Kaufberatung Berlingo 1,6er HDi 90

Dieses Thema im Forum "Rund ums Kaufen" wurde erstellt von Knut, 21. Dezember 2014.

  1. Knut

    Knut Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Dezember 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich sehe mir morgen einen Berlingo an. Erstzulassung Ende 2006 und 130.000 km gelaufen.

    Ich habe schon Tips bekommen, mir die Injektoren anzusehen und zu überprüfen, ob sich die Schiebetüren aus dem Innenraum heraus gut schließen lassen.

    Gibt es sonst noch wichtige Punkte? Wann ist der Zahnriemen fällig? Und hat der einen Partikelfilter? Muss der gereinigt werden?

    Ich freue mich über jede Hilfe.

    Danke und Gruß,
    Knut
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.085
    Zustimmungen:
    10
    Hallo Knut, erstmal herzlich Willkommen hier im HDK-Forum :D
    Was für einen Berlingo schaust du dir denn an? Benziner oder Diesel?
    Soweit ich erinnere, wird beim Diesel der Zahnriemen bei 160.000 KM gewechselt. Probleme bei den Schiebetüren sind mir nicht bekannt. Das einzige, was beim 1,6 L Diesel manchmal ein kleines Problem war, war ein defektes Kupplungsseil.
    Aber das sind Kleinigkeiten, der Berlingo HDI gilt als absolut problemlos.
    Gruß Wolfgang
     
  4. Knut

    Knut Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Dezember 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Antwort und das Willkommen :)

    Ich sehe mir einen Diesel mit 90 PS an.

    Edit: Das Türproblem konnte ich bei einem etwas älteren Berlingo (2005er glaube ich) selber schon feststellen. Man musste die Tür dann etwas anheben und feste ziehen. Sehr nervig.
     
  5. #4 helmut_taunus, 21. Dezember 2014
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.340
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    willkommen hier.
    Es gab mal diese etwas hakelige Konstruktion, entweder musste unten der Haken regelmaessig gut gefettet sein, oder die offene Tuer etwas aufschieben und dabei den Knopf druecken, also den Haken entlasten und dabei oeffnen.
    Die Tuermimik wurde geaendert, gleichzeitig ist der Innere Schiebetueroeffner vom oberen Griff unter die Scheibe gewandert, zweites also besser fuer Dich.
    160.000 oder 10 Jahre
    selten, dass jemand einen Filter nachgeruestet hat
    Gruss Helmut
     
  6. Knut

    Knut Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Dezember 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Infos, das ist auf jeden Fall sehr hilfreich.

    Zum Partikelfilter muss ich nochmal nachhaken. Hat der Berlingo Diesel ohne Partikelfilter schon eine grüne Plakette? Weil die muss ich im Ruhrpott zwingend haben. Und der Kandidat von morgen hat eine.
     
  7. #6 helmut_taunus, 22. Dezember 2014
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.340
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    so ist die Frage falsch gestellt, kann nicht mit ja oder nein beantwortet werden..
    Die Zweier Berlingos hatten ab Werk keinen Partikelfilter.
    Vermutlich hast Du so einen im Blick, ohne Filter Serie gruene Plakette.
    Die Fahrzeuge hatten ab (lass mich raten) 2005 die gruene Plakette. Manche Fahrer haben dennoch einen Filter nachgeruestet.
    Davor gab es optisch gleiche Fahrzeuge mit gelber Plakette. Davon wurden natuerlich schon eher welche nachgeruestet mit Filter auf gruene Plakette. Du muss schauen welcher Gruppe Dein Aspirant angehoert.
    Auch der 3er Berlingo wurde als 75PS Diesel noch einige Monate in Serie ohne Filter mit gruener Plakette zugelassen.
    Gruss HElmut
     
  8. Maasi

    Maasi Mitglied

    Dabei seit:
    26. März 2011
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    1
    hallo knut,

    möchte nicht verunsichern - hatte selbst den gleichen und war sehr zufrieden. empfehle dennoch einen blick ins berlingo-forum (berlingo.org) wegen der turboschäden. da gibt es durchaus dinge zu beachten. nicht daß du einen unsachgemäß reparierten kaufst, bei dem 160 kilometer später der nächste kostspielige schaden eintritt.

