KM 4529: Erstes mal in der Werkstatt

Dieses Thema im Forum "Opel Combo" wurde erstellt von Anonymous, 20. November 2005.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    So,

    unser Combo hat sein erstes Wehwehchen: :cry:
    Seit letztem Sonntag sprang er erst nach längerem orgeln beim zweiten o. dritten Mal an. Als würd er einfach keinen Saft kriegen.
    Das "fahren" stellt sich so dar: Du trittst das Gaspedal und dein Combo überlegt sich zwei, drei, vier Sekunden ob er das umsetzt und macht es dann nur in seeeehr begrenztem Maße. Und das nach jedem Schalten! An normales fahren war ab diesem Zeitpunkt nicht mehr zu denken. :motz:
    Fährst um ne Ecke, zweiter Gang und Gas, und..... nix.

    Haben uns dann am Montag nachmittag zum nächst gelegenen FOH gequält. (unser erster Opel: bisher keine Händlererfahrungen).
    Dort wurde dann angeblich der Fehlerspeicher ausgelesen und nix gefunden. Mann habe dann "neuere Software aufgespielt" ("Opel reagiert da schnell und beseitig Fehler"). "Der Fehler ist weg!"
    (Komisch, daß einem anderen Kunden erzählt wurde, daß das Gerät zum Auslesen der Fehlerspeicher defekt gewesen sei und er deshalb etwas länger warten mußte.)
    Eine Probefahrt wurde nicht gemacht und ich wußte ganz genau, daß der Fehler nicht weg ist! Habe mich dann freundlich erkundigt, wann die Serviceannahme am nächsten Morgen aufmacht...
    Sind dann wieder - wie ich´s erwartet habe - nach hause gehoppelt. Der Fehler war natürlich immer noch da. Bin mir ziemlich sicher, daß uns der gute nur keinen Leihwagen zur Verfügung stellen wollte! Reagierte schon etwas "allergisch", als er sah, daß es sich um einen ReImport handelte.

    Am nächsten Morgen bin ich dann zu einem etwas weiter entfernten, dafür aber grösseren FOH ge"fahren".
    Dort erfuhr ich bei der Auftragsannahme, daß die Werkstatt für diesen Tag "ziemlich voll", und kein Mietwagen mehr verfügbar sei. ("Aber nach hause können Sie soo ja auch nicht mehr") Voll toll! Ein Taxischein wurde mir angeboten, damit ich wenigsten nach hause kommen würde. Beim Warten auf den Meister, hab ich dann einen Kaffee und n Wasser bekommen. Bei VW gab´s das nie.
    Der Meister klärte mich dann auf, daß ich mit der Mobilitätsgarantie erst ab dem zweiten Tag Anspruch auf einen kostenlosen Mietwagen hätte. Opel sei wohl der Meinung, daß der Kunde am ersten Tag selbst sehen müßte, wie er klar kommt. Der Meister wollte sich den Wagen anschauen und sich dann melden. Dann ging ich wieder zur Serviceannahme und wollte mir ein Taxi rufen lassen. Doch weit gefeht. Die junge Dame hatte noch mal mit ihrem "Chef" gesprochen und mir einen Meriva-Vorführwagen gegeben. Geht doch.
    Am Nachmittag (hatte den Tag freigenommen) ein Anruf: "Der Luftmassenmesser ist defekt. Haben wir bestellt, kommt dann morgen Vormittag. Können Sie noch einen Tag unseren schönen Meriva fahren."
    Am Mittwoch dann ein weiterer Anruf: "Der LMM wurde für den falschen Motortyp geliefert. Tut mir leid. Also, ein weiterer Tag im Meriva."
    Am Donnerstag ein weiterer Anruf: "Den LMM haben wir eingebaut und nun wird die Lambdasonde als defekt angezeigt. Bestellen wir, kommt dann morgen. Sie wissen dann Bescheid. Wir bleiben in Kontakt."
    Am Freitag mittag dann der vorerst letzte Anruf: "Wir haben die Lambdasonde getauscht und ne Probefahrt gemacht. Der Fehler ist immer noch da. Irgendwie baut sich nicht genug Benzindruck auf. Wir müssen da nochmal Rücksprache mit der OpelAG halten. Sie haben dann erstmal über´s Wochenende den Meriva. Anfang nächster Woche müßten Sie dann vielleicht mal vorbeikommen und dann kriegen Sie nen anderen Wagen... Ich melde mich." Irgendwie schien der Meister nicht mehr so recht weiter zu wissen. Dieses Problem scheint wohl nicht alltäglich zu sein...

