Meine Neuwagenispektion nach dem 1. Jahr

Dieses Thema im Forum "Renault Kangoo, Nissan Kubistar, Mercedes Citan" wurde erstellt von Anonymous, 27. April 2009.

  1. #1 Anonymous, 27. April 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    So! Heute war ich also zur Inspektion nach dem ersten Jahr. Hatte zwar noch einen Monat Zeit, aber es passte gerade. Übrigengs wurde in einem anderen Thread mal diskutiert, ob die Inspektionsanzeige auch eine Uhr besäße. Die Meinung der Meisten dort war sie hätte keine, Tatsache ist aber sie hat eine. Das erklärt nämlich, warum ich schon nach 17000 km auf einen "bald fälligen Ölwechsel", gemeint ist Inspektion, hingewiesen wurde. Das war im März. Das Auto wurde im April 08 gebaut bekommen habe ich es im Mai. Heute wurde mir versichert. Er hat ´nen mitlaufenden "Kalender" oder sowas, jedenfalls zählt er die Zeit.

    Zurück zum Thema. Meine Inspektion kostete 269,02 € beim freundlichen.

    Als ich mir die Checkliste durchlas, dachte ich mich trifft der Schlag:

    Profiltiefe vorn links 4 rechts 4, hinten li 4,5, re 4,5 Reserverad 7, Druck vorn 2,3 bar hinten 2,5 bar Reserverad 2,8 bar

    Das zu testen ist ja wohl normal bei ´ner Inspektion. Dennoch bin ich wieder zu einem Meister und habe gefragt, ob die überhaupt an meinem Auto dran waren. Natürlich hat er erstaunt gefragt wieso ich das fragen würde, selbstverständlich sei die Inspektion ordnungsgemäß durchgeführt worden. Als ich ihm erklärte, daß man bei der Erhebung der Reserveraddaten eigentlich hätte bemerken müssen, daß an dieser Stelle nichts zu erheben ist, da dort mein Gastank sitzt war erstmal Ruhe und danach setzte ein Winden und Stammeln ein. "bestimmt versehentlich". Wie versehentlich, ich muss davon ausgehen, daß hier nach Schema F verfahren wurde und das DIng einfach mal schnell routinemäßig abgekreuzt wurde. Also ging der Meister in die Werkstatt und kam zurück "ja stimmt, beim Ersatzrad hat er geschlampt..." "...aber sonst ist wirklich alles gemacht worden" Mag sein, aber glauben kann ich es nun trotzdem nicht, werde mich wohl nach einer anderen Werkstatt umsehen müssen, es sei denn ich bekomme eine glaubhafte Versicherung, daß man sich zukünftig am Riemen reißen wird. War heute leider etwas in Zeitnot um den GF zu verlangen, denke aber, daß ich das noch nachholen sollte.

    Tja, das ist wohl ein weiterer nachteil der neuen Abwrackprämie. Der schnelle Verkauf hat offensichtlich Vorrang vor der Betreuung von Bestandskunden.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Knuffy

    Knuffy Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2006
    Beiträge:
    2.505
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    ich würde sagen eiskalt erwischt :jaja: :lol: Aber ne richtige Leuchte war der Meister eh nicht. Als Du sagtest Gastank, hätte er gleich reagieren müssen und sagen müssen: Sie haben Recht, das war die Druckprüfung für den Gastank, da wären eigendlich noch mal 30 Euro mehr fällig, aber da der Fehler auf unserer Seite lag, ist das so schon in Ordnung 8)

    Ja ja, bei einer Inspektion verdienen sich die Werkstätten ne goldene Nase und in einem Jahr gibt es dann die Platinnase aus den ganzen neu verkauften Autos :jaja:

    Gruß Martin
     
  4. #3 Anonymous, 27. April 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Mensch, das ist aber mal ein Ding !

    Wurde irgendwas bei der Inspektion beanstandet oder waren die 269,02 Euronen für den normalen Checkheft-Check ?
     
