Kaufberatung: Berlingo oder Kangoo?

Dieses Thema im Forum "Rund ums Kaufen" wurde erstellt von dsc4ever, 7. August 2016.

  1. dsc4ever

    dsc4ever Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. August 2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    meine Frau und ich möchten uns einen Hochdachkombi zulegen, da bald das 2. Kind da ist und wir bislang nur zwei 3-Türer fahren.
    Wir haben den Kreis der Kandidaten auf den Citroen Berlingo und den Renault Kangoo eingeschränkt (Caddy ist uns zu teuer). Es sollte ein Diesel sein, und der Wagen sollte möglichst neu sein. D.h. entweder ein gutes Neuwagenangebot, oder Tageszulassung oder max. Jahreswagen.

    Wo seht Ihr die Unterschiede bei den beiden Wagen? Welche Erfahrungen habt Ihr? Was sind jeweils Vor- und Nachteile? Diverse Tests bin ich schon durchgegangen. Mir kommt es vor allem auf die Themen Sicherheit (v.a. für die Kinder) und Praktikabilität an (Stauräume usw.).

    Freue mich über Eure Rückmeldungen!
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 helmut_taunus, 8. August 2016
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.337
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    man hoert von beiden Wagen ein paar kleinere Unterschiede
    Der Kangoo soll weicher gefedert sein.
    Der Schulterraum fuer 3 Erwachsene hinten soll beim Kaangoo breiter sein.
    Der Kangoo ist etwas kuerzer und dennoch innen gleich gross
    Vom Kangoo gibt es eine Langversion
    Der Berlingo als Diesel scheint mir die bessere Abgasreinigung zu haben, beide Euro6 aber Berlingo mit Adblue-Tank
    Der Kangoo mit der vorgewoelbten Windschutzscheibe bietet dort gefuehlt grosszuegigeren Innenraum
    Die Klappmimik der Sitze hat Riesen Unterschiede, schon beim Laden, erst recht beim Wohnen. Viele (oder alle? ) Kangoo koennen die Lehne des Beifahrersitzes flach nach vorn legen und die Sitzflaeche auch flach auf den Teppich legen. Das kann so aussehen http://www.wildcrumbs.de/wp-content/uploads/2013/09/Renault-Kangoo-Camper-TravelPack2.jpg zusammen gibt es rechts einen fast waagerechten Boden mit grosser Hoehe.
    Bei den Preisen wenig Unterschiede, beide kosten als Neuwagen bei guenstigen Haendlern ab unter 13ooo fuer ein Grundmodell bis an die 17ooo als obere Preisgrenze fuer die hoechste Ausstattung.
    Den Berlingo kann man auch von Peugeot kaufen.
    Den Kangoo kann man auch von Mercedes kaufen.
    Gruss Helmut
     
  4. #3 Fragender, 8. August 2016
    Fragender

    Fragender Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Januar 2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich denke bei Praktikabilität und Sicherheit nehmen sich beide nicht viel. Aktiv sicher sind sie ja dank ESP und hervorragenden Bremsen beide. Das einzige wäre, dass es den Grand Kangoo (7P) nicht mit Windowbags gibt. Dafür ist er ein echter 7P und nicht so eine Witzlösung wie bei PSA - falls ihr einen 7P suchen solltet.

    Was ich besser finde am Kangoo: Man kann die Rücksitzbank flach klappen und zwar recht flach - unter ihr ist im aufgebauten Zustand nämlich reichlich Platz und beim Rumklappen geht die Sitzfläche etwas nach vorne und unten, sodass die Lehne (2/3, 1/3) sich flach legen lässt. Dies außerdem mit sehr gut zugänglichen Hebeln oben an der Lehne auf beiden Seiten.

    Berli/ Partner: Im besten Fall hat man die drei Einzelsitze, die man klappen und nach vorne wickeln kann, was aber immer irgendwie den Raum beengt. Sie auszubauen ist sehr fummelig (schwer aus der Verankerung zu lösen) und sie sind relativ schwer; Hebel zum Umklappen sind auf der Sitzfläche in den Ritzen und schwerer zu erreichen. Außerdem hat der mittlere Sitz die Gurtführung über eine Befestigung am Dach und ein zweites Gurtschloss für den Umlenkpunkt. Ist beim Kangoo einfacher und besser am mittleren Sitz dran der Gurt.

    Der Kangoo ist viel angenehmer für mich gefedert, nämlich weicher, aber dennoch definiert. Sitzposition und Übersicht nach vorne finde ich besser. Die Sitze sind außerdem deutlich pflegeleichter bezogen.

