Heute beim Nissan Händler

Dieses Thema im Forum "Nissan NV200" wurde erstellt von Musikanto, 9. Juli 2014.

  1. #1 Musikanto, 9. Juli 2014
    Musikanto

    Musikanto Mitglied

    Dabei seit:
    6. April 2010
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Moin

    So, in den nächsten Wochen gibt es ein neues Auto. Mit in der Auswahl, der NV200. Heute beim Nissan Händler und für nächste Woche Probefahrt vereinbart. Im Auto gesessen und alles begutachtet, schick. Sieht in diesem Metallic - Grau zum Glück in echt besser aus als auf Fotos.
    Interessant war, dass ich durch dieses Forum besser bescheid wusste, als der Händler. Aber so Aussagen wie bis zu den vorderen Sitzen sind das nie und nimmer 2 Meter konnten dann schnell mit einem Zollstock widerlegt werden.
    Die Sitze 3-7 kann man definitiv nicht ausbauen wollte ich dann doch, obwohl Werkzeug dabei, nicht sofort klarstellen :mrgreen: Und diverse andere wirre Aussagen mehr. Aber ich will ja ein Auto kaufen und nciht einen Verkäufer schulen.

    Bin sehr gespannt auf Dienstag. Gruß Klaus
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. LuggiB

    LuggiB Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2012
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    9
    Hi Musikanto,

    ja leider ist es in vielen Bereichen (nicht nur bei KFZ) so, daß "Verkäufer" verkaufen wollen, aber ihre Produkte nicht kennen.

    Deshalb: wer sich selbst informiert ... ist auf der sicheren Seite.

    VG Luggi ...reisefoxe...
     
  4. #3 helmut_taunus, 9. Juli 2014
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.336
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    auf der IAA am Evalia habe ich einen pinguin-dressed Herrn gefragt, eher kein Verkaeufer sondern Manager, ob er den Stadtindianer kenne.
    Meine Ueberraschung, ja, haben wir schon xx Stueck verkauft in Deutschland. Er kannte sich aus.
    Naechste Frage, wann endlich die Fenster in den Schiebetueren zu oeffnen gingen.
    Geht nicht, nicht bestellbar, nicht vorgesehen.
    Ja aber, in Indien gibt es Ausstellfenster und in Spanien Schiebefenster, Bilder im Internet, warum bei uns nichts?
    Äh nein nicht vorgesehen.
    Paar Monate spaeter gab es die Schiebefenster in D.
    So ein Zufall.
    Den Handschuhfachdeckel selbst importieren ist nicht die Anstrengung.
    Gruss Helmut
     
  5. #4 Anonymous, 9. Juli 2014
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich muss die Händler da auch mal in Schutz nehmen, habe ja auch länger in der Branche gearbeitet.
    Damals gab es die Kombi Schiebedach plus Klimaanlage nicht, warum auch immer. Auch nicht für viel Geld und gute Worte. Mehrere Kunden wollten es aber, haben sich dann leicht enttäuscht für Klima only entschieden. Ein paar Tage später kommen Neuwagen und siehe da, Klima mit Schiebedach ! :shock: Stand weder im Prospekt, noch wurden die Händler vorher informiert. Das ist nur ein Beispiel, es gibt mehrere zu berichten.

    Dass einige Verkäufer schlecht informiert sind, ist leider nicht so selten. Auf meiner Neuwagenschau im Frühjahr habe ich auch einige Klopper erlebt. Schlimm sowas, schließlich kauft man ja kein Pfund Hack, sondern ein Auto für ein kleines Vermögen ! Genau deswegen gab es damals die Modellvorstellungen, wir wurden zur Deutschlandzentrale nach Offenbach eingeladen, die neuen Modelle wurden vorgestellt. Und zwar in mehrstündigen Seminaren, sowohl praktisch am Auto, als auch theoretisch per Gruppenarbeit. Danach wusste man, was man da verkauft ! Sowas scheint es entweder heute nicht mehr zu geben, oder die Händler geben dafür kein Geld aus (Der VK ist ja nicht da und kostet trotzdem), oder die VK sind zu bequem dazu, keine Ahnung...
    Ich fand diese Schulungen immer klasse, vor allem die Probefahrten mit den ganz neuen Modellen. Mit dem Gefühl, dass niemand in D im Moment ein gleiches Modell fährt, das hat schon was.
     
