Lampenabdeckung die perfekte Tarnung ;-)

Dieses Thema im Forum "Nissan NV200" wurde erstellt von Evie, 6. Februar 2015.

  1. Evie

    Evie Mitglied

    Dabei seit:
    24. November 2014
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    60
    Moin moin

    Habe mal bei dem "schönen" kalten Winterwetter meine Nähmaschine herausgekämmt und mir ein paar Scheinwerfer-Lichter Lampen Abdeckungen genäht.
    Zu perfekten Tarnung :zwink:

    Warum ?
    Naja, es kam bei mir schon ein paar mal vor das ich am Wald-, Feld- oder sonstwo in der Botanik mein Auto abstellte und dann dort auch über Nacht parkte. Früher habe ich einfach die Türen von außen zugeschlossen und zu war die Kiste ohne irgend ein Lichtgeflacker. Nun aber gibt es immer die bestätigungs- Lichterorgel die im Stadtgewirr ganz nett ist aber bei Dämmerung oder in der Nacht alles andere als unauffällig ist. Solang man das mit dem Schließknopf von ihnen macht, bleibt die Lichtbestätigung ja aus, aber wehe man macht das von außen und bewegt sich weg von seinem Auto und schon leuchten eben diese 6 Lampen rund ums Auto.

    Ich habe ein blickdichtes Segeltuch dazu genommen und und an den Kanten "Neodym"Magnete NdFeB N 38 mit einer ca. Zugkraftstärke je Magnet von 1,2 Kg und einer Größe von 14x4x2,5 mm genommen
    Blickdicht heißt nicht 100 Prozent Lichtdicht aber schluckt ordentlich was weg. Mir reicht es voll und ganz.
    Die Wirkung die ich damit erzielen wollte ist erreicht :)
    und so sieht das nun aus:
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Roadfun

    Roadfun Mitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2015
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    4
    Was machst du denn für Manöver, dass du dein Auto so sehr tarnen musst :shock:
    Auf die Idee bin ich noch nicht gekommen, allerdings hatte ich auch jahrelang keine Funkbedienung. Wenn ich bei meinem Neuen demnächst feststelle, dass das Licht unoptimal ist, weiß ich nun, was zu tun ist :mrgreen:
     
  4. skip

    skip Mitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2010
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    4
    Alter Schmuggler!
     
  5. tofino73

    tofino73 Mitglied

    Dabei seit:
    4. Mai 2011
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    4
    Booah ey, bei diesem Aufwand kann man schon auf dunkle Gedanken kommen ;-)

    Coole Idee!
     
  6. #5 helmut_taunus, 6. Februar 2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.339
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    netter Spass, jetzt noch Tarnlicht montiert, das mit 2 Watt Birnchen aus einem Spalt nach vorn nur 2 Meter schraeg runter vor das Fahrzeug leuchtet, wie bei der Firma Y-Reisen ueblich. Mondlicht war vergleichsweise hell. Oder ganz ohne Licht, wurde auch geuebt, einer laeuft vor dem Wagen, der Fahrer achtet darauf, dranzubleiben aber nicht die Kniekehlen zu treffen.
    Im ernst, auf dem Campingplatz habe sie es nicht gerne, wenn neben Deinem Auto mehrmals in der Nacht die Zelte grell Blinker-Gelb durchleuchtet werden. Auch das Schiebetuer- RRaaaaatsch lieben sie nicht.
    Hier zum Lernen geeignet ist die gezeigte Ausfuehrung mit der Magnethalterung, funktioniert auch bei anderen Gelegenheiten wie regendichte Abdeckung spaltoffener Fenster, zB Aussenabdeckung bei geoeffneten Klappfenstern / Ausstellfenstern.
    Auch in ein Mueckengitter koennte man Magnete so einnaehen und es dann aussen drauf "kleben".
    Gruss Helmut
     
  7. HaBe

    HaBe Mitglied

    Dabei seit:
    22. April 2009
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Ja,das erinnert mich auch an Y Reisen :) Da gab es aber auch noch Hüllen die man über die riesigen Rückspiegel vom VW Iltis stülpen konnte. :idea:


    Gruß Holger
     
  8. Kat200

    Kat200 Mitglied

    Dabei seit:
    2. Mai 2013
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    3
    :lol:

    ...wie ein Pferd mit Scheuklappen....

    ...langsam bekomm ich Angst, dass ich mal auf nem Campingplatz lande, wo alle immer sauer sind, wenn man die Schiebetür auf/zumacht und sein Auto auf/zuschließt.... :shock:

    Schönes WE!

