Kaufempfehlung für einen HDK - wenn man wenig Geld hat

Dieses Thema im Forum "Rund ums Kaufen" wurde erstellt von Anonymous, 6. Februar 2011.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi,

    wie man schon an der Überschrift sieht versuche ich die Quadratur des Kreises - kaum angemeldet komme ich schon mit Problemen ;-)!


    Wir suchen einen Drittwagen und zwar einen HDK mit AHK (für den Fahrradtransport)! Leider sind wir nach einen etwas schief gelaufenen Hausbaues finanziell etwas ausgeblutet. Trotzdem macht für uns ein HDK echt sinn. Meine Frau ist beinamputiert und hat ein Liegedreirad, welches extrem lang ist (min 1,85 Länge). Ihr Fahrzeug, eine A-Klasse, kann nur mit sehr großen Aufwand (ca. 2.300 € Kosten) mit einer AHK nachgerüstet werden. Mein Auto ist ein Firmenwagen - aber eben nur ein Smart!

    Jetzt überlegen wir halt einen Berlingo oder Kangoo mit AHK zu kaufen um unseren Radius für Fahrradtouren deutlich zu erhöhen. Da unser Budget bei 3000 € endet wissen wir aber nicht so recht, welches Modell empfehlenswert in dieser Preisklasse ist. Berlingo und Kangoo sind natürlich nur Beispiele - jeder HDK wäre in Ordnung.

    Könnt ihr uns Tips geben - oder uns eben vielleicht auch ehrlich von so einem Abenteuer abraten?

    Vielen Dank für eure Hilfe


    Ciao aus OWL

    Matthias
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 helmut_taunus, 6. Februar 2011
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.331
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    an meinen Fragen merkst Du was ich nicht verstanden habe.

    Soll das Fahrrad angehaengt werden? Auf einen Anhaenger?

    Quer auf die Anhaenger-Kupplung? Vermutlich wolltest Du dies zuerst ausarbeiten.

    In den Hochdachkombi rein? Diagonal und beide Vordersitze nutzbar, evtl hinten noch Sitze?

    Will Deine Frau auf dem Fahrersitz sitzen? Oder auf dem Beifahrersitz? Geht auch hinten links?

    Magst Du den Beifahrersitz ganz ausbauen. Dann kann das Vorderrad des Dreirades an diesen Platz. Musst aber hinten einen Einzelsitz haben. Das geht nicht beim alten Kangoo, geht aber bei Berlingo und Partner 1er und 2er, bei anderen vllt auch.

    Magst Du den Beifahrersitz drehbar um 180 Grad, dass Du das Dreirad auf den Sitz stellen kannst? Gibt es fuer Berlingo Partner.

    Soll kann am Fahrrad etwas zerlegt werden?

    Die neuen Berlingo Partner Kangoo gelangen aus Preisgruenden nicht in die Auswahl, doch es gibt sie in mancher Ausstattung mit nach vorn flach umklappbarer Beifahrersitzlehne.
    Bei den Gebrauchtwagen kommt aehnlich nur der Combo so daher.

    Mehr Fragen als Antworten, doch wir tasten uns ran.
    Gruss Helmut
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Helmut,


    vielen Dank für deine Antwort!

    Wir möchten das Liegerad entweder auf einen speziellen Fahrradträger auf der AHK quer transportieren - (da bin ich aber noch dran, bislang soll so ein Fahrradträger satte 1300 € kosten), wahrscheinlicher ist aber die Variante mit einem Anhänger, welchen wir schon zur Verfügung haben. In den HDK soll der Rollstuhl und evtl. noch mein Fahrrad (normales Rad)!

    Das Fahrrad selber kann auch leicht zerlegt werden. Also für weitere Fahrten eine Option das Rad im HDK zu transportieren. Dann würde mein normales Rad hinten auf der AHK mitreisen!

