Hohlraumversiegelung

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Fragen und Themen" wurde erstellt von jambo, 25. Oktober 2006.

  1. jambo

    jambo Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    1.611
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    also früher war ja die Hohlraumkonservierung ein wichtiges Thema. Mein 2 CV hat nach fast 20 Jahren dank von Anfang an regelmäßig gemachter Konservierung noch den ungeschweissten Originalrahmen in sehr gutem Zustand :jaja: - ohne Konservierung sind die Dinger in 6-10 Jahren weggerostet :-(
    Meine Frage: Ist die Konservierung heutzutage in Anbetracht verzinkter Bleche noch so notwendig wie früher? In welchem zeitlichen Abstand ist sie ggf. empfehlenswert? Lasst Ihr so was machen???
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Interessante Frage, würde mich auch mal interessieren. Berli soll ja laaaange laufen. :rund:
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hohlraumversigelung ist immer angebracht.
    Wichtig wären die Holme von innen so wie man das bei der Oldtimerrestaurierung macht.
    Alle Hohlräume werden mit einem speziellen Fett besprüht.
    Dann hält das Teil ewig.
    Meist rostet es ja von innen nach außen durch.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi!

    "Oldtimer" aus den 50iger bis 70iger Jahren sind ein anderes Kapitel. Damals wurde auf Rostvorsorge nicht der geringste Wert gelegt, daher werksseitig überhaupt nix gemacht.

    Mittlerweile hat sich das geändert. Die 14 Jahre durchschnittliche Nutzungsdauer übersteht sogar ein Alfa (oder Opel) fast rostfrei.
    --> teure nachträgliche Schutzmaßnahmen belasten nur die Geldbörse.

    -------------------------------------------
    Nebenbemerkung: Meine ärgste Rostlaube war ein einserGolf BJ. 1977. Bei dem durfte man 1988 die Türen nur mehr sanft schließen - Teile der Radhäuser saßen durchaus locker.... *lol*

    gD
     
  6. jambo

    jambo Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    1.611
    Zustimmungen:
    0
    Ja, dann muss ich nur noch eine Werkstatt finden, die so was auch noch richtig macht. Beim 2 CV hat die Vertragswerkstatt nämlich nur in die vorhandenen Löcher reingesprüht und damit genau die Stellen erwischt, bei denen sowieso schon ein Hauch Hohlraumversiegelung drin war. Ich hab dann einen Plan aufgetrieben, bei dem zusätzliche Löcher, z.B. auch in den Holmen, eingetragen waren, die ich dann auch gebohrt habe.
    Nur: welche Werkstatt macht so was bei meinem Combo??? Der Opel-Vertragshändler bestimmt nicht, oder?
     
  7. th.s

    th.s Mitglied

    Dabei seit:
    18. Dezember 2005
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    Besorg dir am Kiosk einmal die Oldtimer Praxis oder den Oldtimer Markt. Da findest du Kleinanzeigen solcher Betriebe. Oder google mal nach Mike Sanders und Fett. Früher gabs mal Dinol, ich weiß nicht, ob es das heut noch gibt. Karosseriebauer sollten evtl. auch was wissen.

    Gruß

    Thomas
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das kann man hier nicht so stehen lassen.
    Moderne fahrzeuge haben auch nur einen Elektrophoreselack.
    Der kleinste Fehler verursacht somit schon Rost.
    Gerade in den Holmen ist das mehr als problematisch.
    Wer also lange was von seinem Fahrzeug haben will kommt um den zusätzlichen Rostschutz nicht herum.

    In einem Punkt gebe ich dir recht:
    Wer sein Auto nur 5 Jahre fährt hat mit Rostschutz nix zu tun.
     
  9. jambo

    jambo Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    1.611
    Zustimmungen:
    0
    Ja, Sanders ist klasse! Mit dem Zeug hab ich meinen 2 CV behandelt!
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    also ähm

    eigentlich müsten die kisten verzinkt sein ;-)

    ich mein ja nur
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    ob verzinkt oder nicht.
    Das Fett bzw die Hohlraumversiegelung steiget eindeutig die Lebenserwartung und den Wert der Karosserie.
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja, das Blech ist verzinkt, sobald es aber einmal durch den Werkzeugsatz lief, die die Verzinkung an manchen Stellen auch wieder verschwunden. Wer vor hat, sein Auto ewig zu fahren sollte schon eine Hohlraumversiegelung und hin und wieder den Unterbodenschutz machen. Oder es nur im Sommer bewegen.
     
  13. Kaeptnfiat

    Kaeptnfiat Mitglied

    Dabei seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Hohlraumschutz mit Fliessfett

    Hallo,
    also ich bin auch am ueberlegen, ob ich meinen Kangoo versiegeln lasse,
    ich weiss aber noch nicht, ob man diese modernen Kisten ueberhaupt solange fahren kann, oder ob die Elektronik nicht schon frueher alles unmoeglich macht.

