Heckscheibe geplatzt

Dieses Thema im Forum "Opel Combo" wurde erstellt von jambo, 14. Oktober 2008.

  1. jambo

    jambo Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    1.611
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    gestern ist bei unserem Combo einfach so aus heiterem Himmel die Heckscheibe in einer der Türen geplatzt - sie hat sich, wie meine Frau berichtete, mit einem riesen Knall in 1000 (oder mehr) Brösel aufgelöst. Erkennbare Ursachen gibt's keine. Meine Frau hat geparkt und ist eben wieder ins Auto eingestiegen, als es passiert ist. Sie hat noch nicht mal die Zündung an gehabt, womit ein Zusammenhang mit der eingeschalteten Heckscheibenheizung wohl auszuschließen ist. Es steht auch nicht im Zusammenhang mit dem Zuschlagen der Tür. Meine Frau war schon einige Sekunden im Auto, als es passiert ist.
    Das Ganze ist an einer Straße passiert zu der das Auto mit dem Heck stand. Allerdings ist zwischen Straße und Parkplatz noch ein Gehweg.... Vielleicht doch Steinschlag? Ich werd's wohl nie herausfinden!
    Rätselhaft!
    Jedenfalls steht das Auto jetzt bei Carglass und ich ärgere mich, 150,- Selbstbeteiligung bei der Teilkasko zu haben :cry:
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. nextdoblo

    nextdoblo Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    0
    deshalb habe ich schon immer TK ohne SB :mrgreen:
     
  4. PeterV

    PeterV Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18. April 2008
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    0
    ich auch.............. :rund: :undwech:
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich auch, aber trotzdem mein "Mitleid". Ist schon sehr aegerlich.
     
  6. ll2ll

    ll2ll Mitglied

    Dabei seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Viele Betriebe bieten die Übernahme von 50%, also 75 Euro.
    Ich kenne eigentlich Niemanden der den vollen Eingenbehalt zahlen musste.

    Ich glaube rechtlich ist das nicht ganz zulässig, ist aber gang und gäbe.
    Einfach vorher mal "ansprechen". ;-)
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo jambo, :)

    du kannst davon ausgehen, das die Scheibe durch einen äusseren Einfluss zu Bruch gegangen ist. Vielleicht ist durch eine Verkettung ungglücklicher Umstände irgendein Teil gegen die Scheibe geprallt und das hat dazu geführt, dass diese gesprungen ist :neutral: .

    In ganz seltenen Fällen gehen die Scheiben von alleine kaputt, selbst dann muss aber irgendwo ein Fehler liegen, sei es am Fahrzeug oder am Material direkt. Dadurch ich Glaser gelernt habe, weiß ich wie sich dieser Werkstoff verhält...

    Ist natürlich ärgerlich! Mein Combo hat schon seine 2. Frontscheibe - Steinschlag im Sichtbereich :mhm: .

    Gruss Manni
     
  8. #7 Schrankwand, 15. Oktober 2008
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    4
    ... von dem Schreck ganz zu schweigen!

    ... doch, jetzt kennst du einen!

    ... vorgespanntes Glas (VSG oder ESG) ist in der Fläche höchststabil, gegen punktuelle Belastungen, starke Schwingungen oder Schläge an die Stirnseiten höchst empfindlich. Habe berufsbedingt mit dem Material zu tun gehabt (Ganzglastüren), einmal falsch abgesetzt und du hältst nur noch ein paar Krümel in der Hand :oops: . Bei Durchzug kann das Türblatt aber "volle Lotte" in die Zarge schlagen ohne eine Beschädigung ;-)

    Heute gelten übrigens viele Autoverglasungen als "tragende" Elemente, teilweise ist dadurch auch die Form und Lage der Verglasungen zu erklären.
     
  9. jambo

    jambo Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    1.611
    Zustimmungen:
    0
    Schön, dass zu dem Thema auch mal interessante Kommentare ohne denn sinngemäßen Inhalt "Ätsch, betrifft mich nicht..." auftauchen!
     