    gruß von maasi
     
  9. Knut

    Knut Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Dezember 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    So, vorhin geguckt und eine große Probefahrt gemacht. DPF hat er wohl nicht, aber eine grüne Plakette. Ich hab mich vorher noch nie mit Dieseln befasst, deswegen war ich da etwas verunsichert. Der Wagen ist durchgehend scheckheftgepflegt bei dem verkaufenden Citroen-Händler, letzter Check war vor 2000 km. Der Händler gibt 1 Jahr Garantie und macht den noch TÜV neu. Ist jetzt meiner :mrgreen: Ich freue mich grad total!

    [​IMG]
     
  10. DiDre

    DiDre Mitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2005
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    0
    Ein Königsblauer. Schön :jaja:
     
  11. #10 helmut_taunus, 22. Dezember 2014
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.340
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    dann mal Gratulation zum Berlingo.
    Darf ich einige Tips geben? Tank da bitte Diesel rein. Nicht aus Versehen Benzin.
    .
    Weiterhin, nutze beim Tanken ein Papiertuch. Die Diesel-Saeulen sind normalerweise immer dreckig, wenn nicht, gehe ich dennoch davon aus. Also bei der Anfahrt die Diesel-Saeule suchen, dann aussteigen und das Papierhandtuch suchen, notfalls Plastikhandschuh, dann Tank oeffnen und ohne Beruehren der Zapfpistole mit der Haut tanken, immer schoen das Laeppchen dazwischen. Irgendwann Zapfpistole einhaengen, rund ums Einfuell-Loch die letzten Tropfen abwischen, Lappen in den Abfall. Bezahlen. Hast Du einmal Diesel an der Haut, riechst Du das nach zweimal Haendewaschen noch. Und wie kommt Dein Lenkrad mir der Diesel-Tank-Hand zum Waschbecken? Weil es kein Papiertuch gab, bin ich schon zur naechsten Tankstelle weitergefahren. Seitdem habe ich normal einige Ersatztuecher unter dem Beifahrer-Teppich in Vorrat (seit Jahren).
    .
    An der Schiebetuer kann man sich fuerchterlich die Finger klemmen, besonders wenn zwei Leute dran rumfuhrwerken. Auch allein kanns wehtun, Tuer anschieben und waehrend sie laeuft, nach der Klapp-Tuer davor greifen. Uebrigens bei allen HDK.
    .
    Wenn Du dann den Wagen hast, erkenne mal die Groesse. Eine Uebung zum Spass ist es, Kofferraum oeffnen, gebueckt reingehen, die Stossstange ist begehbar, innen Ablage wegnehmen, einen Ruecksitzteil vorklappen, zur Schiebetuer weitergehen, oeffnen und dort herausgehen. Uebrigens auch bei fast jedem HDK. Seitdem spreche ich beim Passat vom Kleinwagen. Im Ernst, wenn ein Kleinkind hinten angeschnallt werden soll, kann man komplett durch die Schiebetuer hineingehen und innen gebueckt stehend das Kind anschnallen.
    .
    Fahr den Diesel-Turbo zart. Kalter Motor nicht viel Drehzahl, so die ersten 5km (im Winter eher 10) schonend, nach Langstrecke zart den Motor runterkommen lassen. Nicht aus 150 auf die Autobahnraststaette und Motor aus, sondern vorher 5km langsam. Gut wenn noch ein Landstrassenteil zwischen Rennstrecke und Ziel liegt.
    .
    Bis Du den Wagen hast, kannst Du Zeit mit Schauen und Lesen verbringen. Geht der Link?
    Gruss Helmut
     
  12. DiDre

    DiDre Mitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2005
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    0
    Ganz ehrlich Helmut, ich hab noch nie mit Papiertuch oder Handschuhen getankt.
    Aber meine Hände haben auch noch nie nach Diesel gerochen, das Lenkrad dito auch noch nicht.
     
