und her..... mir wurde dann zähneknirschend die Rechnung an die Garantie als Kopie gegeben.


    1796 Aus/ Einbau Thermostat.........................5*7,50..........37,50
    0145 Prüfung Fahrzeug..................................5*7,50..........37,50
    CGSB Selbstbeteiligung Kunde.........................-84,03.........-84,03
    Thermostat 8200660882...................................30,94..10%...27,85
    SchlSchelle 7701407063....................................2*0,96...........1,73


    Ich solle doch an den Wechsel des Zahnriemens und Wasserpumpe in 3500 km denken , wurde mir noch mit auf den Nachhause Weg gegeben :lol:

    Nicht in diesem Haus :no:
     
  6. Hecktür

    Hecktür Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2009
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    nachdem das Problem IMMER noch /wieder besteht, hab ich heute mal einen Blick unter die Motorhaube gewagt. Da nicht der 1., fiel mir der rumbaumelde Ansaugschlauch vom Luftfilterkasen auf :twisted: .

    Da der mit 2 "klipp-Verschlüssen" einfach anzuschliessen ist, war das schnell getan.
    Dabei habe ich festgestellt, das das ThermostatGEHÄUSE an der linken Motorblock Seite getauscht wurde.

    Lt. Rechnung sollte jedoch der Thermostat getausch werden.

    Sitzt Der nicht meines Wissens am Kühleraus/Eingang?
    Werde jedoch am Montag bei "der" Niederlassung aufschlagen, mal hören, was die dazu sagen.
     
  7. th.s

    th.s Mitglied

    Dabei seit:
    18. Dezember 2005
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    Wie der Thermostat beim Kangoo auszubauen geht, weiß ich nicht.
    Aber an einem alten Kadett C hab ich das Ding selbst ausgebaut, in einen Topf mit Wasser, das Ganze mitsamt einem Thermometer auf den Herd und geschaut, bei welcher Wassertemeratur es öffnet.

    Gruß

    Thomas
     
  8. Hecktür

    Hecktür Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2009
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    hab das Gefühl, die haben das Teil ausgebaut, angeschaut :shock: , wieder eingebaut
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Also wenn ich das richtig verstanden habe funktioniert alles, nur die Temperaturanzeige schwankt ständig z.b. zwischen 90 und 80 °C oder wie ? :confused:
    Bei gewissen Temperaturen ist das in einem gewissen Rahmen normal, z.B. wenn es draußen richtig kalt ist. Motor wird warm, Temperatur steigt bis zum Öffnungspunkt des Thermostats und fällt nach dem Öffnen wieder ein wenig. Das ist soweit vollkommen normal.
    Das Thermostat wird dann ersetzt, wenn es a) nicht mehr öffnet, der Motor wird zu heiß oder b) es nicht mehr schließt, d.h. der Motor wird zu langsam warm. Das Thermostat hat zudem mit der Anzeige selber aber überhaupt nichts zu tun, die Anzeige erhält das Signal über einen Thermogeber. Warum wurde also das Thermostet gewechselt ???

    Manche Thermostate gibt es nicht als Einsätze, da muss das Gehäuse mit getauscht werden. :zwinkernani:

    Noch ein Wort zur Werkstatt: Sehr dubios, vor allem die Geschichte mit der Garantie und der Kühlflüssigkeit. Natürlich wird die Kühlflüssigkeit auch von der Versicherung bezahlt, denn die geht beim Thermostatwechsel ja auch verloren. Da wollte man ein wenig Geld bei dir rausschlagen !
    Finde nach deinen Schilderungen diese Werkstatt sehr **********. Vielleicht hilft eine andere kompetenter und vertrauenswürdiger !
     
  10. Hecktür

    Hecktür Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2009
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    temp Anzeige quält sich bis zur 1. Markierung, mehr geht nicht. Heizleistung schwach.
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wenn der Motor mit Heizung aus im stehenden Zustand warm wird und bei Fahrt wieder kälter, dann ist das mit ziemlicher Sicherheit der Thermostat.

    Das Teil ist ein beim Kangoo 1,2 16V ein ganzes Plastikgehäuse, und sitzt direkt am Motor, nicht am Kühler.

    Wenn die Anzeige aber richtig "springt", also nicht langsam und kontinuierlich fällt und steigt sondern plötzlich )innerhalb von ner Sekunde z.B.) von Mitte auf auf 0 fällt, dann ist es entweder der Temperaturfühler oder die Verkabelung von dem.
    Dann ist die Heizung aber nicht kalt, da der Kühlkreislauf ja funktioniert. Sofern der Thermostat nicht trotzdem einen Weg hat.
    Das Motorsteuergerät, was dieses Signal auch braucht, muss davon nicht zwangsläufig betroffen sein. In der Regel werden Doppeltemperatursensoren verbaut mit zwei Fühlern in einem einem Bauteil. Einer fürs Kombiinstrument, einer fürs Motorsteuergerät.
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Kann man das Ganze nicht mit mit einem Testgerät auslesen lassen ?
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Müsste gehen mit nem Diagnosetester.