  6. Kat200

    Kat200 Mitglied

    Dabei seit:
    2. Mai 2013
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    3

    :lol: ...ohne Witz...geht mir auch immer so und da ist die Leserei im Forum
    nicht ganz unschuldig, stimmt. Man muss nur überzeugend "nicht rumklugscheissen",
    dann sind die Händler/Verkäufer auch nicht angepi**t.... :p

    LG Kathie
     
  7. #6 Schrankwand, 10. Juli 2014
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    4
    Ich könnte mir vorstellen das so ein Autoverkäufer ´ne ganze Menge Geschichten erzählen könnte.
    Der heutige Kunde ist kein Unwissender, nein der hat sich durch stundenlanges recherchieren im
    Netz schlau gemacht und ist (natürlich) maßlos enttäuscht wenn der Vertriebler nicht sofort wie
    aus der Pistole geschossen antworten kann. Kein leichter Job. Ich möchte keiner sein.

    Bei der heutigen Auswahl von Ausstattungsmöglichkeiten und deren schnellen Wechsel muß man
    schon hochmotiviert sein um auf dem laufenden zu sein. Und wer hat es nicht schon erlebt das ein
    Verkäufer aus Verlegenheit irgendwas von sich gibt was der Realität nicht entspricht.
    Der Messeverkäufer wird dir nie wieder begegnen. Anzug und Firmenlogoclip am Revers garantieren
    nicht das man da einen "Frontmann" erwischt hat.

    Dann lieber beim Freundlichen vor Ort zu einem Gespräch vorstellig werden. Meine Erfahrung.
    Einen richtigen guten und kundenorientierten Verkäufer mit Herz und Motivation zu finden ist nicht leicht.
    Solche Mitarbeiter haben Marktwert, sind sich dessen bewußt und treten auch so auf.
     
  8. #7 Anonymous, 10. Juli 2014
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich bin übrigens keinem Verkäufer böse, wenn er mal einfach sagt "Weiß ich nicht, muss ich nachsehen..." !
    Viele erzählen einfach irgendwas, da mündliche Zusagen ja nicht bindend sind. Dann lieber ehrlich sein Unwissen eingestehen und sich schlau machen.
     
  9. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    5. März 2013
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    1
    Passend dazu kann ich ja nochmal erwähnen, dass unserer Nissan-Händler auf meine Frage nach einem Auto mit mind. 6 Sitzen, aber kein Bus, meinte, dass es so ein Auto nicht gäbe. Ich musste ihn schon regelrecht mit Nachfragen hinprügeln, dass ihm der Evalia doch noch einfiel und er ein Prospekt von ganz unten ausgegraben hat. Ich hab meinen dann mal nicht dort gekauft! :evil:
     
  10. LuggiB

    LuggiB Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2012
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    9
    Eben im Regional-Radio : Werbung für NISSAN Evalia !!!
    Unser NISSAN - Händler in Memmingen ist halt auf "Zack" & hat das Potiental des "Evalia" als
    preisgünstige & -werte Alternative zum Hannoveraner Wettbewerber erkannt !
    Luggi ...reisefoxe...
     
  11. Kat200

    Kat200 Mitglied

    Dabei seit:
    2. Mai 2013
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    3
    Oooch...ich hätt nix dagegen hier als Einzige noch mit dem Evil rumzudüsen....
    dann ist man nicht so Einheitsbrei, wie z.B. VW..... :pfeiff:

    LG Kathie :twisted:
     
  12. #11 Musikanto, 15. Juli 2014
    Musikanto

    Musikanto Mitglied

    Dabei seit:
    6. April 2010
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Re: Heute beim Nissan Händler Update

    :confused:

    Moin

    Heute sollte es soweit sein: Probefahrt. Der Termin stand ja schon eine Woche. Verkäufer war auch da, Führerschein und Perso kopiert. Alles klar. Dann zum Wagen: ich dachte, ich trau meinen Augen nicht. Dort stand was von 16 V.....
    Ich hatte ja mit dem Verkäufer den 110 PS Diesel klar gemacht. Verkäufer guckt irritiert und fasst zusammen: .....ich habe gedacht, dass ist ein Diesel, weil eigentlich haben wir nur Diesel auf dem Hof stehen. Er will mal sehen, ob er denn demnächst einen Diesel ran bekommt und sich dann wieder melden. Super: früh aufgestanden, 70 Km in den Sand gesetzt und dann diese Vertröstung. Ich der Halle steht ein Evalia Tecna als "Sonderangebot" für 21000. Ich habe dann mal so angedeutet, dass, wenn der Evalia mir zusagt, das durchaus was werden könnte, wäre aber nicht bereit, mehr als 20000 bar auf den Tisch zu legen. Völliges Unverständnis seitens des Verkäufers, das wären knallhart kalkulierte Festpreise, man könne noch mal über die Anmeldungsgebühren sprechen. Auf meinen Hinweis, dass diverse Nissankollegen den Wagen in der gleichen Ausstattung für 189000 im Laden haben , wurde nicht reagiert.

