Hilfe, läuft nicht !!!!!!

Dieses Thema im Forum "Citroen Berlingo & Peugeot Partner" wurde erstellt von Anonymous, 4. Oktober 2009.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Mein Frau und Ihr Berlingo!!

    Leider läuft das Ding wieder nicht. Er springt ganz normal an und dreht bis 2900 Umdrehungen ohne Probleme. Ab 3000 stottert er nur noch!!!!!!!
    Die Warnleuchte vom Motor leuchtet die ganze Zeit.
    Habe die Lamdasonde vom Kat abgeklemmt und es ist unverändert! Defekt??? Kann man sie prüfen, nicht das ich nur einen Kabelbruch habe.

    Hat jemand mehr Ahnung wie ich??? Danke im voraus! Gruss Jörg
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich bins nochmal.
    Hat vielleicht noch jemand einen Berlingo Baujahr 2000 mit einem 1,4 oder 1,6 liter Motor.
    Wenn man bei diesem den Stecker von der Lambdasonde abziehen würde und er hätte das selbe Problem wie ich, wüsste ich das es an der Sonde liegen würde. Gruss Jörg
     
  4. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.084
    Zustimmungen:
    10
    Hallo 63er, es wäre sicher sehr hilfreich, wenn Du unten Deine Singnatur reinschreiben würdest: Baujahr, Motor usw.
    Gruß Wolfgang
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Bin wieder da!!!
    Der Berlingo war 3 Wochen in der Werkstatt. Immer noch kaputt.
    So, nun erstmal zu den Daten:
    Er hat 1360 ccm mit 55 KW, Bj 99

    Laut Werkstatt ist das Steuergerät kaputt (900 Euro). der Wagen zurzeit auf dem Notprogramm (wie schon gesagt bis 2900 Umdrehungen alles bestens).
    Kann man einfach eine anderes Steuergerät nehmen?
    Es gibt Firmen die Die Geräte reparieren. Eahrungen?
    Irgend eine Idee wie man die 900 sparen kann (ausser verschrotten)?
    Danke
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Steuergerät defekt glaube ich nicht. Die sind nur zu faul zu suchen.

    Es gibt in der Bordeleltrik vorher einprogrammierte "Mögliche Fehler", nur diese werden durch das Diagnosesystem erkannt. Andere Fehler, die lat Ingenieuren nicht möglich sind oder extrem selten, wurden auch nicht programmiert ! Wenn da also irgendwo ein Korrosionsschaden an einem Stecker ist oder ein Massefehler, wird das nicht unbedingt vom Steuergerät erkannt, aber als Fehler abgespeichert.

    Ich würde mal eine andere Werkstatt aufsuchen oder das Steuergerät nachprüfen lassen, dafür gibt es Spiezialfirmen. Kostet zwar 200-250 Euro, aber wenn es nicht defekt war, hat man locker viele Hunderter gespart. Steuergeräte können bei denen auch gleich repariert werden.

    Ich würde erstmal eine zweite Werkstatt kontaktieren. Viele Mechaniker kennen eine richtige Fehlersuche nicht mehr.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Die in der Werkstatt haben sich schon Mühe gegeben. Die haben sogar den Stellmotor der Drosselklappe ausgetauscht.
    Im Fehlerspeicher stand, das Steuergerät hätte eine kurzzeitige Spannung von 18 Volt bekommen.
    Sie können den Fehler aus dem Programm nicht löschen. Es wurde ein Update aufs Steuergerät gespielt (wenn man das so sagen darf), aber der Fehler geht nicht raus.
    Aber wie kann ich irgendwo einen eventuellen Kabelbruch herausfinden?
    Ab 3 Kabeln verliere ich die Übersicht. :confused: :confused: :roll: :roll:
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Mühe geben heißt nicht, dass sie ihr Handwerk beherrschen.
    Du schreibst, dass sie den Stellmotor der Drosselklappe getauscht haben. Warum ? Wenn er offensichtlich nicht defekt war ? Wenn der Fehler nicht genau im Steuergerät angezeigt wird, sind sie am Ende mit ihrem Latein.

    Sorry, bekomme bei dieser "ich tausch mal aus, vielleicht hilft es ja was und der Kunde zahlt"-Mentalität der Werkstätten Pickel am Allerwertesten.

