Hochdachkombi mit versenkbaren Sitzen

Dieses Thema im Forum "Rund ums Kaufen" wurde erstellt von fredox, 23. April 2016.

  1. fredox

    fredox Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. April 2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Moin! :)

    Wir würden sehr gerne wieder einen Hochdach-Kombi kaufen. Hatten früher einen (Polo-Basis)Caddy (leider nur mit gelber Plakette, deshalb musste er irgendwann weichen!) :oops: , hatten da hinten ne Klappmatratze drin, die Rückbank ausgebaut und haben es total genossen, oft mal spontan zu zweit irgendwo übernachten zu können.

    Lange Rede, kurzer Sinn, wir hätten sowas gerne wieder. Allerdings haben wir jetzt Nachwuchs und da wäre uns wichtig, nicht jedesmal hinten die Sitze rausbauen zu müssen, sondern sie zum Camping-Umbau einfach im Boden versenken zu können. Nach vorne wegklappen wie damals beim Caddy verkürzt halt die Liegefläche schon zu sehr. Das "Wegklappen" geht ja zum Beispiel beim aktuellen Kangoo.

    Habt Ihr noch andere Tips für HDKs, bei denen das auch geht? Unser Budget für einen Gebrauchten wären so 7-10k.

    Der Kangoo hat uns eigentlich ganz gut gefallen und er ist ja echt auch gebraucht relativ günstig zu haben, aber wir hatten mal einen Renault Megane Scenic und sind seitdem Renault-traumatisiert (noch nie so oft teure Reparaturen an einem Auto gehabt!!!) und in der TÜV-Statistik schneidet der ja auch nicht so wirklich gut ab. Oder ist die neue Generation da haltbarer?

    Alternativ finden wir auch den Nissan NV 200 gut, da kann man ja die dritte Reihe hochklappen und so schnell eine Liegefläche bauen. Aber da wird es halt schwer mit unserem Budget, mit 180.000km sind die ja wahrscheinlich auch schon eher ausgelutscht! :roll:

    Also wenn Ihr noch Tips habt, würden wir uns total freuen!

    Danke schonmal und lieben Gruß!

    Freddie
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Thebike

    Thebike Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juli 2013
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    4
    Ich habe einen Mercedes Citan seit 12 Monaten und sehr Glücklich.
    Das mit den Sitze finde ich gut das sie versenken und sie nicht jedesmal ausgebaut und in die Garage/Keller geschleppt
    werden müssen.
    Nutze denn Citan zum biken und klettern.
    Heckträger von Thule922 3 Bike's drauf eins ins Auto 4 Freunde rein und ab in die Pfalz.
    Zum schlafen habe ich so ne Box gebaut die zusammenklappbar ist.
     
  4. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.085
    Zustimmungen:
    10
    Erstmal ein herzliches Willkommen hier im HDK-Forum :D

    Ich habe meinen zweiten Kangoo (der zweiten Generation!) und kann das Vorurteil nicht bestätigen. Läuft prima, keine Reparaturen, fast keine jedenfalls. Fahrwerk Top (hat der Kangoo/Citan vom Scenic) und auch die Verarbeitung ist (für einen HDK) gut. Die hinteren Sitze lassen sich fast plan umlegen.

    [​IMG]

    ich habe mit einem kleinen Einbau eine total ebene Schlaffläche geschaffen

    [​IMG]

    Gruß Wolfgang
     
    streuf gefällt das.
  5. hw_h

    hw_h Mitglied

    Dabei seit:
    10. Dezember 2015
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    4
    Hallo,

    ich kann leider nur bei diesen beiden Modellen mitreden, da ich vom Kangoo (180 000) zum NV200 (bisher 110 000) gewechselt bin und vorher nur Kombis fuhr.

    Kangoo <-> NV200
    pro Kagoo: Komfort, Sitzkonzept, Fahrwerk, Lackqualität
    pro NV: Raumausnutzung, Ladekapazität, Handlichkeit, Vielseitigkeit

    Für "meine" Anforderungen ist der Nissan derzeit alternativlos.

    Meine guten Erfahrungen mit der Werkstattqualität:
    bei beiden nahezu nicht vorhanden.
    Möchte mich auch gar nicht im Detail darüber auslassen und da hier viele Werkstätten beide Modelle betreuen, kann ich auch nur vom Regen und der Traufe sprechen. Unterirdisch (meine Sicht)

    Meine markenfreie Werkstatt leistet alles was ich brauche, freundlich und hilfsbereit. Eine Renault-/Nissanwerkstatt möchte ich nicht mehr besuchen müssen.
     
  6. #5 helmut_taunus, 24. April 2016
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.336
    Zustimmungen:
    40
    "Nissan NV 200 gut, da kann man ja die dritte Reihe hochklappen und so schnell eine Liegefläche bauen."
    Hallo,
    die Liegeflaeche muss dann allerdings ueber die zweite Sitzreihe drueber, irgend ein Unterbau unter dem Bett wenigstens hinten. MIT Unterbau gehts aber wieder in praktisch allen HDK. Ich gebe gern die Anregung, auf die Vordersitzlehnen und auf die flachgelegten Ruecksitzlehnen des Berlingo / Partner eine Liegeflaeche fuer zwei Personen nebeneinander drauf zu bauen.
    Gruss Helmut
     
Thema:

Hochdachkombi mit versenkbaren Sitzen

Die Seite wird geladen...

Hochdachkombi mit versenkbaren Sitzen - Ähnliche Themen

  1. Reifenluftdruck Hochdachkombi

    Reifenluftdruck Hochdachkombi: Hallo Zusammen, ich bin seit Juli diesen Jahres stolzer Besitzer eines Nissan NV 200 Evalia, Bj 2016, 110 PS Diesel. Das aktuelle Model wird mit...
  2. Hochdachkombi Sommertreffen 2017

    Hochdachkombi Sommertreffen 2017: Nach dem Treffen 2016 ist vor dem Treffen 2017 :bravo: Auf diverse Anregungen im Forum wurde auf dem Treffen 2016 auch über "2017 in der Mitte...
  3. Suche Hochdachkombi

    Suche Hochdachkombi: Hallo, ich hab schon ein bisschen hier gestöbert und auch sonst im Internet, bin aber nach wie vor unschlüssig, was für ein HDK zu mir passt. Ich...
  4. Suche Hochdachkombi

    Suche Hochdachkombi: Hi liebe Hochdachkombi-Community! Ich möchte mir mein erstes Auto (ein Hochdachkombi) kaufen, mein Budget liegt bei ca. 7000€. Da ich mich...
  5. Unser erster Hochdachkombi - Combo C

    Unser erster Hochdachkombi - Combo C: Moin aus Jübek bei Schleswig !Wir möchten uns und unseren Combo einmal kurz hier im Forum vorstellen. Also, wir sind Katja und Thomas und schon...