    Man oh man, Nissan macht einem das ja echt nicht leicht.
    Klaus
     
  13. #12 helmut_taunus, 15. Juli 2014
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.336
    Zustimmungen:
    40
    Re: Heute beim Nissan Händler Update

    Das ist erst recht zu teuer, dafuer gibts ja etwa 10 Stueck.
    .
    Die Preisdiskussion lieber nach der Probefahrt angehen.
    Gruss Helmut
     
  14. #13 Musikanto, 15. Juli 2014
    Musikanto

    Musikanto Mitglied

    Dabei seit:
    6. April 2010
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    tja, sch...........Nullen , ist wohl eine zuviel
     
  15. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    2
    Absolut richtig... :) und vor allem sich genau vorher überlegen, welche Ausstattung das Fahrzeug haben soll und dabei die netten kleinen Dinge, die extra kosten immer im Auge behalten.. sei es nun 'Anbauzubehör' wie Schutzleisten, Spritzlappen, ne AHK, ein Dachgepäckträger, ein Satz Winterreifen, Garantieverlängeriung( sofern man das als sinnvoll empfindet...) .. Vielleicht gibt es ja auch noch eine Gebrachten, den man los werden will....

    Wer hier nur auf den nackten Fahrzeugpreis guckt, verstellt sich um dem Händler schnell ein paar nette Optionen, sich im PAKET dann doch sehr nahe zu kommen.

    Also für sich selbst diesen (realistischen!) Paketpreis finden und den dann auch klar ansteuern.. wenn der Verkäufer merkt, dass du ganz klare Vorstellungen hast, was du willst, ist dem auch klar DAS Du willst.. da muss man dann auch nicht stundenlang rumfeilschen... wenn er auf Deinen Preis einsteigt, isses gut, wenn nicht macht ein anderer das Geschäft... das meint aber auch, dass Du Punkte wie Entfernung / Zeitaufwand + Kosten für Abwicklung mit einpreisen solltest.. für den einen sind 2 Tage Zeitaufwand für's Abholen und selbst Anmelden ein spannendes Vergnügen, für andere sind das 2 verballerte Urlaubstage mit viel Stress :)

    Das mal was schief geht, ist wohl nicht zu vermeiden... ich finde es dann immer ausgesprochen spannend, wie das Problem dann aus der Welt geschafft wird .. hier kann bei mir ein Betrieb bei mir die meisten Bonuspunkte machen.. wobei natürlich eine perfekte Abwicklung auch nicht zu verachten ist :) ..aber richtig spannend wird es immer da, wo es nicht exakt nach Plan geht.

    Ehrlicher Umgang miteinander ist mir aber am Ende immer lieber als perfekter :jaja:
     
  16. #15 eVagabund, 16. Juli 2014
    eVagabund

    eVagabund Mitglied

    Dabei seit:
    18. Juni 2014
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Re: Heute beim Nissan Händler Update

    sind bei diesem diesem Wagen von Werk aus auch
    - Metalliklackierung
    - Nissan Connect
    - Schiebefenster in den Schiebetüren
    - Zwei zusätzliche Einzelsitze in der 3. Sitzreihe
    ?

    Auf welche Ausstattung beziehen sich 18900? Vielleicht Tageszulassung?

    Die Verkäufer habe auch ihre Auflagen vom Hersteller und sie können nicht immer den Preis unendlich nach unten drücken.
     
  17. #16 eVagabund, 16. Juli 2014
    eVagabund

    eVagabund Mitglied

    Dabei seit:
    18. Juni 2014
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
  18. Biki

    Biki Mitglied

    Dabei seit:
    10. Januar 2013
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    3
    Heute beim Nissan-Händler hätte ich mir so ein klitzekleines bisschen Nettigkeit und Service gewünscht ...