  13. Berlingooo

    Berlingooo Mitglied

    Dabei seit:
    28. August 2014
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Dann hast du bis jetzt Glück gehabt, würd ich mal sagen.
    Ich habe eine zeitlang an Omnibusmotoren gearbeitet. Da saut man sich zwangsläufig mit Diesel ein. Am Freitag den Blaumann zuhause im Keller aufgehangen, und am Sonntag stank es bis zum Dachboden, durch Treppenhäuser und geschlossene Türen.
    Diesel hat einen sehr penetranten Eigengeruch, und auf der Haut geht der tatsächlich schlecht raus, die kannst du schlecht in die Waschmaschine stopfen. Da hilft nur Waschpaste. Ist sicher unangenehm, wer auf dem Weg zu einem Meeting ist, vorher seinen Firmendiesel betankt hat und dann mit Anzug und anderen Anzügen am Tisch sitzt und irgendwer irgendwann fragt, woher bloß der Dieselgeruch kommt...

    Die meisten Tankstellen bieten unweit der Dieselzapfe nicht umsonst Handschuhe oder Papiertücher an. Beobachte mal nen Trucker, die haben immer was um die Pfoten, aber keinen Diesel.

    Den Punkt mit warm-fahren-kalt-fahren würde ich auch gern besonders hervorheben, das ist so ziemlich das wichtigste was man beim Diesel machen muss, neben dem regelmässigen Ölwechsel. Das sind Bestandteile für ein langes Turboladerleben. Wenn dein Wagen keinen DPF hat - sei froh drüber. Du sparst Kosten, bares Geld, und Nerven. Wobei das bei PSA-Fahrzeugen noch vergleichweise günstig ist, bin lang hingeschlagen, der "beliebte" 525d, zarte 5 Jahre alt, ruft für den Partikelfilter 1800€ auf. Und dann ist er noch nicht eingebaut.

    Ansonsten - viel Spaß mit dem Berlingo! Ich fahre ihn auch aus Überzeugung, flexible Fahrzeuge bringens einfach. ;-) Und ein gestempeltes Checkheft ist auch immer gut, ist für die DV6 Motoren essentiell für ein langes Leben. Gute Fahrt!
     
  14. DiDre

    DiDre Mitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2005
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    0
    Zwischen an Motoren arbeiten und tanken besteht doch sicherlich ein großer Unterschied.
    Außer dass ich privat einen Diesel fahre betanke ich die letzten 4 Jahre auch beruflich einmal im Monat einen Diesel - also auch 48mal. Nix passiert. Ganz ehrlich ich hab auch noch nie beim Tabken an den anderen Zapfsäulen gesehen dass da jemand der Diesel getankt hat ein Papier benutzt oder Handschuhe angezogen hat.
    Mein Vater war jahrzehntelang selbstständig und hatte auch nur Diesel. Anfangs hat er Handschuhe angezogen, aber sehr oft gabs auch an unserer Dorftankstelle gar keine Dieselhandschuhe mehr. Wüsste aber auch nicht dass die Hände oder das Lenkrad meines Vaters jemals nach Diesel gerochen hätten.

    Ansonsten, der Diesel passt sehr gut zum Berlingo. Und der 1.6er HDi ist ja noch etwas sparsamer.
    Vom Alter her dürfte er in dem Alter sein wo viele Verschleißreparaturen anfallen. Ich hab in den letzten 3-4 Jahren z.B. Zahnriemen gewechelt (hätte noch Zeit gehabt, aber sicher ist sicher), neue Bremsbeläge und Scheiben rundum, neue Glühkerzen, neuer Endtopf, neue Batterie, Reifen, Federn vorne, Rückfahrschalter
     
  15. Knut

    Knut Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Dezember 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Danke :D auch für die Tips. Ja, immer Diesel zu tanken wird eine Herausforderung :shock: Wird schon...

    Die Verschleißteile sind soweit noch gut, nur die Bremsen müssen wohl im Laufe des nächsten Jahres mal neu. Die Reifen sind aus 2014, die Glühkerzen sind schon neu, Auspuff noch top. Hinten hat der doch ne Trommelbremse oder? Sind die Federn ein bekanntes Problem?
     
