Inspektion: 90000 oder 2 Jahre; FAZIT

Dieses Thema im Forum "Opel Combo" wurde erstellt von Anonymous, 4. Oktober 2009.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Moin Zusammen.
    Gestern morgen musste mein Combo zur 90000er Inspektion. 90000 km und 2 Jahre alt ist Anlass genug um ein Fazit zu schreiben. Und hier kommt es nun.

    September 2007 habe ich den Combo abgeholt und war natuerlich Happy!!! Das hat sich dann allerdings nach 7500km erst einmal erledigt gehabt. Getriebe im Eimer und der Beginn einer Freundschaft mit Meister Willi :lol: . Neues Getriebe wurde auf Garantie eingebaut um dann bei 15000km wieder kaputt sein sein. Sehr aergerlich!!!!!! Na ja, diesmal wurde neben dem Getriebe auch die Getriebeaufhaengung erneuert. Und das scheint ein guter Schritt gewesen zu sein, denn bis heute ist das Problem nicht wieder aufgetaucht.
    Doch dummerweise hat der Wagen nicht aufgehoert zu klappern, etwas was er heute auch noch tut. Daraufhin wurde ein Stossdaempfer erneuert und noch ein paar Teile, wo ich allerdings vergessen habe was es war. Alles auf Granatie uebrigens.

    Trotz all dieser Probleme, hat mich mein Combo nicht ein einziges Mal im Stich gelassen. Immer problemlos angesprungen und nie den Dienst versagt. Diesen Dienst allerdings mit Klappern untermalt.
    Und nun war die 90000er Insoektion und ich dachte die wird teuer, da ich immer noch die ersten Bremsbelaege habe, die erste Kupplung, die ersten Sommerreifen, usw. Bezahlen musste ich dann 154 Euro.
    Kommentar von Meister Willi. War nichts zu tun, ausser den normalen Checks. Bremsen und Kupplung sind noch tiptop, die Reifen sind auch noch okay und der Wagen ist rein technisch in hervorragendem Zustand!!!

    Natuerlich war und ist die Freude gross und wenn das so weitergeht, werde ich den Combo auch noch fahren, wenn er 500000km auf der Uhr hat.

    Fazit: Nach holperigem Start und klapperiger Fahrt bin ich hellauf zufrieden!!!!!!
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.084
    Zustimmungen:
    10
    Hi Martin, wieviele wurde da auf einmal eingebaut?

    Aber mal ganz ehrlich, wenn ich Dein Fazit so durchlese, bin ich froh, mich seinerzeit für einen Berlingo entschieden zu haben:
    140.000 Km und nur ein defekter Türgriff und eine Batterie. Und keine klappern in den fünf Jahren.
    Sowas nenne ich dann "die wahren Volkswagen".
    Viele Grüße, Wolfgang
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Besser? :lol:
     
  5. #4 Big-Friedrich, 5. Oktober 2009
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Och nö.... soll ich jetzt die Berlibeiträge raussuchen, in denen die Berlingos in den ersten Jahren mehr Ärger als ein Fuchs im Hühnerstall gemacht haben?
    Wir sind uns doch einig, dass es solche "Montagsautos" bei jedem Hersteller gibt....
     
  6. daisy

    daisy Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    7. September 2006
    Beiträge:
    1.764
    Zustimmungen:
    0
    Dann ändere doch noch den Teil, in dem steht, dass Du in nur 4 Wochen 90'000 km oder 2 Jahre zurückgelegt hast. :mrgreen:
     
  7. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.084
    Zustimmungen:
    10
    Hi Stefan, natürlich nicht. Klar das es bei vielen Herstellern mal ein Montagsauto gibt, oder wie zur Zeit beim neuen Berlingo Kinderkrankheiten "verbaut" wurden.
    Vor einiger Zeit hatte Strider mal in einem Beitrag geschrieben, er hätte bei deutschen Autos (bezog sich auf den Caddy) ein besseres Qualitätsgefühl, als bei Franzosen.
    Und seine und auch meine "Bilanz" widerspricht dem doch. Deshalb meine obige Antwort. Ich wollte Eure Combos damit überhaupt nicht abwerten.
    Gruß Wolfgang
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    @ Daisy
    Man sind die User hier heute pingelig.... :mrgreen:

