Hinterachse Reparaturset oder Runderneuert?

Dieses Thema im Forum "Citroen Berlingo & Peugeot Partner" wurde erstellt von Hanky Panky, 22. Mai 2015.

  1. #1 Hanky Panky, 22. Mai 2015
    Hanky Panky

    Hanky Panky Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. Mai 2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi liebe Community,
    ich hab schon hier sehr viel von euch gelesen und gelernt.
    Jetzt habe ich mir einen Citroen Berlingo Bj 2007 gekauft und habe da des bekannte Problem mit der Hinterachse, Rad steht leicht schräg, aber meine Hand passt noch zwischen Radkasten und Rad aber des poltern und quitschen geht einem, nach langer fahrt auf der Autobahn, tierisch aufn Wecker.
    Was habt ihr mit eurer Hinterachse gemacht? Es gibt die Möglichkeiten:

    - das Nadellager für je 50€ zu tauschen, was man aber bestimmt mit einer großen Presse einpressen muss
    - eine regenerierte Achse für ca. 250-300€ zu kaufen und die komplette Achse zu tauschen

    beim Nadellager tausch muss man aber auch beachten dass die Drehstäbe usw. noch die alten sind...
    und bei letzterem muss man aber auch bedenken dass die Radlager wahrscheinlich beim Ausbau beschädigt werden und man sie daher auch gleich mit bestellen sollte (nochmal etwa 50-70€)

    Was sind eure Erfahrungen? Was würdet ihr empfehlen?

    Und noch eine Frage, gibt es die Möglichkeit die Vorderen Sitze weiter vor zu bekommen? Möchte ein Campingumbau bzw. nen Bett einbauen und wäre eigentlich schon glücklicher mit einem 190 cm Bett, aber so komm ich gerade auf knapp ca 180 cm. Fahrer- und Beifahrersitz kann man nur senkrecht stellen : (

    Vielen Dank
    Grüße
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 helmut_taunus, 22. Mai 2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.336
    Zustimmungen:
    40
    Camping Bett

    Hallo,
    die Lehnen ohne Kopfstuetzen kannst Du aber nach hinten waagerecht legen, bis an die flachgelegten Ruecksitzlehnen (wenn vorhanden) und dann das Bett drueberbauen und vorn aufhaengen, ergibt eine (ewig lange) Liegeflaeche von der Heckklappe durchgehend bis zum Lenkrad wenn Du willst.
    .
    Hier wird ein Selbstbau-Beispiel mit Text und Bild erklaert http://www.berlingoman.de/kapitel12.shtml . klick1
    .
    Ein weiterer Blick durch die Seitentür zu einer anderen Selbstbau- Bettkonstruktion, auch hier rechts die Vordersitzlehne nach hinten flachgelegt. . klick2
    .
    Frueher gab es noch weitere Loesungen
    1 weekendbett vom Dach innen abhaengen
    2 Drehsitze vorn
    .
    1 Heute kannst Du das Autohimmelbett vermutlich noch erwerben, wird auch von oben abgehaengt.
    2 Nach hinten erweitern willst Du vermutlich nicht klick3
    Gruss Helmut
     
  4. #3 Hanky Panky, 22. Mai 2015
    Hanky Panky

    Hanky Panky Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. Mai 2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    danke für die schnell Antwort.
    Da hab ich aber des Problem dass man den Aufbau so Hoch bauen muss dass es mit der Kopffreiheit beim sitzen schwierig wird. Ist z.B. wünschenswert wenn man sich umziehen möchte oder so...
    Diese Umbauvariante habe ich auch schon gesehen gehabt...
    Mein Ziel ist es zu viert Fahren zu können und dann zu zweit im Fahrzeug schlafen. daher so kompakt, praktisch und komfortabel wie möglich :lol:
    Auch der Aufenthalt im Fahrzeug z.B. bei Regen soll so angenehm wie möglich sein. Als Grundgerüst habe ich mir Aluprofile bestellt und werde darauf Siebdruckplatten zusägen lassen und darauf kommt dann eine "Gästeklappmatratze" 190x120x7 cm.
    Bei der Höhe vom Alurahmen von ca 30-35 cm bleibt genug Kopffreiheit um auf dem Bett sitzen zu können. :D
    Gruß Hanky
     
