Kangoo G2 Wie hintere Bremsbeläge ausbauen / Bremse Quitscht

Dieses Thema im Forum "Renault Kangoo, Nissan Kubistar, Mercedes Citan" wurde erstellt von Kangooruher, 13. Dezember 2013.

  1. #1 Kangooruher, 13. Dezember 2013
    Kangooruher

    Kangooruher Mitglied

    Dabei seit:
    6. September 2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe mit-Kangoonauten :flower:
    Ich möchte gerne die Bremsbeläge von den hinteren Scheibenbremsen ausbauen und reinigen und mit Kupferpaste oder Keramikpaste bearbeiten! Das Quitschen während der Fahrt nervt jetzt so langsam... :flop:

    Ich habe schon gegoogelt und hier sehr viel gelesen - aber eine befriedigende Anleitung habe ich noch nicht so recht gefunden. :cry:

    Ich habe hier etwas gelesen das man den Bremskolben eventuell nicht einfach zurückdrücken kann weil sonst der Handbremsmechanismus kaputtgehen kann :confused: .

    Wie kann ich denn jetzt feststellen was für eine Bremsanlage ich habe? Kennt sich jemand hier damit aus? Ich möchte ja nix kaputt machen!
    Ich möchte aber natürlich gerne vorher wissen ob ich den Bremskolben "einfach" zurückdrücken kann oder nicht!

    Ich würde mich sehr freuen wenn mir einer einen Tipp geben könnte oder würde :jaja: :rund:

    :danke:

    LG Kangooruher
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kangooruher, 15. Dezember 2013
    Kangooruher

    Kangooruher Mitglied

    Dabei seit:
    6. September 2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Re: Kangoo G2 Wie hintere Bremsbeläge ausbauen / Bremse Quit

    Was ist denn los? Kennt sich hier echt keiner mit den Hinterradbremsen beim G2 aus :?: :) :mhm: :hm: :gruebel:


    LG
     
  4. hasma

    hasma Mitglied

    Dabei seit:
    2. Oktober 2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Re: Kangoo G2 Wie hintere Bremsbeläge ausbauen / Bremse Quit

    Ich vermute das werden die wenigsten selber machen sondern nur jene mit entsprechender Ausbildung. Schließlich sind sie zu wichtig als das man riskieren könnte das sie versagen.
    Vermutlich gibt es hier nicht so viele Mechaniker.
    lg
     
  5. #4 Kangooruher, 15. Dezember 2013
    Kangooruher

    Kangooruher Mitglied

    Dabei seit:
    6. September 2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Re: Kangoo G2 Wie hintere Bremsbeläge ausbauen / Bremse Quit

    Tja, da gebe ich dir vollkommen recht - die Bremsen sind ja mit das wichtigste am Auto!
    Das ist ja auch der Grund warum ich mich gerne vorher hier schlau machen möchte ob es beim Kangoo G2 Besonderheiten gibt gegenüber anderen Autos/Bremsen. Wenn das so ist, würde ich auch die Finger davon lassen :!: :!: :!:

    Ich weiß auch das sich viele für dieses Thema interessieren. Darunter sind auch viele die sich dafür interessieren nur um zu wissen was hinter dieser Technik steckt ohne sich selbst die Finger schmutzig machen zu wollen. :mrgreen:

    Ich würde mich jedenfalls freuen wenn mir/uns jemand mal etwas über die Bremsen erzählen würde/könnte. :rund:

    LG
     
  6. rapidicus

    rapidicus Mitglied

    Dabei seit:
    14. November 2010
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    5
    Re: Kangoo G2 Wie hintere Bremsbeläge ausbauen / Bremse Quit

    gabs hier so ähnlich schon mal: viewtopic.php?f=28&t=6628&start=30

    die feststellbremse geht an den sattel?
    dann können die kolben nicht einfach zurückgedrückt werden, sondern müssen mit einem spezialwerkzeug gedreht+gedrückt werden.
    bei der einstellung der seile darauf achten, das die hebel UNBEDINGT an ihrem anschlag liegen.
    und sie müssen leichtgängig sein- daran sterben die sättel meist (also an schwergängigen hebeln)
    irgendwann zieht die feststellbremse nicht mehr.
    eigentlich....sollte an den bremsseilen garnicht eingestellt werden.
    vermutlich sind die sättel auf gleitbolzen gelagert, diese von der innenseite (meist einem inbus, manchmal 7mm) abschrauben.
    diese bolzen penibel reinigen (messingdrahtbürste), und mit plastilube wieder verbauen
    dann könnte es sein, das der gesamte zusammenbau durch den grat an der scheibe sehr schwer abzunehmen ist.
    es empfiehlt sich, das bremsseil auszuhängen, dann läßt es sich leichter hantieren, und auch die leichtgängigkeit prüfen.
    bei ABS soll man keine kupa nehmen, durch den metallanteil kann der sensor verwirrt werden.