    @ Wolfgang
    Und zu der Aussage stehe ich auch immer noch.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Na, da sage ich ja mal ganz schnell herzlichen Glückwunsch zu den positiven Meldungen aus Meister Willi´s Werkstatt und dass Du seitdem wieder hellauf begeistert bist vom Combo.
    Meiner ist ja kein Langstreckenfahrzeug, aber selbst im überwiegenden Kurzstreckenverkehr benimmt er sich nach fast 3 Jahren auch immer noch tadellos, und er hat bislang auch nicht die geringsten Mucken gemacht.
     
  10. #9 combonattor, 5. Oktober 2009
    combonattor

    combonattor Mitglied

    Dabei seit:
    18. Januar 2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Von mir auch ein herzliches Glückwunsch zu den 90000 Jubiläum! Weiter so!
    Möchte mich deinem Fazit anschließen und auch was berichten:
    Mein Combo habe ich im April 08 bei Km Stand: 109tkm gekauft.Am Samstag habe ich die 178tkm Marke, bei eine Fahrt mit Hänger, von Frankfurt am Main nach Kiel und zurück, übertroffen.
    Seit dem Kauf waren folgende Reparaturen und Wartungen fällig:
    -April 08 Radlager vorne rechts gewechselt,da Geräusche, 150€
    -Mai08 Klima ohne Funktion-Klimaleitung gebrochen, gewechselt im eigenregie, Kosten:180 die Leitung + 50€ befüllen
    -September08 Öl+alle Filter + Glühkerzen gewechselt,Kosten:100€
    -Januar09 Zahnriemen,Keilriemen und Ventilspiel Einstellung bei FOH,Kosten:600€ bei km:152000
    -März09 Bremsen komplet gewechselt,neues Tüv und Asu, Kosten:240€ Teile und 180€ Lohn und Tüv
    - am Mittwoch werden dann die Spurstangenköpfe(Rechte hat Spiel), die Domlager sowie das komplete Fahrwerk, Öl und alle Filter und ein neues Lederlenkrad mit Audiobedienung gewechselt.Damit sollte danach Ruhe sein.
    Tiefstverbrauch hatte ich im Ausland auf Bundesstraßen(max.110 km/h)- 5,6 l Diesel und Höchstverbrauch auf die Fahrt mit Hänger am Samtag- 7,9l da ich überwiegend 100-110km/h gefahren bin.
    Meine Frau fand das Auto am Anfang häßlich, nach die zweite längere Fahrt will Sie den Platz im Innenraum nicht mehr vermissen.Das einzige was ich vermiße ist ein 1,7 Cdti Motor da meine 75 PS nur bis 160km/h möchten.Dafür habe ich jetzt für Ersatz gesorgt und zwar eine Lexmaul Box die ein bißchen mehr PS und Drehmomment geben soll.Die bekannte Krankheiten hat er auch und zwar: Farbabplatzungen an Dachrinnen( ist auch eine komische Farbe: magmarot) und bei die rechte Seitentürschiene glänz jetzt das Alu da die schwarze Farbe ab ist.
    Wenn ich den Combo irgendwann ersetzen muß, dann mit einen 1,7 cdti Sport oder Arizona Model.
    Gruß, Alex
     
  11. Pit 32

    Pit 32 Mitglied

    Dabei seit:
    3. Januar 2009
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Strider,
    bei Deiner Fahrleistung hättest Du Dir gleich den nächsten Termin vereinbaren können. Bei 100.000km wird beim 1,7CDTI der Zahnriemen fällig.
    Das ist inklusive der Spann-/Umlenkrollen nicht mehr ganz so günstig
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Was kostet denn der Spass?
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo zusammen, nach langer Zeit ich mal wieder.
    Letzte Woche war ich zum Räderwechsel bei meinem FOH. Bei abholung wurde mir gesagt, daß die Bremsbeläge und Bremsscheiben in ca. 7000km fällig sind. Ich habe jetzt 57600km und schon mit den Belägen gerechnet. Aber jetzt schon Scheiben!? Mir wurde gesagt die Bremsen sind sehr agressiv. Bei einem 5,2l Fahrstiel ist das ja unmöglich. Das beste ist der Preis für die Beläge. Die alleine sollen schon 220€ kosten. Das ist denen selbst unangenehm, aber nicht zu ändern. Wegen Garantieverlängerung bin ich leider noch etwas gebunden, doch selbst die hat sich schon als Flop erwiesen. Wäre das Auto nicht so überzeugen Praktisch und Zuverlässig, wäre ich bestimmt schon fremdgegangen.
    Grüße
     