  5. #4 Berlingooo, 22. Mai 2015
    Berlingooo

    Berlingooo Mitglied

    Dabei seit:
    28. August 2014
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Hanky,

    ich stand vor dem selben Problem, die neuere Generation Sitze lassen sich nur senkrrecht stellen. Der Königsweg ist in der Tat, die Lehnen komplett nach hinten zu legen, anschlaulich von Helmut beschrieben. Den Versuch, die Sitze weiter vor schieben zu können, durfte ich mit zwei neuen - unverschämt teuren - Sitzschienen abhaken. Der Versuch, die beiden Nasen, die den Sitz am zu weiten Vorschieben hindern zu entfernen, ließ die Lagerkugeln herausfallen. Wieder zusammenbauen war unmöglich. Das hat mir ein Wochenende versaut, aber sowas von... soll dich nur davon abhalten, auch nur über eine Modifikation der Originalschienen nachzudenken. Nach vorn verlängerte Schienen habe ich im europäischen Raum nicht gefunden. Für mehr Fläche geht aktuell dann eben nur noch der "umgekehrte Weg". Ich habe mich auch lange davor gescheut, weil ich keine Seile o.ä. rumbaumeln haben wollte. Aber 168 Liegefläche ist einfach nur ne Qual, zu zweit. Hab ich probiert. War sauer. :)

    Zur Hinterachse - ich empfehle ganz klar die Austauschachse. Für den sehr günstigen Preis bekommst du - wie schon sehr gut vermutet - auch neue Drehstäbe. Das ist die Federung der Achse, die "aufzufrischen" schadet nie. Außerdem ist der Umbau schnell bewerkstelligt. Den Nadellagertausch habe ich mal an einer (fast identisch aufgebauten) ZX Achse vollzogen - ich werde es kein zweites Mal tun, kann einfach unglaublich viel schief gehen. Im wahrsten Sinne schief. Nee, du. Dann lieber komplett, zumal sich das mit dem Arbeitsaufwand (sprich Preis) dann auch wieder nicht mehr viel nimmt. Diese Nadellager umpressen ist ne nervige Sache. Ich rate von ab, wenn man schon die Wahl hat.

    Stell gern mal deinen Ausbau vor - sowas interessiert hier alle sehr. Meinen findest du ebenfalls in der passenden Rubrik, hatte gleiche Vorgaben wie du (Sitzbank muss erhalten bleiben, Aufenthalt im Wagen möglich, alles kompakt gebaut).

    Grüße!
     
  6. #5 helmut_taunus, 22. Mai 2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.336
    Zustimmungen:
    40
    Camping Bett

