Mein Kangoo und ich...

Dieses Thema im Forum "Renault Kangoo, Nissan Kubistar, Mercedes Citan" wurde erstellt von Anonymous, 16. Dezember 2010.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Schönen guten Abend , Ihr Fans des Beuteltiers...

    Mein 1,5 Jahre alter Kangoo Privilege war bisher eigentlich problemlos.
    Heute festgestellt, dass das hintere Fahrlicht nicht brennt. Seltsamerweise wurde im Display kein Lampendefekt angezeigt.

    Also direkt mal zum nächsten Boschdienst, denn der Freundliche hatte schon zu.

    Die erste Bemerkung des KFZ Elektrikers " Ach Gott , ein Kangoo" machte mich dann doch etwas nachdenklich - aber naja.
    Jeder hat halt so seine Präferenzen im KFZ Bereich.

    Also die Hinteren Lampen ausgeschraubt und schnell mal die Birne gewechselt. Licht an ... aber Fehlanzeige...

    Hmmm...
    Dann fiel mir auf, dass der kleine Scheinwerfer unter der Hauptbeleuchtung auf der gleichen Seite auch nicht brannte.
    Hmmm..
    Eine Sicherung nur für das hintere Licht auf einer Seite und das vordere kleine Licht auf der gleichen Seite ?

    Also mal die Sicherungen unter dem Lenkrad gecheckt. Leider hat uns das Handbuch nicht verraten, wo sonst noch Sicherungen sein könnte. Alle Sicherungen einwandfrei.

    Dann die Idee, erst einmal alles stromfrei zu machen, denn es könnte ja sein, dass die Boardelektronik spinnt.
    Also Batterie mal abgeklemmt und wieder dran und die übliche Codeeingabe im Radio.

    Ergebnis: Nichts, immer noch das gleiche.

    Dann die Erkenntnis, dass der Fehlerspeicher evtl. was anzeigen könnte - aber im Display wurde kein Fehler angezeigt und die in der Bosch Dienst Software angegebene Stelle des Diagnosesteckers im Handschuhfach war anscheinend auch falsch, denn der Bosch Techniker konnte nichts finden.

    Also habe ich mal nach einem Trick gesucht, mit einem Tastendruck den Fehlerspeicher irgendwie zu einer besseren Anzeige zu bewegen. Aber auch nichts.

    Zufällig bin ich dann auch in den Service Bildschirm geraten. Habe mal die Taste am Hebel ein paar Sekunden festgehalten, auf einmal blinkte die Zahl "20.000" bis zum nächsten Serviceinterfall auf und nach einem weiteren Tastendruck blieb das auch so. Vorher stand da 11000 KM bis zum nächsten Servicecheck drin.

    Wenn Renault so die Serviceintervallanzeige zurück setzt, dann bekomme ich einen Lachkrampf.

    Werde mich also morgen mal zum Freundlichen begeben, die Serviceintervallanzeige wieder richtig stellen lassen und das unsinnige Ölwechselsymbol entfernen lassen, was da auf einmal in der Serviceintervallanzeige erscheint.

    Ist mir schleierhaft, denn der letzte Ölwechsel ist 6 Monate her und ich bin seitdem gerade mal 9.000 KM gefahren.

    Ach ja, vieleicht bekommen die ja auch die beiden Lampen dazu bewegt, zu leuchten. Ist dann doch recht unkomfortabel, wenn die Beleuchtung des Fahrzeugs nicht richtig funktioniert.

    Will mal hoffen, dass das Beuteltier nicht nach dem Ende der Garantiezeit zum Elektronikfiasko mutiert.

    Gruss
    Hans-Willi
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Sicherung....

    Die Sicherung für das Standlicht ist leider nicht unter dem Lenkrad sondern sie sitzt im Sicherungskasten neben der Batterie. Leider muss die Batterie und der Batteriekasten ausgebaut werden damit man Zugang zu den Sicherungen bekommt. Ist eine halbe Stunde Arbeit.

    Wenn Du einen Kangoo mit Hecktüren hast, dann gibt es bei der Kennzeichenbeleuchtung ein Dichtigkeitsprobem mit konsekutivem Wassereinbruch, Korrosion und nachfolgend Sicherungsausfall. Wenn Dein Freundlicher gut ist, dann weiß er darüber Bescheid.