    Ja, hinten ist er definitiv innen breiter als der Berli, auch drei Klasse 2-Sitze passen gut dorthin. Außerdem sind die Gurtschlösser nicht so verfuckelt tief drin. DIe Sitze selbst bieten beim Kangoo merkbar und angenehm Seitenhalt und stützen den unteren Rücken, was beim Berli gar nicht der Fall war.

    Leichter und sparsamer ist der Kangoo auch, wobei ich vom 110 PS-Diesel spreche vs. 112 PS im Berli. Also vom 6-Gang Kangoo, während wir vorher den Berli mit 5 Gängen hatten - und um es klar zu sagen: Einem viel zu kurzen 5ten, wenn man über 100 fahren wollte (die Übersetzung beim neuen 6-Gang von PSA kenne ich nicht; beim bisherigen ESG war dessen 6ter übrigens genauso kurz wie der 5te beim Handschalter; der Kangoo schaltet sich auch viel knackiger, klare Führung der Gassen). Klar, Harnstoff Euro 6 hat nur der Berli und das ist wohl das bessere System, aber ich verlasse mich schon darauf, dass auch Renault die Abluft gut reinigt (und schneller als 120 fahre ich nie).

    Bei 100 kommt mir der Kangoo angenehmer vom Innengeräusch her vor, absolut bei 130 war der Berli aber einen Tick leiser.

    Kangoo innen alles schön Hartplastik, keine Folien drübergezogen oder Lederhautimitate, alles abwaschbar und simpel und schnelle recyclebar - so soll das sein.

    Das Radio bzw. die Lautsprecher im Kangoo klingen deutlich besser. Tacho und Drehzahl sind aber schlechter ablesbar, auch die Temperatur/ Lüftungsregler sind etwas verspielter, wenn auch ganz brauchbar.

    Farbpalette ist bei Renault ein Witz, aber bei PSA kaum besser. Wartung bei Renault 40tkm, gegen 20tkm beim Berli bisher.

    Kurzum: Bin gerade von Berli auf Kangoo umgestiegen und muss sagen, dass der Kangoo das bessere, modernere, frischere Auto ist mit einfach den besseren Lösungen im Detail.

    Preis: Mehr Prozente gibt es klar bei PSA, aber es lohnt sich zu suchen auch bei Renault.

    Soweit mal. Weiter Fragen dazu gerne.
     
  5. #4 helmut_taunus, 8. August 2016
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.337
    Zustimmungen:
    40
    Ach
     
  6. #5 Fragender, 8. August 2016
    Fragender

    Fragender Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Januar 2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Glaubhafte Schilderung der besten aller Ehefrauen.
     
  7. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.085
    Zustimmungen:
    10
    Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen.
    Gruß Wolfgang (Ex Berlingo-Fahrer)
     
  8. dsc4ever

    dsc4ever Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. August 2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Helmut und Fragender,
    vielen lieben Dank für Eure umfangreichen Antworten!!

    Da sind einige Dinge dabei, die für mich wirklich interessant sind zu prüfen. Mein Favorit ist (eigentlich) der Berlingo, von dem hatte ich einen pfiffigeren Eindruck, z.B. durch die vielen Ablagefächer und auch das Panoramadach. Probefahrten hatte ich nur im innerstädtischen Bereich gemacht, ich konnte beide Wagen also nicht wirklich ausfahren.
    Beim Kangoo ist mir etwas negativ aufgefallen, dass er vom Fahrersitz aus nach vorne sehr viel nicht nutzbaren Platz hat und offensichtlich dadurch bedingt der Innenspiegel nur mit weit ausgestrecktem Arm zu erreichen ist. Da meine Frau und ich beide den Wagen fahren werden, muss ich den Spiegel auch immer wieder mal umstellen.
    Allerdings habe ich von beiden Wagen bislang nur jeweils ein Modell begutachten können. Ich werde mal schauen, dass wir uns noch ein paar andere Wagen ansehen, dann kann ich die von Euch genannten Punkte mal prüfen.

    Nochmals besten Dank!

    Gruß Klaus
     
  9. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.085
    Zustimmungen:
    10
    Hallo, auch das werde ich nie begreifen: ein Auto das Familien mit Kindern ansprechen soll, fast nur in Schwarz, Weiß oder Grautönen anzubieten.

    Und warum Renault kaum Werbung für den Kangoo macht (bei seinen wirklich vielen Vorteilen) verstehe ich auch nicht. Vielleicht gibt es da eine Abmachung mit Mercedes, wer weiß? Der Citan wird auf jeden Fall etwas mehr beworben (und wohl auch inzwischen mehr verkauft).

