Kriechkeller zuschütten?

Dieses Thema im Forum "Heimwerker - Haus & Garten" wurde erstellt von Big-Friedrich, 12. Februar 2012.

  1. #1 Big-Friedrich, 12. Februar 2012
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Heyho zusammen!

    Ok, es ist nicht wirklich ein Kriechkeller, aber ich habe keine Ahnung, wie man so etwas nennt.

    Also wir haben da so eine Öffnung unter der Treppe, die bisher immer zugestellt war. Nun wollen wir diese Abstellkammer
    neu machen. Uromas Tapeten ab, Treppe schleifen, neuen Fussboden u.s.w. Halt alles heller und freundlicher.
    Was machen wir mit der Öffnung?
    Dort müssen wahrscheinlich nie wieder ran. Den Hahn brauchen wir nicht, da es so ein Teil mit gleicher Wirkung noch oben gibt. Ich habe gedacht, dass ich einen kleinen Schacht baue, damit der Hahn frei bleibt und den Rest mit gelben Sand aufschütte. Bringt das was?

    Oder soll ich einfach wieder auf die Öffnung ein Brett legen und vergessen.....?

    In der Ecke müffelt es etwas alt.... kann auch an der Tapete und den alten "noch vorhandenen" Schränken liegen
    oder glaubt ihr, diese Öffnung könnte auch Geruch erzeugen? Trocken ist das Teil auf jeden Fall.

    Sorry für das schlechte Bild. Habe gedacht, dass das Ipad bessere Fotos macht..... mal wieder eine Enttäuschung von diesem Apfelmist. Aber zum Glück ist es ein Firmengerät....
    [​IMG]

    Edit: Ich sehe gerade, den angesprochenen Hahn unten kann man auf dem Foto gar nicht erkennen...
    Also es ist klar, dass der ganze Kram oben herum um die Wasseruhr frei zugänglich bleibt...
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Brett drauf und vergessen.
    Ich denke mal, dass es einer dieser Sicherheitsschächte ist. Wenn eine Undichtigkeit am Wasseranschluss ist, läuft das Wasser nicht in den Keller/die Wohnung sondern erst einmal in diesen Schacht. Da laufen auf dem bild links aber noch andere Leitungen durch, oder ?
    Ich würde den Schacht einfach abdecken und gut is. Und wenn der Schacht trocken ist, müffelt er eigentlich auch nicht.
     
  4. uwe f

    uwe f Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2008
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Eine Abdeckung mit einer kleinen Lüftungsöffnung ist vermutlich die günstigste Lösung.
    Wenn du den Schacht mit Sand auffüllst, und zum Erdreich keine Feuchtesperre vorhanden ist, wird das ganze auf dauer Feucht werden.
    Wenn du den Schacht aber unbedingt auffüllen willst, da würde ich ein paar 100er Rohre mit Löchern versehen und senkrecht in den Schacht stellen. Den Raum drumherum mit Blähtonkugeln auffüllen, denn der kann entstehende Feuchtigkeit aufnehmen und gibt die auch wieder ab.
     
  5. #4 Big-Friedrich, 12. Februar 2012
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Also kurz zur Erklärung.... rechts kommt das Hauptwasserrohr von der Straße in das Haus. Dann geht es über die Wasseruhr nach links. Von dort geht eine Leitung wieder rein in den Schacht und läuft quer durch das Haus.

    Ok, also werde ich wohl wirklich einfach den Fussboden raufmachen und ein Lüftungsgitter einbauen...
     
  6. Kaeptnfiat

    Kaeptnfiat Mitglied

    Dabei seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    ideal zur Entsorgung unliebsamer Zeitgenossen :mrgreen:
    Dann mit Beton auffuellen ... :)

    oder als Weinkeller :rund:

    MfG
    Thomas
     
  7. uwe f

    uwe f Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2008
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Wie brav sind die Kinder? Ist ja nur mal so ein Gedanke.........;-)
     
  8. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Kaeptnfiat

    Kaeptnfiat Mitglied

    Dabei seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Also doch ein Weinkeller :lol:

    Thomas
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    .....ist doch wohl eher ein Rückschlagventil. Dafür gibt´s "Deckel", die man überfliesen oder sonstwie dekorieren kann. Zuschütten wäre keine gute Idee.
     
Thema:

Kriechkeller zuschütten?