Moinmoin (ausm Norden)!

Dieses Thema im Forum "Hallo, ich bin neu hier...." wurde erstellt von Moni D, 23. März 2015.

  1. Moni D

    Moni D Mitglied

    Dabei seit:
    23. März 2015
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Hochdachkombi'ler!

    Ich bin Moni, 27, und lese bestimmt schon seit 1,5 bis 2 Jahren hier im Forum hin und wieder mal mit, da ich schon länger mit dem Gedanken spiele, mir ein kleines Hochdachkombi-Gefährt als mein allererstes Auto zu kaufen. Da ich bis letztes Jahr Studentin war, fehlte mir leider aber immer das Geld.
    Nun steh ich endlich ein bisschen in Lohn & Brot und fange an zu sparen!
    Ich bin im Osten geboren (Insel Usedom), bei Hamburg aufgewachsen, im schönen Rostock habe ich studiert und musste wegen der Arbeit nun nach Hannover ziehen. Ich bin also viel im Norden und Nordosten unterwegs, häufig auch im Raum Berlin-Brandenburg Freunde besuchen, bisher jedoch ohne eigenes Auto. Da ich gerne kleine bis größere Ausflüge in die Natur mache, Roadtrips, Festivals, Reisen, etc., möchte ich mit einem Hochdachkombi unabhängig sein! Viel Platz brauche ich nicht (1,56 m groß), deshalb brauche ich auch keinen Bus ;-)

    Vielleicht hat jemand von euch einen Tipp, wo ich mir für ein paar Tage im Sommer mal einen (gern camperfähigen/ausgebauten) Hochdachkombi, z.B. Renaul Kangoo, ausleihen könnte (natürlich gegen Gebühr), so als ersten Test, ob es das richtige für mich ist, auf einen HDK zu sparen? Gibt es da vielleicht irgendwelche privaten Netzwerke? :?:

    Ansonsten freu ich mich über Anregungen für alle kleineren Modelle, aber da recherchier ich nun selbst hier im Forum.

    Also erstmal ein freundlich HALLO & MOIN MOIN in die Runde! :rund:

    Gruß Moni
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 helmut_taunus, 23. März 2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.337
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    willkommen hier.
    Ad hoc fallen mir Mietangebote fuer fahrzeuge in Koeln und Berlin ein, die ich mal gefunden hatte
    colognecamper
    und bei paulcamper der Dokker vancation
    Die ququq Box kannst Du allein mieten (unter ququq Kontakt gibts adressen), musst aber ein Fahrzeug extra beschaffen.
    Vielelicht einen neuen Kangoo bei einer Autovermietung? Da brauchst Du sonst wenig, zum Liegen noch nicht mal die box.
    Eine box oder Matraze im Auto reicht uebrigens nicht, denk an Gardinen, Nachtlicht, Campingplatz notfalls, Lueftung und Muecken, kaelteisolierenden Schlafsack und notfalls mehrere Decken. Im Auto ist es (fuer Neulinge ungeahnt) kalt.
    .
    Um auf einen Hochdachkombi zu sparen, gibt es aus meiner Sicht mehr Gruende als auf ein anderes Auto zu sparen. Beim Berlingo First gab es die Aussage, innen groesser als ein Passat, in der Parkluecke kuerzer als ein Golf, und im Portemonnaie billiger als ein Polo. Vielleicht etwas uebertrieben, aber im Kern einigermassen zutreffend. Dazu kommt, man sieht besser raus, nach vorn frei, unten 1 Meter vor dem wagen, oben Himmel, an den Seiten entlang Riesen-Spiegel, die Wirbelsaeule altenfreundlich senkrecht, der Ausstieg ein Herausgleiten. Fuer ganz kleine Menschen vielleicht nicht ideal, musst mal sehen. Als Nachteile nicht so schnell, mehr Sprit wegen der Groesse und ein wenig lieferwagenmaessig laut. Du faehrst also fahrzeuggerecht nicht so hektisch, nicht so schnell, eher gleichmaessig, ruhig, entspannt, gleitend, alles um Dich rum in den vielen Ablagen griffbereit. Mit der richtigen Ausruestung hinten hoppelt er nicht weil etwas beladen, brauchst Du keinen Hoteltermin in 5 Stunden, sondern Du ruhst wann Du muede bist oder das Seeufer dazu einlaedt. Weiterfahren am Hotel vorbei kannst Du auch immer noch nach 3 Stunden Pause. Ich habe schon lange aufgehoert, auf ein normales Auto zu sparen.
    .
    Die Baureihe wie Berlingo First und wenige Jahre davor moechte ich empfehlen, ebenso baugleiche Peugeot.
    Gruss Helmut
     