    Kathie :twisted:
     
  9. #8 helmut_taunus, 6. Februar 2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.339
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    das klappt schon, lass das Auto zu (Stichwort Innentoilette) oder lass es aufgeschlossen bzw Tuer in erster Raste, oder geh durch das Heckzelt raus. Die anderen Zelte nebenan sind auch nicht sooo fest verschlossen.
    Gruss Helmut
     
  10. #9 MiQ-Eva.Lia, 6. Februar 2015
    MiQ-Eva.Lia

    MiQ-Eva.Lia Mitglied

    Dabei seit:
    7. Februar 2013
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Hola Evie!

    mir persönlich gefällt Deine Idee richtig gut! Die Umsetzung noch viel mehr :jaja:
    Denn ich finde wenn man schon auf dem größten und günstigsten "Campingplatz überhaupt" (in freier Natur) steht , hilft das ungemein keine unnötigen/neugierigen Blicke auf sich zu ziehen und somit evtl. Stress zu bekommen, oder weggeschickt zu werden. Was man spät abends oder nachts mal garnicht gebrauchen kann.
    Dass man sich bei einem Camp in der Natur auch entsprechend verhält versteht sich m.E. wohl von selbst. Kein (offenes) Feuer, kein Müll, keine Pflanzen unbedacht umfahren, Toilettensituation sauber gelöst ..usw.. :idea:
    [​IMG] Hatte mich diesbezüglich für unsere ersten Touren mit Evalia bei den Seitenblinkern bereits versucht und wurde nun durch Deine KomplettTarnkappe wieder motiviert das endlich mal zu finalisieren. Wieviele dieser Powermagneten hast du insgesamt verbaut? Hält vermutlich auch bei Wind, bei der Magnetstärke?
    Saluts
     
  11. Evie

    Evie Mitglied

    Dabei seit:
    24. November 2014
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    60
    Moin moin
    Da ich viel wildzelte weis ich schon recht gut wie man sich in freier Natur verhalten sollte.
    Dein Bild von den Seitenblinkern kenne ich, und musste schmunzeln das da noch einer so wie ich in der Hinsicht ticke. Genau der gleiche Grund hat mich dazu angetrieben, eben so wenig wie möglich aufzufallen.

    Ich habe insgesamt 46 Magneten verbraucht. An denSeiten Blinker je 4, an den Rückleuchten je 10 und an den Scheinwerfer je 9 Stk. Habe bewußt diese Form von den magneten gewählt um sie besser einnähen zu können, das ganze mit ner 90er Nadel. Leider dreimal zu dicht an die Magnete gekommen und damit drei Nadeln geschrottet :mhm:
    Habe diese Magnete also 50 Stk. bei e..y für 10,- inkl. Versand gekauft. Sie halten recht gut, würde aber eventuell wenn ich es nochmal machen würde ein paar 100 Gramm stärkere nehmen. Nur beim nähen wird es dann noch etwas schwerer weil der Magnet auch an der Nähmaschine haften bleibt.
    Wie sich das an den Scheinwerfer verhält weiß ich noch nicht da die Abdeckung nur oben (Motorhaube) und an der Seite (Kotflügel) haftet. Sollte es nicht reichen nähe ich noch ein Band nach unten an um unten an der Stoßstange zu befestigen. Habe deshalb auch die Abdeckungen der Rundung angepasst damit der Wind so wenig wie möglich angreifen kann.

    Als Stoff habe ich Segel Tuch verwendet, wasserdicht einseitig beschichtet und matt an der äßererlichen Seite.

    Kann dir gerne noch ein paar Bilder von der Rückseite die tage zeigen.

    Der zweite Vorteil daran war das ich an meinen Nähkünsten arbeiten konnte denn mein nächstes Projekt in schon in Arbeit :rund:
     
  12. Evie

    Evie Mitglied

    Dabei seit:
    24. November 2014
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    60
    Die 4 übrigen Magnete werde ich noch für das Nummer Schild für hinten verwenden habe ich mir so gedacht da die ja Licht reflektieren.
    Vorne muß dann ne andere Lösung her.

    Aber Spiegel Taschenwird es nicht geben.
     
  13. #12 meisterroester, 11. Februar 2015
    meisterroester

    meisterroester Mitglied

    Dabei seit:
    18. Mai 2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    tolle Idee! Da ich gelegentlich zu Astrotreffen fahre und dort JEDES unnötige Lichtquant (zu Recht) angemotzt wird, habe ich bisher immer mühevoll mit Alufolie abgeklebt. So gehts schneller und sauberer! Danke für den Beitrag!


    Grüße!
    Jörg
     
  14. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. logicalman

    logicalman Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    steht doch drin:

    und um kein Gesindel jeglicher Art anzulocken, ist dabei Unauffälligkeit Trumpf ;-)

    ich deaktiviere bei der Gelegenheit auch immer die Innenbeleuchtung
    (die ja beim Öffnen der Türen angehen würde, Funk-ZV nutze ich dann eh nicht)
     
  16. xmartin

    xmartin Mitglied

    Dabei seit:
    21. März 2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Eine tolle Idee. Mich nervt das blöde geblinke auch öfter mal. Ich frage mich, ob die Blinkerleuchten nicht technisch (Sicherung?) zeitweise "zwangsstillegen" kann ? :rund:
     
Thema:

Lampenabdeckung die perfekte Tarnung ;-)