    Bei Volkswagen ist es so, dass der Tempsensor keine Sprünge machen darf über 2°C.

    Ob er überhaupt richtige Werte anzeigt kann man einfach ermitteln, indem man die Umgebungstemperatur mit der Kühlmitteltemperatur vergleicht. Dafür muss die Schüssel aber auch ne Nacht gestanden haben.

    Weiterer Anhaltspunkt ist der Schaltwert des Thermoschalters des Kühlerlüfters. Die haben nen Schaltpunkt, z. B. 99°C. Wenn der Lüfter anspringt, sollte der Wert auch irgendwo in dem Bereich liegen.
     
  14. Hecktür

    Hecktür Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2009
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Auto gestern abgegeben, Modus als Leihwagen bekomen(gratis). Auto müsse "mehrere" Tage dableiben, würde erst wieder zu mir gehen, wenn mann100%ig sicher sei, das der Fehler nicht wieder auftritt.

    Unterschrieben habe ich nix :no:

    Heute noch nichts von der Niederlassung gehört.

    Halte das Forum auf dem Laufenden. Zumindest die es interessiert.
     
  15. Hecktür

    Hecktür Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2009
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Also,: Gestern schon Beuteltier zurückbekommen. Es war die Zuleitung zum Temp.- FÜHLER! Kabelbruch. Raus kams aber eher durch Zufall. Nachdem ein weiterer Thermostat verbaut wurde haben die den Tester dranngehängt. Immernocht dauerkalt.
    Also Probefahrt mit Mechaniker auf dem Beifahrersitz mit dem Tester aufm Schos.
    Immer in der Kurve viel die Temp. Raus , Haube auf Motor "bewegt" Fehler da!

    Kabelbruch gefunden. Da das Kongoruh nur 1nen Fühler hat regelt der auch Gemisch über Steuergerät. Ich soll jetzt einen deutlich geringeren Verbrauch haben. Bezahlen musste ich nix, hab trotzdem "was " dagelassen(Kaffekasse)
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Siehste, und schon hast du eine gute Werkstatt gefunden !

    Alleine der Satz: "Also Probefahrt mit Mechaniker auf dem Beifahrersitz mit dem Tester aufm Schoß." ist für mich ein Signal, dass sie es nicht mit "so lange austauschen nix mehr geht" machen sondern mit einer Diagnose. :top:
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Und wenn Werkstätten (alle Fahrzeughersteller) damit endlich mal anfangen würden, ihre Faulheit zu überwinden und dass zur Regel werden zu lassen, dann müssten auch nicht so viele Teile blind getauscht werden.

    Hab schon zig Pupsfehler in diversen Autos auf diesem Wege innerhalb von 5 Minuten gefunden, wo Werken schon ewig und drei Tage rumgebastelt haben.
     
  18. #17 Anonymous, 7. März 2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Erst einmal an Hecktür: Es ist schön, das der FH in Verbindung (und/oder) mit Renault es kulant geregelt hat. & :bier: Den Zeitaufwand muss und darf der Kunde aufbringen.
    Mal abgesehen davon, das die ersten Nutzer des neuen Kangoo ( oder auch anderer Hersteller in puncto Neueingeführter Fahrzeuge/Produkte ) G2 / II, eh die "Betatester" sein werden, sollte doch schon etwas Allgemeingut sein.

    Für alle anderen, die noch nie im technischen Kundendiest tätig gewesen sind oder sind: Keep slowly.

    Es gibt Fehler die nur durch Austausch einzelner Komponenten und mit Mitwirkung des Nutzers/Eigners und bei Nutzungsbetrieb festzustellen sind.
    Da ist die Diagnose mit dem Diagnosespeicher in puncto Fehlerspeicher eine Hilfe, aber keine absolute Lösung.

    Schade und verwunderlich ist aber eindeutig das Verhalten der FH von Beginn ab an, weil sie laut deiner Aussage unmittelbar Kosten erhoben hat.
    Richtiger wäre gewesen, diese Kosten erst einmal als solche darzulegen mit dem Hinweis darauf, das der Nutzer erst einmal schauen und prüfen sollte im alltäglichen Betrieb.