    Hallo,
    das Beste Wort bei dir war "moeglichst" beim Zweier Berlingo.
    .
    Sitz nach vorn
    verschieben bedeutet einen Eingriff in sicherheitrelevante crashgepruefte Elemente des Fahrzeugs. Eher nicht moeglich, vielleicht mit Ideen, dann Tuev und Einzelabnahmekosten.
    .
    Zur Hoehe,
    wenn Du zu Viert fahren willst, hast Du hinten Sitze drin. Dann am Ziel kannst Du diese nur flachlegen, daraus ergibt sich eine Hoehe ueber Kofferraumboden. Tiefer kommst Du nicht, ausser mit Ausbauen der Sitze am Ziel, und Lagern im Zelt nebenan. Bleiben die Sitze drin, ist die Vordersitzlehne aehnlich hoch ueber dem Kofferraumboden.
    Weitere Anstregungen wegen der Hoehe solltest Du in die darueberbauende Konstruktion legen. Und auch die hinteren Sitze mit Gurtband zusammenziehen auf weniger Polsterdicke. Die obere vordere Kante mit Streifen aus Filz schützen.
    .
    Sitzhoehe 30cm .... fuer Bipot 30?
    .
    Zum Umziehen
    hast Du die maximale Innenhoehe im Fussraum der (nicht mehr) Hintensitzenden. Das bedeutet, Bettelement mindestens dort wegklappen und Vordersitzlehne (menschenunwuerdig anstrengend) hochkurbeln.
    .
    Liegelaenge
    Amdro sagt in einem Video, die Liegelaenge sei 6Fuss 2 Inch, umgerechnet etwa 1M86. In "etwas" Hoehe, Lehne ganz senkrecht, Sitz ganz vor, mehr geht bei dem Wagen eben nicht. Du musst noch beachten, dass Du alle Freiraeume nutzt an den nicht geraden Vordersitzen und an der gerundeten Heckklappe, die dazu noch eine Einbuchtung beim Scheibenwischer aufweist. Die Matraze muss ueber die feste Konstruktion hinaus ein paar Zentimeter ueberhaengen koennen und jede verfuegbare Laenge press ausfuellen.
    .
    Sitzen
    im Wagen bei Regen kann auf dem Bett geschehen. Der Ausbau a la Amdro ermoeglicht zu Viert hinten auf Baenken zu sitzen an einem Tisch, kennst Du? Er hat dann leider eben etwa 1Meter86 Liegelaenge.
    Dann kannst Du leicht hinten das Bett freiraeumen zum Umziehen, allerdings bei geringerer Stehhoehe im Kofferraum.
    .
    "moeglichst", ja der richtige Begriff.
    .
    Die Langversion gab es nie bei uns, die Nachfrage sehe ich heute noch. Sie wird auch bedient, von anderen Herstellern. PSA bietet stattdessen ab 2010 nach vorn flach klappbare Vordersitzlehnen fuer den Berlingo.
    .
    Vielleicht magst Du -bei zwei Leuten sowieso im Zelt- das fahrzeug wirklich nach hinten verlaengern, im Stand.
    Diese Idee an Dein Fahrzeug uebertragen.
    http://www.camperoad.com/wp-content/upl ... oto-17.jpg
    Oder ein Heckklappenzelt a la Yatoo oder von vaude nutzen.
    .
    Gruss Helmut
     
  7. #6 Hanky Panky, 22. Mai 2015
    Hanky Panky

    Hanky Panky Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. Mai 2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hier hagelt es Antworten :lol: geil!
    Also hab jetzt mal bei einem Lieferanten Angefragt zwecks Hinterachse, er hat gesagt ich kann eine für 240€ inkl. Versand und Abholung der alten Achse haben mit 3 Jahren Garantie...ich glaub da kann man nicht viel falsch machen...
    Da wird des einzige Problem nur noch die Radlager machen, aber da werde ich später oder nächste Woche bei einer Werkstatt anfragen ob die sie mir aus und wieder einpressen können.
    Hat jemand von euch Anziehdrehmomente usw für die Hinterachse? Gibt ja leider kein "Jetzt helf ich mir selbst" Buch für den kleinen Berlingo :(

    Zum Bettausbau @Berlingoooo, auf deiner Homepage ist ja der Megageileumbau! Top!!
    ich hätte mir des ungefähr so vorgestellt
    https://www.dropbox.com/s/auvzcp99gu2yftk/bettberlingo.jpg?dl=0

    @Helmut, die höhe war von dem Ausbau gedacht, nicht die höhe bis zum Dach :)

    Es passen doch bestimmt auch die alten Sitze auf die Schienen der Modellpflege oder nicht?
    Sprich einfach ein paar Sitze mit dem Klappmechanismus ala Berlingoooo und dann einbauen?!
    Geht das? jemand schon probiert?

    Danke und Gruß
     
  8. #7 helmut_taunus, 22. Mai 2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.336
    Zustimmungen:
    40
    Klar, ist ja einfach, Du bist der 234-te der dieselben Anfangsideen hat.
    Ueber den Zustand davor, Matraze auf Kofferraumboden, bist Du allerdings schon drueber hinaus, das ist oefters der Startpunkt.

    Meine Worte dazu hatte ich gewaehlt "a la Amdro" doch ansonsten hast Du es richtig erkannt.