    Die Serviceanzeige setzt man tatsächlich so zurück.

    Den Dagnosestecker steckt man bei der Handbremse ein, vor dem Flaschenhalter der Mittelarmlehne ist er zu finden.

    Französische Autos sind anscheinend etwas speziell - und Dein Boschdienst nicht auf dem Laufenden, aber dafür gibt es ja das Forum.

    LG,M.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Bingo !

    Du hast genau ins Schwarze getroffen

    Fehlerhafte Kennzeichenbeleuchtung hat Sicherung gekillt.
    Die haben mir heute morgen den halben Motorraum ausgebaut (wer kommt eigentlich auf die Idee, Sicherungen dort hin zu machen).

    Ich bekomme eine neue Kennzeichenbeleuchtung !

    Danke für die Info.

    Gruss
    Hans-Willi
     
  5. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.082
    Zustimmungen:
    10
    Ihr macht mir Angst. Bei meinem Hecktüren-Kangoo ist die Beleuchtung immer noch ok.
    Kann ich als technischer Laie erkennen, ob das dort innen rostet?
    Gruß Wolfgang

    PS: fahre jetzt erstmal mit meinem Bollerwagen (ohne Kennzeichenbeleuchtung!) zum Tannenbaumverkauf (und Glühwein trinken)
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi !

    Einfach die Kennzeichenbeleuchtung abschrauben und schauen, ob in der Steckverbindung Feuchtigkeit drin ist.
    Falls ja, dann tauschen lassen.

    Gruss
    Hans-Willi
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja, würde ich auch mal prüfen lassen.

    Der Einbauort der Sicherungen ist nicht so ungewöhnlich. Bei meinem Yeti sind dort auch noch Sicherungen verbaut, allerdings kann man dort den Deckel mit Schnellverschlüssen abnehmen. Man sieht die Sicherungen also nach 10 Sekunden - und nicht nach 20 Minuten.

    Der Lehrling bei Renault hat die Sicherungen allerdings auch nicht gefunden, der Meister war aber kundig und wusste auch vom Korrosionsproblem bei den Hecktüren.

    LG,M. :D
     
  8. sm5

    sm5 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. Dezember 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    hatte ich auch so ähnlich bei meinem 2 Jahre alten Kangoo. Bei mir war vorne und hinten Standlicht defekt und teilweise die Instrumentenbeleuchtung (Sicherung ist immer rausgeflogen). Ursache war ein gebrochenes Kabel in der Fahrertüre. Kennzeichenbeleuchtung war bei meinem Auto auch komplett vergammelt. Darin schwammen Fische herrum:) Die Feuchtigkeit hat die Stecker voll abgefressen total verrostet. Der freundliche hat dann neue Stecker montiert und eine komplett neue Kennzeichenbeleuchtung dran gemacht. Die neue ist aber auch schon wieder feucht (mal sehen wie lange die hält :( ). Übrigens hat mein Kangoo eine Hechklappe.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Liebe Gemeinde,
    das ist ja putzig. bei meinem ca. 1 jahr altem Kangoo (Happy Family) mit Heckklappe ist folgendes defekt:

    1. Standlicht vorne links
    2. Rücklicht hinten links
    3. Beleuchtung von Radio (direkt) und Lüftung

    Scheint also die Sicherung im Motorraum zu sein.

    Frage:
    Auto ist als Jahreswagen gebraucht vor ca. 3 Monaten von einem Vertragshändler (ca. 80km entfernt) gekauft worden.
    Ist das ein Garantiefall bei meinem Renault Händler im Ort oder muß ich zahlen?

    Danke und Grüße
    Uli
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Nun ja,

    wenn das Durchbrennen der Sicherung eine Folge der undichten Kennzeichenbeleuchtung ist, dann ist es Gewährleistung/Garantie.