    Mit dem o.g. wäre es dann auch absolut verständlich, in Anbetracht des Alters vom Pkw, über Kulanz/Garantie zu sprechen/reden und von FH Seite darauf hin zu weisen.

    Letztendlich ist es ja für dich "Gut" gelaufen, aber generell solltet ihr euch des Problems der Fehlereingrenzung bewusst sein ( wie o.g. ) beschrieben und darauf Hinweisen ( vor allem bei einem Kfz, welches noch innerhalb der Garantie oder der erweiterten liegt, letzteres ist aber evtl. geändert im Umfang ) beim FH.

    Bei unserem FH (und mit deren Wissen um das unsere Wissen. Nein weder ich noch GöGa kommen aus dem Kfz oder sonst wie nahem Gewerbe. Gänzlich was anders und beruflich am "Hut") ist das bisher nicht geschehen. Wie sonst auch, hätten wir unproblematisch und kulant, Lösungen wegen dem Kühlmittel-Temperatussensor und den Sprühwasserdüsen finden und gelöst bekommen.

    MfG Martin
     
  19. Löwe

    Löwe Mitglied

    Dabei seit:
    21. Juni 2008
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Hm, ich denke die haben dich gewaltig über den Tisch des Hauses gezogen..... 8) Leider lese ich das erst jetzt und konnte dir daher keinen rechtzeitigen Tipp geben :roll:

    Ich hatte letztes Jahr genau denselben Effekt an der Temperaturanzeige und schuld war lediglich eine leicht vergammelte Kabelverbindung. Stecker vom Temp-Geber runter, mit Kriechöl einsprühen, Dreck wegputzen und Kabel wieder anbringen, seitdem ist alles wieder ok.

    (Derselbe Grund war auch an vergammelten Steckverbindungen unter Fahrer und Beifahrersitz für ein zeitweiliges Aufleuchten der Airbag-Warnlampe verantwortlich.)

    Bei Rennohh sind für mich IMMER die Gammel-anfälligen Kabelstecker die erste Stelle wo ich nachschaue (das war schon vor 30 Jahren zu R4-Zeiten immer ein lohnender Blick).
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo erst mal.
    Ich weiss der Tread ist schon uralt aber ich hab genau das gleiche problem.
    Temperatur steigt recht normal bis ca die hälfte der Scala.
    und fällt dann sporadisch immer seher schnell innerhalb 2-3 sekunden bis ganz nach unten.
    sonst alles normal.
    Daten 1,6 16v Bj2004
    wo ist der umiose Steckverbinder im Motorraum für den Temperaturfühler .
    evtl vermutlich nur ein wackelkontakt
     
  22. Hecktür

    Hecktür Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2009
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    ich hatte ja den 1.2l.
    Seit etwas mehr als eienem Jahr nun den 1.6. Wenn man Beide per Blick von oben vergleicht, sind da schon deutliche Unterschiede. Bei mir war es auch ein Kabelbruch der Leitung. Morgenfrüh schau ich mal nach. Meine Frau ist z.Z. mit dem Dicken unterwegs.
     
Thema:

Motortemperaturanzeige:Alles wird gut

Die Seite wird geladen...

Motortemperaturanzeige:Alles wird gut - Ähnliche Themen

  1. Fußraum wird nicht warm/Lüftungsklappe defekt?

    Fußraum wird nicht warm/Lüftungsklappe defekt?: Hallo, da es jetzt kälter ist nutze ich die Heizung öfters! Habe den Fiat Doblo 2.0 Multijet vor 2 Wochen gekauft Bj 2011! Die...
  2. Hier wird grad ein echter Oldie angeboten...

    Hier wird grad ein echter Oldie angeboten...: http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/wohnwagen-inserat/citroen-berlingo-zooom-sonnenb%C3%BChl/229294301.html?lang=de Ohne Schiebetüren, dafür mit...
  3. Anleitung:So wirds gemacht

    Anleitung:So wirds gemacht: Ich biete nach dem Verkauf meines Combos das Buch: "So wirds gemacht." von ETZOLD im Delius Klasing Verlag. Opel Corsa C/Combo/Meriva. Guter...
  4. Wird das der neue Nissan Evalia ??

    Wird das der neue Nissan Evalia ??: Könnte das ein neuer Nissan NV200 werden ? http://www.tfltruck.com/2016/04/is-this ... ans-spied/
  5. FIAT-Talento wird Nachfolger vom Scudo

    FIAT-Talento wird Nachfolger vom Scudo: Hallo Zusammen, laut a-m-s wird FIAT-Talento der Nachfolger vom Scudo (auf Basis Renault Trafic): http://www.auto-motor-und-sport.de/news ......