  5. #4 Fischotter, 27. April 2009
    Fischotter

    Fischotter Mitglied

    Dabei seit:
    15. August 2007
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    Besser warten bis es mehr elektrische autos gibt, dann kommt bestimmt die bemkung ind rechnung: 3,5l motoröl gewéchselt.

    Ciao
    Peter

    (im Augenblick mit defekte Innenbeleleuchtung)
     
  6. #5 Anonymous, 27. April 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Petra,

    es war alles in Ordnung, der ganz normale Checkheft-Chek, wie ich annehme.

    Meine Rechnung umfasst folgende Positionen:

    Wartungsdiagnose mit Mobilitätsgarantie 105,60

    Austausch des Reinluftfilters 13,20

    Ölfilter 9,27

    Dichtring AL 1,76

    Elf Evolution SXR 5W40 58,30

    Pollenfilter 27,76

    Reiniger 5,90

    Scheibenwaschzusatz 4,28

    plus MwSt.
     
  7. #6 Schrankwand, 28. April 2009
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    4
    Ist ja ein starkes Stück, ich glaube ich hätte da ein wenig auf den Busch geklopft. Ein Gespräch mit dem GF sollte unbedingt erfolgen, schon um für´s nächste Mal vorzubeugen.
    Nach wie vor gilt (ich bin da ja keine Ausnahme) das fürs Auto richtig abgedrückt wird. Eine Inspektion für 270 geht ja noch, laß ihn mal älter werden. Trotzdem bezahlt man solche Rechnungen meistens anstandslos, während man bei anderen Investitionen für den Haushalt Preise bis zum abwinken vergleicht. Ich finde es teuer, aber mein Ölwechsel heute (5000 km) ohne Zwang hat auch schon 150 gekostet. Der Meister meinte es sei nicht nötig, ich bin anderer Meinung.
    Die 4 Euro soundsoviel für den Scheibenzusatz ist eine Frechheit! Bei diesem Posten gabs zu Berlizeiten regelmäßig Zoff bei meinem Meister. Für den Betrag kannste dir wesentlich wohlriechendere Konzentrate im Handel kaufen. Auch wenn ich vorher das Wischwasser komplett aufgefüllt habe, die haben doch glatt das Wasser abgelassen und neu aufgefüllt - ich könnt spucken!
     
  8. #7 Anonymous, 28. April 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Beliebt ist es auch, bei der Inspektion Scheibenwischwasser abzurechnen, obwohl der Tank voll war.

    Das Problem ist einfach, dass sich zu wenig Leute beschweren, bzw. ihre Rerchnung prüfen.

    Das öffnet für solche gewollten Unverschämtheiten Tür und Tor.
    Unverzeilich ist allerdings die Schlamperei und Nachlässigkeit mit der manche Inspektinen durchgeführt werden. Warum auch immer.
    Also, immer Feedback zur Werkstatt geben, am besten die Rechnung gemeinsam durchgehen, ggf. am Auto prüfen.
     
  9. #8 Anonymous, 28. April 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Jahressinspektion, auch DURCHSICHT genannt. Linke Fahrzeugtür auf, rechte Fahrzeugtür auf, durchschauen, fertig. Viel mehr schwarze schafe gibts bei den Technischen Untersuchungs Ingeneuren, welche sich neben TÜV und DEKRA herum tommeln. Es schaffen einige Bremsprüfungen durchzuführen, ohne Bremsenprüfstand. :confused:

    Echo
     
  10. eiermann

    eiermann Mitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2006
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also mein Freundlicher hat im Februar bei der 60.000km(3Jahre) bei der Annahme gefragt, ob bei Bedarf Scheibenwaschzusatz nachgefüllt und/oder Wischerblätter erneuert erden sollen. Fand ich ganz ansprechend.

    Ansonsten Öl ist ein ganz besonderer Saft...(zumindest bei Inspektionen) :mrgreen: :mrgreen:
     
  11. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    ich nehme schon jahrelang mein öl selber zu den inspektionen mit.
    da zahle ich ca. 7-8€ pro liter, der freundliche würde mir für den gleichen saft 22€ abnehmen. bei 4.5liter kommen da ein paar euro zusammen.
    dafür zahle ich dann gern die entsorgungspauschale von ca. 6€.
    bei den meisten werkstätten ist das keinerlei problem.
     
