Mein Transit Connect

Dieses Thema im Forum "Mein Hochdachkombi" wurde erstellt von Baucombo, 31. März 2016.

  1. Baucombo

    Baucombo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. März 2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    So. - Nach fast zwei Wochen Eingewöhnung möchte ich jetzt mal meinen Connect vorstellen:

    Eines vorweg: Ich nutze den Wagen beruflich. Deswegen ist es auch ein Transit und kein Tourneo.
    Allerdings gurke ich den halben Tag damit durch unsere Stadt und deshalb sollte es auch kein 08/15-Teil werden.

    Folgende Ausstattung habe ich mir bestellt:
    * 1.5L mit 120PS
    * Powershift mit Start/Stop-System
    * Cool&Sound-Paket (Radio mit Bluetooth, 4 Lautsprecher, Lenkradbedienung und Freisprechanlage sowie eine manuelle
    * Klimaanlage)
    * Rückfahrkamera im Innenspiegel
    * Parl-Pilot hinten
    * Beheizbare Frontscheibe
    * Elektische Spiegel
    * Anhängekupplung mit 1,7to Anhängelast (eingetragen)
    * Doppel-Beifahrersitz in div. Stellungen umklappbar
    * Blechtrennwand mit Durchladeöffnung
    * Fenster in der Schiebetür
    * Hecktüren mit Verglasung
    * Tempomat
    * Metallic-Lackierung in Titan-grey


    Diese Ausstattung ist serienmäßig:
    Bordcomputer, Fensterheber, Bremsasistent, ZV, Gummiboden, Start/Stop-System, usw.

    Was mir im Vergleich zu meinem alten Caddy gefällt und was nicht.
    + Super Fahrverhalten, sehr leise und trotzdem echt agil. (Mein S-Max ist lauter)
    + Das Start/Stop-System (Aber das werden andere vllt. auch haben)
    + Das Handschufach ist etwas größer
    + Staufach über dem Tacho (zum verdeckten Laden des Handy mit 12V-Anschluss)

    - Die Breite der Schiebetüröffnung ist deutlich geringer
    - Unter dem variablen Beifahrersitz lässt sich so gut wie nix verstauen
    - Unter der Ladefläche (dort wo sonst der Fußraum der Fondpassagiere ist,) ist kein Stauraum
    - Die Dachgalerie ist kleiner
    - Der Klang des Radios ist eher mäßig. (Ich hätte nicht das einfache Bluetooth-Radio nehmen sollen.)
    - Der Gummiboden ist für Sitzbefestigungen u.ä. überall großzügig aufgeschnitten, sodaß Schmutz im Laufe der Zeit ungehindert unter den Boden gelangt.
    - Das Reifenflick-Set ist in der Seitenverkleidung des linken Radkastens im Laderaum untergebracht. Oftmals steht dort, wie bei mir auch, ein Regal. Somit ist dieses Fach nicht nutzbar und man muss einen anderen Platz dafür finden.
    - Auf der rechten Seite ist die Elektronik untergebracht. Dort wird´s mit einem Regal genauso schwierig.
    - Der Tankdeckel ist nicht abschliessbar. (Die nennen das „easy-fuel“ und werben auch noch damit)

    Für mich der größte Nachteil:
    Die Doppelkupplungs-Geschichte verträgt sich absolut nicht mit dem Anhängerbetrieb. Schon bei ca. 1to am Haken stinkt der deutlich!! Aber ich glaube das ist Systembedingt und liegt wohl kaum an Ford.

    Alles in allem habe ich mich an die Nachteile gewöhnt und genieße jetzt das Top-Fahrverhalten in Verbindung mit der Automatik.
    Ich würd´s wieder so machen!
    Ach ja: Ein Foto lege ich noch nach.

    Und gleich noch eine Frage:
    Hin und wieder startet der Kleine nicht bei der ersten Schlüsselumdrehung. Beim zweiten Versuch startet er aber sofort. Ich habe das Gefühl das ist kein Fehler, aber ich weiß auch noch nicht warum das so ist.
    Kann mir da jemand weiterhelfen?
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. caddylac

    caddylac Mitglied

    Dabei seit:
    10. Oktober 2015
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Kupplungsgestank im Hängerbetrieb gibt's in der Tat bei trocken laufenden Kupplungen. Bei VW wäre es das DSG7 und auch das von Renault meine ich. Mein VW DSG6 hat Nasskupplungen, die funktionieren im Hängerbetrieb gut und stinken nicht. Also prinzipbedingt: Jein ;-)
     
  4. DiDre

    DiDre Mitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2005
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    0
    Huhu Baucombo.
    Ich beseitze zwar nur einen Schalter, aber meine Kupplung hat in der ersten Zeit beim Anfahren am Berg auch gestunken. Der Gestank ist aber schnell verflogen. Ich denke, dass das bei einer neuen Kupplung wahrscheinlich normal ist - in anbetracht dessen dass deine ja auch erst 2 Wochen alt ist.

