Kaltlaufprobleme beim Doblo

Dieses Thema im Forum "Fiat Doblo" wurde erstellt von Anonymous, 6. August 2010.

  1. #1 Anonymous, 6. August 2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    als erstes würde ich gerne wissen, wie man beim Doblo BJ2003 1,6l, die vorderen Kopfstützen ausbaut! Auf den Hinteren Sitzen ist jeweils eine Vorrichung zum Drücken da, aber auf den Vorderen nicht. Es sind in der Höhe verstellbare Kopfstützen.

    Dann habe ich das Problem, dass nach Kaltstart der Bock etwa 1km lang, schlecht das Gas annimmt, bzw. anfängt zu buckeln, als ob weniger Leistung vorhanden ist. Nch ca. 1km, also wenn der Motor leicht warm ist, dann läuft er wieder normal.
    Hat jemand eine Idee?

    Grüße seppelive
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 6. August 2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Das kann sehr viele Ursachen haben, oft sogar nur Kontaktprobleme an Sensoren oder so ein Firlefanz. Nichts Großes, aber mit großer Auswirkung.
    Lass mal den Fehlerspeicher beim Freundlichen auslesen, das ist schneller und günstiger als zu suchen und probieren. Bei ganz alten Motoren ohne Elektronik ging das, bei neueren Aggregaten fast unmöglich.
     
  4. #3 Anonymous, 8. August 2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi,

    habe mal gelesen das man beim alten Doblo mit sanfter Gewalt die Stangen der vordern Kopfstützen verdrehen kann, dann würden diese auch rausgehen. Habe es aber nie selber probiert, also ohne Garantie....

    Grüße
    Teufel
     
  5. Vector

    Vector Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Wenn Du den JTD meinst: hatte meiner auch. Besonders blöd, wenn man direkt vor der Haustüre einen steilen Hang hochfahren muß.

    Hatte das AGR reinigen lassen, aber ohne große Wirkung. Sonst fiel der Werkstatt auch nix ein und ich habe mich notgedrungen daran gewöhnt, ihn etwas höher zu drehen, damit er mir nicht am Berg hängenbleibt.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    nein, das ist der Benziner 1,6l 103PS
     
  7. uwe f

    uwe f Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2008
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Wurden schon mal die Zündkerzen getauscht? Ist eine Möglichkeit die nicht viel Kostet und in der Regel sowieso nötig ist.
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    An Zündkerzen habe ich auch gedacht, vor allem weil eine Wechselintervalle komplett verpennt worden ist. Aber mittlerweile sind neue Kerzen drinn und das Problem besteht weiterhin... wäre auch zu schön gewesen....
     
  9. uwe f

    uwe f Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2008
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Hat sich gar nichts geändert oder ist es etwas besser geworden?
    Ich glaub beim 1.6 gab es auch Probleme mit den Zündspulen. Wie sehen die Zündkabel aus, werden gern Porös oder oxidieren an den Steckern.
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    nein leider hat sich von alleine nichts geändert.
    Aber wie gesagt, nur solange der Motor kalt ist, nach etwa 1-2 km ist wieder alles normal.
    Wenn die Stecker oxidiert wären, dann müste das Problem doch auch im warmen Zustand auftreten oder?
    Wie prüfe ich die Zündspulen? Auch hier: Wenn defekt, dann müsste es auch im warmen Zustand bemerkbar sein oder?

    Wie machen sich defekte Zündspulen generell bemerkbar?
     
  11. uwe f

    uwe f Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2008
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Wurde der Fehlerspeicher schon mal ausgelesen? Die Kiste war oder müsste doch dieses Jahr TÜV fällig sein?
    Versuch mal bei mydoblo.de in der Suche "zündspule" und "jeglichen Alters". Vielleicht hilft dir das etwas weiter. Die gelbe Lampe kann, muss aber nicht sein.
    Vielleicht hat auch die Drosselklappe ein Problem, dann wäre im Kaltlauf das Gemisch falsch, oder die Elektronik kriegt falsche Werte von einem Sensor, oder........
    Irgendwo muss man leider anfangen, oder einer Werkstatt vertrauen.
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Fehlerspeicher hat nichts.
    Gestern wurden alle 4 Zündspulen erneuert, weil diese schon teilweise danebengeschossen haben.
    Aber das Problem ist dennoch da. Jetzt muss es wohl an etwas anderem liegen...
     
  13. opelaner

    opelaner Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juli 2010
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Hallo seppelive eine Fehlermöglichkeit ist auch der Temperatursensor
    für das Kühlwasser. Es gibt zwei davon einen für die Anzeige im
    Armaturenbrett und einen nur für die Motorelektronik.
    Der Fehler wird auch nicht immer angezeigt !!!. Da der Fühler nicht sooo Teuer ist vieleicht mal Wechseln.
    Er hat einen Widerstandswert für die Kaltlaufphase und dann auch für die Warmlaufphase.

