Kulanz

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Fragen und Themen" wurde erstellt von jambo, 7. Januar 2009.

  1. jambo

    jambo Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    1.611
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    unser Combo ist jetzt dann 4 Jahre alt. Die Werksgarantie ist schon lange rum und die Anschlussgarantie läuft im Mai ab.
    Wir wollen so bald wie möglich in eine freie Werkstatt wechseln, aber gleichzeitig natürlich vermeiden, irgendwelche Kulanzansprüche zu verlieren, weil wir "fremdgegangen" sind.
    Wie lange kann man nach Eurer Erfahrung bei kapitalen Schäden mit Kulanz rechnen?
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Guest

    Guest Guest

    Erst einmal:
    Es gibt keine Kulanzansprüche.
    Kulanz ist immer freiwillig.

    Mit Kulanz rechnen kann man grundsätzlich erst einmal überhaupt nicht.
    In der Regel sind es die Werkstätten, die mehr oder weniger geschickt mit dem Hersteller/Importeur verhandeln und dann evtl. etwas für Dich herausholen.
    Manchmal ist es aber auch die Werkstatt, die aus Kulanz etwas repariert um einen Kunden nicht zu verlieren.

    Wenn Du nun "fremd gehst", warum sollte sich dann eine Opel-Werkstatt ins Zeug legen um eine Kulanzregelung zu finden.
    Die Werkstatt hat Dich doch eh schon verloren.
    Evtl. macht sie es um Dich wieder zurückzugewinnen.
    Darauf würde ich mich aber nicht unbedingt verlassen.

    Ich persönlich könnte das sogar nachempfinden.

    Eine Hand wäscht eben die andere.
    Wenn ich einer Werkstatt die Möglichkeit gebe etwas zu verdienen, dann ist auch die Werkstatt bei manchen Dingen bereit mir etwas zu sparen.

    Gruß
    Martin
     
  4. jambo

    jambo Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    1.611
    Zustimmungen:
    0
    Es ist mir klar, dass es keine Kulanz"ansprüche" gibt, sondern nur freiwillige Kulanzleistungen. Da habe ich mich evtl. falsch ausgedrückt, aber mir fiel auf die Schnelle kein besseres Wort ein.....

    Es ist mir klar, dass eine Werkstatt, in die ich nicht mehr gehe, auch keine Kulanz gewähren wird und es ist mir auch klar, warum das so ist......

    .....aber das war ja gar nicht meine Frage.....


    Ich würde einfach gerne wissen, bis zu welchem Alter des Autos nach Eurer Erfahrung bei einem kapitalen Schaden überhaupt die Chance auf eine Kulanz besteht. Denn wenn diese Zeit rum ist, gibt's für mich auch keinen Grund mehr, zum Vertragshändler zu gehen.
     
  5. Guest

    Guest Guest

    Dann jetzt mal ganz deutlich:

    DAS HÄNGT VON DEINER WERKSTATT AB.

    Rest siehe oben.

    Gruß
    Martin
     
  6. jambo

    jambo Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    1.611
    Zustimmungen:
    0
    auch noch mal ganz deutlich:

    Ich möchte keine rechtsverbindliche Auskunft, sondern ich würde einfach gerne wissen, welche Erfahrungen die Leute hier mit Kulanzanträgen gemacht haben!

    Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass man z.B. nach 5 Jahren und 80000 Km nicht mehr mit Kulanz rechnen kann, egal in welcher Werkstatt :jaja:
     
  7. DiDre

    DiDre Mitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2005
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Jens,

    die Autobild hat damals geschrieben, dass die Autohersteller Kulanz bis 1 Jahr nach Garantieablauf in den meisten Fällen gewähren.
     
  8. jambo

    jambo Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    1.611
    Zustimmungen:
    0
    Das ist doch mal ne Aussage :zwinkernani:

    Von so was bin ich auch ausgegangen. Ich könnte mir vorstellen, dass bis zu 2 Jahren nach Ablauf der Garantie noch was geht - bei kapitalem Motor- oder Getriebeschaden und niedriger Kilometerleistung vielleicht auch noch ein bisschen länger, aber dann dürfte auch Schluss sein.
     
  9. #8 Anonymous, 8. Januar 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Smart eines Bekannten - Fensterheber links defekt - IIRC genau einen Monat nach Ablauf der Anschlussgarantie - ca. 80 tkm - 320 EUR - null Kulanz.

    Er kauft deshalb (und wegen anderer Werkstatt-"Erlebnisse") wahrscheinlich nie wieder ein Produkt aus dem Hause Mercedes, obwohl der Wagen ihm viel Spaß und ansonsten auch keine Probleme bereitet (und ihn der neue Smart durchaus lockt).
     