    Die anderen antelefonierten hatten gleich gar keinen Termin zur Bremsenkontrolle innerhalb einer Woche bzw. gäben einen Termin nur, wenn ich vorher den FZ-Schein gefaxt hätte.
    Und FZ-Abgabe ausschließlich zwischen 9 und 11, ein Ersatzwagen auf meinen "Ähm, Job..."-Einwurf war nicht möglich. Mieten könnt ich einen. Käm dann teurer als die Bremsenkontrolle.
    Samstag ist nur Notdienst, keine Termine.
    Geht's noch? Haben alle genug Kohle verdient?


    Kam also als Neukundin mit einem Gebrauchtkauf-NV zu entfernungsmäßig Nr. 3, hatte mich am Telefon deutlich über die schnelle und unkomplizierte Terminvereinbarung gefreut und den festen Vorsatz, diese kleine Familien-Werkstatt zu "meiner" zu machen. Auch, wenn sie nicht die nächstliegende ist.

    Meine Anforderungen an den Inhaber, der mich empfing, wären gewesen
    • - Guten Tag!
      - Ganze Sätze
      - Nehmen sie bitte Platz, sie können sch an der Kaffeemaschine bedienen (die war da, der Sitzplatz auch)
      - kleinste Gesichtsregungen in Richtung "freundlich"
      - sowas wie: Wir schauen mal schnell in ihr Serviceheft, hab gesehen, das liegt ja im Auto. Oh, die nächste Inspektion ist fällig.
      - Ich könnte ihnen einen Termin anbieten.

    Satt dessen: Mpf. Ja. Stehen lassen. Blickvermeidung, Mimik und Gestik sagten "wat willst du denn?" Dort links. Auf meine Nachfrage nach dem Servicerhythmus und Info: mein erstes neueres Auto, grad ein halbes Jahr bei mir nur ein: "Inspektion ist jährlich."
    Überarbeitet war keiner, die Werkstatt bis auf einen Quasch leer.

    Fachlich nehme ich an, dass es passt: die Bremse bremst und die Räder sind auch wieder dran ...

    Irgendwie würde ich mich gerne wohler fühlen, wenn ich 'ne Menge Kohle zahle und das Bussi krank ist ... Ich weiß, es geht nur um Kommunikation, der Schrauber kann gut sein...
    Muss ich noch weiter als 40 km fahren, aber wohin? Das war nun in HN und HD.
    Bin wohl zu anspruchsvoll...
     
  19. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Anonymous, 23. Juli 2014
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Nein, ein wenig Höflichkeit erwarte ich von JEDEM. Vor allem von denen, die mein hart verdientes Geld wollen.
    Der Satz "Ein wenig Höflichkeit hat noch keinem geschadet..." bewirkt bei sowas Wunder. Dann merkt der Gegenüber, dass man angepi*** ist. Anschließend wurden schon viele "Servicekräfte" handzahm. Wenn der dann noch mosert, wortlos die Bude verlassen.
     
  21. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    2
    Mhm.. ohne jetzt auch nur das geringste schön reden zu wollen... vielleicht ist auch der Zeitpunkt eine Woche vor den Großen Ferien nicht eben der, wo es all zu entspannt zugeht.

    Ich weiß jedenfalls, was gerade bei uns im Laden im Service los ist.... die ersten Mitarbeiter sind in Urlaub und fehlen, den Kunden fällt völlig überraschend ein, dass sie ganz dringend alles gleich und sofort erledigt haben müssen wg Urlaub und so... da nagt schon mal am Nervenkostüm.... gehört aber ganz klar zu dem, was man als 'Frontmensch im Service' weglächeln können muss.. nur ist das nicht jedem in die Wiege gelegt.

    Will sagen.. vielleicht allen nochmal eine zweite Chance geben, wenn es weniger hektisch ist...

    Bikis Beschreibung des Erstkontaktes hat in mir durchaus Erinnerungen wach gerufen.. mein erster Nissan Kontakt bei einem großen Händler entsprach fast perfekt Bikis Wunschliste... aber man merkte doch.. das war einfach dort Standard (was gut ist...) aber eben auch dadurch schon fast wieder entwertet...es fehlte einfach der persönliche Funken, der aus der Glut ein Feuer hätte entfachen können.