  4. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    oder in anderen worten - einen hochdachkombi kann man immer brauchen, auch wenn man nicht oder grade nicht campt.
    das kann man als aussage fast schon verallgemeinern. umgekehrt funktioniert das kaum.
    ich hab das früher mit einem nackten T3 transporter gemacht. wenn man einfach mit matratze und schlafsack anfängt, dann merkt man schnell, was einem fehlt. man sollte mit dem test nur im frühjahr anfangen.
    ein nackter transporter (oder auch ein HDK) ist ohne heizung nachts schweinekalt. ansonsten - siehe oben.

    ach ja - und willkommen bei den HDK'lern
     
  5. #4 welfen2002, 23. März 2015
    welfen2002

    welfen2002 Mitglied

    Dabei seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    1
    klar gibt es ein privates Netzwerk für Campingfahrzeuge. Da sind auch manchmal HDKs dabei, ehr selten, aber immerhin. Um für diesen Sommer aber ein Campingfahrzeuge mit gutem Preis/Leistungsverhältnis zu bekommen dürfte knapp werden. Das ist wie mit den Ferienhäusern in erster Lage.
    https://paulcamper.com/die-camper/
     
  6. Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    15
    Ich habe den ganzen Tag schon überlegt wo ich den Dokker zum Mieten gesehen habe. Welfen hat den Link gepostet. Hier noch mal der direkte Link zum Dokker ... allerdings in Berlin ... aber mit einem installierten Himmelbett.

    Klick mich
     
  7. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Moni D

    Moni D Mitglied

    Dabei seit:
    23. März 2015
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Also erstmal vielen, vielen Dank für die zügigen und auch sehr konstruktiven Antworten (v.a. Helmut)! Hätte mit so einer schnellen Reaktion nicht gerechnet. Ich glaube, dass es mittlerweile bei mir anscheinend gar nicht mehr um das "ob" geht, sondern "welches Modell" ;-) Die Vorteile liegen einfach klar auf der Hand, wie ihr schon erwähnt habt.

    Um es vielleicht nochmal kurz zu erläutern: Für's erste benötige ich absolut keinen "Luxus". a) kann ich mir das noch gar nicht leisten als Berufsstarterin (Doktorandin mit eher "Aufwandsentschädigung"). Und b) bin ich bisher absolutes low-budget-Reisen, trampen und simples campen/draußen schlafen gewöhnt. Da ich im Sommer viel auf Festivals fahre, habe ich bereits einen guten Schlafsack und ein bisschen Zeug, da man wirklich schnell lernt, dass es auch im Sommer sehr kalt und feucht nachts werden kann in einem einfachen Zelt. Ein HDK ist da bestimmt schonmal eine große Steigerung für mich. Aber ich will es langfristig ja auch vernünftig angehen, deshalb möcht ich keinen Schnellschuss diesen Sommer wagen, sondern eine Anschaffung auf nächstes Jahr vertagen, wenn ich alles ein wenig ergründet habe.

    Bzgl. der Vorschläge des Berlingo First bzw. Peugeot werd ich gleich mal recherchieren, hatte bisher - warum auch immer - stets den Renault Kangoo im Auge.

    Und zu paulcamper.de: Die Seite kannte ich schon, allerdings sind da größtenteils halt eben (für meine Verhältnisse) größere Camper zu bekommen. Aber der Tip mit dem Dacia Dokker aus Berlin ist seehr gut gewesen! Genau so etwas in der Art habe ich gesucht. Und in Berlin bin ich ja wie gesagt eh sehr oft. Hab die Besitzer gleich mal angeschrieben für einen kleinen verbleibenden Zeitraum im Sommer/August und habe prompt heute eine Antwort bekommen! Bin sehr gespannt, was daraus wird :rund: Nun muss ich nur noch frei bekommen in der Zeit :(

    Also, großen Dank schonmal und falls jmd. noch Vorschläge hat dafür, in welche Richtung Modell ich schauen kann, immer her damit. Meine groben Bedürfnisse wären: klein/kompakt, gern auch älteres Modell - günstig in der Anschaffung - wenn möglich, dann auch noch geringer Verbrauch. Neueste Technologie, starker Motor, Schnickschnack etc. sind (erstmal) absolut zweitrangig.

    Ich freue mich auf die Freiheit & Unabhängigkeit von richtigen Unterkünften und auf das Abenteuer mit einem HDK :) Mein Wille & Kreativität mit wenig Mitteln dürfte dann schon etwas schönes draus werden lassen :rund:
     
  9. Moni D

    Moni D Mitglied

    Dabei seit:
    23. März 2015
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    "Freiheit ist nicht, das zu tun was man will, sondern nicht das tun zu müssen, was man soll." Schönes Zitat!
     
Thema:

Moinmoin (ausm Norden)!