    Sitze vom Einser-Berlingo in den Zweier-Berlingo? Davon habe ich (trotz viel Lesens in dem Bereich) noch nichts mitbekommen. Gemeinsam mit dem Umbau der Schienen, auch das waere wohl neu. Ich kann Dir auch nicht sagen, ob die Sitze mit Schienen vom Zweier-Berlingo mit nur einer Schiebetuer (Modell First um Baujahr 2009) passen. Dieses Neuland darfst Du erforschen. hihi Du kommst dann wieder nah an die "Zulassungsgenehmigung zum Strassenverkehr". Mit einem VW Bus-Drehsitz darfst Du auch nicht rumfahren, selbst wenn er passen wuerde.
    -
    In Deiner Skizze sieht man doch den Platz unter dem Alu fuer die nach hinten geschwenkte Lehne. Das sehe ich als vorgegeben, auch wenn es Dir (noch) nicht passt. Die senkrechte Dicke der Aluschiene ist variabel, zum Beispiel kann sie Null werden (wenn die "Bretter" zwischen dem Profil liegen wuerden. Oder wenn das Profil ein U waere, zur Fahrzeugmitte offen mit eingeschobenen Latten, die ein belueftetes Lattenrost bilden.
    Gruss Helmut
     
  9. #8 Berlingooo, 25. Mai 2015
    Berlingooo

    Berlingooo Mitglied

    Dabei seit:
    28. August 2014
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Kurzer Hinweis: Der Wagen auf meiner Homepage ist das ältere Modell, die vor 2003 - Generation, mittlerweile habe ich einen neueren, den im entsprechenden Faden hier im Forum. Der alte hatte klappbare Sitze, da war die Fläche gar kein Thema, beim neuen habe ich die selben Sorgen wie du.

    Erst jetzt am Wochenende war ich mit meinem Ausbau unterwegs, erfreue immernoch sehr daran - nur habe ich mit meinen 1.86 und meine Frau mit 1.84 eben doch schon "Längenprobleme". Das geht zwar noch, wir können uns auf die Pelle rücken :D , aber komfortabler wären besagte 10 cm mehr.

    Sitze "zurückrüsten": Ja, die Überlegung hatte ich kurzzeitig auch - aber wieder verworfen, weil die Sitze im neueren Berlingo eben die Airbags drin haben. Die haben die Sitze aus der alten Generation nicht - daher rührt wahrscheinlich auch die Krux mit dem "nicht weit genug vordrehen können". Das Modell, das Amdro vorstellt, ist zwar auch das neuere Modell - hat aber keine Airbags in den Sitzen, und somit kann er sie ein gutes Stück weiter vorneigen. Dieses "gute Stück" ist so kriegsentscheidend, dass man eben von 1,76 auf 1,86 kommen kann. Wenn man die gesamte Bettkonstruktion jetzt noch einige Zentimeter höher setzt (beispielsweise Grundkiste höher und als Auflage auf die umgeklappte Rückbank eben noch eine Verstärkung, Zusatzprofil), kann man das - zu lasten der lichten Höhe, die dann noch auf der Liegefläche bleibt - auf bald 2 Meter bekommen. Nur liegt man dann eben unter der Decke, und da ich immer mit dem Modutop hantiere, fällt das - in meinem Fall - flach.

    Anderer Gedankengang mit den zu aufrecht stehenden Sitzen war, über die Lehnen hinweg zu bauen, Kopfstützen weg, und dann weiter vor - da kann man massig Platz gewinnen. Wegen der Höhe bei mir - ebenfalls raus.

    Berlingo 2 mit 2 Schiebetüren ist da echt ein Problem. Ich habe mir einen weiteren Sitz gekauft, ebenfalls Berlingo von 2004, "mit ohne alles". Weder Klapptisch, noch Armlehne - aber eben mit Airbag. Den Sitz werde ich zerlegen, und mir ansehen, wo genau man was tun kann.

