Motorempfehlung Combo

Dieses Thema im Forum "Opel Combo" wurde erstellt von Anonymous, 3. Dezember 2009.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Leute,
    wurde bestimmt schon behandelt, aber frage einfach nochmal:
    habe momentan einen 1,4L 16V mit 90PS. Da mir die Drehorgel ohne Drehmoment langsam auf die Nerven geht, wollte ich mal Meinungen einholen, welches die bessere Motorisierung ist? Weiss nicht was sich Opel bei der Wahl der Motoren gedacht hat...Es gibt ja nichts vernünftiges. Wenn er richtig beladen ist, kommt er kaum den Berg hoch. Da wäre doch ein schöner Drehmomentmotor mit 2Liter Hubraum perfekt...
    Tendiere mittlerweile zum Diesel. Vielleicht läuft der besser?

    Gruß Pierre
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    ich habe den 1,7 CDTI (vorher einen 2,2DTI zafira mit 280nm drehmoment).
    der hat 74kw (101ps) und 240nm drehmoment.
    damit erreiche ich eine vmax von 183 km/h (mit gps gemessen), was auch in etwa der tachoangabe entspricht. 170 km/h ist die werksangabe. diese werden auch sehr zügig erreicht, die letzten km/h bis zur vmax quält er sich etwas.
    die 240nm reichen auch für hängerbetrieb. zügig gefahren hab ich derzeit einen durchschnittsverbrauch von 6,5 l/100km ( siehe spritmonitor).
    damit ist der combo eigentlich ausreichend motorisiert, evtl. würde der neue 1,7 / 125ps mehr spass machen, viell. gibts den zukünftig ja mal. insgesamt bin ich aber mit dem 74kw motor ganz zufrieden.
    der 90ps benziner hat ja auch nur 125nm drehmoment. da ist am berg natürlich schnell ende mit lustig.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Dem oben genannten kann ich nur beipflichten. Ich habe auch den 1.7 CDTI.
    Im Sommer hatte ich vier Kajaks auf dem Dach, komplette Campingausrüstung für 3 Wochen dabei und einen Beifahrer jenseits der 100kg Marke. Hinten ging er ziemlich in die Knie. Nicht der Beifahrer, Der Combo!
    Aber vorwärtskommen ÜBERhaupt kein Thema, und auch der Spritverbrauch war normal trotz allem.
     
  5. AndreasH

    AndreasH Mitglied

    Dabei seit:
    7. August 2007
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    kann folgendes beisteuern:

    Wir haben beide Diesel; 1,3 cdti und 1,7 cdti;

    Wenn man überwiegend Landstraße und alleine oder zu zweit fährt, schlägt sich der kleine 1,3 cdti mit 75 PS prächtig! Der Unterschied ist nicht allzu groß; geht auch wider Erwarten gut von unten raus; etwas höhertourig als mit dem 1,7er ist aber ein Muss!
    Wenn man Leistung braucht, merkt man die +25 PS die fehlen!!

    Ab ca. 140 merkt man, dass Leistung fehlt!

    Verbrauch (6,0 .. 6,3 Liter) ist in etwa gleich - der kleine evtl. 0,2 l weniger?! - Muss sich aber noch bestätigen, da der 1,3er erst seit 10 Wochen bei uns ist!

    Als Stadt / Landstraßenauto ist der 1,3er momentan mein Favorit!

    BAB, zügig fahren, sollte / muss es wohl der 1,7er sein!