    Such dir eine andere Werkstatt, die eine gute Fehlersuche machen kann.
    Wenn du dir selber helfen möchtest, zieh mal alle Stecker ab und schau nach Korrosion der Kontakte. Ist zwar aufwendig, hat aber schon oft geholfen. Solche Kontaktfehler werden vom Steuergerät oft nicht erkannt bzw. durch fehlgeleitete Ströme oder Widerstände falsch gedeutet. Sind alle Massekabel fest und haben diese auch Kontakt ?

    Meine Erfahrungen aus der Vergangenheit sind in dieser Hinsicht eindeutig. Habe schon oft Leute erlebt, bei deren Autos alles mögliche, meist teure Teile auf Verdacht getauscht wurden, obwohl nur Massefehler oder Kontaktprobleme vorlagen ! Z.B. bei einem Fall wurde Einspritzpumpe, Steuergerät, Luftmengenmesser, ect.... also das volle Programm getauscht, erfolglos. Schuld war letztendlich ein durchgegammeltes Massekabel am Getriebe !!! Kosten ca. 5 Euro, in der Werkstatt hatte er für erfolglose "Austauscharbeiten" über 2400 Euro gezahlt. Der Fall liegt momentan vor Gericht.

    Was ich damit ausdrücken will: Wenn der Fehler nicht einwandfrei zu diagnostizieren ist, liegt es oft an solchem Klüngelkram. Man muss nur wissen, wo man suchen muss, und dazu gehört Fachwissen. Die meisten Mechatroniker heute haben nie ein Bauteil wie Getriebe, Einspritzpumpe oder sowas von Innen gesehen. Die können nur tauschen. Wir haben früher Anlasser, Limas und so weiter auseinander geschraubt und repariert. Das lernt heute niemand mehr in der Ausbildung !
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Die haben wirklich viel probiert, sind dann zum schluss gekommen, dass es der Stellmotor zu 95% sein könnte.
    Es wurde ein neuer bestellt, eingebaut, aber leider ohne Erfolg.

    Der Wagen stand 3 Wochen ( es wurde daran gearbeitet wie zeit war)in der Werkstatt.
    Es wurde ein Update aufgespielt, Kabel kontrolliert, Eben dieser Stellmotor probeweise ausgetauscht. Die haben mitdem berlingo etliche Stunden verbracht.
    Preis für alles???? Ehrlich gesagt lächerliche 75 Euro+ freiwilliges Trinkgeld von 10 Euro meinerseits. Und das in einer originalen Cirtoen Werkstatt.
    Das nenn ich wirklich fair !!!! Oder nicht!!!!
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Zum Thema "Mühe"geben:

    Wenn in einem Arbeitszeugnis "er war stets bemüht" steht, ist das ne glatte 5. Will heißen, er hat nix geschafft.

    Grüße

    Ole
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Sie hätten es ja wahrscheinlich geschafft, wenn ich das O.K. zum Steuergerätetausch gegeben hätte!!!!!!!!!!!!!!
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    @63er
    "Sie hätten es ja wahrscheinlich geschafft, wenn ich das O.K. zum Steuergerätetausch gegeben hätte!!!!!!!!!!!!!!"

    Na aber Hallo,
    ist das hier ein fake..? :evil:

    Dieses Problem wurde hier als thread am 03.10.09 eingestellt.
    Es kamen eindeutige Hilfen, die jedoch ignoriert wurden.
    Nach fast 3 Monaten (!) dann das hier oben als Beitrag.

    Meine Bitte:
    Laß das Steuergerät austauschen und teile uns das Ergebnis mit.
    Vor allen Dingen, was hast Du dann INSGESAMT bezahlt.

    Das Angebot, das Steuergerät in einer anderen Werkstatt für ca.200,00€ zu testen und reparieren hast Du ja auch ignoriert.
    Diese Hilfe kam gleich zu Anfang.

    Manfred
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Die Hilfe mit dem Steuergerät testen lassen kam am 29.12.2009 !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Also bitte nicht meckern, sondern erst lesen. Ich hatte mich mit mehreren Leuten unterhalten und alle sagten, ich solle es erst mal mit einem neuen "Betriebssystem" probieren
    Passiert ist alles vor 3 Monaten. Fahren kann man ja noch damit, deswegen hatte ich es erstmal nicht eilig. Zwischenzeitlich war ich noch im Krankenhaus. Dann habe ich seit einer Woche versucht mich hier einzuloggen, aber ohne Erfolg.
    Das Problem ist einfach dass mir keiner sagen kann ob das Steuergerät wirklich defekt ist. Und über dieses Forum habe ich versucht an Alternative Lösungen dran zu kommen( Kabelbruch oder ob man ein gebrauchtes Steuergrät nehmen kann), da mir 1000 Euro auf verdacht auszugeben etwas viel sind. Wenn ich es testen lasse müsste ich es ausbauen uns 2 Wochen einschicken, habe aber im Moment keine Möglichkeit mir wie beim Werkstattaufenthalt einen Wagen zu leihen.