    Und Helmut hat Recht - vor dir haben sich tatsächlich schon 233 andere mit dem Thema befasst und sich die selben Fragen gestellt. Der eine mehr, der andere weniger gewillt, das zu lösen. Ich bin seit 2 Jahren immernoch nicht mit der Traumlösung zugeben, aber probiere und tüftle immernoch weiter. Mir machts halt auch Spaß. :)

    Achso - Drehmomente kannst du haben, wenn du mir mitteilst, welche genau du benötigst.

    Gruß und schönen Pfingstmontag
     
  10. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    2.717
    Zustimmungen:
    39
    Da ich ja früher bekanntermaßen am Berlingo geschraubt habe, ein paar Informationen dazu:
    Die Sitze aus dem 1er passen nicht in den 2er, weil es ihnen an Sidebags gebricht, ansonsten wären die seitlichen Schienenaufnahmen schon vorhanden, aber gut im Bodenteppich versteckt.
    Sitzschienenverlängerungen nach vorn sind mir nicht bekannt, es gilt das von Helmut Gesagte.
    Drehsitze machen wir nicht mehr, es lohnt sich einfach nicht für 5 Sätze pro Jahr, mit dem Sitze zerlegen und wieder zusammenschweissen.
    Bei der Hinterachse unbedingt auch die Gummilagerböcke mit tauschen (kosten etwa 40.- pro Stück)
     
  11. #10 Hanky Panky, 26. Mai 2015
    Hanky Panky

    Hanky Panky Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. Mai 2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi ihr,
    ich werde jetzt dann es hier erst mal abklären was die Werkstatt für den tausch der Achse verlangt, wenn das mir zu viel ist werde ich dass selbst in die Hand nehmen, ich habe zwar eine Hebebühne, aber leider keine Pressen für die Radlager etc.
    Ich werde auf jeden Fall berichten!

    Mit dem Bettaufbau werde ich mich wahrscheinlich auch mit 176 cm arangieren müssen da sonst einfach die Höhe nicht funktioniernt. Ausbau aus dem Kofferraum heraus kommt für mich auch nicht in Frage, ich glaub da wird es problematisch mit Regen usw. dann hätte man auch wieder des mit Zelt aufbauen und dies und das :(
    Ich und meine Freundin sind auch nicht so groß (ca 175 cm ), daher wird es schon klappen :)

    Wenn die Achse und der Umbau gemacht wurde werde ich auf jeden Fall hier ein paar Sachen Online zur Verfügung stellen.
    Bis dann und danke für die Hilfe

    Gruß Hanky
     
  12. #11 Berlingooo, 29. Mai 2015
    Berlingooo

    Berlingooo Mitglied

    Dabei seit:
    28. August 2014
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    So, ich hab mir den Tauschsitz vorgeknöpft, bzw aufgeknöpft - und habe tatsächlich eine Lösung finden können, das "Neigungsproblem" zu lösen. Allein das war die ganze Arbeit schon wert. Erfreulicherweise ist die vorzunehmende Änderung einer solchen Natur, dass sie die Funktion und vor allem Sicherheit des Sitzes nicht beeinträchtigt, also kein Problem darstellt, im Betrieb - und eben wohl auch der Zulassung.

    Die Funktion, die den Sitz beim vor"schrauben" (drehen mit dem Kurbelrad) stoppt, ist eigentlich - überflüssig. Es gibt eigentlich keinen sinnigen Grund. Die Kabel, die für den Airbag zuständig sind, sind lang genug und intelligent genug verlegt, dass immernoch Spiel ist (die Sitze "rückwärts" flachlegen funktioniert ja auch unendlich weit...). Ich kann mir nur vorstellen, dass bei der Neukonstruktion der Sitzlehnenverstellung (von Klapphebel mit Fixierung auf Kurbelrad ohne Fixierung) gemeint wurde, dass das weit-vorneigen nicht nötig ist, bei zwei Schiebetüren. Was es im normalen Betrieb ja auch nicht ist - dennoch konnten die Vorgängersitze das ja auch, auch mit zwei Schiebetüren. Wer weiß, was für ein kluger Kopf sich was dabei gedacht hat.

