Kupferdachrinne löten

Dieses Thema im Forum "Heimwerker - Haus & Garten" wurde erstellt von Big-Friedrich, 10. Juni 2009.

  1. #1 Big-Friedrich, 10. Juni 2009
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Moin!

    Ein Klempner hat mal auf meinen Wunsch hin ein Fallrohr an der Dachrinne deaktiviert. Ich wollte das Wasser an anderer Stelle in eine Tonne leiten. Er hat dazu ein Blech auf die Öffnung gelötet.
    Nun stelle ich langsam fest, dass das keine gute Idee war. Die Dachfläche ist einfach zu groß und die Wassermengen, die dort aufgefangen werden, sind echt heftig. Ich würde das Ding nun wieder aktivieren und so das Wasser ableiten.

    Aber wie mache ich das?`

    Brauche ich das Kupferteil nur ordentlich erhitzen und kann es dann entfernen?
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Knuffy

    Knuffy Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2006
    Beiträge:
    2.505
    Zustimmungen:
    0
    Das ist nicht so leicht, kannst Du probieren mit einem Lötbrenner, aber da Du ja eigendlich nur die Wassermenge an anderer Stelle Reduzieren willst, würde ich ein par 10er Löcher in das Blech bohren. erstmal so drei -vier und wenn es nicht reicht, noch welche dazu.
     
  4. uwe f

    uwe f Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2008
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Als du das Fallrohr deaktiviert hast, wurde da auch das Gefälle der Dachrinne den neuen Verhältnissen angepasst? Wenn du deine Regentonne weiter gefüllt haben möchtest, sind ein paar Löcher in dem Blech eine gute Lösung. Allerdings solltest du hier öfters nachsehen, ob die Löcher frei sind. Ein Starkregen und ein bischen Laub, und schon gibt es viel Wasser wo man es nicht haben will.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Oder du aktivierst die stelle wieder und setzt an geeigneter Stelle eine "Fallrohrklappe" ein ,dann kannst du wenn die Tonne voll ist einfach die Klappe schliessen und der Niederschlag vom Dach kann wieder normal abfliessen .
    Vom Prinzip wie eine Umleitung.
    Also ! :wink:
     
  6. #5 Big-Friedrich, 4. November 2009
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Hat sich erledigt. Mein Nachbar konnte Kupfer löten.
    Warum in die Ferne schweifen, das Gute liegt so nah :mrgreen:
     
Thema:

Kupferdachrinne löten

Die Seite wird geladen...

Kupferdachrinne löten - Ähnliche Themen

  1. Kupferdachrinne verändern

    Kupferdachrinne verändern: Moin,moin! Wir haben am Haus leider alles komplett Dachrinnen aus Kupfer. Leider! Nichts kann man selbst machen... An einer Seite haben wir...