    Ciao

    Matthias
     
  5. rapidicus

    rapidicus Mitglied

    Dabei seit:
    14. November 2010
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    5
    ich bin schwerstens begeistert von meinem renault rapid...
    (zumindest meiner) ist äußerst zuverlässig, sparsam, sprang jezz im winter immer an, schleppt gut was weg.
    für 1200-1500 bekommt man da schon einen richtig guten, ohne handlungsbedarf (vllt. eine hohlraumkonservierung, wenn er eine weile halten soll)
    könnte für eure zwecke allerdings zu klein sein, die anhängelast ist auch nicht dolle (450kg ungebremst).

    ein freund von mir fährt einen alten berlingo, zustand nach malerbetrieb...
    mit ordentlich eigenleistung (3 tage putzen) war der wieder oki, schlägt sich wacker, das ding.
    hat auch nicht viel gekostet.

    viel erfolg bei der suche.

    gruß, stefan
     
  6. #5 helmut_taunus, 13. Februar 2011
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.331
    Zustimmungen:
    40
    Re: Kaufempfehlung Combo Kangoo

    Hallo,
    mal zu dem Dreirad innen rein. Ich gehe davon aus, das Dreirad hat vorn das einzelne Rad.

    Ich kenne den Berlingo 1 und Berlingo 2. Die beiden sind im Laderaum ziemlich identisch, bis auf die Sitzlehnenverstellung, komme ich noch dazu.

    Die Hoehe wird immer passen, um das Rad senkrecht reinzustellen, auch bei anderen HDK.

    Wenn in den Berlingo mein 28er Herrenrad hinein soll, klappe ich eine Seite der Ruecksitze um (den Einzelsitz links oder die Zweierbank rechts). Die Lehne wird flachgelegt und dann das Paket hochgekippt gegen den Vordersitz. Nun kommt bei 28er Fahrrad normalerweise das Hinterrad voran in den Spalt zwischen geklappten Sitz und Schiebetuer. So gelangt es weit nach vorn. Auch dann noch wird das Vorderrad gedreht. Ohne Umbau steht gerade das Vorderrad gegen die Heckklappe vor, quergestellt der Lenker. Irgendwo dazwischen passt es ohne Demontage. Das schreibe ich hier, um von diesem Mass ausgehend auf das Dreirad zu kommen. Dazu wuerde ich das Vorderrad neben den geklappten Sitz bringen, vorwaerts von hinten in den Berli. Ob nun das hintere Rad ein Schliessen der Heckklappe zulaesst, kann ich nur hoffen und nicht garantieren, leider.

    Die Breite reicht sicher, 1,2 Meter..

    Der Partner ist baugleich.

    Der Kangoo duerfte noch schlechter geeignet sein, er ist innen etwas schmaler (nicht schlimm), etwas kuerzer und die Sitzbank klappt anders.

    Der Ford Tourneo Connect zu teuer, gebraucht wohl nicht fuer 3000 EUR. Es gibt ihn in zwei Laengen.
    Der Doblo Cargo in der laengeren Version?
    Der VW Caddy Maxi ist zu teuer weil noch zu neu.

    Der Combo hat einen laengeren Kofferraum, das koennten die entscheidenden Zentimeter sein. Man klappt die Sitzflaeche hoch in die Senkrechte hinter den vorderen Sitz, und anschliessend die Lehne in den Platz, wo die Sitzflaeche war. Die Sitzflaeche stoert auch nur wenig in der Laenge, weil sie nur 20cm etwa hochsteht und am runden Reifen am Fahrrad unten nicht stoert.
    Combo Bilder galerie/details.php?image_id=1410 und das naechste.
    Combo Innenmasse

    Beim Combo gibt es eine Sonderausstattung, die umklappbare Beifahrersitzlehne. Das ist der Befreiungsschlag. Hinten geklappt wie beschrieben, doch die Beifahrersitzlehne nach vorn auf den Beifahrersitz gelegt, und mit dem Vorderrad des Dreirades dort drauf. Das muss gehen, es sind 2,7 Meter bis zum Armaturenbrett. Dann brauchst Du hinter dem Fahrer den Sitz fuer die Frau. Duerfte auch funktionieren, kritisch ist die Breite neben dem hinteren Sitz. Vielleicht antwortet mal ein(e) Combo- eigner(in) zur Bestaetigung. siehe auch viewtopic.php?p=63803

    Die umklappbare Beifahrersitzlehne gab es auch bei den Handwerkerversionen von Kangoo? Berlingo 1und 2 und Partner, dann aber IMMER ohne hintere Sitze. Bei denen geht das Dreirad hinein, doch hinten kann niemand mitfahren.