  10. #9 Flachlandfahrer Lars (SH), 8. Januar 2009
    Flachlandfahrer Lars (SH)

    Flachlandfahrer Lars (SH) Mitglied

    Dabei seit:
    4. Dezember 2008
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Manchmal hilft Fragen

    Hallo Jambo, manchmal hilft auch eine persönliche Anfrage beim Hersteller/Zentrale. Natürlich nur, wenn es nicht die abgefahren Reifen oder ein leerer Tank sind. :doof:
    Okay - schwacher Witz. Aber mal ernsthaft. Ich kenne Fälle aus meinen Beruf als Kaufmann, das sich manche Unternehmen aus Gründen der Imagepflege bei einer persönlichen Anfrage vom Kunden sich kulant zeigen. AUCH WENN DER HÄNDLER ODER VERKÄUFER BEREITS KULANZ ABGELEHNT HAT! :bumbum:
    Aber bitte NUR in einem netten :knuddel: Brief. Anrufe und Emails helfen weniger. Darin kann man dann zb schreiben wie toll das eigene Auto doch ist und das man doch sehr sehr zufrieden bis jetzt war und das urplötzlich was unerwartetes passiert ist. :heul: Also ein paar Nettigkeiten müssen rein, weil sie ein Lächeln :mrgreen: beim Leser erzeugen. Das das natürlich nicht irgendein Veschleiß sein darf ist klar. Ich glaube, daß du solche Fälle gemeint hast Jambo? :gruebel:
    Immer hilft das nun auch nicht. Andrerseits sind die Hersteller dankbar über Fehlermeldungen, die direkt vom Kunden kommen und sind daher auch bereit mal eine Ausnahme zu machen. Eventuell läßt sich der Hersteller sogar auf eine Kostenbeteiligung ein.
    Also einfach mal versuchen, was hat man zu verlieren? Habe das schon einigen Kunden in ärgerlichen Reklamationsfällen außerhalb der Garantie empfohlen und auch schon selbst damit Erfolg gehabt. Es war zwar kein Auto sondern ein Elektrorasierer.

    Liebe Grüße und frohes neues Jahr 2009 für dich und alle anderen HDKler und Gäste dieser spitzenmässigen Seite von hochdachkombi.de :blumen:
     
  11. jambo

    jambo Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    1.611
    Zustimmungen:
    0
    Na ja, mit Opel konnt ich bei der Sache mit den Laufschienen der Schiebetüren in Sachen Kulanz leider überhaupt keine guten Erfahrungen machen. Insofern werde ich wohl relativ bald zu einer freien Werkstatt gehen..... :mhm: .... selber Schuld!!!
     
  12. #11 Flachlandfahrer Lars (SH), 8. Januar 2009
    Flachlandfahrer Lars (SH)

    Flachlandfahrer Lars (SH) Mitglied

    Dabei seit:
    4. Dezember 2008
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    ach ja

    ach ja, habe vergessen. Man muß auch einen guten Tag erwischen. Nicht das man den Zuständigen der Reklamationsabteilung nach einem missratenem Wochenende erwischt, weil der Lieblingsfußballclub mal wieder vergeigt hat oder Mann doch tatsächlich den Müll zu hause runtertragen mußte. :shock:

    Okay :trost: Vielleicht klappt es ein anderes Mal. Bis dann...
     
  13. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. jambo

    jambo Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    1.611
    Zustimmungen:
    0
    man darf vor allem keinen Mitarbeiter erwischen, der scheinbar gerne mit Textbausteinen aus dem Ordner "Begründungen für Ablehnungen" spielt
    :pfeiff:
     
  15. #13 Flachlandfahrer Lars (SH), 8. Januar 2009
    Flachlandfahrer Lars (SH)

    Flachlandfahrer Lars (SH) Mitglied

    Dabei seit:
    4. Dezember 2008
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    :D das sowieso gar nicht Jambo.
     
Thema:

Kulanz

Die Seite wird geladen...

Kulanz - Ähnliche Themen

  1. Antriebswelle Combo gebrochen bei 41000 km - keine Kulanz!!

    Antriebswelle Combo gebrochen bei 41000 km - keine Kulanz!!: Hallo liebe Combofahrer! hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen gemacht? ich finds unglaublich. Opel schreibt, ich soll die Sachmängelhaftung...
  2. Lackabplatzungen: Kulanzantrag NACH ABLAUF DER GARANTIE

    Lackabplatzungen: Kulanzantrag NACH ABLAUF DER GARANTIE: Ich habe noch eine Frage an diejenigen, bei denen die Lackabplatzungen nach Ablauf der Garantie aufgetreten sind. Wichtig ist mir, zu erfahren, ob...