In wenigen Wochen gibt´s einen work up

Dieses Thema im Forum "Hallo, ich bin neu hier...." wurde erstellt von Männeken, 10. März 2013.

  1. #1 Männeken, 10. März 2013
    Männeken

    Männeken Mitglied

    Dabei seit:
    10. März 2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    seit einer knappen Stunde hier im Forum angemeldet, dann möchte ich mich auch hier vorstellen ( in der Vorstellung mit Foto habe ich auch einige Zeilen geschrieben ).

    Mein Vorname lautet Reinhard, bin in ein paar Wochen 62 Jahre alt, verheiratet, zwei erwachsene Kinder.

    Noch fahren wir einen Opel Combo, der ist 9 Jahre alt, hat 203 000 km gelaufen. Mit dem Combo waren wir sehr zufrieden, er hat die 1,7 Liter DTI Maschine drin. Eine einzige Reparatur: Blinkerrelais defekt, ansonsten halt die bei einer Inspektion anfallenden Austauschteile gewechselt, Zahnriemen, Wasserpumpe, Öl, Ölfilter, einmal die Bremsscheiben und Beläge.

    Nachdem die Spur neu eingestellt wurde, reduzierte sich auch der Reifenverschleiss der Vorderräder. Vorher liefen sie innen stärker ab, ein Problem das wohl viele Combos hatten.

    Unser nächster Wagen wird ein Fiat Doblo work up, und nein, ich bin kein Gewerbetreibender. Bei diesem Auto vermutet dies Jeder. Wermutstropfen ist die Einstufung als LKW, dadurch erhöht sich die Versicherung ungemein. Tiefer als 40% geht nicht, ich war aber schon bei 30%. Die Einsparung als LKW bei der Steuer muss ich bei der Versicherung reichlich höher bezahlen.
    Der Grund, warum wir einen work up gekauft haben, ist in unserem Hobby begründet: wir fahren in der Freizeit Velomobile. Das sind dreirädrige, vollverkleidete Liegeräder. Sie sind rund 2,50 m lang, wiegen pro Stück 33kg. Auf die Ladefläche passen sie prima.

    Soweit erst Mal.

    Gruß
    Reinhard
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fire-82

    Fire-82 Mitglied

    Dabei seit:
    11. September 2012
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    :willkommen:
     
  4. #3 Männeken, 13. März 2013
    Männeken

    Männeken Mitglied

    Dabei seit:
    10. März 2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    einen Teilerfolg habe ich erreicht!
    Ich war jahrzehntelang bei der HUK versichert, mir wurde mitgeteilt, dass der neue Doblo work up nur als LKW versichert werden kann, und minimum 40% Versicherungsprämie fällig seien. Mit dem Combo war ich schon auf 30% herunter.
    Billiger würde der Doblo auch nie werden, weniger als 40% Prämie sind nicht möglich.
    Haftpflicht und Vollkasko mit 300 € Selbstbeteiligung kosten dann rund 780 € im Jahr.

    Gestern habe ich bei der AXA nachgefragt, dort bekomme ich weiterhin meine 30%, Prämie im Jahr 640 €.
    Tja, damit ist die HUK raus :jaja:

    Gruß
    Reinhard
     
  5. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    2
    Spannende Erfahrung mit der Versicherung... vielleicht wäre es spannend, mit dem AXA Angebot noch mal bei der alten Versicherung vor zu sprechen.. ;-) Oft erkennen dann ja Sachbearbeiter völlig unerwartet doch noch bis dato gänzlich übersehene Möglichkeiten... hab mal so was in der Art bei einer Bank erlebt... und es scheint mehr Regel - als Ausnahmefall zu sein.
     
  6. #5 Männeken, 14. März 2013
    Männeken

    Männeken Mitglied

    Dabei seit:
    10. März 2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Beastie,
    habe ich gemacht, direkt nach dem Telefonat mit der AXA.
    Habe auch gesagt, dass ich bei der AXA weiter meine erreichten 30% bekomme, aber auch nachdem die Hotlinedame der HUK alles neu eingegeben hatte, nannte sie mir exakt auf den Cent genau die Prämie,die mir bereits einige Tage zuvor errechnet wurde.

    Das Leben ist teuer genug, also bin ich demnächst Kunde der AXA.

    Gruß
    Reinhard
     
  7. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    2
    Rheinhard, danke für die Ergänzung :) Sehr erfreulich, wenn man derweil wieder zu einer gewissen 'Angebotsstabilität' zurückgefunden haben sollte und danach sieht es ja durchaus diesmal aus. Billiger ist es ja durch ständiges Nachverhandeln meist eh nicht geworden.. nur eben teurer für alle, die nicht die Nerven zum langen feilschen hatten.

    Die Zeiten, wo ein Anbieter immer für alles das beste Angebot hat, sind ja eh vorbei... aber das man als Neukunde oft besser da steht als als Bestandskunde, ist leider noch nicht wieder abgeschafft worden .. aber vielleicht kommt das irgendwann auch wieder :)
     
  8. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

In wenigen Wochen gibt´s einen work up

Die Seite wird geladen...

In wenigen Wochen gibt´s einen work up - Ähnliche Themen

  1. Gebrauchter Berlingo, 1,5 Wochen alt, LIMA defekt...

    Gebrauchter Berlingo, 1,5 Wochen alt, LIMA defekt...: Hallo, ich bin noch ganz frisch in der Gemeinde der Berlingofahrer dabei. Ich habe mir vor 1,5 Wochen einen Berlingo 1.4 75PS bei einem Citroen...
  2. ....nach 6 Wochen....

    ....nach 6 Wochen....: ....hatte ich gestern meine 1.(und hoffentlich vorerst letzte) "Panne" . Hole vom Tierarzt meinen Hund ab, auf dem Weg Heim, ruckelt und stuckelt...
  3. Die ersten 3 Wochen Combo

    Die ersten 3 Wochen Combo: Tja seit 3 Wochen habe ich nun den Combo und gestern fing wärend der Fahrt die Motorkontrolllampe an zu blinken. Nach ca 3-4 Sekunden ging diese...