    Viel Glück
    Bis denne Paul
     
  14. uwe f

    uwe f Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2008
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Was ist mit dem Luftfilter?
    Den Ansaugtrakt mal näher begutachten.
    Ein Sensor kommt auch in Frage, bei Fiat heißt das "Plasibilität der Parameter prüfen". Wie man das hinkriegt kann ich dir allerdings nicht verraten.
    Das Problem besteht aber grundsätzlich, nicht nur wenns kalt, warm oder feucht ist?
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Der Luftfilter ist auch neu.

    Das mit dem Fühler werde ich als nächtes machen. Wo sitz der Fühler für die Motorelektronik?
    Das Problem besteht NUR wenn der Motor kalt ist, also quasi wenn es "über Nacht" steht oder abends nach Feierabend wenn ich nach Hause fahre.


    Als ich das Auto zur Werkstatt hatte, da haben die mir gesagt, dass der Motor sogar gar nicht gestartet hat. Erst nach dem zig-malen Versuch. Daraufhin wurden die Zündspulen erneuert. Aber wie gesagt, dass mit dem schlechtem Ansprechverhalten wenn kalt, ist geblieben
     
  16. uwe f

    uwe f Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2008
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Ist nicht ein Fühler, sondern es werden einige Parameter genommen, Lufttemperatur, Motorstellung, Abgaswerte, Drosselklappenstellung (könnte sein), Öldruck, Drehzahl, Kühlmitteltemperatur.........
    Wenn Luftfilter und Ansaugtrakt in Ordnung sind wäre laut Fiat CD noch eine Kompressionsprüfung und Überprüfung der Einspritzventile angesagt.
    Ich würd vielleicht noch nach der Drosselklappe sehen, vielleicht noch Kraftstoffzufuhr (Filter, Pumpe) und Auspuffanlage.
    Danach ist vielleicht besser eine kompetente Werkstatt angesagt.
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich habe mir heute einen neuen Temperatursensor bestellt.
    Es ist aber nur ein einziger vorhanden mit 2 Pins ! Kann das sein? Weil hier von 2 geschrieben wird.

    Gruß seppelive
     
  18. opelaner

    opelaner Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juli 2010
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Hallo seppelive kann schon sein das es nur einen gibt, denn es wird ja nur ein Widerstand gegen masse gemessen. Also könnte dieser eine mit zwei Anschlüssen auch beide Funktionen übernehmen (Anzeige und Steuerelektronik). Und uwe f hatt schon recht das viele Geber und Parameter nötig sind. Ich habe aus meiner Erfahrung geschrieben und da war es Opel, VW und Renault mit diesem Schadensbild und dem Temp-Geber. Kein Diagnosegerät hatt den Fehler so Erkannt nur nach dumm und dusselig Suchen und nachmessen bei laufendem Motor mit dem Multimeter hatte damals zum Erfolg geführt.

    Viel Glück Paul
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich habe nun für 10euro einen neuen Temperatursensor eingebaut.

    Die Kaltlaufprobleme sind besser geworden aber noch nicht völlig verschwunden, aber vielleicht ist es auch normal dass das Gas in der Kaltlaufphase etwas schlecht angenommen wird !?
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    was kann es denn noch sein, wenn das Problem nur in der Kaltlaufphase auftritt?
     
  22. uwe f

    uwe f Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2008
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Lass doch einfach mal den Fehlerspeicher auslesen.
     
Thema:

Kaltlaufprobleme beim Doblo

Die Seite wird geladen...

Kaltlaufprobleme beim Doblo - Ähnliche Themen

  1. Partner/Berlingo Übersetzung 5. Gang beim 1,6 VTi

    Partner/Berlingo Übersetzung 5. Gang beim 1,6 VTi: Hallo! Ich interessiere mich für einen neuen Peugeot Partner. Da ich ihn in absoluter Basisausstattung (Access) haben möchte, hat er den 1.6...
  2. Wie ernst zu nehmen sind die 3 Sitze beim Partner/Berlingo/Kangoo?

    Wie ernst zu nehmen sind die 3 Sitze beim Partner/Berlingo/Kangoo?: Die letzten Jahre war ich sehr glücklich mit meinem Combo-Ausbau und eigentlich bin ich es immer noch, aber ab nächstem Jahr wird es einen dritten...
  3. Hakelige Schaltung beim Combo

    Hakelige Schaltung beim Combo: Hallo liebes Forum seit genau 587 km bin ich bisher zufriedene Besitzerin eines Combo Tour 1.3 CDTI (08/99tkm ) gewerblich etwas "zerlutscht" und...
  4. Partner Tepee: Pfeifen beim Gas geben

    Partner Tepee: Pfeifen beim Gas geben: Moin, ich habe einen gebrauchten Peugeot Partner Tepee ins Auge gefasst - und probegefahren. Leider war da beim beschleunigen so ein leises...
  5. Lackierung der hinteren Stoßstange beim GTC Titanium

    Lackierung der hinteren Stoßstange beim GTC Titanium: Hallo zusammen, bin seit gestern stolzer Fahrer des GTC Titanium. Bin soweit auch total begeistert. Was mir bei den Probefahrten vorher nicht...