  12. #11 Schrankwand, 28. April 2009
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    4
    Dann kannst du den Wechsel ja auch selbst machen...
    Früher habe ich das grundsätzlich selber gemacht, man wußte welches Öl und in welcher Menge drin war, ausserdem konnte man bei der Gelegenheit auch gleich die Umgebung per Sicht checken. Heute habe ich aber weder die Zeit noch die Lust auf´m Hinterhof mit dem Öl rumzupütschern :mrgreen:
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    ich habe hier in wien für die 1-jahres-"untersuchung" 380 dort gelassen. finde leider gerade die rechnung nicht, um das mal zu vergleichen.

    aber viel mehr als filter tausch und ölwechsel wurde auch nicht gemacht..
     
  14. #13 Anonymous, 4. Mai 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    380 € ist schon ziemlich heftig, und nicht allein durch Eure höhere Mehrwertsteuer zu erklären.

    Vielleicht hat es etwas damit zu tun, daß Du einen Diesel fährst
     
  15. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Anonymous, 4. Mai 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    kann am diesel liegen aber komisch find ich das schon. habe die rechnung gefunden:
    Service Fahrzeug 137,28
    1 Ölfilter GA 9,20
    4,6l Motoröl Volls.5W-40 à 19,60 = 90,16
    1 Dichtring XP 0,54

    Austausch Reinluftfiler 34,32
    Pollenfilter 22,34
    Scheibenreiniger 2,36
    1 Kleinmaterial und Entsorgung 11,00

    Summe Arbeit: 171,60
    Summe Teile: 135,60

    Netto gesamt: 307,20 EUR

    --

    was mir extrem auffällt ist das öl - liegt das am diesel? oder war die menge bei dir ähnlich...
     
  17. #15 Anonymous, 20. Mai 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich war auch gerade und habe 211 Euro bezahlt. Das Öl hatte ich selbst dabei.. deswegen nur 8.50 zum Entsorgen vom Altöl.
     
Thema:

Meine Neuwagenispektion nach dem 1. Jahr

Die Seite wird geladen...

Meine Neuwagenispektion nach dem 1. Jahr - Ähnliche Themen

  1. Verkaufe meine Gepäckboxen Flugzeugboxen Renault Kangoo Phase 1

    Verkaufe meine Gepäckboxen Flugzeugboxen Renault Kangoo Phase 1: Hallöchen, ich biete euch hier 1 Paar Dachboxen Flugzeugboxen Dachablagefächer meines Renault Kangoo Bj 2000 li/re an. Diese werden rechts-...
  2. Welches Öl und welchen Ölfilter für meinen NV200

    Welches Öl und welchen Ölfilter für meinen NV200: Ich möchte wegen einen anstehenden Ölfilterwechsel auch gerne einen Ölwechsel machen lassen und mir gerne sehr gutes Öl für das Fahrzeug...
  3. Verkaufe meinen Caddy Ausbau

    Verkaufe meinen Caddy Ausbau: Hallo, viele Jahre war ich in diesem Forum ein Mitleser aller Tips und Tricks rund ums Campen mit dem Caddy. Jetzt sind wir auf ein größeres...
  4. Ich verkaufe meinen Mini-Camper

    Ich verkaufe meinen Mini-Camper: Sparsamer Familien-Van und Mini-Camper - TDI / DSG (Diesel/Automatik) http://r.ebay.com/A9WyeT SEAT Altea XL Familienpacket, AHK, Xenon, Navi,...
  5. endlich auch mit meiner Eva unterwegs

    endlich auch mit meiner Eva unterwegs: Hallo, ich kommen aus dem bayrischen Raum, bin schon lange aktiver Leser hier :-) habe meine Eva vor 6 Wochen bestellt und durfte sie heute...