  14. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    die scheiben waren bei mir am zafira auch nach spätestens 60.000km fällig. beim vaneo sogar noch wesentlich früher.
    viel mehr kann man heute wohl nicht mehr erwarten.
     
  15. Pit 32

    Pit 32 Mitglied

    Dabei seit:
    3. Januar 2009
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Bei unseren Combo waren die hinteren Beläge nach 40.000km runter. Die Vorderen folgten bei 70.000km. Jetzt bei 104.000km dürften die Hinteren bald fällig sein, inklusive Scheiben. Vorne ist noch 3/4 drauf. Übrigens sind die vorderen Beläge bei unserem Corsa deutlich teurer als die einer Mercedes S-Klasse. 105 Euro will der Opel Händler nur für die Klötze haben.
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Für solche Fälle gibt es den Aftermarket. :zwinkernani:
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    frage mich gerade wieso ihr die Scheiben immer so schnell runter habt, ich wohne in einer bergreichen Region, siehe Nickname, und habe gerade bei ~ 120 TKM die Scheiben das erstemal wechseln müssen :zwinkernani:

    Ach ja, ich lese hier immer Zahnriemen, das gilt doch hoffentlich nur für die Diesel, der 1.4er Benzin soll doch schon ne Steuerkette haben oder?
     
  18. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    ich würde mich freuen, wenn die 120.000km halten.
    genaues kann ich bei jetzt 31.000km dazu noch nicht sagen.
     
  20. jambo

    jambo Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    1.611
    Zustimmungen:
    0
    der 1,4 Twinport hat ne Steuerkette, die aber bei bestimmten Baujahren störanfälliger war, als der Zahnriemen. Es gab da mal ne Rückrufaktion.
     
Thema:

Inspektion: 90000 oder 2 Jahre; FAZIT

Die Seite wird geladen...

Inspektion: 90000 oder 2 Jahre; FAZIT - Ähnliche Themen

  1. Frage zur 90.000km Inspektion [Erledigt]

    Frage zur 90.000km Inspektion [Erledigt]: Moin Nach 3 Tagen hab ich meinen Evalia (K9K - 110PS Diesel) aus der Inspektion wieder bekommen. Was mich wundert ist daß die Rechnung erheblich...
  2. Jahresinspektion? Wartungsinterval etc.

    Jahresinspektion? Wartungsinterval etc.: Hallo, hab von meinem Händler eine Einladung zur ersten Jahresinspektion bekommen... (Fiat Prof Doblo 2.0 - Bj. 2015 - EZ 7/2015 - 13.000km)...
  3. Kaufberatung: Opel Combo C // Inspektionskosten

    Kaufberatung: Opel Combo C // Inspektionskosten: Hallo liebes Forum, erst mal vielen Dank, dass es dieses Forum und die kompetenten User gibt und dass hier insgesamt ein sehr höflicher Ton...
  4. Nissan Garantiebedingungen / Inspektionen und Garantien

    Nissan Garantiebedingungen / Inspektionen und Garantien: Hallo zusammen, ich habe ein paar Fragen zu der Garantie von Nissan: Ich habe schon gegoogelt und gesucht und bin noch nicht fündig geworden:...
  5. Ein-Jahres-Inspektion

    Ein-Jahres-Inspektion: Hallo Forum! Ich muss meinen 2014er Ford Tourneo Connent (Trend) diesen Monat zur Ein-Jahres-Inspektion bringen. Er ist bis heute 6500km...