Leasing contra Finanzierung

Dieses Thema im Forum "Rund ums Kaufen" wurde erstellt von Anonymous, 20. Februar 2012.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Heute in der Mittagspause:

    Kollege #1: "Du zahlst aber viel für dein Auto (Finanzierung 600 Euro/Monat über 36 Monate). Ich zahle nur 400 (Leasing)."
    Kollege #2: "Ja leider. Da wäre Leasing mit 400 Euro pro Monat billiger gewesen."
    Ich: "Wieso ? Das kann man nicht vergleichen. Kollege #1 erwirbt kein Eigentum, zahlt nur eine monatliche "Miete", Kollege #2 gehört das Auto nach den 36 Monaten."
    Bis ich den beiden Spacken das begreiflich machen konnte, war die halbe Stunde Pause rum und der Leasing-Kollege komplett angepi****. Beide haben das gleiche Auto, die Sonderzahlungen waren auch vergleichbar. Der mit dem Leasing hat sich fein über den Tisch ziehen lassen und hat es nicht einmal bemerkt. Er war sogar noch der Meinung, einen richtig guten Schnapp gemacht zu haben. Entweder isser einfach zu blöd oder der Verkäufer ist ein sehr geschickter.

    Habt ihr Erfahrungen mit Leasingangeboten ? Hat es sich bei euch "gerechnet" ? Die vertragsbedingten Gefahren des Leasings mal außen vor gelassen.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fischotter

    Fischotter Mitglied

    Dabei seit:
    15. August 2007
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    wuerde als privatmann kein leasing machen, da man auch zinsen zahlen muß, die ein geschäftsmann nicht bezahlen brauch, ader sie steuerlich absetzen kann. Für ein privater lohnt leasing nur bei 0% leasing, dass ist haufen billiger.

    Bitte fehler übersehen, da ich wahrscheinlich einen bandscheibe verrutscht habe unmd vor schmerzen nicht weiß wu vorne und hinten ist.

    ciao

    Peter
     
  4. eiermann

    eiermann Mitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2006
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    vor 20 Jahren bei Toyota 0% Leasing mit garantiertem Kauf zum Leasingrestwert.
    Endleasingpreis= Barkaufpreis

    Heute lohnt sich Leasing eigentlich nur für Geschäftsfahrzeuge, da in deren Leasingrate keine Mehrwertsteuer drin ist.

    Und das größte Risiko, der Restwert. Da wird jeder kleine Kratzer oder jeder Mehrkilometer zur Kostenfalle.
    Im schlimmsten Fall am Ende der Leasingzeit Auto zurückgeben und noch eine hohe Differenzsumme zahlen.

    Und die Rechnung: Leasingsonderzahlung + Leasingraten= nach x Jahren nix....

    nix für mich
     
  5. knebel24

    knebel24 Mitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    0
    :confused: Ich will jetzt hier keine riesigen Ausführungen zu dem Thema machen.

    Geschäftsleute:
    - Kauf mit Finanzierung:
    Zinsen sind Betriebsausgaben
    Kaufpreis wird auf 6 Jahre abgeschrieben

    - Leasing
    komplette Leasingraten sind Betriebsausgaben
    Leasingsonderzahlung auch
    Leasingsonderzahlung beim Überschussrechner sofort, beim Bilanzierer auf die Leasinglaufzeit

    Privatleute:
    haben natürlich von beidem nichts

    Gemeinsamkeiten:
    - beim Leasing wird man nicht Eigentümer, beim Kauf natürlich schon
    - beim Leasing ist daher meist Vollkasko Pflicht
    - die Probleme bei der Fahrzeugrückgabe sollten hier ja außen vor bleiben (sind aber für mich schon allein abschreckend)
    - beim Kauf über Finanzierung bekommt man regelmäßig den Bar-(Haus-)preis des Händlers, beim Leasing wird vom Listenpreis auf den Rest(verwertungs)preis bei Rückgabe kalkuliert.
    - in den Autohäusern wird oft bei beiden Formen von Leasing gequatscht, weil keiner wirklich die Unterschiede begriffen hat.

    Die Frage, soll ich leasen oder kaufen, wird mir oft gestellt, kann aber nie eindeutig beantwortet werden. Meist rate ich von Leasing ab, hatte selbst auch noch nie ein Leasingfahrzeug.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich hatte mal eines, aber nur weil mein Ex-Chef mir ein top Angebot gemacht hat, nur 250 DM pro Monat, als Sonderzahlung wurde die Differenz zwischen Händler-EK und dem Listenpreis genommen. Aber nur rein rechnerisch, bezahlt habe ich keinen Pfennig. Dafür 2 Jahre lang ein Auto, das war in meiner Situation richtig gut. Auch der Restwert war sehr akzeptabel, ich habe nach der Leasinglaufzeit das Auto über Umwege selber angekauft. War damals für mich ein Schnapp und rechnete sich locker.
    Aber alle Leasingangebote, dich ich nachher gesehen habe, waren für einen Privatmann vollkommen uninteressant, weil zu teuer und unkalkulierbar (wegen Restwert). War damals eben eine Sonderaktion, um mich zum Kauf der Marke zu bewegen, bei der ich damals arbeitete. Ohne ein solches Angebot hätte ich mir das nicht leisten können.
    Und ja, Vollkasko war lt. den Leasingverträgen absolut Pflicht.
     
  7. #6 kiwiaddiction, 20. Februar 2012
    kiwiaddiction

    kiwiaddiction Mitglied

    Dabei seit:
    28. Mai 2010
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Unser erster Kangoo hätte 11990 gekostet. Das Geld hatten wir nicht. Ein Leasingangebot mit 5000 Anzahlung,einer Alibi-Rate von ein paar Euro und einer Endrate von einigen Tausend brachte unterm Strich einen Preis von 12680. Vollkasko mit 500 Euro Selbstbehalt war inklusive. Finanzierung über die Bank (keine Sicherheiten vorhanden außer monatliches Einkommen) wäre wohl kaum billiger gewesen. Wir haben damals im Kaufvertag vereinbart, dass ich das Auto zum vorher vereinbarten Restwert übernehme.
    Es kommt immer drauf an, wie der Leasingvertrag aussieht.
    Unterm Strich denke ich aber, dass Leasing für den Kunden niemals interessanter sein kann als kaufen. MFG
     
  8. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Leasing contra Finanzierung

Die Seite wird geladen...

Leasing contra Finanzierung - Ähnliche Themen

  1. Frage zum Leasing

    Frage zum Leasing: Grüezi.. Ich würde gerne wissen bzw mal erfahren, was man zum Leasing alles wissen muss. Ist ja alles schön und gut aber ich bin sowas von...