maxi life ODER Maxi Kasten + Trennwand raus + Rückbank rein?

Dieses Thema im Forum "VW Caddy" wurde erstellt von Anonymous, 4. Mai 2010.

  1. #1 Anonymous, 4. Mai 2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo! Ich lese schon seit einiger Zeit hier im HDK- Forum mit und habe euren Beiträgen schon viele wertvolle Informationen entnommen, die mich zum Entschluss gebracht haben, welches Modell ich kaufen werde - einen Caddy maxi. Dass diese Entscheidung einmal getroffen ist finde ich schon genial, danke!

    Bevor ich zu meinen Fragen komme, möchte ich noch kurz den Einsatzzweck des Autos und den Hintergrund meines Vorhabens erläutern.
    Wer das nicht lesen will kann auch direkt zu den "FRAGEN" weiter unten gehen..

    Der Wagen soll um eine ein/ausbaubare Schlafmöglichkeit ergänzt werden werden und wird die meiste Zeit als Ski/Surf/Freizeitmobil für zwei Personen, also Fahrer und Beifahrer dienen. (Zu den verschiedenen Bettkonstruktionen gibt es hier ja verschiedenste teilweise perfekt beschriebene Anleitungen)

    Da ich aber in so einem großen Auto auch die Option haben will, mehr als zwei Personen zu transportieren, möchte ich es auf jeden Fall für mindestens 4 Personen als PKW typisieren lassen.

    Beim Caddy Maxi Life ist das natürlich kein Problem: Typisieren, bzw. einfach anmelden, Sitze raus, Bett rein und ab gehts.

    Da mich aber die ganze Zusatzausstattung (Innenverkleidung,Geräuschdämmung,Klima, Fensterheber etc.) von der Life- Version überhaupt nicht interessiert, lässt mir folgeneder, schon im Titel erwähnter Gedanke keine Ruhe:


    So, jetzt bin ich endlich bei meinen FRAGEN angelangt:

    Warum nicht einen Caddy Maxi Kasten ohne teure Extras kaufen, die Trennwand entfernen und irgend welche Sitze hinten einbauen???
    Damit das ganze durch den TÜV ÖSTERREICH geht muss natürlich so manches verändert werden...

    1) Ist die Trennwand beim Caddy- Kasten ein tragendes Teil, oder kann
    sie, wie bei den VW Transportern im Nachhinein einfach rausgeflext
    werden.

    2) Was muss ich tun, damit ich hinten eine 3er Rückbank, oder zwei
    Einzelsitze typisiert bekomme? Was muss ich am Unterboden
    Verändern/ aufschweissen o.ä.?


    2.1) Darf ich Sitze montieren, in denen die 3-Punkt Gurte schon
    integriert sind? Wenn nein, wie komm ich zu meinen 3 Punkt
    Gurten?


    Gut, wenn die Trennwand mal heraußen ist, hat der Fahrer immerhin schon die Verbindung nach hinten, also wär die Bedingung, dass der Fahrer mit den Innsassen auf der Rückbank Kontakt halten können muss schon mal erfüllt. Eine weitere Bedingung, nämlich dass genügend Licht hineinkommen muss, falls hinten keine Fenster verbaut sind, wär durchs entfernen der Trennwand auch erfüllt.

    Was die Rücksitze und eigentlich das ganze Vorhaben angeht bin ich für eher unkonventionelle Vorschläge durchaus offen.
    Zeit und fähige Handwerker sind vorhanden.
    Auch für verweise auf Leute, die sich mit Typisierungen und Kastenwagenumnauten auskennen, wäre ich sehr dankbar!


    Gruss, Gernot
    :rund:
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    39
    Kurz gesagt: Vergiß es, Du bekommst keine Freigabe für solche Umbauten Sitze unterliegen strengen Homologationsregeln, kauf Dir nen 5-sitzigen Life und reiss dem die Verkleidungen raus, dann biste auf der sicheren Seite, alles Andere ist was für Laute, die mit dem Kopf durch die Wand in die Nachbarzelle möchten!
     
  4. #3 Anonymous, 4. Mai 2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Nicht nur die Sitze unterliegen strengsten Regeln, sondern auch die Rückhaltesysteme (Sicherheitsgurte) ! :zwinkernani:
    Mit u.a. den Befestigungen/Verschraubungen von Sitzen und Gurten habe ich beruflich zu tun. Was es da für Auflagen gibt wegen "der paar Schrauben", das ist für Außenstehende kaum zu glauben. :idea:
     
  5. #4 Anonymous, 5. Mai 2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    ui ui, die antworten klingen ja nicht sehr ermutigend.. also macht es eurer Meinung nach nicht mal Sinn, bei der Genehmigugsstelle anzufragen, welche Bedingungen ich erfüllen muss bzw. welche baulichen Veränderungen ich vornehmen muss?
    Ich wollte mich hier dafür im Vorhinein eigentlich mal beraten lassen.. :-(
     
  6. Guest

    Guest Guest

    Du solltest auch bedenken, dass sich ein Kombi im Gegensatz zum Kastenwagen als Gebrauchtfahrzeug später besser verkaufen lässt, da die Anzehl der potenziellen Interessenten hierfür ungleich höher ist.