    so im großen und ganzen wars das.
    ich kenne die bremse vom kangoo jetzt speziell nicht, ich gehe davon aus, das da keine spinnereien (elektrische festellbremse) verbaut sind.
    ich empfehle, beim ersten mal die werkstatt ranzulassen, und zu fragen, ob man zuschauen darf.
    viele selbermachwerkstätten bieten "betreutes schrauben" an, auch das wäre eine möglichkeit.
    als erfahrener mechaniker spürt man bereits beim kolbenzurücksetzen, ob die bremszange noch in ordnung ist.
    am verschleißbild der ausgebauten beläge, ob der sattelhalter vllt. krumm ist, der belag falsch herum eingebaut war (alles schon gehabt...)
    der rücksteller kostet als hobbysatz ca. 40 oiro, z.bsp. hier http://www.devo-baumarkt.de/bremskolben ... 3godnUwAlA
    der hat sogar 2 spindeln, da ist man auch für golf IV oder alfa romeo gerüstet...ich hatte solche fälle noch nicht.

    gruß, stefan
     
  7. AGL

    AGL Mitglied

    Dabei seit:
    1. Juli 2012
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Re: Kangoo G2 Wie hintere Bremsbeläge ausbauen / Bremse Quit

    hab davon keine ahnung aber das hat mich vor 3 monaten 650€ bei Renault gekostet.
     
  8. Klausi

    Klausi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juni 2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Re: Kangoo G2 Wie hintere Bremsbeläge ausbauen / Bremse Quit

    Hallo Kangooruher,

    die quitschenden Bremsen hinten nerven mich auch. War schon in der Werkstatt, übliches Prozedere, ausgebaut und gereinigt. Gebracht hat es nichts, nur gekostet... Quitscht weiter fröhlich vor sich hin. Interessant war der Tipp aus der Werkstatt: "Einfach öfters aus Tempo 100 abrupt auf 50 abbremsen, dass würde diesen Belag, der sich auf den hinteren Belägen bildet, abschrubbeln. Da ich aber in der Stadt wohne und keine eigene private Rennstrecke besitze, habe ich dieses Manöver noch nicht ausprobieren können :shock:

    Laut Werkstatt wäre die Ursache, dass seit den letzten Jahren die Bremsbeläge nicht mehr asbesthaltig sein dürfen. Und diese nicht asbesthaltigen Bremsbeläge quitschen eben. Auf die Bemerkung, dass ich kaum andere Autos, außer meinem geliebten Kangoo, quitschen höre, ging er nicht ein...

    Grüße und viel Erfolg
    Klausi
     
  9. #8 Kangooruher, 16. Dezember 2013
    Kangooruher

    Kangooruher Mitglied

    Dabei seit:
    6. September 2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Re: Kangoo G2 Wie hintere Bremsbeläge ausbauen / Bremse Quit

    @ Rapidicus
    Vielen Dank für deinen Beitrag! :!: :jaja:
    Das hört sich ja alles schon sehr interessant an - ich werde mir morgen mal den Bremssattel und alles drumherum in Ruhe ansehen - zusammen mit einem Schraubererfahrenem Kumpel!
    Dann kann ich auch genaueres berichten was da so alles an dem Bremssattel los ist.
    Ich melde mich die Tage wieder...

    LG
    Kangooruher
     
  10. #9 Kangooruher, 16. Dezember 2013
    Kangooruher

    Kangooruher Mitglied

    Dabei seit:
    6. September 2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Re: Kangoo G2 Wie hintere Bremsbeläge ausbauen / Bremse Quit

    Ja, siehste - und genau das möchte ich eigentlich vermeiden - das ist ja eine Menge Holz. Das soll allerdings nicht auf Kosten der Sicherheit gehen :!: Ich werde da wie gesagt nur an die Bremse gehen wenn ich mir einigermaßen sicher bin das man da auch selbst was dran machen kann :top:
    Sonst lasse ich natürlich auch die Werkstatt ran... :D
     
  11. Kangooruher

    Kangooruher Mitglied

    Dabei seit:
    6. September 2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Re: Kangoo G2 Wie hintere Bremsbeläge ausbauen / Bremse Quit

    @ Klausi
    Das ist ja noch schlimmer was dir da passiert ist - das sind ja genau die Gründe warum ich mir den Weg zum Freundlichen sparen möchte! Vielleicht bekommen wir ja hier jetzt Zusammen endlich mal eine Art Anleitung hin wie man das blöööööde Quuuiiiiitscheeeeeennnn weg bekommen kann - was Reno da macht kann es ja wohl auch nicht sein... :roll: :mrgreen: .