    Andreas
     
  6. wetred

    wetred Mitglied

    Dabei seit:
    13. Juni 2007
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    ich kann AndreasH da nur zustimmen. meine mum fährt den 1.3er diesel, ich den 1.7er cdti. zum in in der stadt rumgurken ist der kleine schon ok. aber sobald es mal auf die autobahn geht merkt man schon beim beschleunigen das da meiner meinung nach einfach nix geht beim 1.3er.
    mein 1.7er mit chip läuft laut tacho 200km/h auf ebener strecke, das braucht dann aber schon etwas anlauf, und berge dürfe auch keine kommen.
    nachdem was @felgen-paule so schreibt, kommt wohl nur der 1.7er und dann evtl. noch nen chip in frage. wobei mein chip ganz klar auf spritersparnis getrimmt ist, und nicht auf leistung, da würde noch was gehen.

    gruß markus
     
  7. AndreasH

    AndreasH Mitglied

    Dabei seit:
    7. August 2007
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    @Markus,

    hallo,

    wird zwar etwas off-topic, aber bringt ein **Spritsparchip** wirklich was?

    Lässt sich der Wenigerverbrauch beziffern??

    Wo kann man sowas einbauen lassen?

    Grüße

    Andreas
     
  8. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    es gibt überhaupt kein spritspartuning. das ist reine augenwischerei.
    es gibt nur mehr oder weniger agressives tuning.
    bis 25% sind bei einem turbodiesel fast immer möglich (unabhängig von der sinnhaftigkeit). bei absolut gleicher fahrweise gibt es beriebszustände, die tatsächlich im spritverbrauch niedriger liegen. in der praxis macht sich das nicht bemerkbar.
    die sog. spritspartuner ( z.b. http://www.skn-tuning.de/ ) nehmen für sich in anspruch, durch ihr tuning wenig leistuing zu erhöhen und dafür den spritverbrauch optimal anzuzpassen.
    ich behaupte, das bringt gar nichts. spritsparen kann man am besten mit dem rechten fuss.
     
  9. wetred

    wetred Mitglied

    Dabei seit:
    13. Juni 2007
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    ok sorry an den fred-eröffner :mrgreen:

    wir hatten den chip ca. 2 monate draussen, wegen umprogrammierung. meine freundin fährt den combo unter der woche durch die stadt ins geschäft und hat ohne chip ca. 0,5L mehr verbraucht. auf der strecke mit viel vollastanteil( da bin dann ich gefahren :mrgreen: ) gehts schon in richtung 1 liter. meine freundin fährt unseren combo in der stadt mit 6L, teilweise mit ner 5 vor dem komma.
    die einfachste variante von den chips ist so was hier:
    http://www.speedkit.de/de/chiptuning/Opel//Combo-74-kW-(-101-PS-)-223232/index.php
    so was ähnliches hatte ich auch schon drinn, preis leistung unschlagbar. allerdings halte ich die angabe von 126PS schon für sehr hochgegriffen.

    gruß markus
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Da wäre doch ein schöner Drehmomentmotor mit 2Liter Hubraum perfekt...

    Schon klar,

    Stuttgart ist topographisch durchaus abwechslungsreich, aber 2L im Combo? Wer das Ding gewerbsmäßig vollpacken muss, der nimmt den 1,7L Diesel und checkt halt regelmäßig die Beiträge zur Reifenabnutzung. Wer den Combo als Familienfreund nutzt, der kann sich darauf verlassen, dass die Drehmomentspitze des 1,4 Benziner bei 4000 u/min zwar nicht den Verbrauch senkt, aber das Dingelchen samt vollem Koffer-Hänger vor jedem Laster über die Berge zieht. Wieso muss ein vollbepacktes Auto auch noch sportlich zu fahren sein? Den Spruch von den flachen Kasseler Bergen haben wir dem dämlichen VW-Marketing in der AutoBlöd, etc. zu verdanken. Locker machen, Nutzung realistisch einschätzen und die 10% Ausnahme-Strecken unaufgeregt absitzen.
    Allzeit gute Fahrt wünscht,
    der Mattl
     
  11. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    ich glaube dem TE geht es weniger um sportliches fahren.
    wer öfter vollgepackt fährt, der hat mit dem 1,4er benziner schlichtweg den falschen motor gewählt. sportlich ist ein combo per se nicht.
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Also ich muß sagen, mein 1.4er läuft klasse. Vmax lt. Gps 188 km/H (Beladen). Ungefähr das selbe Leistungsniveau wie der 1.3 CDTi. Natürlich nicht zu vergleichen mit dem "neuen" 1.7 CDTI mit etwa 130 PS und Drehmomnent wie ein Laster. (Haben alle Motoren in der Familie...)