    Gruss
    Hans-Willi
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Zusammen,

    ich möchte mich auf diesem Wege bedanken, dass ich durch Euch den Weg zur Standlichtsicherung meines Kangoos gefunden habe!
    Als Elektrotechnikermeister und anerk. Sachverständiger, dachte ich, es könnte ja eigentlich kein Problem sein bei einem modernen Fahrzeug eine Sicherung zu tauschen!
    Ok, der Umschlag mit den geschredderten Resten meines Meistertitels und des Sachverständigen Ausweises ist bereits auf dem Weg zur RENAULT-Entwicklungsabteilung-Fahrzeugelektrik.
    Zum Ablauf:
    Ich stellte fest, dass das Rücklicht nicht ging. Tauschte das Leuchtmittel. noch immer keine Funktion. Suchte die Sicherung ohne Erfolg. Fuhr zu einem befreundeten KFZ-Meister in die Werkstatt (witterungsbedingt). Hatte hier im Forum gelesen, dass man die Sicherungen irgendwo neben der Batterie nach dem Ausbau selbiger finden würde. Nach einem kurzen Telefonat mit meinem RENAULT-Händler, der diese Aussage zur Verwunderung meines Bekannten bestätigte, konnten wir die Sicherung tauschen.
    Der gesamte Zeitaufwand incl. Reinigung und Trocknung der Kennzeichenbeleuchtung ca. 1,5 h !!!
    Fazit:
    Wenn ein Autobauer in der Lage ist ein Auto zu entwerfen, bei dem man nicht mehr normal an sicherheitsrelevante Sicherungen kommt und ohne spezielles Fachwissen nicht mehr in der Lage ist selbige zu tauschen, sollte sich nicht wundern, wenn ich bei meinem nächsten Fahrzeug mir diese Arbeit von einem Verkäufer vormachen lasse!!!
    Gut - mein Kangoo ist noch recht neu und es besteht noch Garantie - also hätte ich diese Arbeit nicht machen müssen und es als Garantieleistung in einer RENAULT- Werkstatt erledigen lassen können. Und nach der Garantie? Und was taucht denn als nächstes auf?
    Die Zentralverriegelung per Funk spinnt auch schon mal!
    Dafür muss man womöglich den Motor und Getriebe ausbauen.....
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    :) Früher waren die Birnen so verbaut das man sie kaum selbst wechseln konnte. Das darf heute aufgrund einer EU Richtlinie nicht mehr sein.. also verbauen sie jetzt die Sicherungen so das man nicht mehr so einfach dran kommt :mrgreen:

    Ist etwas übertrieben, aber es erweckt den Anschein als könnte es durchaus so sein
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Nun ja,

    ich habe dem Werkstattmeister des Freundlichen auch mitgeteilt, dass ich den Einbauort der Sicherung für eine Zumutung halte - zumal dieses ja nicht einmal im Handbuch des Kangoo irgendwo dokumentiert wird.

    Antwort des Meisters: Das braucht man auch nicht ins Handbuch zu schreiben, da 95% der Kunden das eh nicht selber machen werden. Den Grund für die kranke Lage des 2. Sicherungskastens sah der Meister recht kommerziell.

    Zitat:
    Ganz einfach, da hat Renault wieder einige Meter Kabel und sonstiges Material gespart und auf die Absatzmenge gerechnet ist das richtig viel Geld. Ausserdem müssen Sie mal andere Autos sehen, Lampenwechsel bei einigen VW Modellen bedeutet die Demontage des halben Vorderwagens etc....bla bla bla...
    Zitat Ende

    Somit verlagert Renault und auch andere Hersteller die eingesparten Kosten auf den Kunden. Wenn ich zum Austausch einer Sicherung der Werkstatt eine Stunde Arbeit bezahlen muß, ist das eine glatte Unverschämtheit.

    Gruss
    Hans-Willi
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Naja soweit zumindest Geschwätz was den Lampenwechsel betrifft. Seit knapp 3 Jahren MUSS der Kunde seine Birnen ohne Probleme selbst wechseln können.. ohne etwas ab oder ausbauen zu müssen.

    Im Prinzip ist es aber genau wie der Meister gesagt hat.. Kommerz, aber nicht nur wegen Materialeinsparung im großen Stil.. sondern weil die meisten Kunden sie nicht finden oder sich nicht zutrauen das alles abzubauen usw.
     