    Der laengere Renault Rapid kaeme noch in die Auswahl, ohne hintere Sitze, jedoch mit mehr Laderaum hinten. Im Bild sind die hinteren Fenster angedeutet und hinter den Fenstern erkennt man am Blechstreifen, dass das Fahrzeug etwas laenger ist als normale Kangoos. Der Laengenzuwachs egibt den laengeren Laderaum. Gibt es auch nur in der Handwerkerausfuehrung mit 2 Sitzen, das reicht Euch aber?

    Der 2er Berlingo (2002? bis 2008) hatte in der Multispace-Ausfuehrung (die gaengigste Version als PKW) die Beifahrersitzlehne zum Kurbeln nach hinten in die Waagerechte. Dann ist die Lehne etwa auf Hoehe des Polsters der Rueckbank. Die rechte groessere Zweier-Rueckbank natuerlich vorher rausnehmen. So kann das Vorderrad vom Dreirad immer auf den Beifahrersitz, mit Folie dazwischen. Die zweite Person sitzt hinter dem Fahrer.

    Ohne Dreirad koennen drei Leute fahren, oder man muesste die Zweierbank wieder montieren (40 kg, 6 Schrauben)

    Was auch immer bei jedem HDK von den Maßen funktionieren sollte (ausser bei Blechwand oder Gitter hinter dem Fahrersitz):

    Vorderrad vom Dreirad auf die Handbremse und mit einem Tuch / Folie abdecken. Dadurch ist die Sicherheit eventuell beeintraechtigt, damit illegal.

    Vorderrad ausbauen, das Ganze vorher mit Schnellspann-Verschluessen umruesten. Im Vergleich zum Fahrradtraeger koennen die Kosten selbst beim Profiladen nur Peanuts sein, auch wenn Gabel und Vorderrad komplett neu sein muessten, was ich nicht erwarte.

    Beifahrersitz egal an welchem HDK komplett ausbauen.

    Wenn das Dreirad AUF dem Beifahrersitz steht (auf= Lehne flach vorgeklappt oder Lehne nach hinten flach oder Sitz ausgebaut), passt das zweite normale Fahrrad immer noch daneben IN das Fahrzeug. Den Heck-Traeger dafuer koennt ihr Euch sparen.

    So, wie weiter?
    Vorderrad zuerst umruesten?
    Berlingo probieren? Baugleichen Partner? Kennt ihr jemanden, der mal alles leerraeumt zum Ausprobieren? Verein, Selbsthilfegruppe? Meldet sich jemand der Mitleser bei OWL? Es gibt hier eine Landkarte, den nahesten koennte man finden und anfragen.
    Combo suchen mit der speziellen Beifahrersitzlehne?
    Kangoo Rapid suchen?

    Du siehst, es gibt Loesungen, vermutlich auch bei 3000 EUR. Ohne Hecktraeger bei 4000 EUR. Loesungen nicht nur bei den Neuwagen.
    Gruss Helmut
     
Thema:

Kaufempfehlung für einen HDK - wenn man wenig Geld hat

Die Seite wird geladen...

Kaufempfehlung für einen HDK - wenn man wenig Geld hat - Ähnliche Themen

  1. Kaufempfehlung Berlingo

    Kaufempfehlung Berlingo: Hallo, ich bin ganz neu hier ^^ Vor kurzem sind wir eine kleine Familie geworden und wollen jetzt vom Matiz auf einen Hochdachkombi aufrüsten....
  2. Verarbeitungsqualität Qubo/Kaufempfehlung?

    Verarbeitungsqualität Qubo/Kaufempfehlung?: Hallo Alle, ich traue mich fast nicht die Frage nach der Qualität des Qubo zu stellen. Gelesen habe ich von Problemen mi den Domlagern, stark...
  3. Kaufempfehlung Winterreifen Kangoo

    Kaufempfehlung Winterreifen Kangoo: Hallo zusammen, ja ja ich weiß, es ist noch Sommer(zumindest auf dem Kalender :shock: ) aber der nächste Winter kommt bestimmt. Unser Kangoo ist...
  4. Das Aus für den NV200 Benziner

    Das Aus für den NV200 Benziner: Wie ich aus gut unterrichteten Kreisen mitgeteilt bekommen habe, ist der NV200 als Benziner nicht mehr bestellbar, es werden nur noch...
  5. Frage zum für mich zu steilen Kupplungpedal

    Frage zum für mich zu steilen Kupplungpedal: Hallo zusammen. Was mich brennend interessiert. Ich fahre seit einiger Zeit viel Stadtverkehr und werde dies in Zukunft wohl auch weiterhin....