Kangoo - Nicht ganz dicht!

Dieses Thema im Forum "Renault Kangoo, Nissan Kubistar, Mercedes Citan" wurde erstellt von Anonymous, 26. Juni 2009.

  1. #1 Anonymous, 26. Juni 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo!

    Hab nun meinen Kangoo ein paar Wochen und bin rundherum zufrieden.

    Leider wurde meine Zufriedenheit vor Kurzem ein wenig getrübt. Bei uns herrscht seit Tagen ziemlich mieses Wetter mit Dauerregen.

    Nun ist mir bei meinem Kangoo aufgefallen, dass wenn man die Fahrer- bzw. Beifahrertür öffnet es ein wenig in den Innenraum tropft.

    Das stört mich nun nicht wirklich allerdings ist mir beim letzten starken Regen folgendes aufgefallen.

    Kangoo trocken aus der Garage geholt und nur die Fahrertür benützt.
    Auto im Dauerregen für ca. 10 Stunden abgestellt und als ich wieder eingestiegen bin sind mir bei der Fahrertür im Innenraum ein paar kleine Wassertropfen aufgefallen. :-(

    Hatte jemand von Euch schon ähnliche Erfahrungen gemacht?

    Werd bei Gelegenheit beim Freundlichen mal nachfragen.

    Gruß
    Yepp
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 26. Juni 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Yepp !

    Redest Du von ein paar einzelnen Tropfen ?? Mir ist das auch schon passiert und zwar fängt sich die Gummilippe beim Einsteigen Tropfen ein, die dann aber leider innen abtropfen.
     
  4. #3 Anonymous, 26. Juni 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hab mich leider in meinen Ausführungen verschrieben, die Beifahrertür war gemeint!! :oops:

    D.h. ich hatte die Tropfen auf der Innenseite der Beifahrertür, obwohl diese Tür während der gesamten Zeit nicht benutzt wurde.

    Gruß
    Yepp
     
  5. #4 Schrankwand, 28. Juni 2009
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    4
    Ja, habe ich auch schon beobachtet. Waren aber wirklich nur ein paar Tropfen. Der Berlingo hatte das auch, die Machart der Dichtungen waren ähnlich. Merkwürdigerweise dringt Wasser eher bei Nieselregen, als bei Platzregen ein. Ist aber wirklich nur ganz wenig, nicht der Rede wert. Mehr Tropfen hat man beim Öffnen der Schiebetüren und leichter Neigung des Wagens. Dann tropft es schon mal kräftiger, besonders wenn die Versiegelung noch gut ist (große Tropfen). Was lernen wir daraus? Wagen nie polieren! :mrgreen:
     
  6. #5 Anonymous, 10. Juli 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    ach ja, alles wird immer schlechter. früher verdunstete wasser noch ... ;-)
     
Thema:

Kangoo - Nicht ganz dicht!

Die Seite wird geladen...

Kangoo - Nicht ganz dicht! - Ähnliche Themen

  1. Trennnetz beim Kangoo 2 ausbauen nicht möglich ?

    Trennnetz beim Kangoo 2 ausbauen nicht möglich ?: Hallo ! Ich habe bei meinem Kangoo 2 Bj. 2015 das Trennnetz bei Neuwagenkauf gleich mitbestellt. Nun wollte ich den Kangoo sozusagen mal...
  2. Kangoo 1,5dcI startet nicht

    Kangoo 1,5dcI startet nicht: Hallo Leute, wollte mich mal erkundigen ob es jemand mit den gleichen Problemen gibt : Ich habe einen Kangoo 1,5 dci Bj.2008, also das neuere...
  3. Kangoo startet nicht auf schiefer Ebene

    Kangoo startet nicht auf schiefer Ebene: Hallo Zusammen!!! Ich bin neu hier und habe ein Problem mit meinem Kleinen! Zum Auto: es ist ein Kangoo EZ05.07 70kW 1,6L Maschine. So, der...
  4. Kangoo orgelt, startet aber nicht

    Kangoo orgelt, startet aber nicht: Hallo Leute, ich habe einen 1,5 dci aus 2008. Bisher immer alles gut gewesen, er lief immer zuverlässig. Dann, am Donnerstag, sprang der Wagen...
  5. Kangoo G2 - Warnlampe für nicht angelegte Sicherheitsgurte v

    Kangoo G2 - Warnlampe für nicht angelegte Sicherheitsgurte v: Hallo allerseits, nächste Woche geht mein G2 in die Werkstatt. Deshalb sammle ich alle Mängel, die beseitigt werden sollten. Neben quietschenden...