    Ich muß aber auch dazu sagen, dass meiner gut eingefahren wurde! Und ganz wichtig: wie jedes 16V Aggregat verlangt der auch der Benziner im Combo nach viel Drehzahlen! Unter 4500U/min geht nicht viel aber dann rennt er nach vorne...
    Auch der Unterhalt ist nicht zu vernachlässigen...
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest



    Das Problem ist nur das dieser Motor bis jetzt noch nicht im Combo erhältlich ist.
    Vielleicht ist auch mit preiswerteren Chip-Tuning dieser Leistungszuwachs möglich.
    Ich finde der 1,7ér Serien-Combo hat genug Leistung für so eine Kiste , mehr verträgt weder das Serienfahrwerk noch die Serienbereifung.
    Unsere Vorderreifen haben so schon nur knapp 20000km gehalten (Dunlop SP Sport 01).

    Reizen würde mich nur die Kombination Leistungszuwachs/Spritersparniss ...
     
  14. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    also ich finde der 1,7CDTI mit 101PS reicht für den combo.
    125 ps wären nett, muss aber nicht sein.
    den combo sollte man nicht unbedingt mit dem schweren 1,9er versehen.
    wenn da mal der neue 1,7er diesel rein kommt, dann ist das perfekt.
     
  15. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo.

    Ja, sehe ich genauso. Unser 1.7er läuft schon bombe und ein Freund von mir fährt den Meriva mit dem neuen 125ps-Motor und der ist noch ´n tacken giftiger. Ich hoffe, daß ich, wenn unserer mal die grätsche macht, mal in den Genuß eines "aufgerüsteten (125ps) Combos komme.

    Im Endeffekt zieht aber die aktuelle Maschine alles locker weg, unserer mußte schon so einiges schlucken und hat nie gemuckt!

    Gruß
    Olli
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Der Motor vielleicht noch nicht, aber die Software! ;-) Wenn man mit dem FOH Brüdern gut befreundet ist...
    Ein paar min. Arbeit und 5€ für die Kaffeekasse.
    Nur schade dass sowas nicht beim Benziner geht :neutral:
     
Thema:

Motorempfehlung Combo

Die Seite wird geladen...

Motorempfehlung Combo - Ähnliche Themen

  1. Hakelige Schaltung beim Combo

    Hakelige Schaltung beim Combo: Hallo liebes Forum seit genau 587 km bin ich bisher zufriedene Besitzerin eines Combo Tour 1.3 CDTI (08/99tkm ) gewerblich etwas "zerlutscht" und...
  2. Kühlkreislauf Opel Combo C 1.3 CDTI

    Kühlkreislauf Opel Combo C 1.3 CDTI: Kühlkreislauf Opel Combo 1.3 CDTI. Hallo an das Forum Vielleicht bin ich zu doof und verstehe es wieder mal nicht?! Habe meinen Combo mal was...
  3. Dachfenster / Dachluke für Opel Combo C

    Dachfenster / Dachluke für Opel Combo C: Guten Tag, diesen Sommer haben meine Freundin und Ich unseren ersten Urlaub im Opel Combo C verbracht. Da es Nachts teilweise doch relativ stickig...
  4. Opel WOMOB (Combo D (X12))

    Opel WOMOB (Combo D (X12)): Hallo, bin schon ne Weile aktiver Leser aber habe noch ein Aktivitätsdefizit
  5. OPEL COMBO D Bj 2012 mit Camping- Kiste

    OPEL COMBO D Bj 2012 mit Camping- Kiste: Wir haben uns den Combo als 7 Setzer zugelegt um mit einem Klappfix- Anhänger in den Urlaub zu fahren. Nun sind unsere Kinder groß und wollen...