Leidiges Thema hintere Bremsbacken

Dieses Thema im Forum "Opel Combo" wurde erstellt von Anonymous, 12. April 2010.

  1. #1 Anonymous, 12. April 2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich muss wirklich sagen das ich noch bei keinem Auto so viel Ärger mit den vermaledeiten Bremsbacken hatte wie bei meinem Combo 1.4er

    Ständig quietschten die rum und setzen sich auch gerne mal fest, der freundliche meinte dazu dann nur man müsste die einseitig anschleifen, dann wäre das weg. Ähmmm wie bitte? Originale neue Bremsbacken anschleifen damit sie nicht quietschen?

    Nun ja, gesagt und getan und tatsächlich war Ruhe, aber auch nur bis ich wegen Abrieb die Dinger austauschen musste, das hab ich dann bei ner freien Werkstatt machen lassen und die haben nicht schlecht gestaunt über den angeschliffenen Zustand der Backen.
    Trotzdem nach Einbau neuer Backen wieder das gleiche Problem, inklusive festgehen der bremse, was sich aber nach paar hundert Metern dann von selbst löst, zum Glück denn ein Reifenbrand auf der autobahn ist nicht erquicklich.

    Jemand auch das problem?
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 12. April 2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Das ist leider ein konstruktionsbedingtes Problem bei Trommelbremsen.
    Nicht das Quietschen, aber das Festgehen.
    Das Anschleifen/Kantenbrechen bei neuen Belägen ist gängige Praxis, es darf nur nicht zuviel abgeschliffen werden, logisch. Es wird lediglich bei der auflaufenden Backe ein wenig Material abgenommen, damit der Belag sanft an die Reibfläche gleitet.
    Beim Ersatz der Bremsbacken muss gerade bei dieser Bremsenform peinlich sauber gearbeitet werden, alle beweglichen Teile müssen bis auf die Radbremszylinder (die nur wenn fest oder undicht) erneuert werden, die Auflageflächen frei von Grat und Schmutz und die Handbremsseile sehrleicht gangbar sein. Die meisten Probleme mit Trommelbremsen sind auf unsaubere Arbeit zurückzuführen. Meine Erfahrung jedenfalls.
    Das Queitschen ist darin begründet, dass die Beläge andere Bindemittel als früher haben (müssen). Früher war Asbest mit drin, der Metallanteil im Belag war erheblich geringer. Durch das Asbestverbot und andere Faktoren wurde der Metallanteil der Reibbeläge ständig erhöht, Folge daraus das leidige Quietschen. Man kann es versuchen einzudämmen, ganz vermeiden kann man es leider oft nicht.
     
Thema:

Leidiges Thema hintere Bremsbacken

Die Seite wird geladen...

Leidiges Thema hintere Bremsbacken - Ähnliche Themen

  1. Leidiges Felgen Thema

    Leidiges Felgen Thema: Hallo, bin neu hier und hoffe auf eure Erfahrungen und Hilfe. Bin 28, aus Wien und bekomme diesen Freitag endlich meine Eva Takna in schwarz :))...
  2. Stromdieb noch Thema bei neuen Evalias?

    Stromdieb noch Thema bei neuen Evalias?: Hei, hatte bei meinem Stadtindianer von Zooom an der Heckklappe einen Ein-Ausschalter der verhinderte das bei offener Heckklappe die Batterie...
  3. Das heiße Thema: Ladungssicherung

    Das heiße Thema: Ladungssicherung: http://www.stern.de/auto/dieser-maserat ... 22540.html
  4. Marktforschung Thema Hochdachkombis

    Marktforschung Thema Hochdachkombis: Moin. Gestern war ich bei einem Marktforschung Institut eingeladen. Thema Hochdachkombis. Für 2 1/2 Stunden gab es 100 Euro. Bei der Ankunft...
  5. Ewiges Thema...... E10

    Ewiges Thema...... E10: HeyHo! Bei dem aktuellen Spritpreisen schaut "man(n)" wo man nicht doch ein paar Cent sparen kann. E10 ist ja etwas billiger, aber lohnt das? Wie...