    Also, wer noch Gute Infos zu den hinteren Scheibenbremsen vom G2 hat... bitte lasst uns daran teilhaben... :danke:

    LG und Danke an Alle,
    Kangooruher



    -
     
  12. rapidicus

    rapidicus Mitglied

    Dabei seit:
    14. November 2010
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    5
    Re: Kangoo G2 Wie hintere Bremsbeläge ausbauen / Bremse Quit

    renno hat an manchen fahrzeugen bremsen, die zum "grillen" neigen.
    z.bsp. auch die vordere meines rapid...
    da ist alles top in ordnung, trotzdem zwitschert sie gelegentlich.
    manchen besitzern geht das so auf den keks, das sie auf die bremse vom GTE umrüsten.
    die ist anders konstruiert ("klappsättel"), und dadurch nicht anfällig für schwingungen.

    an den ankerblechen der hinteren trommelbremse ist beim rapid ein dicker kreisbogen aus blech angepunktet, als tilgergewicht, um resonanzen zu unterbinden.
    vermutlich jammerte die früher auch.

    ihr könntet versuchen, die beläge kräftig anzuschrägen, so ca. 30°.
    der verlust an wirksamer bremsfläche ist zu verschmerzen.

    der bereits gegebene tipp, mal schärfer abzubremsen, ist gut.
    ich lass gelegentlich auf der autobahn vor der abfahrt das gas 50m länger stehen, und bremse die karre mal richtig in die ausfahrt rein (nachfolgenden verkehr beachten).
    dadurch wird die bremse mal richtig warm, beginnende verglasungen verdampfen.

    und asbestfreie beläge quitschen....oh mann....
    die sind seit jahrzehnten asbestfrei (seit 89)- wenn man als konstrukteur die schwingungslehre nicht im griff hat, können die beläge auch nix dafür.

    gruß, stefan
     
  13. Kangooruher

    Kangooruher Mitglied

    Dabei seit:
    6. September 2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Re: Kangoo G2 Wie hintere Bremsbeläge ausbauen / Bremse Quit

    Hey, Namensvetter :zwink:
    gleich kommt mein Kumpel vorbei und dann werden wir uns die "gute" Bremse mal ansehen - wenn ich dran denke mache ich mal Fotos von den ganzen Sachen.
    Mit dem anschrägen schauen wir dann auch mal - mal sehen wie weit wir gleich kommen :rund: .
     
  14. odi

    odi Mitglied

    Dabei seit:
    5. November 2013
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    1
    Re: Kangoo G2 Wie hintere Bremsbeläge ausbauen / Bremse Quit

    Hallo, also wir haben von den Kangoo`s so einige in der Firma. Bei einigen ist das Quietschen echt unerträglich andere (gleiches Baujahr usw.) Quietschen wiederum gar nicht. Auf den meisten dieser Fahrzeuge ist noch Garantie aber Renault beißt sich daran die Zähne aus. Es wurde noch keine befriedigende Lösung gefunden. Selbst ein Kompletter Tausch der Hinterbremse an einem Fahrzeug brachte nur für eine Woche erfolg...
     
  15. Kangooruher

    Kangooruher Mitglied

    Dabei seit:
    6. September 2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Re: Kangoo G2 Wie hintere Bremsbeläge ausbauen / Bremse Quit

    Soo...wir haben dann Gestern mal geschraubt und den Bremssattel vom rechten hinteren Rad zerlegt! Die Bremsbeläge hingen sehr fest in ihren Halterungen und Klammern und ließen sich von Hand nicht bewegen. Rost und Bremsstaub blockierten jede Bewegung. Da wundert mich auch nix mehr das die Bremse so abruppt greift wenn man auf das Bremspedal tritt. Bei einer kurzen Probefahrt habe ich dann festgestellt das die Bremse jetzt wirklich weicher greift!
    Es quitscht allerdings immer noch etwas - das kommt allerdings jetzt von hinten links sind wir der Meinung!
    So, das mal vorab... :mrgreen:

    Ich hatte ja angekündigt das ich ja Fotos machen wollte - habe ich auch teilweise gemacht! Dann kam uns allerdings Zeitlich noch etwas dazwischen :oops: sodass ich leider keine Zeit mehr fürs Fotografieren hatte :mhm: .
    Naja, einige Fotos habe ich aber schonmal gemacht - wenn ich jetzt noch rausbekomme wie ich die hier hochladen kann oder darf, dann mache ich das auch! :D
    Etwas genauer werde ich das bei der linken hinteren Scheibenbremse machen - die quitscht scheinbar auch noch - nur etwas leiser.
    Also, ich bleibe am Ball und werde weiter berichten... bis dann,

    LG :rund:
     
  16. Kangooruher

    Kangooruher Mitglied

    Dabei seit:
    6. September 2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Re: Kangoo G2 Wie hintere Bremsbeläge ausbauen / Bremse Quit

    Ich mache jetzt mal einen Test mit Foto einzufügen - seht es mir nach wenns nicht klappt - ich mache das zum ersten mal :oops:
    [​IMG]

    Klappt wohl so wie es aussieht :rund:

    Weitere Fotos folgen bald... :mrgreen:

    edit by urpes: Bei mir war nur der Link zum Bild zu sehen. Deswegen habe ich das mal geschwind korrigiert


    -
     
  17. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. loxley

    loxley Mitglied

    Dabei seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Re: Kangoo G2 Wie hintere Bremsbeläge ausbauen / Bremse Quit

    Herzlichen Glückwunsch Kangooruher!

    Dein Versuch war erfolgreich, das Foto ist zu sehen.

    :respekt:
     
  19. #17 Kangooruher, 20. März 2014
    Kangooruher

    Kangooruher Mitglied

    Dabei seit:
    6. September 2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Re: Kangoo G2 Wie hintere Bremsbeläge ausbauen / Bremse Quit

    Hallo liebe G2 Fahrer!
    Es hat etwas gedauert aber gestern habe ich endlich die linke Hinterradbremse entquietscht :lol: :rund: .
    Ich habe wie versprochen alles Fotografiert und eine Diashow daraus gemacht. Auf den Fotos könnt ihr euch mal ansehen wie ich das so mit der quietschenden Bremse gemacht habe. Es gibt bestimmt auch noch andere Möglichkeiten wie man das machen kann - ich habe es eben auf meine Art gemacht. Wen es interessiert, der kann sich ja gerne meine Diashow ansehen - viel Spaß dabei! :mrgreen: :top:

    Hier ist der Link:
    http://www.youtube.com/watch?v=oAY07lvA9a8

    Ich hoffe es klappt - sonst gibt es hier doch bestimmt einen netten Menschen der die Diashow hier irgendwie einbinden kann - Danke :D

    Link funktioniert - habe getestet :rund: :mrgreen:
     
Thema:

Kangoo G2 Wie hintere Bremsbeläge ausbauen / Bremse Quitscht

Die Seite wird geladen...

Kangoo G2 Wie hintere Bremsbeläge ausbauen / Bremse Quitscht - Ähnliche Themen

  1. Kangoo hintere Sitze wegnehmen?

    Kangoo hintere Sitze wegnehmen?: Hallo allen, ich überlege mich einen Kangoo 1.9cdi 4x4 aus 2004 zu kaufen und mochte gerne wissen ob mann die hintere Sessels rausnehmen kann?...
  2. Renault.....und sein Kangoo

    Renault.....und sein Kangoo: Hallo Leute, ich frage mich schon seit längeren: Will der Hersteller Renault eigentlich wirklich seinen Kangoo verkaufen? Der Kangoo ist der HDK...
  3. Renault Kangoo d55 Wassertemperatur

    Renault Kangoo d55 Wassertemperatur: Hallo, ich bin neu hier und habe seit ca.3 Wochen einen Kangoo d55 1.9 Diesel Baujahr 99. Habe bis dato das Kühlwasser System "saniert". Wie...
  4. Verkaufe meine Gepäckboxen Flugzeugboxen Renault Kangoo Phase 1

    Verkaufe meine Gepäckboxen Flugzeugboxen Renault Kangoo Phase 1: Hallöchen, ich biete euch hier 1 Paar Dachboxen Flugzeugboxen Dachablagefächer meines Renault Kangoo Bj 2000 li/re an. Diese werden rechts-...
  5. CITAN extralang oder Grand Kangoo

    CITAN extralang oder Grand Kangoo: Hallo Hochdachkombi Gemeinde, ich plane einen neuen CITAN zu kaufen. Aber was spricht eigentlich dagegen einen Grand Kangoo zu kaufen? Das...