Kaufentscheidungshilfe

Dieses Thema im Forum "Rund ums Kaufen" wurde erstellt von Hansi M, 30. August 2015.

  1. Hansi M

    Hansi M Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. August 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe mich nun schon ein wenig informiert über allerlei Hochdachkombis, aber so richtig entscheiden kann ich mich leider noch nicht.

    Es soll nicht zu teuer werden, deshalb kommen jeweils nicht die aktuellen Versionen in Frage, sondern vom Baujahr her so ca. 2002-2009. Es sollte auf jeden Fall ein Benziner sein.

    Bisher in Frage kommen (in der aktuell favorisierten Reihenfolge):
    Doblo, Combo, Kangoo, Berlingo.
    Einen Nissan, Caddy oder Transit möchte ich nicht.

    Da ich eigentlich alles selber mache, ist mir auf jeden Fall wichtig:

    - gute und günstige Ersatzteilverfügbarkeit (auch im Zubehör, also von Drittherstellern)
    - Reparatur und Wartung sollte nicht zu kompliziert sein (Kangoo soll nicht so einfach sein ?)
    - Fachliteratur verfügbar (oder zumindest online viel zum nachlesen)

    Desweiteren sollte er mindestens Euro3 haben und nicht teuer in der Haftpflicht sein (ich glaub nur die Diesel sind teuer ?)

    Ich habe gelesen, daß man eigentlich alle Modelle auch zum Schlafen nutzen kann. Was mir aber noch wichtig wäre:

    Ich brauche auch mal etwas mehr "Länge" innen, d.h. der Beifahrersitz sollte entweder nach vorne oder hinten klappbar sein, so dass man bis ganz vorne durchladen kann (muss nicht absolut eben sein). Hierzu steht in den jeweiligen Testberichten leider nie was drin...

    Eine abschließende Frage: in Tests liest man grundsätzlich bei allen Modellen von einer schwachen Heizwirkung im Winter. Ist dies bei Benzinern auch so schlimm oder nur bei den Dieselmotoren ?

    Vien Dank im Voraus :rund:
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 helmut_taunus, 30. August 2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.337
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    willkommen hier.
    Ja, und mit was? Mit Recht. Du kannst bei den PKW die Sitze zum Bettenbau etwas bewegen, ganz flach vorklappen geht nicht (bis 2009) (vllt beim Tourneo, kenne ich zu wenig) Einige Berlingo hatten Drehsitz, Du kommst nachtraeglich nicht dran, da haette man auf die Sitzflaeche laden koennen mit der Lehne zwischen Ladung und Armaturenbrett. Fuer den Caddy kann man das heute nachruesten lassen.
    In den Berlingo PKW passen 3 Meter Latten rein, vom Beifahrersitz-Fussraum raumdiagonal in die linke obere Ecke hinten.
    .
    Regelmaessig gab es Versionen mit klappbaren Vordersitzlehnen als LKW, das willst Du nicht wirklich, abgerittene Handwerkerautos mit unbequemem Beifahrersitz, Zweisitzer und LKW Zulassung. Renault Rapid (den gab es sogar mit etwas mehr Laenge), Berlingo Kastenwagen.
    Benziner werden schneller warm, auf Langstrecke egal.
    Zusaetzlich hast Du es nicht mit kleinen Passat und grossen Motoren zu tun, sondern mit kleinen Motoren bei fast der doppelten Innengroesse (2800 Liter Kofferraum aufwaerts).
    .
    Gruene Plakette bei Benzinern normal, bei Diesel musst Du bei diesen Baujahren hinschauen.
    .
    In Deiner Liste hast Du die Peugeot Partner nicht erwaehnt.
    Gruss Helmut
     
  4. Hansi M

    Hansi M Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. August 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen,

    danke für die schnelle Antwort :)

    OK schade, daß es mit dem Sitz vorklappen wohl nix wird. Kann man denn vielleicht bei einem der Modelle die Rücksitzbank so ausbauen, daß noch 1 Sitzplatz hinten bleibt und dann den Beifahrersitz möglichst flach nach hinten umlegen ? Oder ist da grundsätzlich ab einem bestimmten Winkel Feierabend ??

    Der Partner käme natürlich auch in Frage, nur dachte ich da er einigermaßen baugleich mit dem Berlingo ist, erwähne ich ihn nicht extra :oops:
     
  5. #4 helmut_taunus, 31. August 2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.337
    Zustimmungen:
    40
    Genau so
    aha, wenn Du in den Portalen Fahrzeuge suchst, dann bitte nicht vergessen.