    Dass die Kisten trotzdem noch rosten, kann man ja notfalls in jedem Forum nachlesen. Auch bei Austausch von Teilen, z.B. nach Unfall, wuerde ich erst mal alles nachfetten, denn das rostet sonst garantiert nach ein paar Jahren.

    Ich hatte meinen FIAT Campingbus nach Neukauf mit Fliessfett versiegeln lassen. Auch unsere Kastenente ist innen und aussen damit abgefuellt.
    Der Fiat hat nach 17 Jahren noch sehr wenig Rost gehabt (ausser da, wo kein Fett war oder Fett nicht haelt. Die Ente wird bald 30 und hoffentlich noch so lange halten, wie wir fahren koennen...

    Fliessfett ist ein spezielles Fett mit hohem Anteil Kriechoel. Das zieht sich automatisch ueber alle Oberflaechen, in alle Ritzen und Fugen, sobald es warm wird. Auch im Winter bleibt es weich (vergiss DINOL !!). Wasser hat also kaum eine Chance ans Blech zu kommen, da immer ein Fett-/Dreckfilm dazwischen ist. Kratzer legen das blanke Blech erst gar nicht frei oder werden schnell wieder vom Fett ueberzogen - vergiss wiederum DINOL.

    Mike Sanders Korrosionsschutzfett ist aehnlich, aber im Winter eher wachsaehnlich, m.E. etwas zu hart, zu wenig kriechfaehig. Dafuer haelt es u.U. auch in den Radkaesten (Fliessfett nicht!).

    Patent auf das Fliessfett hatten zwei Citroen Werkstaetten in Ostfriesland,
    namens Moennich in Wapeldorf, bzw. Oldenburg. Ist zwar weite Anfahrt, aber wer seiner Kiste was gutes tun will, kann ja auch mal Urlaub dort machen. Die Spezialisten spruehen das Fett heiss in die Hohlraeume und auf den Unterboden und bohren z.B. auch zusaetzliche Loecher in den Entenrahmen, damit ja alles erreicht wird.

    Ich hatte mir einen Eimer voll fuer Nachbehandlungen mitgenommen.
    Da rosten auch keine Schrauben fest, nach 12 Jahren loesen und mit der Hand rausdrehen ...

    MfG
    Thomas
     
  14. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Die Zinkschicht schützt das Eisen aber auch, wenn sie Löcher hat. Da Zink eine stärkere Neigung hat Elektronen abzugeben (zu oxidieren) als Eisen, gibt das Zink Elektronen an das Eisen ab und löst sich dabei auf, während das Eisen erhalten bleibt.

    Anders sieht es bei Zinn (und natürlich auch z.B. bei Gold, Chrom weiß ich nicht) aus. Das Eisen gibt Elektronen an das Zinn ab. Die tragende Stahlblechschicht löst sich von innen auf und das weiche Zinn bleibt übrig.

    Das ist auch der Grund warum man Stahl mit Zink beschichtet. Bei Stahlbeton funktioniert es sogar, wenn man ein paar Zinkteile in der Erde vergräbt und über ein Kabel mit den Stahlgittern im Beton verbindet.

    Da stellt sich mit doch die Frage, ob Hohlraumversiegelung wirklich erforderlich ist. Gut wenn die Zinkschicht erst mal weg ist, ist natürlich das Eisen dran.
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Also wenn das Eisen ordentlich im Beton steckt, dann rostet auch ohne Zink nix, da Beton alkalisch ist. Wenn der Beton jedoch kaputt ist, dann rostet der Stahl.

    Also wenn das wie oben beschrieben fuktioniert, dann stellt sich mir die Frage warum dann die ganzen Betonbrücken saniert werden und nicht wie oben beschrieben der Stahl am Rosten gehindert wird??? :confused: :confused: :confused:

    VG
    Jochen
     
Thema:

Hohlraumversiegelung

Die Seite wird geladen...

Hohlraumversiegelung - Ähnliche Themen

  1. Hohlraumversiegelung

    Hohlraumversiegelung: Hallo! Seit geraumer Zeit versuche ich mich an der Hohlraumversiegelung mit Unterbodenschutz meines 2008er Ford Tourneo Connect GLX, kurzer...
  2. Unterbodenschutz/Hohlraumversiegelung bei Auslieferung

    Unterbodenschutz/Hohlraumversiegelung bei Auslieferung: Hallo zusammen, weiß vielleicht jemand, wie gut Unterbodenschutz/Hohlraumversiegelung beim NV200 sind? Ich bekomme in drei Wochen meinen neuen...
  3. Hohlraumversiegelung notwendig?

    Hohlraumversiegelung notwendig?: Hallo zusammen. Heute steht noch eine Probefahrt mit Dobló an und danach wird sich wohl entscheiden, ob es jener oder ein Kangoo wird. Beim...