    Jedenfalls - durch die entsprechende Arbeit lassen sich meine Sitze jetzt so weit vorkurbeln, dass bei vorgeschobener Sitzfläche Neigung bis zum Lenkrad möglich ist. Dadurch ergibt sich in der Länge und in der Höhe von 30cm über Kofferraumboden endlich eine Länge von 2 Meter - also massig Liegefläche.
    Theoretisch (!) wäre wohl noch mehr möglich, ich habe es jedoch dabei belassen, weil ich nicht mehr benötige und es nicht unnötig ausreizen möchte.

    Ich freue mich jetzt über Ehebettgröße von 120 x 200 und darüber, die Füße ausstrecken zu können. :)

    [​IMG]

    [​IMG]

    Ich möchte hier nicht unbedingt öffentlich schreiben, wie sich das umsetzen lässt, weil es eben doch eine - vom Hersteller nicht vorgesehene - Modifikation am Bauteil Sitz ist. Auch ist das definitv eine Arbeit für den Fachmann, zumal an den Sitzen manipuliert wird, und nicht zuletzt dort Airbags verbaut sind, die eine besondere Arbeitsvorfeldbehandlung erfordern. Ich bin aber durchaus bereit, per PN Auskunft zu geben, weil ich denke, dass das Thema für den ein oder anderen doch interessant sein kann. Allerdings vorab mit dem deutlichen Hinweis - keine Arbeit für Heimwerker, das kann und darf nur eine Fachwerkstatt - oder zumindest ein Metaller, der weiß was er tut und zumindest weiß, was ein Airbag ist und wie dieser funktioniert. Auch schließe ich jegliche Haftung natürlich völlig aus, und sage ganz klar, dass hier manipuliert, nicht umgebaut wird.

    Ein schönes Wochenende!
     
  13. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 heiligsblechle15, 14. Juni 2015
    heiligsblechle15

    heiligsblechle15 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. Juni 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallöle!

    Hatte das Problem mit der Hinteraches an meinem Peugeot Partner 1.6 16V BJ 2003 bei ca. 185.000 km im Jahr 2013.
    Die Achse machte nach und nach immer mehr Knackgeräusche, hauptsächlich wenn Unebenheiten (z.B. kl. Schlaglöcher, o.ä.) in der Straße waren. Nach genauerer Untersuchung hies es Drehfederstäbe an der Hinterachse hin. Achse muss ausgetauscht werden :(
    In der Werkstatt wo der Schaden festgestellt wurde, wollte man mir eine komplett neue Achse einbauen für schlappe 2.600,- Euro. Da war ich erst mal platt :roll: Da ich mit dem Fahrzeug aber noch fahren konnte, habe ich mich erst mal auf Recherche im Netz begeben und Generalüberholte Austauschachsen für 350,- Euro gefunden (z.B.ebay). Darauf hin bin ich einfach mal zu einem Peugot Vertragshändeler und habe diesen damit konfrontiert. Die haben mir dann ein Angebot für Einbau einer Austauschachse über ca. 800,- Euro gemacht. Ich habe die Achse komplett tauschen lassen und seit dem Zeitpunk ist alles wieder gut und der Fahrkomfort auf der Hinterachse ist wieder Topr. Am Ende hat mich der Spass 900,- Euro gekostet, da z.B. noch ein ABS Sensor neu eingaut wurde, da der alte bei der Demontage sich nicht mehr ohne Beschädigung lösen lies. Mittlerweile hat mein Partner 230.000km auf der Uhr und mit der Austauschachse ist nach 45.000 gefahrenen km alles noch Top.

    Vielleicht hilft Dir die Erfahrung weiter bei Deinem Problem mit der Hinterachse.