    Gruß
    Martin
     
  7. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    39
    Und? GENAU DAS haste bekommen, Beratung nämlich, auch wenn das Ergebnis nicht so war, wie Du es Dir erwünscht hast.
    Kannst nochmal beim TÜV nachfragen, aber das ist die reinste Zeitverschwendung, wenn sich hier Wer auskennt mit Sitzhomologationen und dem Krempel, dann haste von den Beiden Auskunft bekommen;-)
     
  8. coyote

    coyote Mitglied

    Dabei seit:
    28. Dezember 2007
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    naja beim tüv österreich is das ein bissl anders....

    ich habe selber vor gut 6 jahren bzw. 4 jahren eine hinteres sitzbank in einer vanette cargo bzw. einem iveco turbo-daily typisieren lassen - einzige bedingung sind "ordentliche befestigung" und "3-punkt-gurte" (die entweder integriert sein müssen, oder an einer dafür geeigneten stelle montiert werden müssen). das ganze hat dann 70 euro gekostet (die eintragung) und gut wars - war in meinem fall bei der vorführungsstelle in gmunden.

    lg
    coyote
     
  9. #8 Anonymous, 6. Mai 2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    @ harry
    naja, das ist ja auch mein Hintergedanke.. mir in 1-2 Jahren einen ausrangierten caddy maxi Kasten von irgendeinem Fuhrpark zu kaufen ein paar Reparaturen zu machen und den dann totzufahren...

    @zoom

    ookay, ich zweifel ja nicht an deiner Kompetenz. Allerdings will ja auch keine neue Drehkonsole auf den Markt bringen, sondern einfach nur einen Sitz einbauen ;-)

    @coyote
    hab mir auch gedacht, dass ich so einen Sitz einbau, in dem die 3 Punkt Gurte schon integriert sind, dann müsst ich mich nicht mehr mit den Gurten beschäftigen..
    Hat der vanette cargo bzw. der iveco turbo-daily hinten vorgegebene Montagepunkte gehabt?

    Weiß irgendwer, ob die Trennwand im Caddy Kasten entfernt werden darf?
     
  10. coyote

    coyote Mitglied

    Dabei seit:
    28. Dezember 2007
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    die vanette ja (die war auch hinten verglast, nur halt ohne sitze, aber die verankerungen für die gurte waren vorhanden), der turbo-daily war ein ganz normaler kastenwagen, den ich zum 6sitzer umtypisiert habe - da war nix - also habe ich eine sitzbank von einem ford transit bus eingebaut (modell 2005 das hatte so eine bank wo alles integriert war).
    die trennwand im turbo-daily war mit ein paar schrauben ausgebaut (beim ducato und beim renault trafic isses genauso, bei den vw weiß ich das nicht), die vanette hatte gar keine trennwand. aber wie gesagt, normalerweise sind diese wände nur geschraubt und geklebt.
     
  11. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    39
    Hat nix mit an Kompetenz zweifeln zu tun, wenn man Jemanden findet, der so was homologiert, vielleicht hilft Dir ja ne Anfrage bei VW.

    Ohne Jemandem zu nahe zu treten: Eine Transit Sitzbank in einem Iveco einzutragen, ohne Festigkeitsnachweis der Karosserie für Integralsitze, in der Haut des Ingenieurs der das abgesegnet hat, möchte ich nicht stecken, denn das ist mit Sicherheit an jeder europäischen Legalität vorbeibegutachtet. Aber so lange es gut geht....

    Ganz ehrlich, in einem Forum würde ich nie einen Tipp geben, der den geltenden Zulassungsvorschriften zuwiderläuft. Daß Jemand Bastellösungen vom Feinsten irgendwo eingetragen bekommt, steht auf einem anderen Blatt, dann mußt Du Deine Frage anders stellen.
     