    Trotzdem Bedanke ich mich bei Dir für Deinen Beitrag und wünsche Dir ein frohes Neues!
    Werde im neuen Jahr mich nochmal an die Kabel machen und kontrollieren, wenn ich nichts finde werde ich wohl in den Sauren Apfel beissen müssen..... Vielleicht lässt es sich noch reparieren.
    Gruss an alle und Frohes neues
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    versuchen wir das Pferd doch mal von hinten aufzuzäumen:

    Ein paar wichtige Infos hast du ja schon.
    Über 3000 U/min gibt es Probleme.
    Wo wird bei dem Motor die Drehzahl für das Steuergerät abgegriffen ?
    Ist dieser Sensor defekt ? Fehlerquelle #1.
    Ist in der Vakabelung zwischen Sensor und Steuergerät alles i.O. ?
    Fehlerquelle #2.
    Funktioniert die Zündungsverstellung ? Fehlerquelle #3.
    Massepunkte funktionieren ? Fehlerquellen #4- geschätzt #23.
    Steuergerät sehe ich wirklich erst zu allerletzt.

    Da das Problem drehzahlabhängig ist und der Drehzahlbereich fix zu sein scheint, sehe ich das Problem in der Zündungsverstellung. Bei höheren Drehzahlen wird der Zündzeitpunkt weiter vor OT verlagert. Diese Verstellung scheint defekt zu sein.

    Aber wo bei diesem Motor die Drehzahl abgegriffen wird, weiß ich nicht. Beim uralten Golf und Käfer wüsste ich es. :mrgreen:
    Ich glaube nach wie vor nicht an ein defektes Steuergerät, da ich weiß dass 80% der ersetzten Steuergeräte nicht defekt sind oder mit relativ günstigen Mitteln reparabel wären.
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Rückwärts denken ;-)

    Warum hat das Steuergerät ne Spitzenspannung von 18V bekommen?

    Lichtmaschine: Regler prüfen! Vielleicht hat der ne Fehlfunktion und haut der ab 2900 Touren zuviel Spannung ins Bordnetz.

    Da der ja anscheinend bis 2900 Umdrehungen läuft und dann rumzickt spricht das eigentlich gegen ein defektes Steuergerät, je nachdem wie "gut" die Notlauffunktion gemacht ist.
    In der Regel gibt es keinen so oft zitierten "Notlauf". Eine Notlauffunktion gibt es bei den meisten Einspritzanlagen in Form eines mechanischen Eingriffs in die Leerlaufregelung, indem die Drosselklappe durch ne Feder so gestellt wird, dass die Schleuder im Leerlauf irgendwie noch Luft bekommt. Ansonsten werden beim "Notlauf" höchstens Signale von Sensoren durch Fixwerte ersetzt und / oder die Karre läuft nach einem fest programmierten Kennfeld.

    Die Werte können in der Regel in Echtzeit angeschaut werden während der Fahrt, sofern man das Diagnosegerät während der Fahrt anschließt. Da sieht man dann auch recht schnell, welcher Sensor plötzlich aus der Spur tanzt.

    Sollte es wider erwarten wirklich das Steugerät sein, dann hol dir ein gebrauchtes und lass das einbauen. Das muss dann unter Umständen an die Wegfahrsperre angepasst werden, je nach System. Für die Beschaffung eines passenden Steuergerätes am Besten die Motorkennung benutzen (Kennbuchstabe des Motors) und einigermaßen am Baujahr orientieren.
     
  16. #15 Fischotter, 1. Januar 2010
    Fischotter

    Fischotter Mitglied

    Dabei seit:
    15. August 2007
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    warum nicht zum nächsten Verwerter gehen und schauen ob der nicht ein passendes Steuergerät liegen hat. Es sind doch so viele, gute Fahrzeuge "abgewrackt" worden.