  15. rennpappe

    rennpappe Mitglied

    Dabei seit:
    27. Januar 2010
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Trifft zwar auf das Abblend- u. Fernlicht zu, Nebelscheinwerfer erfordern meines Wissens beim Kangoo G2 die Demontage der Frontschürze, was ich nun nicht unbedingt selber am Straßenrand machen möchte... :( Zumindest darf man bei den Neblern hoffen, daß man die Birnen (Verzeihung, Leuchtmittel :) ) wegen seltener Nutzung nie tauschen muß.

    viele Grüße
    Stephan
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    auch mir ist das mit der Kennzeichenbeleuchtung passiert und auch bei mir ist die Sicherung unter der Batterie gefatzt

    Auf meine Frage warum der Einbauort derSicherung den so "Speziell" ist kam die Antwort die kommen musste
    "Diese Sicherung geht sonst nieeee kaputt"

    selten so gelacht , nach dem 2. Mal habe ich dann gegrinst und gesagt Hey es ist ein Garantiefall und die Sicherung geht Niee kaputt und den Kabelbaum will ich auch neu

    Also die paar Euro für die Garantieverlängerung auf 100`000km die haben sich schon gelohnt mussten sie doch letztens die Heizmatten der Sitzheizung tauschen (man die gehen nieeeee kaputt)
     
  17. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Habe auch die Probleme mit der Beleuchtung. Habe eben die Sicherungen im Motorraum ausgebaut und alle waren in Ordnung.
    Habe den unfreundlichen Händler angerufen, der mir sagte das kommt sehr selten vor dieses Problem mit der Sicherung und der Kennzeichenleuchte. Ausserdem wäre es keine der grösseren Sicherungen, sondern eine kleinere 5 oder 10er. Und er wüsste auch nicht wo die sitzen, er wäre ja auch nicht Supermann. Ich konnte keine finden, bei mir sind nur die gossen. Da sind zwar kleinere Steckplätze daneben, aber da waren keine drinn. Das Gehäuse der Kennzeichenbeleuchtung habe ich aufgeschraubt, da sah es für mich auch in Ordnung aus, kann nat. sein, dass es innen drinn versaut ist. Kann mir einer sagen, ob die kleinen Sicherungen irgendwo versteckt eingebaut sind? DANKE
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi !

    Dein Freundlicher weiß also nicht wo die Sicherungen sitzen ?
    Die sitzen sinnvollerweise unter dem Batteriekasten, er soll mal die Batterie und den Träger ausbauen und dann wird der die unverzüglich finden. Ein hoch auf Renault, den 2. Sicherungskasten dort unterzubringen...

    Ach ja, ansonsten gibt es meines Wissens nach keine weiteren Sicherungen für die Kennz. Beleuchtung mehr.

    Createur de Malheur....

    Gruss
    Hans-Willi
     
Thema:

Mein Kangoo und ich...

Die Seite wird geladen...

Mein Kangoo und ich... - Ähnliche Themen

  1. Verkaufe meine Gepäckboxen Flugzeugboxen Renault Kangoo Phase 1

    Verkaufe meine Gepäckboxen Flugzeugboxen Renault Kangoo Phase 1: Hallöchen, ich biete euch hier 1 Paar Dachboxen Flugzeugboxen Dachablagefächer meines Renault Kangoo Bj 2000 li/re an. Diese werden rechts-...
  2. Mein Kangoo Bj. 2012

    Mein Kangoo Bj. 2012: Phase 1 - Der Test, ob mir das Schlafen im Auto überhaupt taugt. Bin dann gleich mit dem Kangoo 2700 km vom Bodensee über Berlin nach Hamburg,...
  3. Guten Morgen allerseits ich will seit zwei Tagen mein kangoo

    Guten Morgen allerseits ich will seit zwei Tagen mein kangoo: [IMG] Und eins hinten [IMG] Ich wollte eigentlich hinten Ladefläche einbauen aber keine Antwort bis jetzt wegen stromlaufplan austauschen vorne...
  4. Vorstellung ,mein Kangoo und ich

    Vorstellung ,mein Kangoo und ich: Hallo zusammen, ich bin die Kangoo-Oma aus Bremen. Mein Kangoo ist 16 Jahre alt,fit und gesund und hat gerade wieder frischen TÜV bekommen. :lol:...
  5. Mein Kangoo Camping Umbau

    Mein Kangoo Camping Umbau: Hallo Kangoo- hallo Camping Fans. Rechtzeitig zum HDK-Himmelfahrtstreffen in der Nord-Heide habe ich meinen neuen Kangoo ein wenig zum campen...