    Grüße

    Heiligsblechle :rund:
     
  15. #13 Hanky Panky, 18. Juni 2015
    Hanky Panky

    Hanky Panky Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. Mai 2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi ihr alle,
    sooo nun geschafft, Hinterachse bei meinem Berlingo eingebaut und geprüft, alles Top. Räder stehen wieder gerade und kein klappern und quietschen mehr!
    Zur Runderneuerten Achse: sie scheint echt gut überarbeitet zu sein, manche Lager sind neu und manche überprüft und für gut befunden, alle Gummis wurden ausgetauscht und waren auch neu, die Drehstäbe sind auch vorgespannt und zum Einbau bereit gewesen. Die Lieferung war ein bisschen Merkwürdig, ich hatte sie letzte Woche Dienstag (telefonisch) bestellt, dann wurde mir gesagt "kommt bis Freitag" ich wollte aber ein genaueren Termin, damit die nicht zweimal fahren müssen. Der nette Mann am Telefon hat gesagt "kein Problem, wir kommen die Achse wieder abholen ohne Zusatzkosten, das gehört zum Service". Alles klar, dann habe ich mit dem Ausbau der Achse gewartet.
    MITTWOCH Vormittag, also keine 24h später, stand ein Sprinter mit polnischem Kennzeichen vor unserer Werkstatt, der Fahrer sehr nett aber mehr als "Anschrift, Unterschrift, Garantiebeleg, Danke und Bitte" konnte er nicht : ) Aber egal er schien cool gewesen zu sein mit seinen Adiletten (Adidas Badeschlappen) :lol:
    Da ich sehr überrascht über seinen Frühzeitigen Besuch war hatte ich natürlich auch nicht des Geld, aber kein Problem er wartet. Geld geholt, neue Achse bekommen und Pfandbeleg.
    240€ inkl. Versand + 60 € Pfand für die alte Achse. Also TOP! :thumsup:
    Zum Einbau:
    Räder Runter, Bremse lockern, Trommelbremse runterkloppen (war sehr anstrengend), alle Leitungen von der Achse lösen, ABS Sensor raus, Radlager schraube lösen und mit einem Abzieher Radnabe inkl. Radlager ausdrücken, dann Ersatzrad raus, Endschalldämpfer raus, Stoßdämpfer raus (mit dem Getriebeheber o.ä. Druck auf die Radnabe geben dass der Drehstab ein bisschen einfedern kann, sonst bekommt man die Schraube nicht raus) und schon fast fertig.
    Ich habe die Bremsleitungen nicht geöffnet, da mir das Entlüften viel zu aufwendig schien und die kann man gut mit der Trommelbremse im Radhaus hochbinden.
    Dann am besten schon mal einen Getriebeheber o.ä. unter der Achse platzieren, an dem vorderen Achshaltern je zwei Torx-Schrauben herausdrehen und an den hinteren Achshaltern auch jeweils zwei 16er Sechskanschrauben lösen und schon fliegt einem das Ding entgegen (Achtung es ist viel schwerer als es aussieht, da am besten zu zweit arbeiten, wir wollen ja auch keine Bremsleitung und so abreisen :zwink: )
    also vorsichtig die Achse an dem Rohr vom Mittelschalldämpfer und den Bremsleitungen herausdrehen und auf den Boden damit. Es ist echt schwer! : )
    Jetzt kann man die Anbauteile, wie z.B. den Halter für die Bremsschläuche, von der alten Achse an die neue Bauen Da gibt es noch jeweils eine große Schraube zu lösen um an dem vorderen Schwingungsgummi, an den großen Torx-Schrauben der Achshalterung, die Metallplatten für die Halterung ausbauen und an die neue, so gerade wie möglich, anbringen.
    Und wieder zu zweit des Ding vorsichtig reinwuchten, prüfen ob die vorderen Löcher passen um dem Gummi im Ruhezustand so wenig wie möglich Quer last zu geben. Alle 8 Schrauben der Achse reinschrauben und dann nur noch den Rest in umgekehrter Reihenfolge einbauen fertig :lol:
    Hatte davor aus Spaß beim Citroen in Stuttgart angerufen und gefragt was er für den Einbau verlangt, also OHNE Achse, nur Arbeit...er hat ca. 600€ :shock: verlangt motherfu****
    ich als gelernter Kfz-Mechatroniker Fachrichtung Fahrzeugskommunikationstechnik (also der neuere coolere Elektriker :p ) habe ca. 5-6 Std dafür gebraucht, und ich habe in meinem Leben noch nicht so viel geschraubt. D.h. für mich, dass des ein erfahrener Citroen Mechaniker locker in 3-4 Stunden schafft aber dieser "Werkstattmeister" bei 600€ :shock: etwa 10 Stunden einrechnet, fand ich recht Frech und Asozial.
    Naja war viel Arbeit, aber mit bissl Schrauberfahrung zu machen und hunderte von €uronen gespart
    Die Trommelbremse (Handbremse)einstellen ist nur ein bisschen sch****e, da braucht man evtl. Hilfe von nem besseren Schrauber
    Man hat nach Auslieferung noch zwei Wochen Zeit den Achslieferanten wieder anzurufen, der wird dann Achse wieder abholen und ich bekomm mein Pfand zurück
    Zu meinem Bett umbau:
    Ich habe mir 30mm Aluprofile bestellt bei EBay, mit Verbindungsstücken und Versand ca. 100€. Dient mir als Gerüst für die 16 mm MDF Platte, wenn man am Zielort ankommt einfach die zwei Streben fest schrauben und die Platte aufklappen.
    Kosten waren:
    - 100€ Aluprofil mit Verbindern
    - 50 € Holz, Schrauben und Scharniere
    - 50 Klappmatratze
    - 20-30€ für die Verdunkelung mit Thermofolien, die ich zuschneiden werde und mit Metallösen und Saugnäpfen an die Scheiben abringen werde
    Länge und Breite vom Bett sind 190 x 122 mm