  10. ll2ll

    ll2ll Mitglied

    Dabei seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ätsch, betrifft mich nicht... :lol:
     
  11. jambo

    jambo Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    1.611
    Zustimmungen:
    0
    Wie lange kann es nach Eurer Einschätzung von einem solchen Schlag bis zum Zerspringen der Scheibe dauern? Ist es möglich dass da eine Stunde dazwischen liegt? Meine Frau war nämlich gerade auf dem Rückweg von der Autowerkstatt, wo die Winterreifen montiert wurden. Vielleicht ist dort ja "was dran gekommen"... ? Wäre natürlich nicht nachweisbar, aber immerhin ein Erklärungsansatz.
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Theoretisch gibts da kein "Zeitfenster". Entweder ich schlage mit etwas darauf und das Glas bricht oder nicht....
    Das ESG (Ein-Scheiben-Sicherheitsglas) ist so hergestellt worden, dass es eine sehr hohe Beständigkeit gegen Temperaturwechsel sowie eine hohe Biege-, Schlag- und Stoßfestigkeit aufweist. Im Bruchfall zerbricht ESG in kleine, teilweise ineinander verhakte Bruchstücke und weist dadurch eine geringe Verletzungsgefahr auf. Deshalb kommt das Glas auch im Automobilbau zum Einsatz.

    Die Scheibe kann nur durch einen sofortigen, äusseren Einfluss kaputt gegangen sein. Im Klartext: dass ein Mechaniker, Meister oder Lehrling (ausversehen natürlich :!: ) mit irgendeinem Gegenstand dagegen gekommen sind und dann erst z.B. eine Stunde später die Scheibe zu Bruch geht kann nicht sein. Zumindest habe ich von so einem Fall noch nie gehört!
    Natürlich kann es sein, dass es bei der Produktion des Glases vielelicht die Temparaturen der Glasmasse nicht gestimmt haben, das Glas wurde zu langsam oder zu schnell abgekühlt....das kann alles sein, (Fehler nicht ausgeschlossen :neutral: ) ist aber höchst unwahrscheinlich!

    Eine nachträgliche Ursachenfindung ist kaum möglich, sorry :cry:


    Gruss Manni
     
  13. #12 helmut_taunus, 15. Oktober 2008
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.334
    Zustimmungen:
    40
    Heckscheibe platzt

    Hallo,
    dass Heckscheiben unmotiviert platzen, hab ich vor Jahren schon mitbekommen, damals gings um Passat. Eine Fundstelle. Mit google kommst Du auf dutzende Fundstellen zu verschiedenen Autos.
    Gruss Helmut
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    * helmut_taunus

    Hallo. So wie das beschrieben in dem Link steht, so kann es durchaus sein und wird auch so sein. :jaja:
    Deswegen erwähnte ich hier ja schon, dass sich immer irgendwo Fehler einschleichen können. Sei es in der Produktion der Scheiben oder in der Montage. Aber so etwas ist die eher Ausnahme als die Regel (falls es in diesem Fall überhaupt zutrifft...) - aber trotzdem: Ausnahmen bestätigen die Regel.
    Es müsste dann auch vermehrt bei ein und dem selben Typ auftreten (hier also der Combo C), aber gehört und gelesen hab ich davon noch nichts!
    Wenn eine meiner zwei Heckscheiben auch mal "bröseln" sollte, geb ich bescheid.....

    Gruss Manni
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Moin Jambo,

    schöne Sch**** sowas, vor allem teuer. :-(

    Den Grund für das Platzen wird man nie rausfinden können, es gibt ja nur noch Brösel.
     
  16. daisy

    daisy Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    7. September 2006
    Beiträge:
    1.764
    Zustimmungen:
    0
    Schon mal an spielende Kinder mit Steinschleuder gedacht?
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi Daisy,

    die kennen heute Zwillen doch gar nicht mehr. Die Frage lautet Gameboy, PSP oder doch N95 ...

    Marc
    P.S.: Ein Text aus http://www.andreas-kalt.de/blog/wir-waren-helden
     
  18. Knuffy

    Knuffy Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2006
    Beiträge:
    2.505
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    Zwille und Keramiksplitter sind wirkungsvoll und bei Jugendlichen hier mal Trendsport gewesen. Haben sich aber zu sehr reingesteigert und wurden erwischt :jaja:

    @champagnierle

    alles wird irgendwann wieder neu entdeckt :jaja: :mrgreen:
     
