Mein Ausbau (Peugeot Partner)

Dieses Thema im Forum "Camping/Umbauten und Tuning" wurde erstellt von Anonymous, 4. Juli 2015.

  1. #1 Anonymous, 4. Juli 2015
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo zusammen,

    angeregt durch einen netten PM-Verkehr will ich Euch zunächst meine Pläne und später den (hoffentlich) fertigen Umbau zeigen.

    Mein Auto ist ein 2er Partner und folgender Ausbau ist geplant:

    [​IMG]

    Ich kann kein Bett bauen, das über die ganze Breite geht, weil der Hund auch noch Platz braucht und mein Bett tabu für ihn ist. Mir reichen normal 70-80 cm Breite. Habe ich die letzten Tage getestet.
    Die im Bild angegebene Höhe von 25 cm hat sich auch schon erledigt, tatsächlich werden es über 30.

    Das Brett am Kofferraum soll immer drin bleiben, auch wenn die Rücksitze dabei sind. Kisten für das hintere Brett habe ich schonmal beim Schweden gekauft (http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/30102974/). Erstmal 2. Der Rest kommt dann.

    Auf die Liegefläche (welche ich mit Lüftungsschlitzen versehe - Danke Helmut :top: ) kommt eine zugeschnittene Matratze die ebenfalls der Schwede anbietet, natürlich dann neu eingekleidet von mir :)

    Am Freitag habe ich einen Termin in einer Leihwerkstatt, dort säge ich dann meine Multiplexplatten. Das wird aufregend.

    So das wars erstmal. Bin für jegliche Kritk und Änderungsvorschläge und so weiter offen 8)

    Viele Grüße
    Diana
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 helmut_taunus, 5. Juli 2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.331
    Zustimmungen:
    40
    Gratulation.
    [​IMG]
    Dieser Wagen soll die Campervan Conversion erhalten, wie man auf NewHighGerman sagt.
    Gruss Helmut
     
  4. #3 helmut_taunus, 5. Juli 2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.331
    Zustimmungen:
    40
    Ausbau (Peugeot Partner)