    Ciao

    Peter
     
  17. #16 Anonymous, 23. Juli 2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Moin erstmal wieder,
    nachdem wir nun ein 3/4 jahr spritsparend mit 2900 Umdrehungen durch die Gegend gefahren sind und ich zwischenzeitlich die Kupplung ausgetauscht habe, möchte ich die Sache mit dem Steuergerät wieder angehen.
    Ein gebrauchtes Steuergerät einzubauen ist theoretisch möglich, aber durch die Wegfahrsperre muss der Transponder und eventuell noch ein "Sicherungskasten" mit ausgetauscht werden,da sich dort noch ein sogenanntes Karosseriesteuergerät "bus system" befindet.
    Um Teile zu vergleichen habe ich die Verkleidung vom Zündschloss demontiert und den Transponder abgebaut. Was mich nun Stutzig machte, dass der Wagen auch ohne den Transponder ansprang und lief!!!!
    Normalerweise dürfte er doch keinen Mucks sagen, da die Wegfahrsperre blockiert ist oder????
    Habe mit Kabel leider nicht so viel am Hut. Wo sitzt die Wegfahrsperre, oder ist sie im Steuergerät mit drin??
     
  18. #17 Anonymous, 23. Juli 2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Das System von Renault läuft doch über den Plip oder?

    Bei den Festcode-Systemen die ich kenne (VW), funktioniert das folgendermaßen:

    Der Transponder sitzt im Schlüssel.

    Um das Zündschloss sitzt eine Lesespule, die mit dem Steuergerät für die Wegfahrsperre verbunden ist. Die ist nur ein Bauteil, die den Code aus dem Transponder ausliest, mehr nicht.

    Passen ausgelesener Code im Schlüssel und gespeicherter Code im WFS-Steuergerät zusammen, wird das Motorsteuergerät freigeschaltet.

    > Tauscht man das Motorsteuergerät aus, müssen die Lernwerte im Motorsteuergerät via OBD nur einmal resettet werden damit es sich mit dem WFS Steuergerät neu anlernt. Ein Austausch des MSG ist so sehr einfach möglich.

    > Tauscht man das WFS Steuergerät, muss dieses an die Schlüssel und das Motorsteuergerät angepasst werden. (OBD mit Code)

    > Tauscht man einen Schlüssel, muss der Schlüssel an das WFS Steuergerät angelernt werden. (OBD mit Code)

    Für die letzten beiden Aktionen ist jeweils ein Code erforderlich, der war damals immer an einem Plastikschlüsselanhänger dran.
     
  19. #18 Anonymous, 23. Juli 2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Muss mich mich entschuldigen,
    mit Transponder meinte ich die Lesespule.
    Habe also die Lesespule ausgebaut und kann den Berlingo trotzdem starten!!!
    Dürfte doch eigentlich nicht möglich sein.
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Anonymous, 23. Juli 2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Eigentlich nicht.

    Wer weiß, wie die das konstruiert haben.

    Hast du das Auto vorher mit ner Funk/Infrarot ZV geöffnet?
     
  22. #20 Anonymous, 23. Juli 2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hört sich blöd an, weiss ich aber nicht mehr, da der Sender eigentlich defekt ist, aber manchmal auch geht. Habe Ihn benutzt, ging auch auf, weiss aber nicht mehr ob es davor oder danach war.
     
Thema:

Hilfe, läuft nicht !!!!!!

Die Seite wird geladen...

Hilfe, läuft nicht !!!!!! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe bei Kaufentscheidung

    Hilfe bei Kaufentscheidung: Hallo liebe Forummitglieder, ich bin momentan dabei mich über die verschiedenen Hochdachkombis zu informieren und komme momentan nicht wirklich...
  2. Yaris Verso Campingausbau ;-) Bitte um Hilfe

    Yaris Verso Campingausbau ;-) Bitte um Hilfe: Hallo ihr lieben noch Unbekannten *g Dies soll ein kleiner Entwicklungsthread werden und ich freue mich sehr auf eure Beteiligung und...
  3. Hallo, Fragen/Hilfe Kauf -> Evalia Tekna Benziner

    Hallo, Fragen/Hilfe Kauf -> Evalia Tekna Benziner: Hallo Zusammen, seit sich der Evalia als zukünftiges Fzg in meinen Gedanken immer mehr gefestigt hat, durchstöbere ich dieses Forum (ca. 1 Monat,...
  4. brauche eure hilfe

    brauche eure hilfe: bei meinem nv200 geht seit ein paar tagen , immer wenn ich an einer ampel stehe, dann bei grün wieder anfahre, einkuppel und gas gebe... das...
  5. Abteilung Nothilfe ;-) Knallen in Kupplungspedal

    Abteilung Nothilfe ;-) Knallen in Kupplungspedal: Hallo zusammen, ich habe heute ein lautes Knallen/Knacken bei jedem Tritt auf die Kupplung gehabt, direkt aus dem Pedal kommend. Man hat es...