Magersucht kann den Führerschein kosten

Dieses Thema im Forum "Verkehrsrecht / Gesetze / Versicherung" wurde erstellt von Mastermind, 8. Juni 2005.

  1. #1 Mastermind, 8. Juni 2005
    Mastermind

    Mastermind Mitglied

    Dabei seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Verliert ein Autofahrer infolge einer Störung bei der Nahrungsaufnahme also z.B. Magersucht erheblich an Gewicht, so kann ihn dies die Fahrerlaubnis kosten.
    Entsprechend entschied die Fahrerlaubnisbehörde im Falle einer 22jährigen Studentin, die nach einem Verkehrsunfall der Polizei durch ihre überschlanke Figur aufgefallen war. Später stellte sich heraus, dass die Frau im Zeitpunkt des Unfalls lediglich ein Gewicht von 32,8 Kilogramm hatte und nach medizinischer Beurteilung fahruntüchtig war. Die Entscheidung ist nicht rechtskräftig.

    Entscheidung des Verwaltungsgericht Stade
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Big-Friedrich, 8. Juni 2005
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Und wie sieht es beim Gegenteil aus... ? :lol:

    Kann ich aber nachvollziehen und ist voll in Ordnung.

    Wer nicht fahrtauglich ist, warum auch immer, darf nicht hinters Lenkrad.
    Es ist nur bestimmt sehr schwer dies zu merken....
     
  4. #3 Mastermind, 8. Juni 2005
    Mastermind

    Mastermind Mitglied

    Dabei seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Also das man einem übergewichtigen Mitbürger die Fahrerlaubnis wegen der Kilos entzogen hat habe ich noch nicht gehört.......
    Wäre aber vorstellbar .
     
  5. #4 Anonymous, 8. Juni 2005
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Wie jetzt???
    Runde Menschen können wenigsten nirgendwo anecken....... :mrgreen:
     
  6. #5 Mastermind, 9. Juni 2005
    Mastermind

    Mastermind Mitglied

    Dabei seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Kay , da stimme ich Dir uneingeschränkt zu...... :D
     
  7. #6 Anonymous, 9. Juni 2005
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich denke, wenn der Bauch so dick ist, dass sich das Lenkrad nicht mehr drehen läßt, grenzt das auch an Fahruntüchtigkeit ;-)

    Grüßle

    Markus
     
  8. #7 Big-Friedrich, 9. Juni 2005
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Und wenn das Doppelkinn den Schulterblick verhindert..... :mrgreen:
     
  9. #8 Anonymous, 9. Juni 2005
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Nö, dann wird einfach ein Auto gekauft, bei dem sich das Lenkrad weit genug verstellen läßt.............. :auslachen:
     
  10. #9 Mastermind, 9. Juni 2005
    Mastermind

    Mastermind Mitglied

    Dabei seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Nein , ein größeres Auto braucht man nicht : Sitzschienenverlängerung !!
    Dann steht der Fahrersitz halt im Kofferraum..... :mrgreen:
     
  11. #10 Anonymous, 27. Juli 2005
    Anonymous

    Anonymous Guest

    also ich seh ja nun auch nicht gerade aus,als ob es bei uns eine Hungersnot gab,aber kann man denn da wirklich (gesetzlich)eingreifen???Oder ist das nicht "krimminiell?Ich denke da z.B.:Die Würde des Menschen ist unantastbar und so.
     
  12. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Anonymous, 28. Juli 2005
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hängt die Würde des Menschen davon ab, ob er ein Kraftfahrzeug bewegen darf? Eher nicht!

    Jeder darf zu beweisen versuchen, daß er die Anforderungen erfüllen kann. Wenn der Beweis aber nicht gelingt, dann kommt der Kandidat halt nicht auf den Fahrersitz / Brücke / Cockpit / Raumkapsel / ...
     
  14. #12 Anonymous, 28. Juli 2005
    Anonymous

    Anonymous Guest

    na ja,da ist schon was dran...Kommt bestimmt nicht gut,wenn Aufgrund "körperlicher Gebrechen,oder Einschräkungen"irgend etwas Folgneschweres passiert.Also,ihr habt mich überzeugt!!!
     
Thema:

Magersucht kann den Führerschein kosten

Die Seite wird geladen...

Magersucht kann den Führerschein kosten - Ähnliche Themen

  1. Zuladung Westfalia Nugget, kann das sein ??

    Zuladung Westfalia Nugget, kann das sein ??: Habe gerade folgendes gefunden: [ATTACH] (Quelle Westfalia Nugget Broschüre Anfang 2014) Westfalia bietet einen Vierschläfer/Fünfsitzer an...
  2. So schnell kann es gehen

    So schnell kann es gehen: Zum Glück bin ich nicht abergläubisch! [IMG]
  3. Kann mir jemand...

    Kann mir jemand...: ...sagen, ob das ein gutes Angebot ist? http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/detai ... 1_c01_4201 Danke schonmal!
  4. Wer kann helfen

    Wer kann helfen: Hallo und moin moin Ihr Lieben, Ich grüße zu aller erst alle Mitgliederhier im Forum :-) ;-) ...habe schon etwas vor mich hin gewuselt, toll!!!...
  5. Keyless Schlüssel nicht erkannt

    Keyless Schlüssel nicht erkannt: wollte mal fragen ob jemand das gleiche Problem hat. Mein Evaluation erkennt immer öfter den Schlüssel nicht. Teilweise verliert er den Kontakt...