    Hallo,
    das wird spannend, vor allem fuer Dich, auch fuer Mitleser und Nachbauer.
    Haette dazu mal ne kurze Anmerkung...
    Beim vorgesehenen Grundriss (in NewHighGerman Floor Plan) kannst Du auf dem Bett sitzen mit den Fuessen zum (skizzierten) Hund hin. Diese Sitzmoeglichkeit wird noch oft Nutzen bringen.
    Der Einstieg nach hinten kann durch die Heckklappe sein, oder die linke Schiebetuer. Meist wird die rechte Schiebetuer gewaehlt, Bordsteinseite. Alles hat vor-und nachteile. So hast Du den Vorteil, der Fahrersitz kann oefter unveraendert stehen bleiben. Bei Heckaufprall drueckt nichts in die Lehne wenn Du allein faehrst. Zum Ankleiden hast Du die Mulde hinter dem Fahrersitz frei, die Stelle mit der besten Stehhoehe, nuetzlich fuer zB Anziehen einer Hose.
    Liegelaenge
    In der grob gewaehlten Hoehe die Laenge der Liegeflaeche bestimmen. Lehne senkrecht, Sitz vor, Kofferraum zu. Reicht es fuer Dich? Wenn nein, muss die Liegeflaeche ueber die Vordersitzlehne. Lehne flach nach hinten in Liegeposition, Bett drueber bauen.
    Hoehe
    Es ist die Hoehe der Liegeflaeche ueber Kofferraumboden festzulegen, besser tiefergehend nachdenken. Tendenz tief fuer viel Sitzhoehe im Bett. Tendenz hoch fuer viel Laderaum drunter.
    Deine Boxen sind 39 hoch. Vllt zu hoch?
    Die flachgelegten Ruecksitze sind unter 35 hoch, kann man auf vllt 32 zusammendruecken. Oder ausbauen, sowieso gut fuer mehr Gepaeckvolumen, aber flexibel beides ermoeglichen waere auch gut.
    Vordersitzlehne kann nach hinten auf ? 20 runtergedreht werden. (muesste ich mal messen)
    Wenn Du auf dem Bett sitzen moechtest, probier es genau aus. Eine beliebige Unterlage (Fusshocker, Plastikkiste, Ziegelsteine) auf den Kofferraumboden und einige Bretter fuer Feinjustierung. Wie hoch kannst Du noch aufrecht sitzen? Oder jemand mit grossem Oberkoerper, der mitfahren soll? Das muessten so 30 bis 40 cm sein, bei langen "Gestellen" eben tiefer. Leider kommen dann im Sitzen "die Knie naeher an die Ohren", mehr geht aber nicht in dem Wagen. Das Mass mit eingedrueckter Matraze weiter bestimmen. (notfalls flaches Kissen fuer Sitzen und dicke Matraze getrennt betrachten). Guenstig waere mindestens die Hoehe eines Portapotti zu erreichen, beginnen mit 30 32 cm, zum Rausziehen, also plus Rahmen drueber. Muss nicht jeder planen, haette aber Vorteile. Oder eben ganz frei, Gestell einfach oben mit Deckel in beliebiger Hoehe.
    Kofferraum Teil
    Mit der festgelegten Hoehe kann das Teil im Kofferraum hergestellt werden, je hoeher desto schmaler. Rechts wird es Bett, links kann man nachdenken, ob die volle Flaeche genutzt werden soll oder ein Streifen hinten im Kofferraum frei bleiben koennte, klappbar? Ich denke an den Einstieg mit Kofferraumboden als Zwischenstufe, oder unter der offenen Heckklappe im Kofferraum sitzen. Die Heckstossstange ist begehbar, von der Kraft, leider verkratzt der Lack.
    Ketzerische Idee, linken Teil des Kofferraumteils klappbar auf rechtes Teil, dann passt etwas grosses Langes wahlweise rein, bis vllt Fahrrad. Oder spaeter mal umbauen.
    Stuetzen unter Kofferraumteil
    Mit einem Teil liegend auf dem Kofferraumboden kannst Du senkrechte Bretter gut als Stuetzen festschrauben. Vllt in einem Abstand nicht ganz an den Rand, so dass bekannte Kisten gut dazwischen passen. Dann kannst Du aussen noch zwei kostenlose "Faecher" haben. Auch der Zugang zum Wagenheber kann frei bleiben. Rechts hinten die Schraube fuer das Ersatzrad aussparen bzw freilassen.
    fuer Bett Rahmen nach vorn
    Das werden wohl Balken / senkrechte Latten / Bretter / Metallschienen werden. Diese nicht als direkte Verlaengerung, sondern neben die hinteren Stuetzen, so dass bei Heckaufprall keine direkte Linie nach vorn vorhanden ist, die die Kraft weiter leitet.
    Optimieren, wo der Rahmen vorn aufhoert. Sitz nach hinten in Bequemstellung, und Rahmen dahinter beginnen lassen, waere am einfachsten. Wenn Du aber durch die rechte Schiebetuer noch rein willst, sollte der Rahmen am vorderen Rand des Kofferraumbodens enden, etwas weiter hinten als am Sitz. Das Klappen des Zwischenteils wird schwieriger, nutzt aber vermutlich oefters weil flexiblerer Zugang.
    Zwischenteil
    kann bei Fahrt aufliegen und zur Liegeflaeche vorgeklappt werden. Scharnier ist Klavierband oder stabileres schmales Scharnier, das steht oben vor, drueckt vllt in den Ruecken, und kann Matraze zerkratzen. Ein NaehmaschinenScharnier steht nicht oben ueber, kostet mehr und muss versenkt werden. Alternative Konstruktion, das Zwischenteil kann auch bei Fahrt runterhaengen und zum Liegen hochgeklappt werden, Scharnier steht dann nicht oberhalb der Liegeflaeche hervor, kratzt nicht.
    .
    Gruss Helmut
     
  5. #4 helmut_taunus, 5. Juli 2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.331
    Zustimmungen:
    40
  6. #5 Anonymous, 6. Juli 2015
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Also die Idee mit dem hinten geteilten Brett hat im Bezug auf das Fahrrad tatsächlich was. Muss ich auf meine Liste packen.

    Und in der Tat hatte ich noch gar nicht darüber nachgedacht, den Sitz ganz nach unten zu drehen statt ihn aufrecht zu stellen.
    Also es geben sich noch einige Möglichkeiten, die ich Freitag, vor dem endgültigen Planen und Bauen noch in Betracht ziehen werde.

    Und danke für den Schreck am Morgen, aber die Boxen sind nur 28 hoch (aber 39 breit) :rund: :)

    Viele Grüße
    Diana
     
  7. #6 helmut_taunus, 6. Juli 2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.331
    Zustimmungen:
    40
    Entschuldigung
     
  8. #7 Anonymous, 10. Juli 2015
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Tadaaaa!
    3 Splitter, eine kleine Quetschung und eine Brandblase später ist Schritt 2 abgeschlossen.

    Heute war ich also in der Mietwerkstatt und habe mit ganz viel Unterstützung :flower: meinen Ausbau erstmal soweit fertig gestellt.