    Gruß Wolfgang
     
  10. #9 helmut_taunus, 9. August 2016
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.337
    Zustimmungen:
    40
    Wenn Du hintenrum Gardinen aufhaengst, brauchst Du den Spiegel nicht mehr umstellen, dann siehst Du im Innenspiegel, wie er benannt wird, die Gardinen von INNEN.
    duckundweg Helmut
     
  11. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Fragender

    Fragender Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Januar 2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Klaus,

    überschätz das mal nicht: Als Fahrer/ Beifahrer hat man vom Dach nichts und den Kindern ist es ganz schnell egal. Immerhin ist es gut getönt und es brennt daher die Sonne nicht dauernd auf die Birne. Nachteile sind halt, die mit dem Dach einhergehenden Zusatzeinbauten am Dach - die Lüftung taugt nichts, das ganze ist eigentlich nur viel unnützes Plastik. Wenigstens kann man den Kleiderkoffer hinten ausbauen. All das stört zumindest dann, wenn man den Wagen vom Platz her wirklich voll nutzen möchte und gerade beim campieren darin.

    @ Ablagen: Die täuschen beim Berli einfach komplett. Als frischer Umsteiger staune ich, was in die Türen bei Kangoo reingeht und hält - der Berli hat da unbrauchbare Schlitze - und was vor allem das Handschuhfach wegsteckt: Wenn man reingreift, wähnt man sich im Motorraum, soviel Platz ist da, während im Berli wirklich kaum etwas reingeht, wenn es nicht gerade ganz flach und nicht allzu groß ist. Super bei PSA ist jedoch die Stullenbox zwischen den Sitzen, die manche Ausstattungen haben, weil dort richtig was reingeht und sie sich gut öffnen lässt.

    Die Scheibe ist weiter weg im ganzen, also auch der obere Rand. Allerdings hat man durch die immer steiler abfallend A-Säule beim Kangoo den besseren Blick vorne seitlich raus (Radfahrer, Fußgeher). An den Spiegel kommt man allerdings auch deutlich unter preußischen Gardemaßen noch ganz gut ran. Nur ein externes Navi vorne an der Scheibe, das ist schon recht weit weg. Da suche ich gerade nach einem längeren Hals für die Halterung.

    Gruß J.
     
  13. Fragender

    Fragender Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Januar 2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Jo, so gab es unsererzeit den Partner in der Familyausstattung nur in schwarz ... hatten sie wohl viele Fässer von auf Lager. Genau wie den Stoff für die Sitze, dieser hochempfindliche Netzkonstruktion, die ganz schnell ausriss und jeden Dreck einfing ... eigentlich nur ein ganz schlechter Scherz. Kann mir das nur mit übergroßen Bestellmengen erklären.

    Die Vorteile und Vorzüge des Kangoo verstehen wir hier und noch ein paar Begabte da draußen, aber für den Rest ist ein Kangoo alles, nur kein Auto, in das man sich freiwillig setzen würde. Und das Volumen bei MB geht über das Leasing (da sind sie gut drin) und meist kommt dann der Citan im Gefolge der Sprinter auf den Firmenhof. Im Gewerbebereich sind die Stuttgarter gut unterwegs in D.
     
Thema:

Kaufberatung: Berlingo oder Kangoo?

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung: Berlingo oder Kangoo? - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung: Berlingo 1.6 VTI, 120PS

    Kaufberatung: Berlingo 1.6 VTI, 120PS: Hallo liebes HDK-Forum, nachdem ich lange passiver, nicht-angemeldeter Benutzer war, will ich das nun alles ändern und mir zum guten Einstieg...
  2. Citroen Berlingo Kaufberatung!

    Citroen Berlingo Kaufberatung!: Servus, Ich bin neu hier und wir interessieren uns für den Citroen Berlingo HDI100 Selection. Zurzeit fahren wir einen Nissan NV200 Evalia 1.6...
  3. Kaufberatung; Berlingo Multispace; welche Motorisierung?

    Kaufberatung; Berlingo Multispace; welche Motorisierung?: Hallo zusammen, wir planen einen neunen Autokauf. Es wird sehr wahrscheinlich ein Berlingo Multispace werden. Die Tageszulassungen hören sich...
  4. Kaufberatung Zelt - Berlingo Multispace

    Kaufberatung Zelt - Berlingo Multispace: Hallo! Während des wartens auf das Material für den Ausbau mache ich mir aktuell Gedanken über ein Zelt. Anforderungsprofil: Aufbau alleine...
  5. Kaufberatung Berlingo 1,6er HDi 90

    Kaufberatung Berlingo 1,6er HDi 90: Hallo zusammen, ich sehe mir morgen einen Berlingo an. Erstzulassung Ende 2006 und 130.000 km gelaufen. Ich habe schon Tips bekommen, mir die...