  19. matula

    matula Mitglied

    Dabei seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht gesteht ihm ja seine Frau irgendwann wie es tatsächlich
    passiert ist :mrgreen:
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    STOP !!!
    vor einigen Monden (genau 1996) habe ich im Anfall geistiger Umnachtung mein Geld in einem Fitness-Studio verdient (ich war jung und brauchte das Geld) :rund:
    In einem Squashcourd ist OHNE jegliche Manipulation weder von innen noch von aussen (es wurde nicht gespielt), selbst Temperaturschwankungen sind eher nicht relevant, mit lautem PENG eine Scheibe in Millionen Brösel zerfallen.
    OK, der Vergleich hinkt "etwas" aber auch hier wird Sicherheitsglas verbaut...
    Der Gutachter (weil, damals ging es um richtig Kohle) hat gesagt es ist höchstwahrscheinlich eine vorhandene Spannung im Glas gewesen die bereits seit der Produktion bestand. Nun muss ich sagen, dass die Scheibe zum Zeitpunkt des Knalls bereits mehrere Jahre eingebaut war.....

    Das Heckscheiben ab und an mal "platzen" ist aber (wenn auch ärgerlich) nicht unbedingt ne Seltenheit. Überlegt mal, Heckscheibenheizung, der nicht unerhebliche Staudruck beim Türenschließen, Sonne, Eis naja, wenn ich ne Scheibe wäre..... :zwinkernani:
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich häng´mich einfach mal hier ran. Bei mir ist´s zwar nicht die Heckscheibe sondern die FRONTSCHEIBE, an der ich gestern einen Riss von etwa 15 cm entdeckte, der sich vom unteren Ende der Scheibe aus dem eingetönten Bereich nun sichtbar nach oben weiter entwickelt hat und nun beginnt einen "Haken" nach links zu schlagen. Der Riss ist haarfein und von außen oder innen kaum/nicht fühlbar und erst seit dem "Hakenschlag" sichtbar geworden.
    Anzeichen für einen Steinschlag habe ich nicht entdecken können und mein FOH auch nicht. Ich vermute mal, dass es sich um einen Spannungsriss handeln wird, denn vergangene Woche als es noch Minusgrade gab, hatte ich den Wagen mit Standheizung vorgewärmt und anschließend das Gebläse auf die Scheiben gerichtet. Eine andere, aber wohl eher abwegige Idee, ist, dass bei der Jahresinspektion vor etwa 4 Wochen ein Hammer auf die Scheibe gefallen sein muss. :shock:
    Mein FOH meinte, dass Opel sich selbst bei Spannungsrissen nicht kulant in der Kostenübernahme zeigen würde. Warum auch, es gibt doch die Kaskoversicherung :mrgreen: Und die Garantie ist seit 24 Tagen abgelaufen. :shock:
    Was sind denn so Eure Erfahrungen - im Berlingo-Forum las ich, dass ein neuer Berli 3 Fahrer auch bei der herrschenden Frostwetterlage über einen allerdings horizontal verlaufenden Scheibenbruch berichtete?
     
Thema:

Heckscheibe geplatzt

Die Seite wird geladen...

Heckscheibe geplatzt - Ähnliche Themen

  1. Heckscheibenwischer ausser Betrieb nehmen / demontieren

    Heckscheibenwischer ausser Betrieb nehmen / demontieren: Ich würde gerne den Heckwischer ausser Betrieb nehmen. Oder komplett demontieren. Wo trenne ich am besten die Leitung ? Am Motor ? Wie bekomme ich...
  2. Heckscheibenwischer für 2,- Euro erneuern ;-))

    Heckscheibenwischer für 2,- Euro erneuern ;-)): Vor ein paar Tagen verabschiedete sich ja meine Gummilippe am Heckscheibenwischer. :cry: Bei Aldi, Lidl und Co. konnte ich in der letzten...
  3. Heckscheibenheizung geht nicht mehr.

    Heckscheibenheizung geht nicht mehr.: Hallo, sollte mal irgendwann bei Eurem Doblo die Heckscheibenheizung nicht mehr funktionieren und dauernd die Sicherung fliegen, dann solltet Ihr...
  4. Heckscheibenwischer ruckelt

    Heckscheibenwischer ruckelt: Hallo, ich habe es mit der Suche probiert, bin aber nicht fündig geworden, daher ein neue Beitrag. Unser PöPa 2008 hat folgendes Problem: Der...
  5. Heckscheibe nachrüsten

    Heckscheibe nachrüsten: Moinsen liebe Gemeinde, bin nun recht frischer Besitzer eines Ford Connect Hoch Lang T220 mit dem guten TDDI Motor. Das Fahrzeug hat alles drin...