    Wo hast du Bedenken wegen dem nicht absperrbaren Tankdeckel? Dass dir jemand was in den Tank schmeißt oder dir jemand was abzapft?
     
  5. Baucombo

    Baucombo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. März 2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Moin DiDre !

    Das wäre die eleganteste Lösung. Ich hatte allerdings bisher auch nur Gebrauchte. Da kennt man solche Probleme halt nicht. :oops:

    Ja, zum Beispiel!
    Nun könnte man ja sagen, daß dafür diese Klappen im Stutzen verbaut sind. Serienmäßig gibt´s aber so einen komischen Trichter dabei, der für Kanisterbetankung gedacht ist. Also lässt sich diese Schutzmechanik ja superleicht umgehen.
     
  6. Comeo

    Comeo Mitglied

    Dabei seit:
    3. März 2016
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    5
    Moin Baucombo,

    das mit dem Dankdeckel war für mich auch fraglich wegen was rein oder rausholen. Und warum hat nicht wenigstens der Deckel einen Verschluss mit der Zentralverriegelung?
    Der Verkäufer meinte das sie seit Einführung vor 5 Jahren keinen einzigen Fall gehabt haben wo dieser leichte Zugang ein Problem darstellte. Ich hoffe ich bin nicht der Erste. Aber der Wagen steht meist bei uns auf dem Hof oder auf Firmengelände. Wahrscheinlichkeit ist also wirklich gering.
     
  7. Baucombo

    Baucombo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. März 2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    So. - Jetzt nochmal ein Update:

    Mittlerweile hat mein Ofen 8500km auf der Uhr und ich habe mit dem kleinen meinen 1600kg-Wohnwagen gezogen.

    Die Kupplung hat das super gemeistert. Und auch die Motorleistung war echt ok.

    Allerdings hat das Gespann doch recht schnell aufgeschaukelt. Ich denke der Wagen war zu leicht.

    Ansonsten bin ich echt zufrieden mit dem Connect. Die 120PS gehen wie der Teufel und die Automatik schaltet echt gut.
    Allerdings fährt der Wagen recht abrupt an. Ich denke im Winter wird das noch interessant.

    Was mir noch aufgefallen ist: Der Wagen fährt total ruhig. Sogar unser 2,0 tdci S-Max ist lauter.
     
  8. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Mein Transit Connect

Die Seite wird geladen...

Mein Transit Connect - Ähnliche Themen

  1. Transit Connect - mein Neuer 1,8 TDCI 90 PS 47.000 km Bj. 08

    Transit Connect - mein Neuer 1,8 TDCI 90 PS 47.000 km Bj. 08: Sodele, das ist also der neue Alte. Nach zwei Fiesta Couriere hab ich mir endlich was größeres gekauft. Ford Transit Connect hoch/lang, gebaut Mai...
  2. Verkaufe meine Gepäckboxen Flugzeugboxen Renault Kangoo Phase 1

    Verkaufe meine Gepäckboxen Flugzeugboxen Renault Kangoo Phase 1: Hallöchen, ich biete euch hier 1 Paar Dachboxen Flugzeugboxen Dachablagefächer meines Renault Kangoo Bj 2000 li/re an. Diese werden rechts-...
  3. Ein neues Projekt steht bevor daher verkaufe ich mein .......

    Ein neues Projekt steht bevor daher verkaufe ich mein .......: Opel Combo schweren Herzens. Alle Infos findet ihr hier, wobei ich natürlich für Rückfragen und weitere Bilder gerne jederzeit auch über dieses...
  4. Mein neuer ist da.

    Mein neuer ist da.: Hallo zusammen. Habe gestern meinen kleinen Ford Tourneo Courier 1,0 Ecobost Titanium gegen sinen großen Bruder Ford Tourneo Connect 1,5 Diesel...
  5. Mein roter Bauernferrari, Opel Combo C

    Mein roter Bauernferrari, Opel Combo C: Hallihallo, ich hab mir gedacht ich mache doch auch mal ein Thema auf, nachdem ich bisher nur recht stiller mitleser war :) Seit kurzem bin ich...