  12. coyote

    coyote Mitglied

    Dabei seit:
    28. Dezember 2007
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    du kannst dir das gerne bei den österreichischen landesprüfstellen anschauen - die typisieren sowas ständig. - die sitzbank muss halt festgeschraubt sein und 3-punkt gurte haben - aus was für einem auto die ist, is völlig egal.

    das gleiche is bei einer typisierung zum wohnmobil - da gibts diese eckpunkte - schlafgelegenheit und kochstelle muß vorhanden sein (die kochstelle kann aber auch ein ganz normaler campingas-kocher sein - muß nicht fix sein - ebenso das bett) und ein fenster muß hinten sein (entweder normales pkw-glas oder so campingfenster, die müssen aber irgend so ein prüfzeichen haben). is also ziemlich simpel zu bewerkstelligen. (das is jetzt auf stand februar 2008)

    noch was - das sind nicht meine vorschriften, sondern die der österreichischen prüfstellen.
     
  13. #12 Anonymous, 6. Mai 2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    so hab ich das aus Erzählungen auch schon gehört, wird schon einiges an Hürden geben und das is ja auch gut so! So fein is es sicher nicht, wenn man bei einem Unfall sammt Rückbank nach vorne segelt, aber dass es so unmöglich ist, sowas typisiert zu bekommen, wenn mans sauber macht kann ich mir auch einfach nicht vostellen.
    Vielleicht wird das in Deutschland wirklich schon alles viel strenger gehandhabt.
    Ich werd dann wohl einfach mal bei meiner Landesprüfstelle anfragen, was die genau wollen.

    hab eh in meinem erste Beitrag schon geschrieben:
    Ein Freund von mir arbeitet bei Magna Steyr, der macht eh den ganzen Tag nix anderes als schweißen, der wird mir da schon irgendwas einbauen.
    Falls jemand soas schon mal gemacht hat oder Ideen hat wärs spitze!

    Danke erstmal für die vielen Anrworten!
     
  14. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Anonymous, 22. Mai 2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Servus, ich bin auch grad am überlegen bzw. vergleichen,
    ob ich einen Kasten, ein Basismodell oder einen Tramper kaufen soll.
    Dabei hab ich herausgefunden, dass so manche bei anderen Herstellern inkludierte Features bei VW unverschämt teuer sind.
    Das relativiert sich allerdings je höher man bei den Modellen einsteigt.
    So ist der Maxi Tramper - obwohl immer noch weit von preiswert entfernt - ein deutlich besseres Paket als ein Kasten mit ein paar Mehrausstattungen.

    Noch ein Beispiel: ein vergleichsweise ausgestatteter Eurovan mit Allrad von Dangel kommt mich auf über 40k, der Maxi Tramper auf 37k (Listenpreise).
    Ich versuch meinem Freundlichen grad was rauszureissen (Modellwechsel, veraltete VW-Technik und so) und berichte dann.
     
  16. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    39
    ...wobei ich Dir aus vollem Herzen vom Dangel abraten kann. Eine Firma, die extra Autos geliefert bekommt ohne ESP, ist technisch nicht kompetent.
    Das können die von VW besser.
     
Thema:

maxi life ODER Maxi Kasten + Trennwand raus + Rückbank rein?

Die Seite wird geladen...

maxi life ODER Maxi Kasten + Trennwand raus + Rückbank rein? - Ähnliche Themen

  1. Frage an die Maxi besitzer

    Frage an die Maxi besitzer: Hallo zusammen, ich bin momentan besitzer eines Peugeot Partners welchen ich mir erstmal zum Testen gekauft habe. Ich habe mir in den Wagen ein...
  2. Verkaufe Caddy Maxi 2.0 TDI mit Campingausbau

    Verkaufe Caddy Maxi 2.0 TDI mit Campingausbau: Da der Lütte nun leider echt zu lang wird, verkaufen wir unseren Ausbau (bei Bedarf mitsamt Auto ;-) ) [IMG] Das Auto ist BJ 2011, hat ca....
  3. ausgebauter VW Caddy Maxi zu verkaufen

    ausgebauter VW Caddy Maxi zu verkaufen: Wer im Alltag ein Auto benötigt um bequem, schnell und günstig von A nach B zu kommen, aber auch um damit längere Reisen zu unternehmen, der ist...
  4. VW Caddy maxi 1,9 TDi ausgebaut

    VW Caddy maxi 1,9 TDi ausgebaut: Hi Leute, wegen dem Umstieg auf ein wesentlich größeres Fahrzeug für längere Reisen bieten wir unseren top gepflegten Caddy Maxi zum Verkauf an!...
  5. Platz 7 Sitzer Caddy im Vergleich Caddy Maxi

    Platz 7 Sitzer Caddy im Vergleich Caddy Maxi: Hallo, dass der Maxi den größeren Kofferraum hat, habe ich verstanden. Auf einer Seite hier im Forum steht, dass die Sitzanordnung bei beiden...