    Wie erwaehnt, zum Ford Tourneo bis 2012 muesste sich mal jemand anderes zu einer Aussage bemuehen.
    .
    Berlingo +Partner haben Einzelsitz und Zweierbank. Jedes Element kannst Du die Lehne flachlegen, mit Sitzflaeche beides hochklappen nach vorn (VW sagt wickeln dazu) und ausbauen mit einigen Schrauben, dann wegtragen. Uebrigbleibendes Element kann voll genutzt werden, incl Gurt am Mittelplatz.
    .
    Combo noch guenstiger in dem Detail
    Einzelsitz und Zweierbank : Sitzflaeche nach vorn hochklappen, Lehne dann flachlegen und zwar in den Platz rein, wo die Sitzflaeche grad war. So ist das "Sitze-Paket" im Combo duenner hinter der Lehne, die Ladeflaeche laenger. Hinten reingeschaut: http://www.hochdachkombi.de/Bilder/Big- ... Innen2.jpg
    Weiterhin kann man die Sitzflaechen rausnehmen und wegtragen oder auf die Moebelpakete drauflegen
    .
    Kangoo G1
    Die Lehnen der Rueckbank lassen sich flachlegen. Ausbau aber nur komplett alles hinten raus. unguenstiger.
    Ausserdem ist der ganze Wagen (etwas) kleiner.
    Berlingo +Partner
    Ab 2003 etwa hatten fast alle die Vordersitzlehnen mit Drehrad und Seitenairbag. Diese Lehnen kannst Du nach vorn in die Senkrechte bringen, nicht weiter, und nach hinten in die Waagerechte. Siehe die Bettenkonstruktionen darueber mit google bilder.
    Beispiel zeigt links im Bild die umgeklappten Ruecksitzlehnen und rechts die nach hinten gekurbelte Beifahrersitzlehne, darueber eine Bettkonstruktion, dort koennte Deine Ladung liegen.
    klick
    Einige Fahrzeuge haben die anderen Lehnen, die nach vorn etwa 15 Grad weiter als senkrecht zu klappen waren, und nach hinten so 30 Grad, keinesfalls waagerecht. Das war wie bei den frueheren Berlingos geloest, kam nochmal bei den spaeten Zweier-Berlingos als Modell First manchmal in den Verkauf um 2009. Wenn Du ein Fahrzeug besichtigst, ist der auffaellige Unterschied der Kipp-HEBEL oder das Dreh-RAD zur Lehnenverstellung.
    Ab 2008 mit dem 3er Berlingo dann ganz anders, Lehne flach vor-zu-klappen.
    .
    Kangoo G1
    hatten wohl alle die Verstellung leicht vor bis ?? weiss nicht nach hinten bei den Vordersitzlehnen.
    Ueblicher Bettenbau, etwas auf Hoehe fuer lange Liegeflaeche an den schraegen Lehnen
    http://auto.pege.org/2005-cbr-muenchen/ ... uraum2.jpg
    Combo
    weiss nicht
    .
    Gruss Helmut
     
  6. Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    15
    Den sogenannten Space Sitz gab es auch für den Tourneo zu bestellen. Allerdings sollte der nicht besonders verbreitet sein. Man kann den Sitz zwar komplett in den Fußraum falten und hat dann eine ebene Fläche, aber der Sitz ist nicht verstellbar, da wird der Beifahrer nach langen Strecken Kopfnüsse verteilen :mrgreen:
     
  7. Hansi M

    Hansi M Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. August 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ja so in etwa wie auf dem Bild des Berlingo hatte ich mir das vorgestellt, das würde so klappen.
    Allerdings sieht es auf dem Bild so aus als wäre die Lehne der hinteren Sitzreige einteilig ? Oder sieht das nur so aus ?

    Wie gesagt, die Modelle von Ford möchte ich eigentlich nicht, hauptsächlich weil's da wohl kaum Benziner gab...

    Wie ist es denn von der technischen Seite her ? Ich denke der Combo ist nicht allzu schwer zu reparieren ?
    Wie sieht es denn mit Doblo/Kangoo/Berlingo(bzw. Partner) aus ? Ich hab mal gehört der Kangoo wäre nicht so einfach bzw. braucht man auch mal Spezialwerkzeug ?
     
  8. #7 helmut_taunus, 31. August 2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.337
    Zustimmungen:
    40
    Rechts im Fahrzeug, im Vordergrund vom Bild die Zweierbank. Durchgaengige Bank gabs nicht beim Berli, jedenfalls nicht in Deinen Baujahren von oben. Einzelsitze hinten uebrigens auch nicht im Zweier.
     
  9. Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    15
    Jein, für den Transit Connect richtig, den gab es nur als Diesel, Zweisitzer mit LKW Zulassung, den Transit Tourneo gab es auch als Benziner mit einem 2 Liter Ottomotor :mrgreen:
     
  10. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Hansi M

    Hansi M Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. August 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Aaaaahh OK dann ist das was ich als ganze Rückbank gesehen habe nur der 2-Sitz-Teil :D

    Also dann wäre das also genau das was ich mir gedacht habe, dann ist noch die Frage: bei den erwähnten Berlingos geht es so, wie sieht es denn bei den Anderen aus ? *nerv*

    Also nee ich glaub der 2 Liter Otto kommt auch nicht in Frage, so wenig wie's davon gibt is das bestimmt ein "Exot" was Teile und Foren-Erfahrungen / Reparaturanleitungen angeht...

    So wie man immer in Foren liest sind scheinbar gebrauchte HDK's meist recht runtergeritten bzw. haben Wartungsstau :mhm:
     
  12. #10 helmut_taunus, 2. September 2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.337
    Zustimmungen:
    40
Thema:

Kaufentscheidungshilfe