    Langsam vermissen wir unseren Combo echt. Der Meriva fährt sich zwar ganz gut, doch er hat einfach weniger Platz. Das Fahrwerk ist zwar n bisschen besser als das des Combo, dafür ist die Sitzposition höher, was mir nicht so recht gefällt. Der 1,6er hat von unten heraus einen besseren Durchzug, obwohl der Meriva ca. 100kg mehr wiegt. Dafür schluckt der aber auch 1 1/2 Liter mehr auf 100. Hab ich schon erwähnt, daß der Meriva "n bisschen" teurer ist...

    Wir sind sehr gespannt, wann wir unseren Combo wieder bekommen und was bis dahin alles erneuert wurde. Doch mit einen kostenlosen Ersatzfahrzeug ist mann/frau wenigstens mobil.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich sag mal ganz pauschal "Lufmassenmesser"defekt-ganz ohne Fehlerspeicher,ihr könnt mich dann nach der Diagnose,von eurem Händler gerne "Gott"nennen... :zwink:
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    oh mann-wer lesen kann ist klar im Vorteil!!!Das hat ja euer Händler auch "festgestellt"!!!Wenn das ein cleverer Händler wäre,hätte er auch den passenden auf Lager gehabt(Massenlagerrung) -das ist nämlich mit der Waserpumpe,ein Teil,das bei Opel durch alle Modellreihen versagt.Leider schon seit Jahren und irgendwie kriegen die das nicht in den Griff.Also,außerdem,immer schön auf die Temeraturanzeige achten,ansonsten habt ihr schnell einen Hitzetod!!! :zwink:
     
  5. #4 Big-Friedrich, 20. November 2005
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Interessant!!!!
    Zum Thema "Lambdasonde" fällt mir ein, dass dies ein Problem beim Corsa war. Nicht bei unseren 45 PS Jungchen, den meine Frau viele Jahre ohne Probleme gefahren ist, aber ich habe von einigen Corsa´s gehört, die mit diesem Teil Probleme hatten.

    Und jetzt kommt es noch besser. Dieses Gefühl beim Fahren, dieses "Loch" habe ich auch schon gespürt. Aber nur ganz selten und ganz kurz. Kaum merkbar. Meine Frau hat gesagt, dass ich mir das einbilde, aber für mich war der Fehler definitiv da. Als unser Combo dann eh in der Werkstatt mußte, weil uns so ein Ar..... eine Beule reingefahren hat und abgehauen ist :wikinger: , habe ich dieses Problem gleich mit angesprochen. Wir haben im übrigen sofort einen Leihwagen bekommen,
    Saft gab es auch und sogar Kekse. Und wir durften unseren Nico im Verkaufsbüro die Windeln wechseln. :lol:
    Als Leihwagen haben wir einen Renncorsa bekommen. Voll goil!
    Wenn der Wagen länger ausgefallen wäre, hätten wir am nächsten Tag sogar einen Zafira bekommen können.
    Wobei ich natürlich sagen muß. dass das dann alles über die Versicherung lief und Opel den Leihwagen voll abrechnen konnte.

    Tja, was soll ich noch sagen ? Es wurde kein Fehler gefunden, die Software aber neu eingestellt/aufgespielt. Das klang für mich als EDV´ler nach einer Standardantwort für "Hab nix gemacht".
    ABER der Fehler war behoben und bis heute verschwunden!!!!!!!!!!

    Oder vielleicht hatte meine Frau auch einfach nur Recht..... :roll:
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo zusammen,

    Lamdasonde (oder wie dat Ding heißt) / Abgasrückführventil (sagte man mir auch mal), ist bei mir schon 2 x ausgetauscht worden, weitere Fälle sind mir bekannt, wwar vor Kurzem wieder der Fall (Wagen ruckelt dann nur noch oder geht gar während der Fahrt aus), jetzt wurde auch eine neue Software eingespielt und seit dem ist`s weg !!??!!
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Na, wenn´s Standard is...:

    Schön zu hören, daß unser nicht der Einzige ist mit derlei Wehwehchen.
    Ich denke mal (oder ist es nur eine leise Hoffnung?), die hauen Anfang der Woche ne neue Benzinpumpe rein, spielen dann noch das neuste Release ein und die Sache ist gegessen.

    (Hab ich schon erwähnt, daß meine zuvor bzw. jetzt parallel gefahrenen Volkswagen bisher 280.000km ohne Probleme liefen??? Durch Garantie und Ersatzwagen hab ich wenigstens keinen finanziellen Schaden.)
     