  16. Maasi

    Maasi Mitglied

    Dabei seit:
    26. März 2011
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    1
    also ihr dieseltreiber,

    jetzt muß ich auch noch meinen senf dazu abgeben: für mich ist tanken inzwischen ein mords-stress, weil ich zuvor immer in so eine art ebolaschutzanzug steigen muß, der mir im grunde inzwischen etwas zu klein ist. und bevor ich zur kasse gehe, muß ich ja das zeug wieder ausziehen. wäre fast schon mal vom tankwart angeschossen worden, weil der die angelegenheit für einen überfall gehalten hat. vor dem um- bzw ausziehen muß aber noch mit der dusche dekontaminiert werden. damit das tanken möglichst reibungslos läuft, rufe ich etwa 30 minuten vorher bei meiner stammtankstelle an und lasse das gelände großräumig sperren. nachteilig wirkt sich natürlich auch mein eingeschränkter aktionsradius aus, weil ich mich ja nur noch maximal eine halbe tankreichweite von meiner tanke entfernen kann.
    ABER: die dieselstinkerei gehört für mich der vergangenheit an.

    weihnachtliche grüße von maasi
     
  17. #16 helmut_taunus, 23. Dezember 2014
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.340
    Zustimmungen:
    40
    Hallo, ob ja oder nein sehe ich jetzt gerade nicht aus Deiner Signatur. Gruss Helmut
     
  18. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.085
    Zustimmungen:
    10

    Glückwunsch und allzeit gute Fahrt, mit dem schicken Königsblauen :D
    Darauf einen Ouzo!
    Wolfgang
     
  19. Guest

    Guest Guest

    Hallo, ganz ehrlich, wenn ich tanken gehe, gibt es auch immer Stress wegen meinem Anzug...

    [​IMG]

    Aber seit helmut_taunus die Zapfpistolen putzt, wird der Dieselgeruch immer weniger :mrgreen:

    Frohes Fest!
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Maasi

    Maasi Mitglied

    Dabei seit:
    26. März 2011
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    1
    so lieber helmut,

    jetzt gehen wir vom satiremodus in den den besinnlichen weihnachtsmodus über. auch dir und den deinen wünsche ich ruhige und friedliche festtage

    gruß von maasi
     
  22. #20 helmut_taunus, 24. Dezember 2014
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.340
    Zustimmungen:
    40
    Rundum besinnliche Weihnachten, und ein friedliches 2015 fuer Euch
    wuenscht Helmut
     
Thema:

Kaufberatung Berlingo 1,6er HDi 90

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung Berlingo 1,6er HDi 90 - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung: Berlingo oder Kangoo?

    Kaufberatung: Berlingo oder Kangoo?: Hallo zusammen, meine Frau und ich möchten uns einen Hochdachkombi zulegen, da bald das 2. Kind da ist und wir bislang nur zwei 3-Türer fahren....
  2. Kaufberatung: Berlingo 1.6 VTI, 120PS

    Kaufberatung: Berlingo 1.6 VTI, 120PS: Hallo liebes HDK-Forum, nachdem ich lange passiver, nicht-angemeldeter Benutzer war, will ich das nun alles ändern und mir zum guten Einstieg...
  3. Citroen Berlingo Kaufberatung!

    Citroen Berlingo Kaufberatung!: Servus, Ich bin neu hier und wir interessieren uns für den Citroen Berlingo HDI100 Selection. Zurzeit fahren wir einen Nissan NV200 Evalia 1.6...
  4. Kaufberatung; Berlingo Multispace; welche Motorisierung?

    Kaufberatung; Berlingo Multispace; welche Motorisierung?: Hallo zusammen, wir planen einen neunen Autokauf. Es wird sehr wahrscheinlich ein Berlingo Multispace werden. Die Tageszulassungen hören sich...
  5. Kaufberatung Zelt - Berlingo Multispace

    Kaufberatung Zelt - Berlingo Multispace: Hallo! Während des wartens auf das Material für den Ausbau mache ich mir aktuell Gedanken über ein Zelt. Anforderungsprofil: Aufbau alleine...