    https://www.dropbox.com/s/aarh2xv6vbr5au0/IMG_20150601_192038874.jpg?dl=0
    https://www.dropbox.com/s/xjt1icv3drfwf1m/IMG_20150601_192056063.jpg?dl=0
    https://www.dropbox.com/s/fpwjha8d8gxp4ku/IMG_20150601_192105684.jpg?dl=0
    https://www.dropbox.com/s/8t2m3cgsodjye76/IMG_20150608_181906280.jpg?dl=0
    https://www.dropbox.com/s/et32u1eu5vz6gio/IMG_20150608_181915387.jpg?dl=0
    https://www.dropbox.com/s/dp2pd6e0t9jwh5j/IMG_20150608_182005468.jpg?dl=0
    https://www.dropbox.com/s/k4tb46pn9n3amk2/IMG_20150608_182017384.jpg?dl=0

    Bequem und Geräumig haben wir es jetzt, nächstes Wochenende kommt das Festival an dem wir mal schauen können wir Gemütlich es wird : )
    Bei Fragen dazu könnt ihr mich gerne Fragen. Danke für eure Tipps und Unterstützung
    Gruß Hanky Panky
     
Thema:

Hinterachse Reparaturset oder Runderneuert?

Die Seite wird geladen...

Hinterachse Reparaturset oder Runderneuert? - Ähnliche Themen

  1. Kangoo 4x4 Hinterachse Gummilagerbuchsen

    Kangoo 4x4 Hinterachse Gummilagerbuchsen: Hallo Ich habe einen Kangoo 4x4 bei dem die beiden Hinterachsgummi /buchsen kaputt sind. Weiß von euch jemand welche da reinpassen?
  2. Hinterachse quietscht!

    Hinterachse quietscht!: Hallo, das nächste Problem mit dem Partner 2 - nun quietscht die Hinterachse wenn das Auto nicht beladen ist. Ein Sack Zement und Ruhe ist! Da...
  3. Zusatzfedern Hinterachse

    Zusatzfedern Hinterachse: hat die schon jemand verbaut bzw. verbauen lassen? gabs probleme mit dem TÜV oder war alles problemlos? ich dachte daran, evtl. die zusatzfedern...
  4. Zusatzfeder verstärkt für die Hinterachse

    Zusatzfeder verstärkt für die Hinterachse: Findet Ihr unter http://www.venta-supply.de/frameset_prod.htm [IMG] Quelle: "VENTA supply", Bild ist mit dem Anbieter verlinkt....