    Mein zweiter Besuch galt einem kleinen Händler... Empfang fast exakt so wie von Biki geschildert.... da hab ich auch erst mal geschluckt :) .. dann passierte aber etwas, was mich vom verlassen des Ladens abgehalten hat... es fuhr ne deutlich ältere Frau vor, betrat das Lokal und war spürbar durch den Wind... und das zog die auch nicht so 100% auf mich gerichtet Aufmerksamkeit meines Gegenübers gänzlich von mir ab.. eigentlich ein totales NO GO .. was der dann merkte, und sich kurz entschuldigte und sich um die Frau kümmerte... offenbar eine bekannte Kundin mit einem für sie riesigen Problem am Fahrzeug... was dann aber innerhalb von 2 min vom Fachmann gelöst wurde... formlos, schnell und mit einer Selbstverständlichkeit von Servicegedanken, die so gar nicht zu dem passte, was ich gerade noch selbst erlebt hatte..

    Da hat man also einen Kunden, der ein Neufahrzeug erwerben will, stehen lassen, um einen Scheibenwischer 'geschwind' fest zu klemmen...

    Da war er also.. der Service am Kunden.. aber an einer Stelle, die ich nicht so erwartet hätte... mir aber zeigte, wo die Stärken des kleinen Händlers lagen.. und ich bin nicht raus gerannt sondern still in mich rein gegrinst.. so was erlebt man eben nur auf dem Dorf weit weg von jedem Verkaufs- und Kundeneinwickelworkshop..

    Und es war wirklich spannend zu sehen, wie mein Gegenüber auf einmal auftaute als er merkte, dass ich noch da war :zwink:

    Bin da hängen geblieben... und hab es bist heute nicht bereut.. im Gegenteil.. als ich mal richtig in der Klemme war, konnte man schwer punkten.. bekomme heute immer noch keinen Kaffee angeboten und es kann auch mal sein, dass man 10 min 'unbearbeitet' wo rum steht statt professionell bespasst zu werden.. aber das Ergebnis stimmt und ich hab mich an die kleinen Ecken und Kanten gewöhnt...

    Man sollte aber auch nie vergessen, das unser einer ( männlich...) im Sachen Kommunikation mit deutlich weniger klar kommt, als es andere Wesen ( weiblich....) tun...

    Inspektion fällig - Wann? - Irgendwann nächste Woche.. optimal wäre DO Abend bringen und ggf. Freitag Abend wieder holen- kein Problem, ist notiert..Evalia war's ? -Genau- ..[Pause... als Zustimmung zu interpretieren..] - Prima! Schönen Abend noch und bis Donnerstag...

    Mehr braucht es da nicht :) .. Ein Horror für einen großen Laden.. aber es klappt bislang problemlo.

    Und nie vergessen.. manchmal brauch es den schon beschrieben Holzhammer, um ein Gespräch in die gewünschten Bahnen zu lenken... wer den ganzen Tag mit Typen wie mir zu tun hat, stumpft da vielleicht auch mal sensitiv etwas ab :mrgreen:
     
Thema:

Heute beim Nissan Händler

Die Seite wird geladen...

Heute beim Nissan Händler - Ähnliche Themen

  1. Heute beim TÜV gesehen...

    Heute beim TÜV gesehen...: ... vor dem Doblo an der Reihe: Junger Mann (20-25) mit Migrationshintergrund, Goldkette, etc. kommt mit 4-5 Jahre alter S-Klasse (tiefer, 4...
  2. Heute war mein Dicker beim TÜV

    Heute war mein Dicker beim TÜV: und was soll ich sagen: Ohne Mängel, nix hat er :mrgreen: Phase I; Erstzulassung März 2003; 1.5 dci; 48KW, 237.400 km Eschi
  3. heute im spiegel

    heute im spiegel: das meiner meinung nach beste - amdro - ist leider nicht dabei:...
  4. Mir ist heute

    Mir ist heute: ein anderer Ford Tourneo Connect entgegen gekommen, mit AZ Nummernschild. Laut meiner Frau hätte der Fahrer auch sehr interessiert geguckt. Ist...
  5. 10 Jahre HDK-Forum (heute am 28.12. 2004)

    10 Jahre HDK-Forum (heute am 28.12. 2004): Dann fang ich mal an: Glückwunsch, an erster Stelle natürlich an Stefan :D Ich erinnere mich noch gut, es war Pfingsten 2005. Da habe ich Stefan...