  8. jambo

    jambo Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    1.611
    Zustimmungen:
    0
    na, das sieht ja ganz so aus, als ob Opel seinem schlechten Ruf doch gerecht wird - und ich hab gedacht, da hätte sich was geändert....
    Im Opel-Problemforum ist sehr oft von kaputten AGRs die Rede. Offensichtlich kann man die Dinger auch einfach reinigen, anstatt sie komplett auszutauschen, aber so was macht man natürlich erst nach der Garantie!
    Hat von Euch schon mal jemand über eine Garantieverlängerung nachgedacht, oder sogar schon Erfahrungen damit?
    Viele Grüße
    Jens
     
  9. #8 Big-Friedrich, 21. November 2005
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    MOMENT! So kann ich das natürlich nicht stehen lassen :D
    Im Berlingoforum habe ich von viel mehr Problemen gelesen.
    Da gibt es eine ganze Menge Ärger und auch Rückrufaktionen.
    Hier haben wir jetzt nur von dem Combo gehört. Das wird sich aber bestimmt ändern, wenn das Forum größer wird.
    JEDES Auto kleine Schwächen. Das ist nun mal so!

    Garantieverlängerung finde ich eine gute Sache und werde ich machen.
    Zumal es beim Combo sehr viel günstiger als beim Berlingo ist.
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest



    Kann ich nur empfehlen, hab ich auch gemacht !!

    Und außerdem:
    Zur Zeit fährt mein Combo einwandfrei (ca. 55000 km, Bj. 03), soooo schlecht is er doch gar nicht !! :)
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    der Combo ist auch mit Sicherheit nicht schlecht.jedes Auto hat seine Macken!!!Es gibt weit aus schlimmere und teurere Macken,als solche "Peanuts".Das einzig "schlechte"ist nur,das diese Probleme(Luftmassenmesser und Wasserpumpe) schon seit Jahren ein Poelproblem sind.Ich kenne diverse Ascona,Rekord,Corsa...9die ein schnelles Ableben hinter sich hatten,weil ebend die WaPu versagte.Da hilft es wenig,wenn die Motoren von Opel eigentlich unzerstörbar sind.Ich finde es daher eine Frechheit,vom Hersteller das lapidar damit abzuspeisen,das dieses problem bekannt ist und großzügige Kulanz gewäht wird.Dieser rote Faden,zieht sich mindestens seit 10 Jahren durch alle Modellreihen...
     
  12. #11 Big-Friedrich, 21. November 2005
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Ok. Finde es schon seltsam, dass das Problem wohl schon aus alten Corsazeiten bekannt ist und scheinbar nicht behoben wurde.
    Naja..... so lange es nur das ist :lol:
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja,deshalb ist der Combo nicht schlecht!!!Ich finde bloß die Überheblichkeit sehr übel,mit der sich in den Chefetagen von Opel darüber hinweggesetzt wird.Eigentlich,sollten die ja aus den 80-90ern gelernt haben.Ich finde,es war auch der richtige Weg eingeschlagen worden.Die Leute"vertrauten"wieder den Produkten aus Rüsselsheim.Deshalb finde ich diese "Aktion",als ein Schlag in`s Gesicht,für die Käufer
     
  14. #13 Big-Friedrich, 21. November 2005
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Wie gesagt, es gibt schlimmeres. Ich sehe jetzt nicht die Vergangenheit von Opel, sondern nur MEIN Fahrzeug. Und mit dem bin ich sehr zufrieden. Da haben andere nach 10 Monaten schon ganz andere Sachen erlebt.
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi!

    Es muss Ende der Siebziger gewesen sein.....
    Ich übernahm einen ausgelutschten StrichAchterBenz als Alleinfahrer (Taxi). Ein Tag/Nachtbetrieb wäre dem 220D nicht mehr zuzumuten gewesen.
    60.000 Km spulte das Gerät problemlos ab. Dann begann es Wasser zu verbrauchen...... Mit diesem Fehler bin ich noch wochenlang herumkutschiert. Bei fast 1.000.000 StadtKilometern ereilte den StrichAchter der endgültige Tod. (W 41.336)
    Er wurde durch einen 50PSigen Diesel-Passat ersetzt. Der Passat verfügte über eine leichtgängige Lenkung, die 50 PS vermittelten spürbare Beschleunigung..... aber StrichAchter war das keiner.

    Was will ich sagen?
    - Echte Qualität zeigt sich im brutalen Taxibetrieb.... immer Vollgas......
    - Nach 5000km ist noch nix hin! Nicht mal bei einem kostenoptimierten BilligMobil.
     
  16. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.085
    Zustimmungen:
    10
    Einspruch!
    Das ist wohl "ein wenig" übertrieben. Zumal im Berlingoforum sich hunderte Fahrer "tumeln". Von Rückrufaktionen habe ich nur einmal gelesen, da gibt es andere Hersteller mit viel mehr Rückrufe.
    Gruß Wolfgang
     
  17. #16 Big-Friedrich, 21. November 2005
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Ich lese dort sehr oft von Probleme.
    Wolfgang, das ist nun mal so. Was jedoch nicht bedeutet, dass der Berli schlechter ist. Aber bei euch sind ein paar hundert User online.
    Es ist doch klar, dass dann auch mehr Probleme auftreten.