    [​IMG]

    Die Querplatte ist ca. 120 cm * 65 cm. An ihr wird die mittlere Platte und an dieser wiederum die Kopfplatte eingehakt:

    [​IMG]

    Ich habe mich kurzenschlossen für eine kürzere Mittelplatte (ca. 61 cm * 67 cm) entschieden, da ich den Ausstieg auf der Beifahrerseite - insbesondere wegen des Hundes - nicht komplett zubauen wollte.
    Die Breite von 67 cm werde ich vermutlich mit einem kleinen Matratzenüberhang augleichen. Habe ich zuhause auf der Terrassenliege auch. Klappt gut.

    Das Kopfbrett (ca. 50 cm * 67 cm) hat einen Kippfuß, der auf den Schienen des Beifahrersitzes verankert wird. Nicht ganz glücklich bin ich damit, wo ich das Kopfteil bei der Fahrt oder im "Wohnmodus" lagere, aber da wird sich sicherlich was finden :)

    [​IMG]


    Von der Lochsäge habe ich morgen einen Muskelkater, ich bin ganz sicher *ächz*:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Und hier das Ganze zusammengeklappt hinten auf dem Querbrett:

    [​IMG]

    Im Großen und Ganzen bin ich sehr zufrieden.
    Nun wird das Ganze lackiert. Dann brauche ich noch Spanngurte, Matratze und Gardine. Das sind meine nächsten Schritte.

    Nach dem einen oder anderen Probewochenende werde ich optimieren und weitersehen :jaja:

    Viele Grüße
    Diana
     
  9. #8 helmut_taunus, 10. Juli 2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.331
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    es geht los.
    Aus meiner Sicht erfreulich, Du kannst hinten innen sitzen.
    Auf der Liegeflaeche stoert kein hochstehendes Scharnier.
    Passen die losen Teile hochkant? So wie im Foto, dann rechts angehoben und in den Schlitz zum Radkasten rein?
    Es bleibt spannend.
    Gruss Helmut
     
  10. #9 Anonymous, 11. Juli 2015
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Helmut,

    das müsste ich mal versuchen, nachdem ich den Kram dort weggeräumt habe :oops:

    Ansonsten ärgert mich jetzt schon, dass ich anscheinend die falschen Kisten gekauft habe, wieso sind die schräg? Das ist mir erst auf den Fotos so richtig bewusst geworden...
    Nun gut, die haben nicht die Welt gekostet, ich halte die Augen nach Alternativen offen :)

    Ach die hintere Teilung für Fahrrad etc. hatte ich aufgegeben, weil ich das Rad eh nur mitnehmen würden wenn auch der Vierbeiner im Auto ist und beides wäre mir zu viel Sicherung, Festbinden, Panik. Ich habs gerne übersichtlich :jaja:
    Ich schaue nebenbei nach einem Träger für die Klappe. Hat aber keine Eile.

    Viele Grüße
    Diana
     
  11. #10 caddymoni, 11. Juli 2015
    caddymoni

    caddymoni Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2015
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Wie wäre es denn mit Euro-Boxen? Müsste man halt gucken, ob es vom Maß her passt, aber immerhin nutzen die so quaderförmige Stauräume perfekt aus. Und lassen sich dank glattem Boden auch viel besser auf Teppich schieben.
     
  12. #11 Anonymous, 11. Juli 2015
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Oh Dankeschön @Caddymoni. Denke die werden es auch.

    Viele Grüße
    Diana
     
  13. #12 helmut_taunus, 11. Juli 2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.331
    Zustimmungen:
    40
    Matraze Idee

    Hallo,
    auf die Liegeflaeche koennte eine Klappmatraze passen.
    Breite von 70 cm passt auf die Bettbreite. Solche Matrazen gibt es in 190 lang, das ist minimal zu viel, koennte / muesste sich druecken.
    klick
    Die 10cm Dicke sind ueppig, fuer solche Klappmatrazen. Auf echten Bettmatrazen liegst Du immer noch bequemer, allein schon weil ein Lattenrost darunter mitfedert. Der Bezug kann zum Waschen hier nicht abgenommen werden, oefters haben sie Reissverschluesse. Es werden andere aehnliche Produkte angeboten.
    Gruss Helmut
     
  14. #13 helmut_taunus, 11. Juli 2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.331
    Zustimmungen:
    40
    Reserve-Rad Zugang

    Hallo,
    [​IMG]
    im Kofferraum beim rechten Ruecklicht ziemlich genau unter Deiner rechten Stuetze befindert sich die Schraube um an das Reserverad zu gelangen.
    Vielleicht machst Du die Stuetze etwas kleiner (unten eine Schraege?) um dort ohne Ruecken des ganzen Kofferraum- Brettes noch dran zu kommen.
    Gruss Helmut
     
  15. #14 Anonymous, 12. Juli 2015
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Oh... ich habe ein Reserverad? :shock: :oops: :lol:

    Was Du alles bedenkst. Wahnsinn! Und ganz vielen Dank!