    Also noch mal ganz klar: Der Berli hat nicht mehr Probleme als der Combo, jedoch werde diese schneller bekannt, weil das Forum halt größer ist.

    :jaja:
     
  18. jambo

    jambo Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    1.611
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    hier war von der Schwachstelle "Wasserpumpe" beim Combo die Rede. Woran erkenne ich denn, dass die Wasserpumpe defekt ist (bin bisher fast nur luftgekühlt gefahren). Sehe ich das richtig, dass dann die Temperaturanzeige nicht mehr hochgeht?
    Gruß
    Jens
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hay Jens,
    genau andersrum ist der Fall.Die Temperatur steigt an.Es ist ja durch die defekte Wasserpumpe,weniger Külwasser im Kreislauf.Also,auf die Temperaturanzeige achten und den Kühlwasserausgleichsbehälter im motorraum beobachten.Es sollte immer im Ausgleichsbehälter der Stand zwisvchen Min und Max stehen.Nicht mehr und auch nicht weniger.Wenn dir also auffält(mal übertrieben),das du jede Woche einen Liter nachkippen mußt,stimmt also was nicht.Wenn die Wsserpumpe undicht ist,kannst du das am Gehäuse sehen.Wenn du viel "Glück"hast,siehst du es sogar auf der Staraße.Wenn du jetzt gerade mal nachschaust,dann prüfe bei der Gelegenheiut auch gleich den Frostschutzgehalt des Kühlwssers-notfalls an der Tankstelle,die haben solche Prüfer.Es wird auch bestimmt jemand zu finden sein,der das kann.Also,wenn der Motor zuwenig Kühlwsser hat,überhitzt er auf Dauer.Bei nichtbemerken,wird es dann ganz teuer,wenn die Zylinderkopfdichtung dadurch "durchbrennt.Dann hast du einen "kapitalen Motorschaden".
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich hab ihn wieder!!!!

    Gestern abend hab ich unseren Combo wieder abgeholt. Is dat schön!!!
    Es ist wirklich nicht so, daß mir der Meriva gar nicht gefallen hat, aber nach fast einer Woche macht es richtig Spaß wieder Combo zu fahren.

    Ich kann euch jetzt noch nicht mal sagen, was gestern gemacht wurde:
    Ob nach dem Luftmassenmesser und der Lambdasonde auch die Benzinpumpe getauscht oder nur "in Stand gesetzt" wurde, entzieht sich im Moment meiner Kenntnis. Der machende Meister hat jetzt Urlaub. Werde versuchen, ihn danach an´s Telefon zu kriegen.
    Ich hab den Eindruck, als ob der C jetzt spontaner auf´s Gas reagiert und irgendwie flotter unterwegs ist. Vielleicht hat sich der Fehler vorher schon langsam eingeschlichen, ohne daß ich´s gemerkt hab...
    Egal. Jetzt läuft er wieder und mein Audo macht mir wieder richtig Spaß.

    Hoffe, daß es jetzt die nächsten Monate/Jahre ohne Defekt weiter geht.
    Werde wachsam sein und auf kleine Änderungen im Verhalten meines Autos achten.

    Die Sache mit der Qualität generell: Ich fahre da doch lieber Opel als einen Franzosen. Nicht böse sein!, aber was ich bisher über allerlei Renault´s gehört hab...
     
  22. #20 Big-Friedrich, 22. November 2005
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Schön das dein Combo wieder gesund ist :jaja:
     
Thema:

KM 4529: Erstes mal in der Werkstatt

Die Seite wird geladen...

KM 4529: Erstes mal in der Werkstatt - Ähnliche Themen

  1. Kosten für erstes Service beim Freundlichen ?

    Kosten für erstes Service beim Freundlichen ?: Hallo liebes Forum, es steht nun das erste Service an, bei 26000 km Laufleistung. Nissan Evalia in braun metallic mit 110 PS Benziner. Kann...
  2. Mein erstes eigenes Auto HOCHDACHKOMBI

    Mein erstes eigenes Auto HOCHDACHKOMBI: Hallo zusammen, ich stelle mich kurz vor: habe seit 1993 den Führerschein und bin fast durchgängig mit verschiedenen Autos unterwegs, darunter...
  3. Mein erstes Auto (VW Caddy Roncalli 5-Sitzer kurz)

    Mein erstes Auto (VW Caddy Roncalli 5-Sitzer kurz): Hallo zusammen. Ich bin seit Jahren erst Mamas Auto gefahren und seit 2 Jahren hauptsächlich den Fiesta meines Liebsten, da er studierte und sein...
  4. Combos erstes Mal in DK ....

    Combos erstes Mal in DK ....: so - werde mich kommenden freitag mach DK aufmachen und dann auch 3 wochen dort an fyns nordküste verbringen. nach DK fahren wir schon seit 1997...