    Viele Grüße
    Diana
     
  16. #15 rapidicus, 12. Juli 2015
    rapidicus

    rapidicus Mitglied

    Dabei seit:
    14. November 2010
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    5
    in diesem link die rechts unten ("fleischkasten"), auf die hab ich gesetzt.
    günstig zu besorgen :pfeiff: , extrem robust, passen beim rapid exakt unter das schlafkonstrukt.
    gibt es flach, hoch, ganz hoch.

    gruß, stefan

    ääh, ja, der link: http://www.auer-packaging.de/de/stapelb ... tAodYHIERg

    und gerda hat die kästen aus dem link mal genauer angeschaut....ich hab irgendwie andere...sonderbar.
    hat mein kumpel von der tafel besorgt, der fährt die, und muss sie nicht wirklich zurückbringen.
    na ja, sollte ja nur eine anregung sein.
     
  17. #16 helmut_taunus, 13. Juli 2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.331
    Zustimmungen:
    40
    Genau.
    Diese Euronorm Stapelbehaelter Paletteneurobehaelter duerften lange nachkaufbar sein
    (wenn man 9 hat und noch einen ganz genau passenden dazu draufstellen will) Sie sind miteinander KOMBINIERT stapelbar, kleinere Groessen passen auf die groesseren Behaelter. Alles auf die Palettenmasse 1200 x 800 ausgerichtet.
    http://www.logismarket.de/ip/engels-eur ... 11-FGR.jpg
    http://www.xn--engels-behltertechnik-f2 ... elter.html
    Gibt es in den verschiedenen Groessen und Farben, Seiten als Gitter, mit Deckel, mit Verschluss am Deckel.
    Gruss Helmut
     
  18. Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    1.272
    Zustimmungen:
    15
    Standardgrößen der Kisten findet man auch bei den großen Baumärkten (z.B. Toom, Bauhaus usw.), ausgefallene Größen findet man oft in der Bucht. Bei Auer direkt kann man nur als Gewerbetreibender einkaufen.

    Die Kisten (als Brötchenkisten fürs DRK) habe ich schon vor 15 Jahren gekauft und da die sehr verbreitet sind denke ich mal auch in den nächsten 15 Jahren noch problemlos nachkaufbar.
     
  19. #18 caddymoni, 13. Juli 2015
    caddymoni

    caddymoni Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2015
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hab direkt bei Auer bestellt und bin kein Gewerbetreibender. Hat auch keiner danach gefragt. Die Größenauswahl bei denen ist wirklich gigantisch, da findet man jede Größe! Allerdings sind die Lieferzeiten ziemlich lang (und das bei Vorkasse!). Angegeben waren 2-3 Wochen, letztendlich hat es glaube doppelt so lange gedauert, mit zwei mal Nachfrage meinerseits :roll: Aber die Qualität der Boxen ist super, viel besser als die teureren Boxen, die ich in der Bucht gekauft habe :top:

    Wir hatten die bei Auer bestellt, da wir spezielle Höhen brauchten für unseren Ausbau, und auch verschließbare Klappdeckel wollten.
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Anonymous, 13. Juli 2015
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Danke Euch allen :flower:

    Jetzt werde ich erstmal in Tetris-Manier auf dem Papier schauen, welche Kisten am Besten passen.

    Viele Grüße
    Diana
     
  22. Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    1.272
    Zustimmungen:
    15
    Glück gehabt, Anfang des Jahres habe ich als Privatmann nichts bekommen, ich mußte die alte EDV Service Adresse rauskramen damit an mich geliefert wurde.
     
Thema:

Mein Ausbau (Peugeot Partner)

Die Seite wird geladen...

Mein Ausbau (Peugeot Partner) - Ähnliche Themen

  1. mein Ausbau NV200

    mein Ausbau NV200: Hallo zusammen, ich habe meinen alten Ausbau für meinen NV200 überarbeitet und wollte euch diesen schon eine Weile vorstellen. Allerdings war ich...
  2. Eure Meinung! Ausbau Opel Combo C

    Eure Meinung! Ausbau Opel Combo C: Moin Moin, nach langer Recherche und dem abwiegen der unterschiedlichen Fahr/Schlaf Versionen habe ich nun dies hier entwickelt und wollte mal die...
  3. Mein Dacia Logan MCV Spass-Mobil mit Camping Ausbau

    Mein Dacia Logan MCV Spass-Mobil mit Camping Ausbau: Hallo Ihr Lieben! Ich möchte euch gerne heute meinen Dacia Logan MCV mit Camping-Ausbau vorstellen, den ich im Sommer immer als Mini Camper...
  4. Mein Caddyausbau Teil 3

    Mein Caddyausbau Teil 3: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH]
  5. Mein Caddyausbau Teil 2

    Mein Caddyausbau Teil 2: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH]